• 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Automobilclub - ADAC, BAVC, usw - was ist am sinnvollsten?
#1
Aktuell habe ich eine normale ADAC-Familienmitgliedschaft. Wenn ich nun mit der Vette (anfangs noch nichtmal auf mich zugelassen, weil Überführungsfahrt) in Deutschland und Europa unterwegs bin, dann möchte ich gerne, dass im Pannenfall das Auto dorthin gebracht wird wo ich es möchte, nicht zur nächstgelegenen ATU-Filiale. Erfahrungen á la "das Auto ist zu alt, das schleppen wir auf den Autohof aber die Standkosten gehen auf sie" muss ich mir auch nicht antun.

Ist in diesem Fall wirklich die ADAC-Plus-Mitgliedschaft das einzig wahre oder gibt es beachtenswerte Alternativen? Wäre ich evtl. mit https://www.bavc-automobilclub.de/de/ser...-antworten besser bedient falls die Kiste bei mir in der heimischen Garage streikt?
Stefan
  Zitieren
#2
Hi Stefan,

bei der Vette habe ich meine Plus-Mitgliedschaft noch nicht gebraucht, aber bei meinen Alltagskarren war es schon öfter nötig.
Für mich kommt genau aus den von Dir genannten Gründen kein anderer Schutzbrief in Frage. Bisher nur gute Erfahrungen gemacht.
Einmal mit dem Opel Omega (war ja klar, musste so kommen) in Hof liegengeblieben und dann Auto mit vier Person, Hund und viel Gepäck bis vor die Haustür gebracht und das war nicht gleich um die Ecke.
Egal ob andere auf den ersten Blick preiswerter sind, ....
  Zitieren
#3
(16.10.2017, 13:36)CologneCruiser schrieb: Wenn ich nun mit der Vette (anfangs noch nichtmal auf mich zugelassen, weil Überführungsfahrt) in Deutschland und Europa unterwegs bin, dann möchte ich gerne, dass im Pannenfall das Auto dorthin gebracht wird wo ich es möchte.

Das passiert auch mit der ADAC Plus Karte nicht. Das Auto wird entweder zu Dir nach Hause gebracht - egal wie weit das ist - oder zur nächsten Markenwerkstatt.

Gruß

Edgar
[Bild: 28743911oi.jpg]
  Zitieren
#4
Habe die ADAC-Plus-Mitgliedschaft seit 13 Jahren und mußte diese im September in Italien in Anspruch nehmen.

Fazit: ADAC kann man getrost vergessen, man ist von denen im Ausland absolut allein gelassen, man erreicht telefonisch niemanden, Warteschleifen ohne Ende etc. Ich war verraten und verkauft und mußte mich selbst durchschlagen.

Von wegen heimschleppen!! Schön wär's!


Wurde über deren Auslandsnummer nur zu einem schlecht Deutsch sprechenden Menschen durchgestellt. Es kam dann ein Abschleppwagen, der mich zu einer geschlossenen Werkstatt brachte und dann verschwand, der Abholer sprach dabei kein Deutsch,Englisch oder Spanisch. Am nächsten Tag in der Werkstatt sprach wieder keiner eine dieser Sprachen. Mußte dann selbst ein Italienisch zusammenbasteln.


Das einzige vom ADAC waren zwei SMS an mich:
1. "Die Werkstatt wird das Problem analysieren. Danach erhalte ich Bescheid."
2. Ihr Fahrzeug ist jetzt fertig.

Ich fühle mich von denen verraten und verkauft und suche jetzt was anderes.
Viele Grüße
Wilfried

Dafür Corvette-Stammtisch Stuttgart 2003

Ein Mann verkauft seine Corvette nicht!!! Richter
  Zitieren
#5
(16.10.2017, 18:08)Maseratimerlin schrieb:
(16.10.2017, 13:36)CologneCruiser schrieb: Wenn ich nun mit der Vette (anfangs noch nichtmal auf mich zugelassen, weil Überführungsfahrt) in Deutschland und Europa unterwegs bin, dann möchte ich gerne, dass im Pannenfall das Auto dorthin gebracht wird wo ich es möchte.

Das passiert auch mit der ADAC Plus Karte nicht. Das Auto wird entweder zu Dir nach Hause gebracht - egal wie weit das ist - oder zur nächsten Markenwerkstatt.

Kann ich so nicht bestätigen.
Letztes Jahr kurz vor Weihnachten mit dem Audi liegen geblieben bzw. noch bis zur nächsten Werkstatt gerollt. Danach Anruf beim ADAC und Fahrzeug mit dem Sammeltransport nach München in meine "Stammwerkstatt" gebracht.

Im Mai mit der Vette in Südtirol (Getriebe kaputt) liegen geblieben. Kam am nächsten Morgen ein Abschlepper aus Garmisch mit einem Ersatzfahrzeug huckepack und hat die Vette mitgenommen. 2 Tage später bei Ronald in der Werkstatt abgeliefert.

Also beide Male zur von mir angegebenen Werkstatt. Alternativ hätte man die Autos zu mir nach Hause gebracht.

Mein Fazit aus den letzten 15 Jahren ADAC-Plus: nie mehr ohne!
Hatte bisher keine Probleme und kann's nur empfehlen.
Viele Grüße...Dieter.

"Alles für die Kinder..."

[Bild: toyrunan01.gif]
  Zitieren
#6
Hallo Stefan,

Du solltest auch einmal den ACE mit in Betracht ziehen.

VG
Jens
"A" schreibt, "B" versteht...

In bleibender Erinnerung an unseren lieben Freund Ritzelralle †12.11.2012.
  Zitieren
#7
Also ich habe jetzt seit 17 Jahren die ADAC Plus und habe sie leider auch schon reichlich in Anspruch genommen! Davon 6x Huckepack ( bei ca 1 Mio. Kilometer ). das weiteste von hinter Frankfurt aus! Die Helfer und Fahrer waren allesamt immer sehr nett ! Auch im Ausland wurde uns schon geholfen.
Ich bin bis heute total vom ADAC überzeugt !

Gruß

Joachim
Jeden 2. Freitag im Monat findet in der Motorworld Böblingen ab 19.00 ein Stammtisch im Wichtel/Quindi statt !  Yeeah!

Termin für das 8. Stuttgarter Corvette Treffen ist der 09.09.2018 ab 0900 in der Motorworld Böblingen!  Dafür
  Zitieren
#8
Wenn man die alten Autos schonen möchte, dann fährt man  nur einen Teil der Strecke selber.......   sich vor Lachen auf dem Boden wälzen dumdidum

Danke ADAC ......

Gruss aus Berlin
Uwe


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
[Bild: 28721645nd.jpg]
  Zitieren
#9
(16.10.2017, 23:33)woodapple schrieb:
(16.10.2017, 18:08)Maseratimerlin schrieb:
(16.10.2017, 13:36)CologneCruiser schrieb: Wenn ich nun mit der Vette (anfangs noch nichtmal auf mich zugelassen, weil Überführungsfahrt) in Deutschland und Europa unterwegs bin, dann möchte ich gerne, dass im Pannenfall das Auto dorthin gebracht wird wo ich es möchte.

Das passiert auch mit der ADAC Plus Karte nicht. Das Auto wird entweder zu Dir nach Hause gebracht - egal wie weit das ist - oder zur nächsten Markenwerkstatt.

Kann ich so nicht bestätigen.
Letztes Jahr kurz vor Weihnachten mit dem Audi liegen geblieben bzw. noch bis zur nächsten Werkstatt gerollt. Danach Anruf beim ADAC und Fahrzeug mit dem Sammeltransport nach München in meine "Stammwerkstatt" gebracht.

Im Mai mit der Vette in Südtirol (Getriebe kaputt) liegen geblieben. Kam am nächsten Morgen ein Abschlepper aus Garmisch mit einem Ersatzfahrzeug huckepack und hat die Vette mitgenommen. 2 Tage später bei Ronald in der Werkstatt abgeliefert.

Also beide Male zur von mir angegebenen Werkstatt. Alternativ hätte man die Autos zu mir nach Hause gebracht.

Ok, wenn Deine Werkstatt in der Nähe Deines Wohnortes liegt, macht der Fahrer das oft auf Kulanz, er muss es aber nach den Bedingungen nicht. Wenn die Werkstatt weiter weg ist, wird er dafür in aller Regel auch keine Freigabe bekommen.

Nicht falsch verstehen, ich bin auch ein Fan der ADAC Plus Karte.

Gruß

Edgar
[Bild: 28743911oi.jpg]
  Zitieren
#10
ich habe seit Jahren keine ADAC Mitgliedschaft. 

Als ich ein Pannenproblem bzw. Abschleppen zur Werkstatt benötigte (C3), habe ich den Service meiner Kreditkarte benützt. Idee
Nein, es hat mich nichts gekostet. Und es hat problemlos funktioniert. Der Abschlepper wäre genauso für ADAC..... gefahren.

Überprüft einmal, inwiefern es sich in euren Kreditkarten (MasterCard Gold bei einigen Banken) auch weitere Versicherungsleistungen inkludiert sind.
Bei mir sind neben Autoschutzbrief auch Reiserücktrittsversicherung Auslandskrankenversicherung etc. enthalten. Und entgegen der Meinung, nur dann wenn mit Karte bezahlt -- nein, auch ohne Kartenzahlungen sind viele Leistungen enthalten.

Also, einfach mal nachschauen im Kreditkartenvertrag.

Und bei meinem Familienauto (nicht ganz so weit weg) lief die für mich kostenlose Abschleppung über meine Hauswerkstatt mit deren Garantieleistungen für von denen betreute Fahrzeuge.......

Nicht das der ADAC schlecht ist oder sonst ein Automobilclub schlecht, nein, aber in Deutschland ist oft eine Mehrfachabdeckung bzw. Überversicherung vorhanden.

------- unnötig bezahltes Geld, welches ich lieber ins Auto investiere, als an Versicherungen/Banken und dergleichen Institutionen King

Prost! Werner
Yeeah! wer niemals Brot im Bette aß......weiß nicht wie Krümmel piksen........und ist die ganze Nacht hungrig.. Zwinkern
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Smile Ist der Preis-Zenit bei Oldtimern erreicht? Gelber Bengel 98 10.077 Gestern, 14:27
Letzter Beitrag: C1-Matthias
  Wo ist die C3? Ipfvette 1 474 25.10.2017, 12:08
Letzter Beitrag: AchimK
  wo ist Jogi (Scheuerle) Tom V 9 1.671 07.04.2017, 10:00
Letzter Beitrag: zuendler
  was ist eigentlich mit Frank the Judge Bugs 21 5.628 10.03.2017, 21:31
Letzter Beitrag: V10BOY
  Corvettes aus P, LT, U, CZ usw gooki 10 1.652 12.02.2016, 22:39
Letzter Beitrag: MPF

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- AAG Automobil AG
-- ACP Euskirchen
-- AutomobilCenter24
-- AUTOteam
-- BG Sportwagen
-- BRANDWHEELS
-- CarTechDyno
-- Corvette Malburg
-- Corvetteproject (Molle)
-- DLP
-- Dream-Car-Corner (Wolfgang Stärk / Hiob)
-- fair cars and parts
-- HeurichClassics
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- Kissling-Motorsport
-- KTS American Parts
-- Magicpaint
-- Pfadt Engineering Europe
-- Renz US Cars
-- Schmidt Revolution
-- Snap-on Tools - chevyforever
-- SPEEDSTYLE
-- Superrodperformance
-- TIKT Performance Parts
-- Till Kühner
-- Velumen Lichttechnik