corvetteforum.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Suche Galerie Datenbank Boardregeln Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Portal

corvetteforum.de » Technikforen » C 3 Technikforum » Zündanlage C3 383 Stroker 500hp Impressum | » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Zündanlage C3 383 Stroker 500hp  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
ARC3 ARC3 ist männlich
Newbie


[meine Galerie]


Dabei seit: 13.01.2015
Beiträge: 3
Alter: 22
Herkunft: Oranienburg Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: 1980 Kennzeichen: OHV AX 94 H Baujahr,Farbe: 1980, Schwarz Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Zündanlage C3 383 Stroker 500hp Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo liebe Gemeinde,

ich bin grade dabei mir einen Strokermotor in meine C3 zu bauen und stehe nun vor der
Entscheidung welches Zündunsetup ich einbaue.
Ich denke die Daten meiner Nockenwelle wäre ganz angebracht deswegen:

Product Line:Trick Flow® Track Max® Camshafts for Small Block Chevrolet
Summit Racing Part Number:TFS-31401002
Cam Style: Hydraulic flat tappet
Basic Operating RPM Range: 3,500-6,700
Intake Duration at 050 inch Lift: 246
Exhaust Duration at 050 inch Lift: 254
Duration at 050 inch Lift: 246 int./254 exh.
Advertised Intake Duration: 308
Advertised Exhaust Duration: 316
Advertised Duration: 308 int./316 exh.
Intake Valve Lift with Factory Rocker Arm Ratio: 0.510 in.
Exhaust Valve Lift with Factory Rocker Arm Ratio: 0.518 in.
Valve Lift with Factory Rocker Arm Ratio: 0.510 int./0.518 exh.
Lobe Separation (degrees): 112
Camshaft Manufacturers Description: Rough idle, excellent top-end power, 3,500-6,700 rpm powerband. 3,000-3,500 stall converter. Compression: 10:1 minimum.

Ich hab an eine Kombination aus dem:
MSD 6AL Digital Ignition controller (da er einen eingebauten rev limiter hat)
MSD Blaster 2 Ignition Coils
und dem MSD Pro-Billet Distributors 85551


Leider weiß ich natürlich nicht, ob diese Kombination oder die Teile generell für mein Motorsetup gut sind, daher die Frage ans Forum.

Ich freu mich auf die Antworten

Gruß Alex

__________________
Kein Urgestein aber ein Euphoriker Großes Grinsen

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von ARC3 am 14.06.2017 16:43.

14.06.2017 15:56 ARC3 ist offline Beiträge von ARC3 suchen Nehmen Sie ARC3 in Ihre Freundesliste auf
zuendler   Zeige zuendler auf Karte
Top-Supporter


images/avatars/avatar-10382.gif

[meine Galerie]


Dabei seit: 04.12.2008
Beiträge: 9.070
Alter: 37
Herkunft: Karlsruhe Baureihe: C3 zz502 Baujahr,Farbe: 1969, maroon
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also die ganzen Daten der Nockenwelle sind irrelevant.

Was will man heutzutage einbauen?

Einfach, funktioniert und billig: HI-Verteiler

Original preiswert, low performance: Originalverteiler Unterbrecherkontakt.

Original, teuer, performance: originale TI Zündanlage

Aufwändiger, und Problemlöser für anspruchsvolle Setups: MSD Analge.
(Die 6AL reicht für den Otto-Normal Fahrer. Wer Dragracing macht der
kann den doppelten Rev. Limiter der 2er brauchen)

Und dann kann man die MSD noch mit beiden original Verteilern kombinieren.
Kostet noch mehr, sieht aber originaler aus.

Was für dich interessanter wäre, wäre die Zündkurve.
D.h. ab welcher Drehzahl soll voll ausgesteuert sein.
Falls du einen fertigen Motor kaufst bekommst du die Info dazu.
Ansonsten versuchs mal ab 3000rpm, 36° total. ~16-20° statisch.

Falls der MSD Vakuum anbietet, hier nochmal ~15° dazu rechnen.
Muss im Leerlauf mit etwas Reserve voll angezogen werden.
Um das auszumessen brauchst du ein Vakuumanometer.

__________________
gruss,
zuendler

Mein C3 Teile Flohmarkt Aktualisiert: 05.01.2016

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von zuendler am 14.06.2017 17:37.

14.06.2017 17:36 zuendler ist offline E-Mail an zuendler senden Homepage von zuendler Beiträge von zuendler suchen Nehmen Sie zuendler in Ihre Freundesliste auf
ARC3 ARC3 ist männlich
Newbie


[meine Galerie]


Dabei seit: 13.01.2015
Beiträge: 3
Alter: 22
Herkunft: Oranienburg Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: 1980 Kennzeichen: OHV AX 94 H Baujahr,Farbe: 1980, Schwarz Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Themenstarter Thema begonnen von ARC3
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Na das hör sich doch schon mal sehr gut an ^^
Danke für die schnelle Antwort.

Also der MSD bietet kein Vakuum und die Zündung hätte ich auch erstmal zum Anfang so eingestellt.
Dragrace wollte ich mit dem Wagen auch fahren aber nicht all zu oft daher denke ich sollte die
6AL eigentlich auch reichen.

Ich bin nach einigen Recherchen immer noch bei dem bisherigen Setup stehen geblieben und finde es auch nach wie vor optimal.

Ich dachte immer, dass es ganz sinnvoll ist, wenn man seine Zündung mit der Nocke abstimmt?!

Muss ich noch irgendwas anderes beachten bei der Installation oder vielleicht fehlenden Zusatzteilen?

__________________
Kein Urgestein aber ein Euphoriker Großes Grinsen
14.06.2017 18:55 ARC3 ist offline Beiträge von ARC3 suchen Nehmen Sie ARC3 in Ihre Freundesliste auf
Muckl   Zeige Muckl auf Karte Muckl ist männlich
Full Member


images/avatars/avatar-10215.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 18.05.2006
Beiträge: 87
Alter: 35
Herkunft: Schleswig Baureihe: Chevelle SS 396 Baujahr,Farbe: 1968, schwarz Kennzeichen: SL-CC 68H
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin.

Die Daten der Nockenwelle kann man benutzen, um die dynamische Verdichtung zu berechnen. Es fehlen aber noch einige Angaben zum Rest. Ist in deinem Fall aber auch kein Problem.

MSD 6AL brauchst du nicht und der Verteiler ist auch nichts für die Straße, da er keine Unterdruckverstellung hat.

Nimm sowas:

MSD HEI

Reicht vollkommen für dein Setup.

BTW: Die Nocke könnte etwas zu doll sein für die Straße. Hast du power brakes?

__________________
Hubraum statt Wohnraum!
15.06.2017 14:30 Muckl ist offline E-Mail an Muckl senden Beiträge von Muckl suchen Nehmen Sie Muckl in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Muckl in Ihre Kontaktliste ein
ARC3 ARC3 ist männlich
Newbie


[meine Galerie]


Dabei seit: 13.01.2015
Beiträge: 3
Alter: 22
Herkunft: Oranienburg Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: 1980 Kennzeichen: OHV AX 94 H Baujahr,Farbe: 1980, Schwarz Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Themenstarter Thema begonnen von ARC3
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Morgen,

heißt das ich soll die Box weglassen und nur den Verteiler nehmen?
Also einen Rev Limiter wollte ich schon haben.

Was ist denn an dem Verteiler besser?
Könnte ich ihn auch mit der Box kombinieren?
Bei der 6AL-2 ist ja Preislich gar nicht so ein Unterschied von der Normalen 6AL.

Na ich fahr nicht mit Trommel Feixen

Danke für die Antwort :)

__________________
Kein Urgestein aber ein Euphoriker Großes Grinsen

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von ARC3 am 16.06.2017 14:15.

16.06.2017 14:13 ARC3 ist offline Beiträge von ARC3 suchen Nehmen Sie ARC3 in Ihre Freundesliste auf
cherokee   Zeige cherokee auf Karte cherokee ist männlich
Support Member


[meine Galerie]


Dabei seit: 29.10.2004
Beiträge: 391
Alter: 59
Herkunft: Kreis RE Baureihe: C3 T-Top Baujahr,Farbe: 72, Bryar Blue Baureihe: Talisman GT Initiale Baujahr,Farbe: 16, stahlgrau Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi,
auf meinem Stroker ähnlicher Leistung sitzt ein Msd 8572 Distributor, weil ich den mech. Drehzahlanschluß brauchte. Der MSD läßt sich besonders gut einstellen, weil auch die Fliehgewichte begrenzt werden können.
War bei meinem Motor setup nötig.
Ansonsten feuert eine 6AL von Mallory. Alles funzt jetzut prächtig.

__________________
Gruß
Lothar
17.06.2017 09:23 cherokee ist offline E-Mail an cherokee senden Beiträge von cherokee suchen Nehmen Sie cherokee in Ihre Freundesliste auf
[Statistik] [Profil] [PN-Box] [Kalender] [Mitglieder] [Suche] [Foren] [Portal]  [FORUMSHOP]  Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
corvetteforum.de » Technikforen » C 3 Technikforum » Zündanlage C3 383 Stroker 500hp



Powered by Burning Board 2.1.3 © 2001-2003 WoltLab GmbH