Erfahrungen mit Fiberglasfedern C2 ???
#1
Hilfe!! Hilfe!! Hilfe!! Hilfe!! Hilfe!! Hilfe!!
Hallo. Ich bin ziemlich neu hier. Bin seit 6 Monaten stolzer Besitzer einer 64er C2 Cabrio,die sehr aufwändig in Amerika restauriert und "verbessert " wurde. Ein Traumwagen,dr mich jeden Tag erfreut,wenn ich ihn sehe und höre...Es wurde ua ein " High -Tech Performance Plus Suspension "System mit Fiberglasfedern "636 " vorne eingebaut. Hinten : 360 er. Alles von : VB and P.Auch waren die gelben Bilstein Sport. verbaut,die ich schon durch Monroe Sensatrac austauschte. Vorne war ein Stabi mit 32mm eingebaut,den ich jetzt komplett weggelassen habe ! Mir ist das Fahrverhalten aber immer noch viel zu hart.Hat vielleicht jemand einen Tip für mich,um ein vernünftiges Fahrverhalten (nicht zu weich,aber auch nicht zu hart ) zu bekommen. Bei Umbau auf Spiralfedern müsste ich auch die unteren Querlenker tauschen,was ich vermeiden wollte,weil alles neu ist und in verstärkter Ausführung.
Vielleicht hat jemand bei so einem Fahrwerk ganz serienmäsige Stahlfedern eingebaut und will mir seine Erfahrungen weitergeben .
Bin für jeden Tip dankbar.
PS : Wenn mein Fahrwerk zufriedenstellend fertig ist,werde ich die ganzen Sachen : Stabi, Bilstein und diese Fiberglasfedern alle verkaufen. Die Sachen sind alle fast neu und waren nur 500Km im Einsatz.
Danke
  Zitieren
#2
Hallo

Fieberglas vorne und hinten fuhr unser Herrmann mal auf seiner C3.
Er ruestete dann um auf Coil-Overs rundum, von Joerg verbaut.

Man hoert oefters, dass hier die Schrauben sich loesen und das Ganze dann gefaehrlich warden kann, also immer schoen checken nach jeder Ausfahrt.

Ach ja, ich finde dass die C3 ( und die C2 ist ja chassimaessig baugleich ) recht hart ist schon vom Originalfahrwerk aus. Erkenn eich immer am Navi und der Kamera, die ich an das Fenster pappe. Kann die Gelenkschrauben gar nicht fest genug anziehen, wackelt immre alles rum. Bau ich das Zeugs an eines meiner Alltagsautos ist Ruhe.

Ist halt ein Sportwagen und nichts fuer kaputte Ruecken.

mfG. Günther
early 1968 L71 tri-power big block convertible.
GM-T56 Viper 6 speed manual , 4.11 rear.
HOOKER chrome side pipes. Long L88 hood.
Tires front 235 rear 255 on 8x15 real wire spoke rims
You can't beat short stroke displacement . besoffen
  Zitieren
#3
Meines Wissens nach ist die Vorspannung der VBP-Blattfedern einstellbar, d.h. ggf. kann man die Federn so etwas weicher bekommen. Wenn das nicht funktioniert, würde ich persönlich auf das Originalsystem zurückrüsten, d.h. auf Spiralfedern vorne und Blattfeder hinten. Vom Komfort abgesehen gibt es bei zu hartem Fahrwerk mit der Zeit auch Risse in der Karrosserie. Das muss man abwägen, was einem lieber ist.
  Zitieren
#4
Hi,
für die C2 ist von VBP eigneltich die 330-lb/in spring vorgesehen (also weicher als Deine 360-lb). Ich habe mir für meine C3 bewusst die VBP 330er gekauft, um meine Federung zu verbessern (habe ich aber aufgrund anderer Baustellen noch nicht eingebaut, kann also noch nichts dazu sagen).
Grüße Thomas
There was a time before we were born
If someone asks, this is where I'll be, where I'll be    dumdidum
  Zitieren
#5
Hallo,
den Stabi vorne weglassen müßte ziemliches Übersteuern zur Folge haben. Einen Komfortgewinn wirst Du bei Geradeausfahrt auch nicht erreichen da dieser dann nicht arbeitet. Ich habe auch hinten von 360 auf 330 Blattfeder zurückgerüstet, das ist deutlich geschmeidiger.
Noch ein Tipp: wenn Du vorne Bremstrommeln hast dann die Räder am Fz. wuchten lassen. Habe meine Alus auf der Wuchtmaschiene perfekt gewuchtet, der Vorbau und die Lenkung hat aber immer noch zu stark geschüttelt. Nachdem ich dann am Fahrzeug gewuchtet habe war endlich Ruhe. Reifenhändler die dieses Gerät noch haben sind selten, ich habe halt alles im Umkreis dafür abtelefoniert.
Gruß Alexander
  Zitieren
#6
Danke für den Tip. Welche Feder hast dann vorne eingebaut ? Ich habe das Gefühl,das das Problem vorne liegt.
Ich habe übrigens vorne belüftete Scheiben drin.
  Zitieren
#7
Federn vorne sind Serie
  Zitieren
#8
Zitat:Original von Alcheetah
Noch ein Tipp: wenn Du vorne Bremstrommeln hast dann die Räder am Fz. wuchten lassen. Habe meine Alus auf der Wuchtmaschiene perfekt gewuchtet, der Vorbau und die Lenkung hat aber immer noch zu stark geschüttelt. Nachdem ich dann am Fahrzeug gewuchtet habe war endlich Ruhe. Reifenhändler die dieses Gerät noch haben sind selten, ich habe halt alles im Umkreis dafür abtelefoniert.
Gruß Alexander

Nur so am Rande....das ist mit Knockoff-Felgen mmitunter schwierig, weill die nach Demontage dann auch exakt so wieder montiert werden müssen. Dafür müsste man vor Demontage auf Felge und Adapter Markierungen anbringen.
  Zitieren
#9
Danke für den Tip,aber ich habe normale Stahlfelgen drauf.
Aber es könnte ja mal passieren,das ich solche Knock-off Felgen bekomme.
Gruss
Andy
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Erfahrungen mit Corbeau Sportsitzen? Mahatma955i 2 895 02.06.2015, 23:03
Letzter Beitrag: Hermann
  C2 Sidepipes - Erfahrungen mit Allen’s Exhaust? Mac_66 27 4.219 22.12.2014, 15:59
Letzter Beitrag: Yannick
  '66 Corvette BB in den USA - meine Erfahrungen Noplan 5 1.183 20.02.2014, 10:57
Letzter Beitrag: Noplan
  Erfahrungen mit HEI-Verteiler ? BB66 8 9.033 17.11.2010, 16:07
Letzter Beitrag: derCowboy

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- AAG Automobil AG
-- ACP Euskirchen
-- AutomobilCenter24
-- AUTOteam
-- BG Sportwagen
-- BRANDWHEELS
-- CarTechDyno
-- Corvette Malburg
-- Corvetteproject (Molle)
-- DLP
-- Dream-Car-Corner (Wolfgang Stärk / Hiob)
-- fair cars and parts
-- HeurichClassics
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- Kissling-Motorsport
-- KTS American Parts
-- Magicpaint
-- Pfadt Engineering Europe
-- Renz US Cars
-- Schmidt Revolution
-- Snap-on Tools - chevyforever
-- SPEEDSTYLE
-- Superrodperformance
-- TIKT Performance Parts
-- Till Kühner
-- Velumen Lichttechnik