C3 1981 Door Handle Outside Spring ersetzen
#1
Die Fahrertüre meiner 81er C3 ließ sich sporadisch entweder nicht mehr öffnen oder das Schloss arretierte nicht mehr.

Ergebnis 1: Ich konnte die verschlossene Tür weder mit dem Door Handle Outside noch Inside öffnen. Oft erst nach 10-15 Versuchen manuell bzw. elektrisch ließ sich die Türe öffnen.

Ergebnis 2: Wenn ich die Türe von außen oder innen öffnen konnte und dann ins Schloss fallen ließ, arretierte der Schließmechanismus oft nicht und die Türe sprang wieder auf.

Ich habe mich vorgestern als Greenhorn mal drangewagt und nach ca. 8 Stunden für den Erfolg selbst auf die Schultern geklopft
(wo ich die deutschen Bezeichnungen nicht kenne, verwende ich die im Netz gefundenen):

1. Innenverkleidung und davor/daran befestigte Teile entfernt. Beim offenen Blick auf die Unterseite des Door Handle Outside war die Fehlerursache schon gefunden: Ein Haken der Schenkel-/Drehfeder hing lose herum, das andere Ende der Feder offenbar abgebrochen. Dadurch wird der Verbindungsbügel (Outer Door Handle Rod) zwischen Door Handle Outside und Inside Door Lock Latch Assembly nicht mehr hochgezogen, was zu Schlosssperrungen führt. Fett/Dreck/Staub haben in 40 Jahren die Beweglichkeit der Teile zudem stark eingeschränkt.
2. Blechabdeckung entfernt, durch die die Stange mit dem aufgedrehten Door Lock Knob führt. Somit kann man alles, was einem in die Türe fällt, bequem wieder rausfischen.
3a. Verbindungsstange Door Handle Inside/Inside Door Lock Latch Assembly ausgehängt, vorher Clip entfernt.
3b. Verbindungsstange Door Lock Knob ausgehängt, vorher Clip entfernt.
4. Über dem Inside Door Lock Latch Assembly verschraubten Kunststoffschutz entfernt (zwei Schrauben von außen).
5. Von außen drei Befestigungsschrauben des Inside Door Lock Latch Assembly entfernt. Jetzt hängt die Einheit lose, was ermöglicht ...
6. ... beide Befestigungsmuttern des Door Handle outside zu entfernen.
7. Verbindungsbügel (Outer Door Handle Rod) zwischen nun beweglichen Inside Door Lock Latch Assembly und Door Handle Outside durch Drehen lösen.
8. Nun können beide vorher verbundenen Teile entfernt werden, der Türdrücker nach oben, die Schlosseinheit mit geschickten Drehungen durch die Montageöffnung.
9. 40 Jahre alten Schmodder vom Inside Door Lock Latch Assembly mit Bremsenreiniger, Silikonentferner, WD 40 und mechanisch entfernt, anschließend gefettet.
10. Passende Schenkel-/Drehfeder nicht gefunden. Stattdessen 1mm Loch in Boden des Door Handle Outside gebohrt, 20 mm Edelstahl-Zugfeder dort und im Durchgangsloch für den Outer Door Handle Rod eingehängt. Wenn nun die Türdrückertaste Druck auf den Verbindungsbügel ausübt und damit das Schloss öffnet, kommt der Bügel nach loslassen der Taste infolge Zug der Feder wieder hoch und gibt die Schlossfunktion frei. Die Leichtgängigkeit der gereinigten Teile unterstützt die Funktion zusätzlich.

Es wurde hoffentlich einigermaßen klar, was ich da veranstaltet habe. Fakt ist, dass die Türe jetzt absolut leicht ohne Aussetzer schließt und öffnet. Ich bin happy. Die echt fummelige Arbeit in den engen Räumen war nicht unbedingt vergnügungssteuerpflichtig - aber es hat sich gelohnt.

Hier ein paar Vorher-Nachher-Fotos:

   
   
   
   
"Everything is OK in the end. If it's not OK, it's not the end."
  Zitieren
#2
   
   
   
   
"Everything is OK in the end. If it's not OK, it's not the end."
  Zitieren
#3
Hallo Reiner,

ich freue mich mit, dass das Problem gelöst ist und Dir ein Erfolgserlebnis beschert wurde.


Beste Grüße, bis bald aus Kölle
Chris
  Zitieren
#4
Danke Chris für deine Mitfreude.

Erfahrene Schrauber, die sowas schon ein paar Mal gemacht und kleinere Hände als ich haben, erledigen das bestimmt in einer Stunde. Aber meine Ehrfurcht vor den 40 Jahre alten Teilen und der Ehrgeiz soweit wie möglich original zu bleiben, kostet Zeit/Geduld (okay, davon hab ich genug). Dass die Zugfeder gebastelt ist, kann ich verschmerzen. Dafür bleibt der Türgriff original und die Schlossfunktion ist wieder wie neu.

Am 03.06. werden wir uns beim Rheinland-Stammtisch leider nicht sehen, da ich auf einer Geburtstagsfeier bin und am nächsten Morgen unsere dreiwöchige Kroatien-Tour beginnt. Die fahre ich allerdings nicht mit dem 1981er GM-L81-V8 aus Bowling Green/Kentucky, sondern mit dem 2018er Ford-Gen3-Coyote-V8 der Konkurrenz aus Flat Rock/Michigan  Yeeah! .

Viel Spaß beim Stammtisch.
Gruß Reiner
"Everything is OK in the end. If it's not OK, it's not the end."
  Zitieren
#5
Hallo,
eine sehr gut Beschreibung! Bei meiner 81er hing die Grifftaste der Fahrertür auch durch. War seine ziemlich grenzwertige Fummelei, die komplette Grifftaste auszubauen. Da diese auch schon korrodiert war, habe ich die lieber komplett gewechselt. als eine neue Feder zu installieren.
Respekt für die Arbeit!
Beste Grüße
  Zitieren
#6
Ich hab auch mit Freude mitgelesen - erstaunlich, wie viel Schmodder in so einer Schloßmechanik hängen kann. Ich mußte vor einigen Jahren den Türgriff auch ausbauen wegen gebrochener Feder, hab leider auch nicht die kleinsten Hände (aberdafür lange Finger) und kann mich noch gut erinnern, wie ich innerlich geflucht habe 😎
Viele Grüße, Martin

18436572
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Door panels smoke gray tkhein 4 496 02.08.2022, 12:36
Letzter Beitrag: tkhein
Question Farbaufbereitung Innenraum (door panel) MZeibig 14 1.160 30.07.2022, 15:21
Letzter Beitrag: corvette
  C3 1981 woher Keilriemen kaufen junkerbinz 2 423 01.07.2022, 21:47
Letzter Beitrag: junkerbinz
  Door Panel Vapor & Sound Barriers, wie anbringen ? Dranner74 36 4.263 15.02.2022, 19:41
Letzter Beitrag: jeffrey864
  Wiper Door Überholen-Reparieren Carioca83 4 1.060 20.01.2022, 22:57
Letzter Beitrag: SHADE

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- ACP Euskirchen
-- Dyno-Center
-- KTS American Parts
-- Corvetteproject (Molle)
-- Schmidt Revolution
-- NCRS Central Europe
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- TIKT Performance Parts
-- BG Sportwagen
-- DLP
-- SPEEDSTYLE
-- V8Lounge
-- AVI Schilling & Wendt Assekuranzmakler
-- Autosalon am Park GmbH
-- NCRS Central Europe
-- Hoffmann Classics
-- CCRP Austria
-- RockAuto.com