corvetteforum.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Suche Galerie Datenbank Boardregeln Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Portal

corvetteforum.de » Technikforen » C 6 Technikforum » Rückruf C6 bzgl. Dachablösung !!! Impressum | » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (15): « erste ... « vorherige 2 3 4 [5] 6 7 8 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Rückruf C6 bzgl. Dachablösung !!!  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
MarcelR   Zeige MarcelR auf Karte MarcelR ist männlich
Support Member


images/avatars/avatar-10376.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 16.05.2006
Beiträge: 260
Alter: 52
Herkunft: Niedersachsen Baureihe: Es war eine C6 Baujahr,Farbe: Ez.6/06, Black Kennzeichen: WL-CM xx Baureihe: BMW e61 Baujahr,Farbe: 2005, blau Kennzeichen: WL-MR 7xx Corvette-Generationen: C6 (2005-2013)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

das ablösen des Daches ist bestimmt kein Spass. Diesen Rückruf gibt es bereits seit über einem Jahr.

Die Medien haben kein Interesse .

Hier mal die Antwort von Stern TV vom 18.08.2006

Sehr geehrter Zuschauer,
zunächst herzlichen Dank für Ihre Zeilen an unsere Redaktion stern TV.
Sicherlich werden Sie sich vorstellen können, dass wir täglich eine Vielzahl von Briefen mit Themenangeboten erhalten. Nur einiges davon können wir aufgreifen, denn knapp zwei Stunden Sendezeit pro Woche setzen unseren Möglichkeiten unverrückbare Grenzen. Deswegen müssen wir Ihnen leider mitteilen, dass wir Ihren Vorschlag nicht in einen Sendebeitrag umsetzen können.
Wir hoffen, Sie haben für unsere Entscheidung Verständnis. Wir würden uns freuen, Sie auch weiterhin als Zuschauer unserer Sendung stern TV begrüßen zu können.
Für die Zukunft wünschen wir Ihnen alles Gute und verbleiben


Auch mit dem Hinweis , das es in der USA schon einen Unfall mit Todesfolge zu beklagen gibt half da nicht weiter.

Ich kann nur dringend raten
nur ein Austausch des Daches
gegen ein sog. SMC Roof (das ist ein anderes Material, daher auch etwas schwerer) hilft.

GM sollte das Problem kennen. Damals hat man mir es so erklärt : Die unterschiedlchen Materialien dehnen sich extrem verschieden aus , das bisherige Dach aus PUE sprengt sich förmlich von der Kleberaupe ab sobald es sehr warm wird. Daher wohl jetzt auch die häufung von losen Dächern.


Gruss Marcel


PS
Meine VIN war eigentlich auch nicht betroffen, trotzem habe ich mein Dach bei kanpp 50Km/h mitten in Hamburg verloren.

__________________
Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen.
Zitat: Walter Röhrl

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von MarcelR am 17.07.2007 10:03.

17.07.2007 10:01 MarcelR ist offline E-Mail an MarcelR senden Beiträge von MarcelR suchen Nehmen Sie MarcelR in Ihre Freundesliste auf
waltermotorrad   Zeige waltermotorrad auf Karte waltermotorrad ist männlich
Full Supporter


images/avatars/avatar-10679.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 01.03.2006
Beiträge: 568
Alter: 64
Herkunft: Niestetal-Kassel Baureihe: C6 Z06 Baujahr,Farbe: 2007 velocity yellow Corvette-Generationen: C6 (2005-2013)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Durch verschiedene Beiträge aufgeschreckt habe ich soeben in Frankfurt angerufen.
Laut Aussage der Dame ist mein Fahrzeug nicht betroffen.

Interessant erschien mir der Hinweis, daß bei sicherheitsrelevanten Dingen (wozu das Dach zählt), GM eine Liste der Fahrgestellnummern an das Kraftfahrtbundesamt meldet. Dort wird der augenblickliche Halter ermittelt und per Schreiben informiert. Vielleicht liegt auch dort "der Hund begraben"...

Grüße Walter
17.07.2007 10:16 waltermotorrad ist offline E-Mail an waltermotorrad senden Beiträge von waltermotorrad suchen Nehmen Sie waltermotorrad in Ihre Freundesliste auf
pff-ler
Full Member


[meine Galerie]


Dabei seit: 20.06.2007
Beiträge: 74
Herkunft: Stuttgart Baureihe: GT3 Baujahr,Farbe: 2007, weiß
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Genau dieses Verhalten finde ich unangebracht und habe ich in meinem vorherigen Beitrag gemeint.

Zitat:
Original von JR
Gestern ist bei mir auch das Schreiben bezüglich der Rückrufaktion angekommen.

Werde aber erst was machen lassen, wenn sich abzeichnet, dass der Mangel auftritt (Never touch a running system). Kaputt repariert ist schnell.

Wenn das Problem auftritt, sollen die mir ein neues Dach einbauen, wenn nicht, dann ist sowieso alles ok.

Gruß

JR
17.07.2007 10:29 pff-ler ist offline Beiträge von pff-ler suchen Nehmen Sie pff-ler in Ihre Freundesliste auf
anton anton ist männlich
Full Member


[meine Galerie]


Dabei seit: 24.08.2004
Beiträge: 53
Alter: 70
Herkunft: mainz Baureihe: C6 Baujahr,Farbe: 2007 rot
RE: C6 Dachablösung Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

"Nestbeschmutzer" mag man wohl allgemein nicht so gerne, aber ich übernehme die Rolle freiweillig.

Fakt ist: GM hat jeden betroffenen Besitzer zu benachrichtigen. Niemand ist verpflichtet sich bei seinem Händler oder wem auch immer danach zu erkundigen!

Da mir langsam aber sicher GM salopp ausgedrückt (auf den Sack geht) war ich heute morgen nicht ganz untätig.

Anruf bei ADAC Motorwelt, Anruf bei der technischen Abteilung des ADAC und Anruf beim Kraftfahrtbundesamt in Flensburg. Alle drei Ansprechpartner haben mir versprochen sich mit dem Thema zu befassen.

Vielleicht ändere ich noch meinen Benutzernamen in: Robin Hood, der Rächer der Enterbten, Witwen und Waisen Zwinkern

Gruß Anton
17.07.2007 10:30 anton ist offline E-Mail an anton senden Beiträge von anton suchen Nehmen Sie anton in Ihre Freundesliste auf
haensed haensed ist männlich
Junior Member


images/avatars/avatar-4454.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 14.07.2006
Beiträge: 11
Herkunft: Frankfurt Baureihe: C6 Z06 Baujahr,Farbe: 2006, schwarz/schwarz
RE: C6 Dachablösung Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von anton

Anruf bei ADAC Motorwelt, Anruf bei der technischen Abteilung des ADAC und Anruf beim Kraftfahrtbundesamt in Flensburg. Alle drei Ansprechpartner haben mir versprochen sich mit dem Thema zu befassen.



wie gesagt, ein herr Gross vom ADAC technik zentrum hat sich heute morgen auch schon bei mir gemeldet. er hat nun den link zu diesem beitrag.
17.07.2007 10:34 haensed ist offline E-Mail an haensed senden Beiträge von haensed suchen Nehmen Sie haensed in Ihre Freundesliste auf
anton anton ist männlich
Full Member


[meine Galerie]


Dabei seit: 24.08.2004
Beiträge: 53
Alter: 70
Herkunft: mainz Baureihe: C6 Baujahr,Farbe: 2007 rot
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Walter,

die Auskunft von GM ist wohl eher fragwürdig.

Laut Auskunft von einem Herrn Klostermann beim Kraftfahrtbundesamt ermittelt das KBA die Adresse des Halters und übermittelt diese dann an GM.

Weiterhin legt das KBA einen Zeitraum fest in dem der Hersteller den Fehler zu beseitigen hat. Die Zeitdauer im vorliegenden Falle konnte der Herr mir gerade nicht mitteilen.

Gruß Anton
17.07.2007 10:54 anton ist offline E-Mail an anton senden Beiträge von anton suchen Nehmen Sie anton in Ihre Freundesliste auf
haensed haensed ist männlich
Junior Member


images/avatars/avatar-4454.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 14.07.2006
Beiträge: 11
Herkunft: Frankfurt Baureihe: C6 Z06 Baujahr,Farbe: 2006, schwarz/schwarz
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von anton

Weiterhin legt das KBA einen Zeitraum fest in dem der Hersteller den Fehler zu beseitigen hat. Die Zeitdauer im vorliegenden Falle konnte der Herr mir gerade nicht mitteilen.



seit samstag kann ich versichern das egal wie lange dieser zeitraum ist, er ist ZU LANG !

Sirene
17.07.2007 10:58 haensed ist offline E-Mail an haensed senden Beiträge von haensed suchen Nehmen Sie haensed in Ihre Freundesliste auf
anton anton ist männlich
Full Member


[meine Galerie]


Dabei seit: 24.08.2004
Beiträge: 53
Alter: 70
Herkunft: mainz Baureihe: C6 Baujahr,Farbe: 2007 rot
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

habe gerade mit einem Redakteur der "Auto-Bild" gesprochen und ihm die ganze Situation beschrieben.

Möglicherweise wird er nach entsprechenden Recherchen, auch hier im Forum, sich der Angelegenheit annehmen.

Mal sehen, vielleicht kann man auf diesem Wege GM doch noch ein kundenorientiertes Verhalten beibringen.


Ach ja, wäre die fühere Vertiebs- und Verwaltungsstruktur in Rüsselsheim noch vorhanden, hätte man sicherlich das Problem schneller und besser gelöst. Nach meiner Ansicht ist der "Holländer" ein wesentlicher Teil des Problems.

Grüße Anton
17.07.2007 11:43 anton ist offline E-Mail an anton senden Beiträge von anton suchen Nehmen Sie anton in Ihre Freundesliste auf
anton anton ist männlich
Full Member


[meine Galerie]


Dabei seit: 24.08.2004
Beiträge: 53
Alter: 70
Herkunft: mainz Baureihe: C6 Baujahr,Farbe: 2007 rot
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Marcel,

hast Du weitergehende Informationen und Quellen über den Unfall mit Todesfolge?

Danke im Voraus für eine Info.

Gruß Anton
17.07.2007 11:47 anton ist offline E-Mail an anton senden Beiträge von anton suchen Nehmen Sie anton in Ihre Freundesliste auf
MarcelR   Zeige MarcelR auf Karte MarcelR ist männlich
Support Member


images/avatars/avatar-10376.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 16.05.2006
Beiträge: 260
Alter: 52
Herkunft: Niedersachsen Baureihe: Es war eine C6 Baujahr,Farbe: Ez.6/06, Black Kennzeichen: WL-CM xx Baureihe: BMW e61 Baujahr,Farbe: 2005, blau Kennzeichen: WL-MR 7xx Corvette-Generationen: C6 (2005-2013)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Anton,

finde im moment nur noch diesen #58 thread aus den USA,

es gab aber noch einen mit verweis auf einen Zeitung. Ist auch schon ein wenig her...

gruss marcel


Edit

habe noch einen us thread gefunden

__________________
Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen.
Zitat: Walter Röhrl

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von MarcelR am 17.07.2007 13:48.

17.07.2007 12:41 MarcelR ist offline E-Mail an MarcelR senden Beiträge von MarcelR suchen Nehmen Sie MarcelR in Ihre Freundesliste auf
Olly Olly ist männlich
Top-Supporter


images/avatars/avatar-8676.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 05.02.2003
Beiträge: 3.122
Herkunft: Hessen Baureihe: C3,SB,Cabrio Baujahr,Farbe: 1972, S-C-G Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Themenstarter Thema begonnen von Olly
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin,

bei mir ist die Sachlage etwas anders.

Der Recall wurde im Rahmen der Inspektion schon vor ein paar Wochen beim GM'ler durchgeführt.

Übrigens wurde bei mir nachgeklebt und nicht erneuert.
Es gibt einen Test mit dem man das Dach überprüft und dann entscheidet ob kleben oder neu.
Mir ist das Wurscht ob so oder so.
Macht für mich keinen Unterschied..........so passt zumindest weiterhin der Lack am Dach zum restlichen Auto! Augenrollen

Trotzdem erhielt ich mittlerweile zwei weitere Schreiben von GM, dass ich doch endlich den Recall durchführen lassen sollte.
Das zweite sogar per Einschreiben!

Der Werkstatt habe ich deswegen schon auf den Füssen gestanden..........mal schauen ob ein weiteres Schreiben kommt.

Gruß vom Olly dem das ewige hinterherrennen bei GM auch gehörig auf den Zeiger geht.

__________________

17.07.2007 13:42 Olly ist offline Beiträge von Olly suchen Nehmen Sie Olly in Ihre Freundesliste auf
JR   Zeige JR auf Karte JR ist männlich
OSC-Lektor


images/avatars/avatar-6431.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 05.09.2003
Beiträge: 25.607
Alter: 61
Herkunft: Rüsselsheim Baureihe: C1 bis C6 Baujahr,Farbe: 08 Z06, 04 CE, 92 ZR-1, Baureihe: 81, 79, 78 PC, Baujahr,Farbe: 71 Conv LT-1, Baureihe: 63 Split Wind., 60 Corvette-Generationen: C1 (1953-1962); C2 (1963-1967); C3 (1968-1982); C4 (1984-1996); C5 (1997-2004); C6 (2005-2013)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Leute, ich krieg echt die Krise!

Auf der einen Seite maulen, wenn jemand von der Presse oder vom Film ein Auto ausgeliehen haben will und dann die Auto-Bild wegen eines Rückrufes anrufen.

Da fliegt mir nicht das Dach sondern fast die Schädeldecke weg.

Was für ein Affentanz. GM lässt sich die Adressdaten der Corvetteneigner geben und benachrichtigt diese. Woher wollt Ihr wissen, dass der Fehler nicht beim KBA liegt? Und zu guter Letzt: Warum geht Ihr denn nicht einfach zum Händler und lasst die Aktion durchführen. Ist doch letztlich völlig egal, woher man es weiß.

Der deutsche Michel trägt mal wieder seine Zipfelmütze spazieren.

Übrigens habe ich schon zweimal mit normaler Post und einmal per Einschreiben einen Brief hinsichtlich der Dach-Rückrufaktion bekommen und es bewusst noch nicht machen lassen..

mit komplett verständnislosem Gruß

JR

__________________

Es ist schade, dass nicht mehr das Erreichte zählt, sondern das Erzählte reicht!
17.07.2007 13:47 JR ist offline E-Mail an JR senden Beiträge von JR suchen Nehmen Sie JR in Ihre Freundesliste auf
haensed haensed ist männlich
Junior Member


images/avatars/avatar-4454.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 14.07.2006
Beiträge: 11
Herkunft: Frankfurt Baureihe: C6 Z06 Baujahr,Farbe: 2006, schwarz/schwarz
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Little

Trotzdem erhielt ich mittlerweile zwei weitere Schreiben von GM, dass ich doch endlich den Recall durchführen lassen sollte.
Das zweite sogar per Einschreiben!



so wie ich das verstanden habe war RECALL 1 = kleben
und da man festgestellt hat das das nicht reicht kam RECALL 2 = dach komplett tauschen

also vermute ich das das einschreiben nix mit der klebe aktion zu tun hat und doch durchaus noch bestand hat.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von haensed am 17.07.2007 13:53.

17.07.2007 13:52 haensed ist offline E-Mail an haensed senden Beiträge von haensed suchen Nehmen Sie haensed in Ihre Freundesliste auf
anton anton ist männlich
Full Member


[meine Galerie]


Dabei seit: 24.08.2004
Beiträge: 53
Alter: 70
Herkunft: mainz Baureihe: C6 Baujahr,Farbe: 2007 rot
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo JR,

hoffentlich sitzt Deine Schädeldecke noch fest, ohne siehst Du dann doch irgendwie nicht mehr so gut aus.

Wo ist Dein Problem?

Schon mal mitbekommen, dass Menschen durchaus unterschiedlich denken und entsprechend reagieren, das ist in einer Demokratie so üblich.

Meine Meinung: Die Vorgehensweise von GM ist unter aller Sau. Wenn Dich das nicht stört, auch gut, aber mir geht das tierisch auf den Sack.

Wenn ich sehe, dass GM das Problem schon seit zwei Jahren kennt und ganz bewusst flach hält, dann ist das eine Riesen Sauerei. Deshalb wäre ein entsprechender Bericht in der "Auto Bild" genau richtig.

Wenn Du eine völlig berechtigte Kritik als "Affentanz" bezeichnest und mit der "Zipfelmütze" winkst, dann ist Dir das unbenommen - siehe oben: Hinweis auf Demokratie!

Viele freundliche Grüße Anton
17.07.2007 14:12 anton ist offline E-Mail an anton senden Beiträge von anton suchen Nehmen Sie anton in Ihre Freundesliste auf
esquire
Support Member


images/avatars/avatar-6080.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 07.01.2006
Beiträge: 378
Herkunft: A Baureihe: Dodge Viper SRT-10 Vert Baujahr,Farbe: 2004, silber Baureihe: Dodge Durango 5,7 Hemi Baujahr,Farbe: 2004, schwarz Baureihe: ehemals C5 Convertible Baujahr,Farbe: 2002, schwarz
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@JR

Solltest du den Thread im US-Forum nicht gelesen haben?

Dort schreibt einer, dem das Dach einfach mal so weggeflogen ist, daß vorher absolut gar nichts, also weder Geräusche noch sonst irgendetwas darauf hingewiesen hat, daß so eine lebensgefährliche Situation für diejenigen, die vielleicht gerade hinter ihm herfahren, auf einmal da ist.

Solltest du allerdings in vollster Kenntnis dieser Umstände trotz dreier Recall-Schreiben "bewußt nichts machen" und darauf auch noch stolz sein, dann kann man dir anstelle der von dir zitierten Zipfelmütze nur noch die weiße Jacke mit am Rücken zusammengebundenen Ärmeln und einen entsprechenden Urlaub in der Anstalt deines Vertrauens empfehlen.

Kopfschütteln
17.07.2007 14:19 esquire ist offline Beiträge von esquire suchen Nehmen Sie esquire in Ihre Freundesliste auf
pff-ler
Full Member


[meine Galerie]


Dabei seit: 20.06.2007
Beiträge: 74
Herkunft: Stuttgart Baureihe: GT3 Baujahr,Farbe: 2007, weiß
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von JR

Übrigens habe ich schon zweimal mit normaler Post und einmal per Einschreiben einen Brief hinsichtlich der Dach-Rückrufaktion bekommen und es bewusst noch nicht machen lassen..

mit komplett verständnislosem Gruß

JR


Dein Verhalten stößt bei mir wirklich auf Ablehnung. Warum lässt du es nicht ausführen? Du gefährdest wissentlich Leben.

Lass wirklich mal einen Unfall mit tödlichem Ausgang passieren und dein Dach war der Verursacher. Ich hoffe, dass Sie dich dann auch mit dran kriegen. Aber noch mehr hoffe ich, dass es nicht so weit kommt, dass dein Verhalten Leben gefährdet.

Dies ist ja schon fast vorsätzlich eine wichtige Sicherheitskampane zu ignorieren.

Dein Fahrzeuge sollte der KBA stilllegen, da du dich ja wissentlich weigerst diesen Recall ausführen zu lassen.

Gruß

Harry
17.07.2007 14:24 pff-ler ist offline Beiträge von pff-ler suchen Nehmen Sie pff-ler in Ihre Freundesliste auf
Maseratimerlin   Zeige Maseratimerlin auf Karte Maseratimerlin ist männlich
Forumsbannerverwahrer


images/avatars/avatar-14392.gif

[meine Galerie]


Dabei seit: 15.02.2006
Beiträge: 18.256
Alter: 57
Herkunft: Recklinghausen/San Baronto Baureihe: C7 GS Convertible 2017 Baujahr,Farbe: AdmiralBlue/Adrenali nRed Baureihe: C 3 T-Top Coupe Baujahr,Farbe: 1972 War Bonnet Yellow Baureihe: C 2 Convertible Baujahr,Farbe: 1967MarinaBlue/Brigh tBlue Kennzeichen: 2003 Chevrolet Silverado Corvette-Generationen: C2 (1963-1967); C3 (1968-1982); C7 (2014- )
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ach Anton,

JR hat doch vollkommen recht. Geht doch einfach zum Händler und macht den Mund auf auch ohne Anschreiben von GM. Seit Monaten kann man das Problem hier im Forum nachlesen, aber die Herrschaften brauchen trotzdem eine persönliche Einladung. Wie schräg drauf muss man eigentlich sein, um stattdessen die BLÖD Zeitung anzurufen, statt vernünftig mit dem zuständigen Meister der Vetragswerkstatt zu reden ?????

Erst wenn sich da keiner rührt, wie im Fall des sich anhebenden Verdecks am Convertible, kann man Massnahmen ergreifen, womit ich sicher nicht das Käseblättchen meine.

Wundert Euch nicht, wenn von der ansonsten bestehende große Kulanz der GM Händler bei Euch eine Ausnahme gemacht wird.

kopfschüttelnden Gruß Edgar

EDIT wegen Zwischenposts:

Ich habe den Jürgen als sehr vernüftigen Kerl mit viel Ahnung von Corvetten kennengelernt.
Er wird schon für Sicherheit gesorgt haben, im Übrigen seid ihr schon etwas bigott, wenn ihr ihm Vorwürfe macht u7nd selber auf einen Einladung per Einschreiben wartet.

__________________

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von Maseratimerlin am 17.07.2007 14:35.

17.07.2007 14:26 Maseratimerlin ist offline E-Mail an Maseratimerlin senden Homepage von Maseratimerlin Beiträge von Maseratimerlin suchen Nehmen Sie Maseratimerlin in Ihre Freundesliste auf
Midnight-Cruiser   Zeige Midnight-Cruiser auf Karte Midnight-Cruiser ist männlich
Top-Supporter


images/avatars/avatar-5498.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 22.04.2003
Beiträge: 3.877
Herkunft: Darmstadt Baureihe: C5 Coupé Automatik US Baujahr,Farbe: 01 magnetic red II met. Baureihe: Cadillac CTS 2.8 V6 Baujahr,Farbe: 09 schwarz-metallic Baureihe: Peugeot 206 CC Cabrio Baujahr,Farbe: 04 schwarz-metallic Corvette-Generationen: C5 (1997-2004)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von JR
Und zu guter Letzt: Warum geht Ihr denn nicht einfach zum Händler und lasst die Aktion durchführen. Ist doch letztlich völlig egal, woher man es weiß.

Übrigens habe ich schon zweimal mit normaler Post und einmal per Einschreiben einen Brief hinsichtlich der Dach-Rückrufaktion bekommen und es bewusst noch nicht machen lassen..


Merkst du den Widerspruch ?

Du forderst etwas von Anderen, was du selbst bewusst nicht bereit bist zu tun.

Zitat:
Dies ist ja schon fast vorsätzlich eine wichtige Sicherheitskampane zu ignorieren.

Dein Fahrzeuge sollte der KBA stilllegen, da du dich ja wissentlich weigerst diesen Recall ausführen zu lassen.


__________________
Gruß, Midnight-Cruiser Hallo-gruen
17.07.2007 14:37 Midnight-Cruiser ist offline Beiträge von Midnight-Cruiser suchen Nehmen Sie Midnight-Cruiser in Ihre Freundesliste auf
haensed haensed ist männlich
Junior Member


images/avatars/avatar-4454.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 14.07.2006
Beiträge: 11
Herkunft: Frankfurt Baureihe: C6 Z06 Baujahr,Farbe: 2006, schwarz/schwarz
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ich glaube wir driften hier gerade vom eigentlichen thema ab.........

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von haensed am 17.07.2007 14:46.

17.07.2007 14:45 haensed ist offline E-Mail an haensed senden Beiträge von haensed suchen Nehmen Sie haensed in Ihre Freundesliste auf
Olly Olly ist männlich
Top-Supporter


images/avatars/avatar-8676.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 05.02.2003
Beiträge: 3.122
Herkunft: Hessen Baureihe: C3,SB,Cabrio Baujahr,Farbe: 1972, S-C-G Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Themenstarter Thema begonnen von Olly
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von haensed
Zitat:
Original von Little

Trotzdem erhielt ich mittlerweile zwei weitere Schreiben von GM, dass ich doch endlich den Recall durchführen lassen sollte.
Das zweite sogar per Einschreiben!



so wie ich das verstanden habe war RECALL 1 = kleben
und da man festgestellt hat das das nicht reicht kam RECALL 2 = dach komplett tauschen

also vermute ich das das einschreiben nix mit der klebe aktion zu tun hat und doch durchaus noch bestand hat.


Nö,

ist der gleiche Käse mit der Recall Nummer 06041.

Ich denke mal das der Händler es einfach nur verpennt hat an GM zu melden.
Deswegen mache ich aber weder hier, noch beim Händler oder bei GM ein Faß auf.
Das bei GM bringt nach meiner Erfahrung eh absolut nichts ausser verschwendeter Zeit!

Ich habe das gemacht was vor mir verlangt wird und gut ist.

Und auf den Zeiger gehen tut mir nur, dass ich in den letzten Jahren mit meinem Zeug die Corvette betreffend immer den Händlern hinterherrenen musste.
Nicht mehr und nicht weniger.

Andere Hersteller haben doch auch Rückrufe en masse.........ob das bei denen alles besser abläuft stelle ich mal echt in Frage.

Der ganzen Hetze mit der Presse stehe ich persönlich auch skeptisch gegenüber.

Aber wie immer nur meine bescheidene Meinung

Olly

__________________

17.07.2007 14:46 Olly ist offline Beiträge von Olly suchen Nehmen Sie Olly in Ihre Freundesliste auf
Seiten (15): « erste ... « vorherige 2 3 4 [5] 6 7 8 nächste » ... letzte » [Statistik] [Profil] [PN-Box] [Kalender] [Mitglieder] [Suche] [Foren] [Portal]  [FORUMSHOP]  Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
corvetteforum.de » Technikforen » C 6 Technikforum » Rückruf C6 bzgl. Dachablösung !!!



Powered by Burning Board 2.1.3 © 2001-2003 WoltLab GmbH