Corvette C6 LS2/LS3 als Alltagsauto
#1
Hallo Zusammen,

ich bin neu hier und würde gern erstmal etwas zu mir erzählen.

Mittlerweile bin ich Mitte 20 und spiele nun schon seit mehren Wochen mit den Gedanken mein momentanes Auto mit der C6 zu ersetzen.

Fahren tue ich momentan einen Audi A4 2.0 TDI. Riesen Umstieg ganz klar, nicht nur im Bezug auf Leistung sondern auch auf Komfort etc.

Ich entschuldige mich schon mal für den langen Text Feixen

Die C6 würde alle Aufgaben vom A4 übernehmen, im Winter sowie auch im Sommer, sprich: Täglich zur Arbeit fahren, Einkauf beschaffen, mal hier ins Kino, mal da zum Essen und 1-2 mal im Jahr in den Süden abhauen.
Wie gut kann die Corvette alltägliche Aufgaben ab?
Wie ist das Fahrwerk? Ist das Magnetic Ride ein muss? Wie gut unterstützen die Sitze, kriegt man auch nach längerer Fahrt keine Rückenschmerzen? 
Wieviel zahlt ihr im Monat durchschnittlich für Sprit? Wieviel Euronen sollte ich allgemein monatlich für die Corvette bzgl. Service, Tank, usw. einplanen?

Arbeitsweg habe ich gute 30km einzeln - 10km Bundesstraße und 20km Autobahn - vom Verbrauch soll es ja wesentlich schlechtere 8-Zylinder Motoren geben.

Wohnen würde sie unter einem Carport. Reicht das aus oder muss da definitiv eine Garage her? Letztens habe ich eine gesehen, die nur im Freien stand, und dadurch die Rückleuchten verblichen waren.

Automatik ist sehr wichtig aufgrund meines problematischen linken Beins - Von der 4 Gang Automatik soll man ja unbedingt die Finger lassen, wie ist der Vergleich zwischen der 6 Gang AT bis 2008 und ab 2008? Wie sanft ist die AT? Ist sie vergleichbar mit Wandlerautomatikgetrieben von Deutschen Autos des gleichen Alters?

LS2/LS3: 404PS sind mir mehr als genügend. Würde es dennoch Sinn machen, sich die LS3 anzuschauen und in Erwägung zu ziehen (Wegen Wartungen, Verschleiß, etc.)?

Meine momentane Traumvorstellung wäre eine BJ. ~2007 EU Corvette, so serienmäßig wie es nur geht, mit um die 50-60.00KM zu einem Preis von ca. 30.000€. Ist das realistisch?

Ich bin auf eure Meinungen gespannt. Momentan bin ich etwas zwiegespalten und ich hoffe, ihr könnt mir die Entscheidung erleichtern Zwink
  Zitieren
#2
OK also meine C6 Erfahrungen beschränken sich auf die paar wochen, wenn mein Onkel im Urlaub war und sie mir da gelassen hat. Da kommen aber schon genug Erfahrungen zusammen, um eine Aussage zum Alltag treffen zu können.

Es war ne C6 mit 404PS und der "alten" Automatik. Ich fand die Automatik in der C6 im Vergleich zu meinem 5er BMW, der gleiches Baujahr ist und die ZF6-gang Automatik hat, schon deutlich antiquiert. Gangsprünge sind eben riesig, keine manuelle Gasse, wenn man mal Landstraße knallen will und so, Schaltstrategie war auch nicht so meins. Da soll die 6Gang Automatik ein deutlicher Sprung sein, hab ich aber nur gehört, nicht erfahren.
Man muss dann halt mit den Stufen 2,3,4 Arbeiten, dann gehts schon, Schaltkomfort wahr übrigens erste sahne. Also zum Herumcruisen hat die Automatik natürlich super gepasst.

Verbrauch war auch top. Wenn ich Landstraße gefahren bin, 20km einfach auf die Arbeit und Tempomat 100km/h, waren es leicht 10 Liter und weniger. Autobahn mit 250km/h und mehr is da natürlich nicht drin, aber auch mit Spaß lag im Mix der Schnitt so um 12-13 Liter insgesamt, wenn der Stadtanteil nicht zu groß war und man nicht nur Knallgas fährt. Und ich bin auch nicht extra sparsam gefahren. Und das braucht ich mit meinem 525iA Touring mit 218PS auch.
Selbstverständlich ist ein höherer Verbrauch jederzeit möglich :) Kommt ganz auf dich an.

Mein Onkel ist damit viel Langstrecke gefahren und hatte mit hohem Autobahnanteil so zwischen 10-12 Liter, je nach Fahrweise. Ist also völlig im Rahmen.

Fürn Alltag passt das Fahrzeug super. Restkomfort ist super, auch Geräuschkulisse mit normalem Auspuff nicht unangenehm laut. Platz im Kofferraum ist auch, also steht dem Urlaub nichts im Wege.
Ich würds allerdings persönlich nicht im Winter fahren wollen, das schöne Auto. Auch wenn die Vette aus Kunststoff ist, ist genug Metall verbaut, dass gammelt und dann nicht mehr schön aussieht wenn man drunter guckt. Und der Lack wird es dir auch danken, wenn er nicht salzgestrahlt wird. Ob es Winterreifen gibt und wie die sich dann fährt, kann ich nicht sagen.

Versicherung musste natürlich selbst gucken, war aber bei meinem Onkel nicht übertrieben teuer wie beispielsweise ein M3....oder mein Golf GTI damals Waaas? 

Zu den Wartungskosten kann ich nix sagen, außer dass Audi und BMW in der Vertragswerkstatt schweineteuer sind :)
  Zitieren
#3
Nicht falsch verstehen bitte, im Schnitt 12-13 war nicht gemeint dass du mit 250 über die Bahn knallst und kommst bei 12-13 Liter raus :) Sondern wenn ich auf die arbeit gecruist bin, auf der Autobahn mal kurz die Kuh fliegen lassen hab, ansonsten normal gefahren bin, dann kam das raus. Je nach dem, wie hoch der Knallgas- und der Cruisanteil war, mal mehr als 13 oder mal weniger als 12.
Das ist natürlich vom Geld ne andere Hausnummer als 6 liter Diesel im Schnitt. Selbst mit 10 Litern Benzin im Schnitt wäre das schon das doppelte Geld.

Aber solche Horrorgeschichten, dass du 15 Liter und mehr brauchst, stimmen nicht. Nur wenn du 100% Stadt fährst, dann schluckt se dich arm :)


Soweit meine Erfahrungen. Ich bin zurzeit übrigens auch auf der Suche nach einer Corvette als Alltagsauto.
  Zitieren
#4
Moin,
ich fahre die C6 zwar nicht als Alltagsauto aber gleichwohl 7-8Tkm pa.
In meinem Fall eine 2008er Automatik mit Leistungssteigerung.
Verbrauch lag dieses Jahr bei 11,8. mit wenig Stadtverkehr und viel gemäßigter Fahrt auf der AB so bis 160 in größeren Gruppen.
Stadt kostet, Hochgeschwindigkeitsfahrten auch. Stadt ginge, schnell fahren geht ja leider nur noch selten. Jedenfalls um Hannover herum.
Fahreigenschaften bei Nässe und im Winter (habe Saisonzulassung) erfordern einen leichten Gasfuß. Aber alles machbar.
Weshalb ich eigentlich schreibe: der Kofferraum der Corvette (QP) ist riesig. Ich versuche gerade, das Gepäck für 2 Personen für eine Woche Urlaub in unseren BMW Z4 zu zwängen. Kein Vergleich mit der Vette, deutlich kleiner, selbst wenn man das Dach zu lässt. 
Da punktet die Vette. 
Von mir eine klare Kaufempfehlung. Ob LS2 oder3 ist eigentlich egal. Nur das 6-Gg. Getriebe sollte sein. 
Beste Grüße
Gilbert
[Bild: cch_st.png]
  Zitieren
#5
Wenns in Z4 nicht passt, nimmste halt die Wanderdüne sich vor Lachen auf dem Boden wälzen
Gruß Bonnie

Das Leben ist viel zu kurz um langweilige kleine hässliche  Autos zu fahren 
  Zitieren
#6
Ich will Pässe fahren, Bonnie! Offen. 
Obwohl nachts bei 3 Grad wird es knapp werden.
Dann eher die Vette als die Düne. 
Der Bayer möchte aber auch einmal artgerecht gehalten werden. 
Passt alles rein, wenn Frau sich etwas zusammen reißt.
LG
Gilbert
[Bild: cch_st.png]
  Zitieren
#7
Wenn du es finanziell erschwingen kannst, nimm ab Baujahr 2008. Dort gab es viele Verbesserungen, u.a. LS3 und 6- Gang- Automat. Hatte ich früher auch, als Schalter allerdings. Über Fahrkomfort brauchst du dir keine Sorgen machen, der ist echt da. Ich habe seit 9 Jahren eine C6 Z06, die nochmals das sportlichere Fahrwerk hat und fahre auch ab und zu mal 1.000 km am Stück (außer tanken). Das allerdings mit reinen Sportsitzen, das Seriengestühl war mir zu sofaartig. Ich persönlich bin nicht für das Magnetic- Dingsbums, aber das ist Ansichtssache. Meiner Meinung nach war man damals noch nicht so weit, dass das System an sich ordentlich Vorteile bringt.
Mit der Z06 liege ich zur Zeit bei 13,5 ... 14,5 l/100 km. Wenn man es richtig knallen lässt, natürlich mehr. Wenn wir vom Club (CCBB) Ausfahrten machen liege ich meist bei 10 l/100 km oder noch darunter. Die C6 braucht etwas weniger als die C6 Z06.
Alltagstauglich ist das Auto (frag mal Edgar(Maseratimerlin hier im Forum)), der betreibt das seit Jahren so.
Ach ja: kein Sportwagenhersteller bietet einen dermaßen großen Kofferraum. Mehrere Wochen Urlaub sind da schon zu schaffen.

Gruß
Ralf

[Bild: osc_logo_klein.gif] [Bild: 10213880zd.jpg]
  Zitieren
#8
Richtig, ich fahre seit 2005 Corvette C6/C7 im Alltagsbetrieb und zwar zwischen 35.000 und 40.000 km im Jahr
mit einem Durschnittsverbrauch von 12,5 L/100 km.

Alles ohne jegliche Probleme und Einschränkungen im Alltag, arbeiten, einkaufen, Urlaub etc..

Es gibt nix geileres.

Gruß

Edgar
[Bild: 28743911oi.jpg]
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Us Ls3 Driver90 24 1.831 29.07.2016, 19:42
Letzter Beitrag: Driver90
  Kaufberatung C5/C6 LS2/C6 LS3 CorvetteFanNeuling 37 3.585 12.09.2015, 20:59
Letzter Beitrag: Tom V
  Kennt jemand diese C6 (LS3 Cabrio)? Coke-Man73 8 1.059 16.08.2014, 15:17
Letzter Beitrag: meStefan
  LS2 - LS3 - LS7? C6-Kauf Fragen über Fragen y009118 24 1.749 05.10.2012, 12:25
Letzter Beitrag: schrömi67
  Gelbe 71er Corvette von Rogers Corvette sto 7 1.206 29.06.2011, 00:48
Letzter Beitrag: redking

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- AAG Automobil AG
-- ACP Euskirchen
-- AutomobilCenter24
-- AUTOteam
-- BG Sportwagen
-- BRANDWHEELS
-- CarTechDyno
-- Corvette Malburg
-- Corvetteproject (Molle)
-- DLP
-- Dream-Car-Corner (Wolfgang Stärk / Hiob)
-- fair cars and parts
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- Kissling-Motorsport
-- KTS American Parts
-- Magicpaint
-- Pfadt Engineering Europe
-- Renz US Cars
-- Schmidt Revolution
-- Snap-on Tools - chevyforever
-- SPEEDSTYLE
-- Superrodperformance
-- TIKT Performance Parts
-- Till Kühner
-- Velumen Lichttechnik