MIG Schweissgerät das auch MIG Löten kann - DIY Bereich
#1
Hallo, 

die Frage richtet sich an die von Euch die Erfahrung mit MIG Löten im KFZ Bereich haben. Da ich ein Schweissgerät suche für den Heimgebrauch im Dünnblechbereich KFZ, das auch MIG Löten kann, bin ich auf folgendes gestoßen:
https://www.iskravar-deutschland.de/prod...erter.html
Vermutlich wird keiner diese Gerät einsetzen, aber kann vielleicht aufgrund der technischen Daten und evtl. Erfahrung mit der Marke etwas sagen. Synergetische hab ich ab 900€ gefunden, die auch von einer g’scheiten Marke stammen.

Noplan
  Zitieren
#2
Dünnblechbereich? Hast Du evtl. Interesse an einem Widerstandsschweissgerät? Ich habe ein Zinser abzugeben, schicke Dir gleich den Link.
Stefan
  Zitieren
#3
@Pragmatiker: wie schon geschrieben - MIG Löten ist ein MUSS. 

Wenn jemand ein gebrauchtes Merkle mobimig 180k hat ... da wäre ich auch interessiert dran. 

Noplan
  Zitieren
#4
ich bin seit mehr als 20 Jahren beruflich mit diesen Dingen beschäftigt und kann Dir aus dieser Erfahrung heraus sagen, dass diese sogenannten Fülldrahtgeräte so gut wie nichts taugen.

Es kommt natürlich darauf an, was und wie viel Du damit vorhast, aber eines gebe ich zu bedenken :

Kaufst Du was ordentliches, kannst Du das Gerät genießen und anschließend auch wieder gut verkaufen wenn Du das möchtest.
Kaufst Du was billiges, wirst Du einigen Ärger damit haben und dann frustriert nochmals kaufen und eine Zeile weiter oben landen.
Das Billiggerät landet dann vermutlich am Schrott oder Du musst sogar noch für die Entsorgung bezahlen.

Synergie heißt übrigens nur, dass das Gerät den Drahtvorschub an den Schweißstrom anpasst, korrigierend eingreifen muss man trotzdem (können), denn bei Zwangslagen stimmt die 08-15 Einstellung natürlich nicht mehr.
Wichtig wäre vor allem, dass der Vorschub hochwertig ausgeführt ist und den Draht gleichmäßig und kraftvoll transportiert.
Außerdem ist natürlich auch der Schweißbrenner und das Massekabel ein Kriterium, diese Dinger sind meist Billigstzubehör und erfüllen daher auch nur sehr begrenzt die Ihnen zugedachten Aufgaben.

Achtung - eines  noch - sowohl Fülldraht wie auch CuSi - also Bronzedraht für das MIG-Löten sind nicht gerade billig.
Der Fülldraht spart also kein Geld sondern macht nur Ärger. 
Das MIG-Löten hingegen wurde für die Reparatur hochfester Bleche entwickelt und der Lichtbogen bleibt kühler - daher weniger Verzug bei Blecharbeiten im Karosseriebereich. Aber eben auch um einiges teurer.

P.S.
Der Anbieter des Gerätes in der Anzeige zeigt in den Bildern sehr genau was ich meine - Druckminderer, Brenner und Massekabel sind  dumdidum
Vom Vorschub fehlt sowohl Beschreibung wie auch ein Bild. Warum wohl ?  Prost!
na gut, wenn ich nicht so schnell fahren darf, wie ich gerne möchte, entgeht dem Finanzminister eben einiges an Mineralölsteuer .... selber schuld Feixen
  Zitieren
#5
Hallo

Die Königsklasse wäre ein EWM Picomig 185 puls, habe ich mir zugelegt ist einfach Super. Kann alles weiß alles ist fast schlauer wie der Besitzer.

Viele Grüße
  Zitieren
#6
@Stocki - Fülldraht interessiert mich nicht. Oldtimermarkt hatte wohl mal ein Iskravar getestet und das hat gute Ergebnisse geliefert. Anderes Gerät jedoch - noch billiger. Dachte eben, dass Iskravar aus Slowenien aufgrund des niedrigeren Lohnniveaus auch günstiger als deutsche Geräte anbieten kann. Zudem ist obiges Modell nur ein MIG Inverter ohne Schnickschnack. Daher hatte ich angenommen, es könnte was taugen - trotz günstig.

Noplan
  Zitieren
#7
das gute Ergebnis würde ich gern selbst sehen und schweißen, vorher kann ich das nicht glauben.

Nachdem nirgends auf den verschiedenen Seiten ein Drahtvorschub abgebildet oder technisch beschrieben ist, gehe ich von einer Billiglösung aus, die bei nicht perfekt gerade geführtem Brenner einen Drahtstau produzieren wird. Aber diese Erfahrung muss jeder selbst machen und wenn man es nicht besser kennt ist man damit vielleicht sogar zufrieden  dumdidum

Davon abgesehen wäre mir wichtig, einen Ansprechpartner zu haben, falls ich ein Ersatzteil oder gar eine Reparatur benötigen würde. Für viele dieser bisher importierten Inverter bekam man schon nach ein paar Jahren kein Ersatzteil mehr. So gesehen sind dann auch 500,- ziemlich viel Geld für ein möglicherweise kurzes "Vergnügen" aber diese Erfahrung muss jeder selbst machen.

Zum Lohnniveau - ich vermute sehr stark dass das Lohnniveau am tatsächlichen Herstellungsort noch deutlich niedriger ist als das slowenische.  haarsträubend
na gut, wenn ich nicht so schnell fahren darf, wie ich gerne möchte, entgeht dem Finanzminister eben einiges an Mineralölsteuer .... selber schuld Feixen
  Zitieren
#8
@Stocki: Preislich wäre 750€ meine Schmerzgrenze, weil ich nicht sooo viel machen werde. Kann auch ein gebrauchtes Gerät sein. Bisher hab ich drauf geschaut, dass explizit MIG Löten erwähnt wird. Kann natürlich sein, dass dies auch andere Geräte können, doch das kann ich schwerlich beurteilen. Manuell und simpel ist völlig ok, wenn es MIG Löten kann. Ich weiss nur, dass so ca. 20 - 25 A ein Indikator sein könnten aber der Drahtvorschub sollts auch können. Wenn Du ein Gerät kennst, das man gebraucht suchen kann, dann laß es mich wissen.

Noplan
  Zitieren
#9
Hallo! Ich kann keine Schweißmaschine wählen. Nach reiflicher Überlegung und Suche nach Informationen fand ich dies https://schweissgeraet-testsieger.de/ und entschied mich für zwei Optionen – das Einhell BT-IW 100 Inverter Schweißgerät und das GYS Inverter 4000 Elektroden Schweißgerät. Bitte sagen Sie Ihre Meinung! Welches Schweißgerät ist besser?
  Zitieren
#10
Wie stiocki26 schon schreibt, kauft euch was vernünftiges. Alles andere endet nur in Frustration. Gerade wenn ihr die erwähnten Schweißarten nicht beherrscht oder nicht jeden Tag schweißt. Ich besitze seit Jahren ein Rehm und habe den hohen Preis bis heute nicht bereut. Es ist leider immernoch so das Gutes etwas kostet.

Grüße

Rayk
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  wer kennt das Auto? ermi 2 1.701 24.05.2018, 06:44
Letzter Beitrag: ermi
Video Entroster für das eine % QuRace 0 963 17.05.2018, 21:05
Letzter Beitrag: QuRace
  Bald kommt das Corvette SUV starbiker 6 1.216 01.04.2017, 23:20
Letzter Beitrag: C1-Matthias
  Wie kann man Zierleisten entlacken? Schröder.453 7 1.027 29.10.2015, 10:16
Letzter Beitrag: Schröder.453
  Aftermade Vergaser? Oder was auch immer.... WillYpsilon 0 408 06.04.2015, 16:11
Letzter Beitrag: WillYpsilon

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- AAG Automobil AG
-- ACP Euskirchen
-- AutomobilCenter24
-- AUTOteam
-- BG Sportwagen
-- BRANDWHEELS
-- CarTechDyno
-- Corvette Malburg
-- Corvetteproject (Molle)
-- DLP
-- Dream-Car-Corner (Wolfgang Stärk / Hiob)
-- fair cars and parts
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- Kissling-Motorsport
-- KTS American Parts
-- Magicpaint
-- Pfadt Engineering Europe
-- Renz US Cars
-- Schmidt Revolution
-- Snap-on Tools - chevyforever
-- SPEEDSTYLE
-- Superrodperformance
-- TIKT Performance Parts
-- Till Kühner
-- Velumen Lichttechnik