Kaufberatung - 1969 C3 Coupé L36
#1
Hallo zusammen,

wäre einer von euch so nett und könnte sich mal folgendes Angebot ansehen?
https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=282175318&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&isSearchRequest=true&makeModelVariant1.makeId=6325&makeModelVariant1.modelId=2&maxFirstRegistrationDate=1969&minFirstRegistrationDate=1969&pageNumber=1&scopeId=C&sfmr=false&usage=USED&searchId=fb9e0af1-b544-7cfe-cbbd-c995f99866b6


Ist eine 1969 C3 in meiner Nähe.
In welchem Zustand muss diese Corvette eurer Meinung sein, wenn ich dort hinfahre?

Grüße,
Sevv
  Zitieren
#2
Das Fahrzeug ist schon lange inseriert . Bei dem günstigem Preis für einen BB würde ich ein Fahrzeug erwarten wo es einiges zu richten gibt .

Gruß Timo
  Zitieren
#3
Auf welche Sachen sollte ich denn besonders achten?

Ein nicht funktionierendes Instrument? , Rost? , Motor läuft nicht?

Was sind denn so die roten Fahnen die ich beachten müsste?
  Zitieren
#4
Jemanden mitnehmen, der sich mit der Materie auskennt!

Gruß

JR

PS: Übrigens, Tach auch!
[Bild: cf_sig_1809.jpg]
Es ist schade, dass nicht mehr das Erreichte zählt, sondern das Erzählte reicht!
  Zitieren
#5
Schau mal hier im Forum auf der linken Seite der Startseite... dort findest Du Kaufberatungen... auch für die C3. Dort sind die wesentlichen Bereiche beschrieben.

Grundsätzlich sollte zunächst einmal alles einwandfrei funktionieren... die bisherige Behandlung der Corvette ist maßgeblich für potentielle Probleme an Motor, Getriebe und Diff. Auch der Rahmen und die Bereiche im Innenraum hinter den Kickpanels im Fußraum sollten rostfrei sein (oberflächlicher Flugrost am Unterboden ist noch ok). Gibt es Leckagen bzw. gibt es seltsame Geräusche von Motor, Getriebe, Diff, Kupplung, Radlagern...? Fotos vom Motoraum und Unterboden (und Kickpanels) wären wichtig. Darüber hinaus stellt sich die Frage nach Originalität von Motor, Getriebe, Diff (matching numbers) oder ob was anderes eingebaut wurde (z. B. 5 Gang Getriebe).

Der genannte Preis liegt für eine CB BB Schalter ca. 10k€ unter dem Durchschnitt. Das muß nichts heißen... aber ich wäre auf jeden Fall super-penibel bei der Besichtigung (im Zweifelsfall einen Experten - frag mal hier im Forum - mitnehmen).

Gruß...
René

P. S.: Der Schalthebel ist nicht original...
  Zitieren
#6
Hallo JR,

ich will das Gefährt zu einem KFZ-ler auf die Hebebühne bringen, der soll sich das alles ganz genau anschauen.

Reicht das, oder brauche ich wirklich jemanden der sich speziell mit einer Corvette C3 auskennt?

Der KFZ-ler meines Vertrauens hat zwar immer wieder Oldtimer bei ihm, aber ist kein C3-Guru.

Grüße,
Sevv
  Zitieren
#7
(19.12.2019, 11:47)René K. schrieb: Schau mal hier im Forum auf der linken Seite der Startseite... dort findest Du Kaufberatungen... auch für die C3. Dort sind die wesentlichen Bereiche beschrieben.

Grundsätzlich sollte zunächst einmal alles einwandfrei funktionieren... die bisherige Behandlung der Corvette ist maßgeblich für potentielle Probleme an Motor, Getriebe und Diff. Auch der Rahmen und die Bereiche im Innenraum hinter den Kickpanels im Fußraum sollten rostfrei sein (oberflächlicher Flugrost am Unterboden ist noch ok). Gibt es Leckagen bzw. gibt es seltsame Geräusche von Motor, Getriebe, Diff, Kupplung, Radlagern...? Fotos vom Motoraum und Unterboden (und Kickpanels) wären wichtig. Darüber hinaus stellt sich die Frage nach Originalität von Motor, Getriebe, Diff (matching numbers) oder ob was anderes eingebaut wurde (z. B. 5 Gang Getriebe).

Der genannte Preis liegt für eine CB BB Schalter ca. 10k€ unter dem Durchschnitt. Das muß nichts heißen... aber ich wäre auf jeden Fall super-penibel bei der Besichtigung (im Zweifelsfall einen Experten - frag mal hier im Forum - mitnehmen).

Gruß...
René

P. S.: Der Schalthebel ist nicht original...

Hallo Rene,

danke für deinen Beitrag.

Angenommen der Motor, Gebtriebe, Diff etc. wären nicht Matching Number, weißt du ungefährt wie stark sich das auf den Preis auswirkt?

Ich vermute mal der Motor ist das wichtigste Element was MN betrifft?

Gibt es einen Bereich im Forum, der für solche Expertenanfragen gedacht ist?
  Zitieren
#8
(19.12.2019, 11:10)Sevv schrieb: In welchem Zustand muss diese Corvette eurer Meinung sein, wenn ich dort hinfahre?

Ist von den Bildern her nicht zu beurteilen. Nimm jemanden mit, der sich gut mit alten Corvettes auskennt.
  Zitieren
#9
Mich würde interessieren wie er auf die ..427,- Euro kommt.
Wegen dem Hubraum?
Grüße Christoph 


Ich kann mich nicht daran erinnern, jemals etwas vergessen zu haben... dumdidum
  Zitieren
#10
(19.12.2019, 11:54)Sevv schrieb:
(19.12.2019, 11:47)René K. schrieb: Schau mal hier im Forum auf der linken Seite der Startseite... dort findest Du Kaufberatungen... auch für die C3. Dort sind die wesentlichen Bereiche beschrieben.

Grundsätzlich sollte zunächst einmal alles einwandfrei funktionieren... die bisherige Behandlung der Corvette ist maßgeblich für potentielle Probleme an Motor, Getriebe und Diff. Auch der Rahmen und die Bereiche im Innenraum hinter den Kickpanels im Fußraum sollten rostfrei sein (oberflächlicher Flugrost am Unterboden ist noch ok). Gibt es Leckagen bzw. gibt es seltsame Geräusche von Motor, Getriebe, Diff, Kupplung, Radlagern...? Fotos vom Motoraum und Unterboden (und Kickpanels) wären wichtig. Darüber hinaus stellt sich die Frage nach Originalität von Motor, Getriebe, Diff (matching numbers) oder ob was anderes eingebaut wurde (z. B. 5 Gang Getriebe).

Der genannte Preis liegt für eine CB BB Schalter ca. 10k€ unter dem Durchschnitt. Das muß nichts heißen... aber ich wäre auf jeden Fall super-penibel bei der Besichtigung (im Zweifelsfall einen Experten - frag mal hier im Forum - mitnehmen).

Gruß...
René

P. S.: Der Schalthebel ist nicht original...

Hallo Rene,

danke für deinen Beitrag.

Angenommen der Motor, Gebtriebe, Diff etc. wären nicht Matching Number, weißt du ungefährt wie stark sich das auf den Preis auswirkt?

Ich vermute mal der Motor ist das wichtigste Element was MN betrifft?

Gibt es einen Bereich im Forum, der für solche Expertenanfragen gedacht ist?



Nunja... MN ist halt alles und je weniger MN ist um so mehr hat das Auswirkungen auf den Wert. Vielleicht könnte man den Motor als das "wichtigste" Teil bezeichnen... aber... sobald eines der genannten Aggregate nicht mehr im Auto ist kann man es nicht mehr als MN bezeichnen. Eine Zahl bzgl. der Wertminderung kann ich nicht nennen.

Tatsächlich würde ich Dir raten (was auch andere geschrieben haben), einen Corvette C3 Experten zur Besichtigung mitzunehmen. Ich selbst bin auch vom Fach aber trotz meiner Qualifikation gibt es bei der Corvette so spezifische Details, die man nur als Corvette-Experte kennt (dazu muß man auch nicht unbedingt vom Kfz-Fach sein... Corvette-Erfahrung ist da wichtiger)!
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Kaufberatung - C6 Targa multithread 52 12.846 30.03.2020, 06:47
Letzter Beitrag: commemorative
  Kaufberatung C6 GS evtl C6 Z06 pauleberger 15 10.740 18.01.2020, 11:35
Letzter Beitrag: 0815^
  Kaufberatung der einzelnen Modellreihen v8power 5 4.654 09.01.2020, 16:20
Letzter Beitrag: CORVIP
  Kaufberatung Corvette C3 Speedster (Sondermodell) Moar 55 12.820 13.12.2019, 19:11
Letzter Beitrag: MrGreen
  Corvette EU Oder US Version Kaufberatung Österreich Sting81 12 11.829 06.03.2019, 05:26
Letzter Beitrag: Sting81

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- ACP Euskirchen
-- Dyno-Center
-- KTS American Parts
-- Corvetteproject (Molle)
-- Schmidt Revolution
-- fair cars and parts
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- TIKT Performance Parts
-- BG Sportwagen
-- DLP
-- SPEEDSTYLE
-- V8Lounge
-- AVI Schilling & Wendt Assekuranzmakler
-- Autosalon am Park GmbH