Body mounts wechseln
#1
Die body mounts unserer Corvette sind völlig "breit" haarsträubend

Dieser Zustand ist für die allermeisten verbliebenen unerwünschten Geräusche beim Fahren verantwortlich. Daher würde ich die mounts gerne tauschen und habe dazu immer mal Infos im www zusammen getragen.

Man kann sie wohl tauschen, indem man erst die eine Seite löst, die Karosse leicht anhebt und die neuen montiert. Danach die andere Seite. Das wäre meine Option, für ein komplettes Abheben der Karosserie fehlen mir die Möglichkeiten, und es gibt sonst auch so recht keinen Grund, und ich möchte im Idealfall in absehbarer Zeit fertig werden/sein ... dumdidum

Um die alten Schrauben zu lösen, liest man immer wieder, sie über den Zeitraum von Wochen mit WD40 oder einem anderen Kriechöl vorzubereiten. Man liest aber auch, dass am Ende des Tages die Schraube doch durchgeflext wurde oder anderweitig zerstört entfernt wurde - wobei ich mich frage, wie man da - eng - mit einer Flex hinkommen will - eher wohl mit Dremel und Trennscheibchen?

Meine Idee wäre nun eine Oszillationssäge zu benutzen, wie man sie z.B. zum Einkürzen der Türrahmen zum Verlegen von Laminat benutzt. Für die Teile gibt es wohl auch Stahlsägeblätter, die angeblich sogar funktionieren ... man könnte sich so die Sauerei mit dem Kriechöl weitgehend sparen und die alten Mounts gleich zersägen?

Hat das schon mal jemand (so oder so ähnlich) gemacht?
Gibt es Erfahrungen (Empfehlungen?) mit Oszillationssägen, die schon erfolgreich solche Bolzen zersägt haben?
Gruß

Michael St*****

Beware the fisherman who is casting out his line into a dried up River bed.
Don't try to tell him 'cos he won't believe you.
Throw some bread to the Ducks instead, it's easier that way.
(Tony Banks from Genesis)
  Zitieren
#2
Ich hab bei meiner auch nur die defekten Gummis getauscht.
Die in der Mitte unter den Sitzen und die äußeren.
War kein Problem,vorausgesetzt die Schrauben bekommt man los.
Wenn sie abreissen geht's ja,nur wenn sie schon rund sind ist es doof.
Das Problem hat ich allerdings nur bei den Trailing armen.Dafür hab ich
eine kleine Luftsäge und einen kleinen Luftschleifer.
Wenn du sie los bekommst,kanns du die Karosse ein bisschen anheben und die neuen
Gummis einbauen.Ich hatte die C2 auf Böcken stehen und hab dann vorsichtig
die Karosse mit einem Wagenheber und einem Brett an den Stellen vorsichtig angehoben.
Danach musste ich die Türen neu einstellen Zwinkern man glaubt nicht was so ein paar Millimeter
in der Mitte ausmachen.

cu.Ulli
[Bild: ycm.gif][Bild: 24178099tx.jpg]
Berühmt zu sein auf Facebook ist genauso wie reich zu sein bei Monopoly.
  Zitieren
#3
Rundum auf Böcke stellen und dann die Karosserie mit einem langen Balken per Wagenheber heben, sobald die Schrauben durch sind, war auch mein Plan.

Türen einstellen habe ich schon mal gemacht, weil die Spaltmasse anfangs so "hmmmja" waren. Damit rechne ich auch fest ...

Was ist

Zitat:kleine Luftsäge und einen kleinen Luftschleifer

Sind das so Oszillations-Dingens, nur halt mit Druckluftantrieb?
Gruß

Michael St*****

Beware the fisherman who is casting out his line into a dried up River bed.
Don't try to tell him 'cos he won't believe you.
Throw some bread to the Ducks instead, it's easier that way.
(Tony Banks from Genesis)
  Zitieren
#4
https://www.amazon.de/Hazet-9034-1-Stich...B001C9SXIY

https://www.google.de/#q=druckluft+flex+hazet

gibt's von verschiedenen Herstellern und Ausführungen ,klein und Handlich,verschiedene Aufsätze .
Kommt man fast überall mit hin.

cu.Ulli
[Bild: ycm.gif][Bild: 24178099tx.jpg]
Berühmt zu sein auf Facebook ist genauso wie reich zu sein bei Monopoly.
  Zitieren
#5
Hallo Michael,

ich weiß nicht, ob man räumlich da hin kommt, aber einen Mutternsprenger kann man nicht ansetzen?

Viele Grüße
Dirk
Schnucke
  Zitieren
#6
Vielen Dank für die Anregungen mit zwei weiteren Werkzeugtypen (Säbelsäge/Stichsäge bzw. Mutternsprenger) für diese Arbeiten im beengte(st)m Raum.

So ein Oszillations-Dingens hat offenbar noch niemand dafür benutzt?
Gruß

Michael St*****

Beware the fisherman who is casting out his line into a dried up River bed.
Don't try to tell him 'cos he won't believe you.
Throw some bread to the Ducks instead, it's easier that way.
(Tony Banks from Genesis)
  Zitieren
#7
Früher hatten wir Schweißbrenner und haben die Mutter rot glühend gemacht, dann konnte man sie in der Regel runter drehen. Das Gewinde durfte natürlich nicht rot glühend sein. Allerdings scheidet das bei der Kunststoffkarosse natürlich aus.
Das Sprengen der Mutter geht eigentlich auch gut. Wenn Platz vorhanden geht das auch ohne Sprenger, man benötigt allerdings 2 Mann.
Der eine hat einen großen Hammer und hält diesen an die Mutter. Der andere hat einen scharfen Meißel und haut mit Hammer/Meißel von der anderen Seite Kerbe in die Mutter. Der große Hammer fängt den Impuls des Meißels ab, hüpft immer weg, quasi. Wie wenn eine Billiardkugel auf 2 aneinander liegende trifft, dann bleiben 2 stehen und die dritte nimmt die Energie auf (Impulserhaltungssatz). Dadurch verbiegt die Schraube nicht.

Viel Erfolg und viele Grüße
Dirk
Schnucke
  Zitieren
#8
Versuchs doch erst mal,wenn es Probleme gibt finden wir bestimmt ne Lösung.
Also bei mir sah es so aus Zwinkern

[Bild: 29744892yb.jpg]

Cu.Ulli
[Bild: ycm.gif][Bild: 24178099tx.jpg]
Berühmt zu sein auf Facebook ist genauso wie reich zu sein bei Monopoly.
  Zitieren
#9
Zitat:Original von V10BOY
Versuchs doch erst mal,wenn es Probleme gibt finden wir bestimmt ne Lösung.

Cu.Ulli

Wenn du wüsstest, unter welchen Bedingungen ich das - wenn ich mich traue - mache haarsträubend, würdest du auch nicht "erst mal versuchen", sondern ich muss mir schon recht sicher sein, dass es "fliegt", um am Ende nicht mit halb gelöster Karosse da zu stehen Kopfschütteln.

Welches Werkzeug auch immer, ich müsste es mir kaufen oder leihen, daher sammele ich Ideen Idee.

Und nein, so "schön" wie bei deinem Auto (nur Gummis breit) sehen die Aufnahmen nicht aus Augenrollen.
Gruß

Michael St*****

Beware the fisherman who is casting out his line into a dried up River bed.
Don't try to tell him 'cos he won't believe you.
Throw some bread to the Ducks instead, it's easier that way.
(Tony Banks from Genesis)
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Radbolzen wechseln stefan1964 13 1.977 12.06.2015, 12:15
Letzter Beitrag: stefan1964
  1963 Body off Restauration Part 1 george1199 9 1.571 25.04.2008, 22:36
Letzter Beitrag: Route66
  1963 Grandsport Corvette Replica Body kelly 34 6.483 18.11.2005, 17:29
Letzter Beitrag: Frankie.bfh
  c2 body ehli 12 1.189 03.10.2004, 10:08
Letzter Beitrag: Mikey
  Hochzeit: Rahmen-Body 65vettemike 5 1.497 25.08.2003, 18:05
Letzter Beitrag: Mikey

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- AAG Automobil AG
-- ACP Euskirchen
-- AutomobilCenter24
-- AUTOteam
-- BG Sportwagen
-- BRANDWHEELS
-- CarTechDyno
-- Corvette Malburg
-- Corvetteproject (Molle)
-- DLP
-- Dream-Car-Corner (Wolfgang Stärk / Hiob)
-- fair cars and parts
-- HeurichClassics
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- Kissling-Motorsport
-- KTS American Parts
-- Magicpaint
-- Pfadt Engineering Europe
-- Renz US Cars
-- Schmidt Revolution
-- Snap-on Tools - chevyforever
-- SPEEDSTYLE
-- Superrodperformance
-- TIKT Performance Parts
-- Till Kühner
-- Velumen Lichttechnik