Defekt Lenker Radaufhängung oben
#1
Hallo,

meine neue C2 ist vor drei Wochen angekommen. Sie ist, bis auf den Lack, in einem guten Zustand und läuft gut.

Bei der letzten Ausfahrt zog sie plötzlich nach links und kurz vor der Haustür radierte etwas und die 
linke vordere Seite senkte sich ab. Gottseidank 30 m vor der Garage. Die vordere Schraube der oberen Radaufhängung (vorn links) hat sich rausgedreht
und die Aufhängung ist nach hinten aus den Buchsen gerutscht. Dann ist das Rad eingeknickt. Das obere Befestigungsgewinde
des Stoßdämpfers ist verbogen, konnte das aber wieder einigermaßen gerade drücken (muss wohl ersetzt werden).
Die Schraube hab ich im GFK-Kasten des Kühlers gefunden. Die U-Scheibe ist weg.

Ich habe mal ein Foto beigefügt, das in USA gemacht wurde, da sieht man die Schraube noch an der richtigen Stelle.
Die beiden anderen Fotos zeigen die Buchse vorn und hinten.
Die Schrauben sind nicht gesichert.

Hat jemand schon mal Probleme mit sich lösenden Schrauben gehabt oder die Vorderachse
auf andere Lenker mit PVC Buchsen umgerüstet?
Soll ich jetzt beide Lagerungen li und re erneuern?

Viele Dank
und viele Grüße aus der Eifel
Jürgen
Jürgen


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
           
Vetten, Bier und Wein - muss wohl in der Eifel sein. Prost!
  Zitieren
#2
Moin Jürgen,

es sieht so aus dass da neue PU-Buchsen verbaut wurden. Anscheinend fehlt in der einen Buchse (Bild 3) die innere Hülse, vielleicht auch bei allen...? Das würde ich prüfen. Die Sache mit den losen Schrauben nach Umbau auf PU ist nicht neu, dazu findest du hier sicher einige Beiträge. Ich würde an diesen Stellen immer nur die Gummibuchsen verwenden.

Gruß
Matthias
[Bild: 29645495eq.jpg]
  Zitieren
#3
Das hatte ich dieses Jahr auch schon.
Um das wieder rein zu bekommen muss der Querlenker ausgebaut werden.

Die Schrauben klebe ich immer mit Loctite ein. Hatte noch mit ACP drüber geredet,
er meinte wenn die richtig angezogen sind, mit richtigen Beilagscheiben etc, dann hält das auch ohen kleben.
Naja, ich klebe zur Sicherheit.

Du musst auch wissen, dass die fette Unterlegscheibe auf das Gummi drückt um den Arm in der Mitte zu halten.
Aber der Arm mit dem Gummi dreht sich ja ständig. Also ständig Drehmoment auf der Scheibe, das kann ja nur
schief gehen auf Dauer.
gruss,
zuendler
[Bild: 502-tripower-klein2.gif]
Mein C3 Teile Flohmarkt Aktualisiert: 05.01.2016
  Zitieren
#4
Hallo

Bei Gummi oder PU Buchsen muss die Schraube, wie bereits geschrieben, auf einer Distanzhülse fest sitzen.
Da dreht nichts. Bei Gummibuchsen verdreht sich das Gummi, aber die Distanzhülse eben nicht.
Bei PU dreht das gesamte PU mit, aber wiederum die Hülse nicht.
Man muss, wie bereits geschrieben, darauf achten, dass die Distanzhülse eben etwas breiter ist als das Gummi oder PU,
um sicher zu stellen, dass man die Schaube nur gegen die Hülse festzieht.

Einkleben ist immer gut, muuss aber nicht sein.

mfG. Günther
early 1968 L71 tri-power big block convertible.
GM-T56 Viper 6 speed manual , 4.11 rear.
HOOKER chrome side pipes. Long L88 hood.
Tires front 235 rear 255 on 8x15 real wire spoke rims
You can't beat short stroke displacement . besoffen
  Zitieren
#5
Im Paragon-Katalog ist die Rede von "lock washers" (Sicherungsringe), die zwischen die Schraubenköpfe und die große U-Scheibe gehören. Fehlen die ggf. (ich kann es auf den Fotos nicht erkennen)?

Auch wenn diese "Sicherungselemente" inzwischen kritisch gesehen werden, so sind sie natürlich besser als nix.
Gruß

Michael St*****

Beware the fisherman who is casting out his line into a dried up River bed.
Don't try to tell him 'cos he won't believe you.
Throw some bread to the Ducks instead, it's easier that way.
(Tony Banks from Genesis)
  Zitieren
#6
Ich halte von den Dingern nicht so viel. Deren Federwirkung wird bei den erforderlichen Drehmomenten absolut vernachlässigbar sein.
Im Gegenteil, wenn die von schlechter Qualität sind drückt es sie beim Zudrehen seitlich unter dem Schraubenkopf raus, und das ist dann mal richtig Grütze.
gruss,
zuendler
[Bild: 502-tripower-klein2.gif]
Mein C3 Teile Flohmarkt Aktualisiert: 05.01.2016
  Zitieren
#7
Ich schrieb ja schon, dass die Dinger inzwischen kritisch gesehen werden - allerdings auch und insbesondere, wenn sie schlecht hergestellt und falsch verwendet sind. Die Originalidee, also hergestellt aus hartem Federstahl mit scharfen Graten an den Enden, die sich - egal bei welchem Drehmoment - sowohl in Schraubenkopf, als auch in die Scheibe eingraben und dann abstützen, ist schon in Ordnung. Was der geneigte Billigproduzent draus macht ... ...

Dass man solche Dinger dann besser nur einmal verwendet, sollte halt auch klar sein ...
Gruß

Michael St*****

Beware the fisherman who is casting out his line into a dried up River bed.
Don't try to tell him 'cos he won't believe you.
Throw some bread to the Ducks instead, it's easier that way.
(Tony Banks from Genesis)
  Zitieren
#8
@Yogibär
(Nicht nur?) mich würde interessieren, was aus den hier beigetragenen Ideen die wahrscheinliche Ursache für dieses nicht ungefährliche Problem war ... ?
Gruß

Michael St*****

Beware the fisherman who is casting out his line into a dried up River bed.
Don't try to tell him 'cos he won't believe you.
Throw some bread to the Ducks instead, it's easier that way.
(Tony Banks from Genesis)
  Zitieren
#9
Hallo

Na eben eine zu kurze Distanzhülse bzw eine zu breite Gummi oder PU Buchse.

Man sollte sich diese Schrauben eben öfters mal ansehen nach einer Fahrt. Die fallen ja nicht gleich so raus.

mfG. Günther
early 1968 L71 tri-power big block convertible.
GM-T56 Viper 6 speed manual , 4.11 rear.
HOOKER chrome side pipes. Long L88 hood.
Tires front 235 rear 255 on 8x15 real wire spoke rims
You can't beat short stroke displacement . besoffen
  Zitieren
#10
Hallo Günther,

Du kannst mir glauben, dass ich diese Schrauben zukünftig im Blick habe.
Zwischen dem Bild aus USA und dem Verlust der Schraube liegen ca. 15 km Fahrtstrecke.

Werde die Schrauben mit den neuen Buchsen mit Loctite einsetzen um eine zusätzliche
Sicherheit zu haben.
Der Termin für die Hängerbesichtigung verschiebt sich in die KW 43. Ich melde mich dann bei Dir.
So langsam bekomme ich einen Überblick über die Vetten die sich um Dich und mich herum
verteilen. Vielleicht sollte man im Herbst mal ein zwangloses Meeting in Bitburg versuchen.
Gelände hätte ich zur Verfügung.

Gruß
Jürgen
Vetten, Bier und Wein - muss wohl in der Eifel sein. Prost!
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Tankgeber defekt?! fliesner 12 3.413 03.08.2018, 14:46
Letzter Beitrag: eidum
  Lager und Lagersitz oben an der Lenksäule Bigpurzel 3 1.386 13.06.2013, 17:48
Letzter Beitrag: Bigpurzel
  Öldruckanzeige defekt silverblue63 6 2.486 07.04.2013, 19:54
Letzter Beitrag: Wesch
  Uhr defekt Dr. Seltsam 4 1.616 14.09.2008, 11:08
Letzter Beitrag: Dr. Seltsam
  Motor defekt Oerg 30 9.227 31.05.2007, 17:04
Letzter Beitrag: Oerg

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- AAG Automobil AG
-- ACP Euskirchen
-- AutomobilCenter24
-- AUTOteam
-- BG Sportwagen
-- BRANDWHEELS
-- CarTechDyno
-- Corvette Malburg
-- Corvetteproject (Molle)
-- DLP
-- Dream-Car-Corner (Wolfgang Stärk / Hiob)
-- fair cars and parts
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- Kissling-Motorsport
-- KTS American Parts
-- Magicpaint
-- Pfadt Engineering Europe
-- Renz US Cars
-- Schmidt Revolution
-- Snap-on Tools - chevyforever
-- SPEEDSTYLE
-- Superrodperformance
-- TIKT Performance Parts
-- Till Kühner
-- Velumen Lichttechnik