Neues Projekt / Restauration, 75er Corvette
#1
Hallo,

ich habe mal wieder eine Corvette gerettet :-)
Habe die aus unfähigen Händen und möchte Sie aufbauen und dann an liebhaber verkaufen.
Aber erst einmal ausmisten.
Aussen war sie gut, bis er beim Transport die Haube verloren hat und dabei den Heckspoiler beschädigt hat. Motor war kernschrott.....Getriebe muss noch getestet werden und Innen war ein Farbmis aus allem was es gab.
Nun wird erst einmal Innen aufgehübscht und dann sehen wir weiter.
Grundsätzlich habe ich den Wagen nur genommen, weil die A Säule und der Rahmen sehr gut sind. Rost wäre für mich ein Kriterium zum verschrotten.
Technik wir alles gemacht.
Bremsen , Buchen, Kugelköpfe, Spurstangenköpfe, Leitunge und schläuche kommen Neu.
Bilder der Arbeit kommen dann auch


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
Optimismus ist ein Mangel an Information
[Bild: AVA.png]
www.berlincorvette.de
  Zitieren
#2
erst einmal alles raus und farblich auffrischen
Alte Schaltkonsole aufgearbeitet und auch die Mittelkonsole wurde wieder auf schick getrimmt
   
   
   
   
Optimismus ist ein Mangel an Information
[Bild: AVA.png]
www.berlincorvette.de
  Zitieren
#3
und noch die Mittelkonsole
   
   
   
   
Optimismus ist ein Mangel an Information
[Bild: AVA.png]
www.berlincorvette.de
  Zitieren
#4
und noch das Auto
   
Optimismus ist ein Mangel an Information
[Bild: AVA.png]
www.berlincorvette.de
  Zitieren
#5
Na dann viel Spass dabei , du kennst dich ja aus und wird deshalb auch nicht lange dauern .

Gruss Michael
  Zitieren
#6
Sieht aus wie neu lackiert .
  Zitieren
#7
ist neu lackiert, aber der Torfkopf hat die schon beschädigt...werde aber die Farbe behalten und die nStellen nachlackieren
Optimismus ist ein Mangel an Information
[Bild: AVA.png]
www.berlincorvette.de
  Zitieren
#8
Heute habe ich mich um den Boden gekümmert....alles sehr solide...die braunen Stellen sind noch Restbestand vom alten Teppich.
       
Ich habe erst alles gereinigt und dann mit Alubutyl verkleidet/gedämmt, damit der spätere Besitzer nicht Taub wird.
Anbei auch noch ein Bild von den sehr gut erhaltenen  Kühlerrahmen und ein kleiner Blick auf die A Säule.....auch hier ist alles sehr sauber und solide
   
   
Optimismus ist ein Mangel an Information
[Bild: AVA.png]
www.berlincorvette.de
  Zitieren
#9
Respekt   Yeeah!

Man kann die Teile auch neu kaufen, aber die alten Teile wieder aufpolieren, wenn sie noch nicht komplett Schrott sind,
finde ich allemal besser. Weiter so !
Jrooss us Kölle

bow Tie Mainhard bow Tie

(Mitglied im Double GTC)
  Zitieren
#10
wichtig ist ja auch, dass man nicht alles wahllos rauswirft und damit unötig Kosten verursacht welche am Ende der Käufer bezahlen muss und was auch wichtig ist, ist die Tatsache, das viele Ersatzteile einfach gesagt Murks sind.
Kühlsystem,Fahrwerk, Lenkung und Bremsen nebst Schläuche und Leitungen werden definitiv erneuert, weil es wirklich Sinn macht, alles was aber Funktioniert, bleibt erhalten. Am Ende soll man sich bedenkenlos rein setzen können und das Fahren geniessen. Beim Oldtimer wird eh immer was zu machen sein, aber die wichtigen Dinge müssen funktionieren.
Optimismus ist ein Mangel an Information
[Bild: AVA.png]
www.berlincorvette.de
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Question 1982er Crossfire Injection nach Restauration ab 2500 U/min keine Leistung NRG95 5 1.405 Vor 11 Stunden
Letzter Beitrag: NRG95
  Rollende Restauration Raimund 64 18.066 30.12.2018, 21:11
Letzter Beitrag: Michas72corvette
  Restauration c3 Michas72corvette 66 13.288 24.12.2018, 22:10
Letzter Beitrag: Michas72corvette
  Ersatzteile Projekt 69er corvette Karllonges 6 15.743 11.12.2018, 14:17
Letzter Beitrag: Mikelonia
  Neues Power Steering Valve einbauen trchq 4 774 25.10.2018, 08:56
Letzter Beitrag: trchq

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- AAG Automobil AG
-- ACP Euskirchen
-- AutomobilCenter24
-- AUTOteam
-- BG Sportwagen
-- BRANDWHEELS
-- CarTechDyno
-- Corvette Malburg
-- Corvetteproject (Molle)
-- DLP
-- Dream-Car-Corner (Wolfgang Stärk / Hiob)
-- fair cars and parts
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- Kissling-Motorsport
-- KTS American Parts
-- Magicpaint
-- Pfadt Engineering Europe
-- Renz US Cars
-- Schmidt Revolution
-- Snap-on Tools - chevyforever
-- SPEEDSTYLE
-- Superrodperformance
-- TIKT Performance Parts
-- Till Kühner
-- Velumen Lichttechnik