C2 / 65er Coupe Vent Window Regulator ( L & R )
#1
Was hat der Verstellmechanismus für Dreiecksfenster und Johanns Bereitschaftsnächte gemeinsam?

Vom Ansatz her, nicht viel.

Wenn aber wie in meinem Fall die aus Zinkspritzguss hergestellten Teile dermaßen verdrückt sind, dass das öffnen bzw. schließen der Seitenfenster immer mit einen offenen Ergebnis ausgeht , dann gibt es zwei Möglichkeiten. Neukauf oder die Teile zu retten.
Nun der Neukauf hat sich gleich nach Sichtung des Katalogpreises erledigt. Über 180 $ kostet jedes Teil.

Also hat sich Johann zu meinem Glück angeboten die Teile in seinen Bereitschaftsnächten zu zerlegen und zu überprüfen ob sie zu retten sind.

Die genaue Untersuchung hat folgende Schadensbilanz ergeben:
Gehäuse sowie der Schneckenantrieb verdrückt, Zähne teilweise ausgebrochen.

Johann ist ja nun ein „alter“ Tüftler und nichts bringt ihn so leicht aus der Ruhe.

Also zuerst den Schneckenantrieb immer wieder vorsichtig mit Lötpistole warm gemacht und somit in den Urzustand versetzt. Genauso vorsichtig und umsichtig ist er beim Gehäuse vorgegangen. Zeitaufwendig und Schweißtreibend waren für ihn aber die Zahnflanken wieder herzustellen.

Also wo Notwendig neue Flanken aufgelötet bzw. vorsichtig nachfeilen bis ein ineinander greifen wieder zufrieden stellend war. Die originalen Lagerdeckel waren nicht mehr vorhanden, so mussten neue angefertigt werden. Für den rechten Teil war auch noch eine neue Achse anzufertigen, auf der linken lädierten Achse musste eine Buchse aufgepresst werden. Vor dem Zusammenbau noch gut eingefettet und zum Abschluss „erste“ Testläufe bestanden.
Dass Johann hier ca. 15 Stunden beschäftigt war will ich aber auch noch erwähnen.
Nun, wenn alles klappt, kommt nächstes Jahr der Härtetest im verbauten Zustand.
Grüsse, Mike


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
[Bild: 65vettemike\animation3.gif] 65vettemike
Sting.Ray@t-online.de
  Zitieren
#2
Hallo Mike

das selbe Problem hatte ich auch schon mal.Hatte auch einen Freund aus dem Flugzeugbau der die gebrochene Gehäuseplatte neu gefräst hat.
War vor 3,5 Jahren immer noch ok.

Bin damals auch lang hingeschlagen wie die ersten Preise aufgerufen wurden
hat mich dann gar nichts gekostet


Gruß Carsten
Früher war mehr Lametta....
  Zitieren
#3
Tag Mike,
das scheint wohl eine alte C2 Krankheit zu sein. Ich habe bei meiner mittlerweile vierten C2 immer wieder das Problem gehabt, dass diese Druckgussteile zerbrechen oder eben der Schneckengang festgeht.
Ich habe leider keinen, der sich 15 Stunden mit meinen Problemen auseinandersetzt (wenn ja, müßte ich 15 mal 58 Euro Werkstattlohn bezahlen), deswegen war ich nicht unglücklich, dass es diese kleinen Getriebe in Nachbau gibt.
In USA fahren ja 100 mal so viele C2 rum wie hier in Deutschland. Das Problem hat sich vor allem bei den Dealern schnell rumgesprochen. Große Nachfrage, hoher Preis.

Manchmal geht es aber auch anders:
Nach meiner x-ten Bestellung bei Long Island Corvette Supply fragte mich die Verkäuferin, wie es denn um meine Drehkurbeln bestellt ist. Sie hätten da gerade viel von rumliegen und statt 160 US$ sollen die für 55 US$ über den Tresen gehen. Habe da natürlich einen größeren Posten mitgenommen.
Das gleiche trifft auf den Scheibenwischermotor zu. Der wird so gut wie nie benutzt und geht deswegen innerhalb kürzester Zeit über den Jordan.
Ein freundlicher Corvette Dealer in der Nähe Frankfurts hat mir dann einen neuen Scheibenwischer-Motor für DM 2.000 (!!!) verkauft. Bei Long Island Corvette Supply gab es den dann für 65 US$ im Austausch mit dem kaputten.

Fazit: Was viel verlangt wird, steigt im Preis (aber warum erzähle ich das hier, das weiß doch jeder...)

Als Tip noch für alle C2-ler: Ab und zu mal den Scheibenwischer laufen lassen, kann eine Menge Geld sparen.

Viel Grüße
  Zitieren
#4
Voraussetzung ist, daß der Schalter funzt.....mein Schalter ist leider unter dem Dash auseinandergeflogen und hat seine Innereien per Federdruck in den Fußraum gepumpt....

....hm....nach dem Neu-Zusammensetzen funzt der Scheibenwischer aber nicht.

Wenn ich nur wüßte, ob ich alle Teile im Schalter wieder verbaut habe....
  Zitieren
#5
Ach Mikey, Du weißt doch: Bei ner guten Resto bleibt immer was übrig.... sich vor Lachen auf dem Boden wälzen
Gruss,
Frank
  Zitieren
#6
Hallo Experten,
auch dieser Thread ist ja schon ziemlich alt, aber vielleicht liest ja doch jemand neue Posts.
Auch bei mir ist die Zahnradwelle des Dreiecksfenster-Getriebes vermurkst. Statt ein neues Getriebe zu kaufen gibt es die Welle ja inzwischen auch als Repair Kit. Nur bekomme ich die alte nicht raus. Der Deckel geht zwar ab, aber die Welle sitzt am oberen Austritt aus dem Gehäuse fest. Lässt sich zwar drehen, aber nicht einfach rausziehen. Gibt's da einen Trick, oder muss ich nur mehr Gewalt anwenden?

Vielen Dank für Tipps und Grüße
Thomas
  Zitieren
#7
Hallo,

Welche, es gibt 2 Wellen, es gibt noch einen C Ring,
Vielleicht ist ein Grat dran,
Grüße

Udo

[Bild: 37356529wu.png]



  Zitieren
#8
@Udo: Ich meine die mit dem großen Zahnrad. Die müsste meiner Ansicht in Richtung der dünnen Achsseite (auf dem Bild     in Pfeilrichtung) rausgehen, wenn der Deckel auf dieser Seite weg ist, oder?

Gruß
Thomas
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Elektrik 65er C2 Jan Marin 5 1.641 Vor 7 Stunden
Letzter Beitrag: facelvega
  Antenne C2 Coupe ausbauen Maverick1964 2 1.137 13.04.2020, 13:21
Letzter Beitrag: Maverick1964
  C 2 Coupe corvette 79 54 15.089 06.02.2020, 20:14
Letzter Beitrag: hanktohendrix
  C2 Nockenwelle für 64er, 65er L76 C2Coupesurvivor 5 1.719 17.01.2020, 15:17
Letzter Beitrag: hanktohendrix
  Einkreis Scheibenbremsanlage 65er Booster juf57 3 1.800 03.10.2018, 20:11
Letzter Beitrag: juf57

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- ACP Euskirchen
-- Dyno-Center
-- KTS American Parts
-- Corvetteproject (Molle)
-- Schmidt Revolution
-- fair cars and parts
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- TIKT Performance Parts
-- BG Sportwagen
-- DLP
-- SPEEDSTYLE
-- V8Lounge
-- AVI Schilling & Wendt Assekuranzmakler
-- Autosalon am Park GmbH