Wo eine Batterie kaufen?
#41
Some steps for battery maintenance 😎
  • Baue einen Trennschalter ein, sonst saugt Dir eine nachgerüstete Quar(t)zuhr die Batterie leer.
  • Reinige Kontakte. Der Übergangswiderstand wird mit der Zeit erheblich, vor allem wenn auch noch ein Trennschalter eingebaut ist. Konnte ich bei mir feststellen - der Batterietester sagte vorher "Replace". Danach alles wieder schick.
  • Reinige Kontakte, wenn Du das in Schritt 2 noch nicht gemacht hast.

Wer sich wegen "reinige Kontakte" jetzt wundert: Da fließen 150+ Ampere (roundabout, hängt natürlich von der Anlasserleistung ab). D.h. der Innenwiderstand des Anlassers liegt deutlich unter 0,1 Ohm = 100 mOhm. Und da reicht schon wenig Dreck/Korrosion auf den Kontaktflächen, um da noch mal 30 mOhm draufzupacken -> Strom auf <100 Ampere reduziert. Alles nur überschlägig, aber 30 mOhm kriegt man über ein paar Kontaktflächen sehr schnell zusammen, wenn die nicht blank sind.

Hatte auch die YT, die aus unbekannten Gründen nach 8 Jahren die Grätsche gemacht hat. Jetzt ist ne RT drin. Über beide kann ich nichts Negatives sagen. Über Banner auch nicht, ich hatte noch nie eine 😎 Bei den Optimas glaube ich, daß sie eine bessere Langzeitstabiltät haben, weil das Auto den ganzen Winter ohne Strom steht - ctek geht nicht. Aber das ist nur "glauben" 😂
Viele Grüße, Martin

18436572
  Zitieren
#42
Dem Verfasser hilft mein Beitrag vermutlich nicht sehr viel, aber ich bin von meiner Varta Blue Dynamic begeistert, und würde diese immer wieder kaufen (Ich glaube, ich habe die Version mit 74 Ah): Ich habe diese vor ca. 5 Jahren online günstig - da sicher keine High-End-Batterie - gekauft. Am 1.11.2019 wurde die C3 in der Garage eingewintert - die Batterie wurde mittels Trennschalter vom Boardnetz getrennt. Nachdem nicht geplant war, dass sie so lange steht (nach den paar Wintermonaten hatte ich noch nie Startprobleme!) wurde auch damals KEIN Erhaltungsladegerät angeschlossen.

Gestern - 2 Jahre und 10 Monate später - hat es mich überkommen, und ich musste sie für eine längere Bewegungsfahrt reaktivieren: Ausgestattet mit Starterkabeln habe ich eigentlich damit gerechnet, dass ich auf jeden Fall eine neue Batterie brauchen werde. Aber dem war nicht so: Mit Aktivierung des Trennschalters hörte ich gleich die Uhr, und auch der Radio startete seinen Demo-Modus. Immer noch war ich überzeugt, dass nicht mehr viel Strom da sein kann. Aber ich hatte Glück: Den Schlüssel umgedreht - der Starter zieht kraftvoll weg - und nach ca. 20 - 30 Sekunden war sie wieder da - und läuft wie nie abgestellt. :-)

Daraufhin habe ich sie richtig schön warm gefahren, und nun darf sie wieder ruhen bis zum nächsten Frühjahr. Aber nach dem letzten Winterschlaf von 34 Monaten wird sie die nächsten 6 Monate auch noch wegstecken. Dann wird's Zeit für neue Reifen. Die aktuelle Bereifung wurde vom Vorbesitzer neu aufgezogen, bevor sie damals für 6 Jahre in einer Garage verschwunden ist. Aber auch damals konnte sie - trotz altem Benzin - sofort wieder zum Leben erweckt werden. Aber die Reifen sind mittlerweile natürlich fertig - optisch 1 A - aber hart. So hab ich mich gestern auf trockener Fahrbahn beim Anfahren gefühlt wie mit 350 PS - aber es sind nur 165. Und in den ersten Kurven hat's im Standgas gequietscht wie in alten amerikanischen Serien...
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Nach längerer Fahrt startet der Wagen nicht mehr. Batterie? Tom79 27 1.978 17.04.2024, 16:35
Letzter Beitrag: C1-Matthias
  Anschluss neue Batterie lolli65 4 617 09.04.2024, 10:30
Letzter Beitrag: lolli65
  was ist das für eine Relais? C3 Kalle 24 2.661 07.04.2024, 11:01
Letzter Beitrag: kalle1
  Batterie neu perlen 16 2.317 31.12.2023, 18:49
Letzter Beitrag: Grauwe
  Batterie für 82er Joevetti 10 4.494 25.03.2023, 18:54
Letzter Beitrag: corvette

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- ACP Euskirchen
-- Dyno-Center
-- KTS American Parts
-- Corvetteproject (Molle)
-- Schmidt Revolution
-- NCRS Central Europe
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- TIKT Performance Parts
-- BG Sportwagen
-- SPEEDSTYLE
-- V8Lounge
-- AVI Schilling & Wendt Assekuranzmakler
-- Autosalon am Park GmbH
-- NCRS Central Europe
-- Hoffmann Classics
-- CCRP Austria
-- RockAuto.com
-- Stingrays-Shop.com
-- corvetteparts.de