Erfahrungen Keramik Carbon Bremse
#1
Gibt es hier Fahrer, die sowohl die Standard als auch die Keramik Carbon Bremse haben fahren ( testen ) können?
Mich würde interessieren, ob und wie deutlich die Unterschiede tatsächlich sind.
Hintergrund ist ein anstehender Kauf einer Z06 ( mit oder ohne die Keramik Carbon Bremse ).

Würde mich über Erfahrungen freuen.
  Zitieren
#2
Hi, was genau interessiert dich, bzw. welche Unterschiede meinst du?
  Zitieren
#3
Ich würde mir von der Keramik Carbon Bremse erhoffen, dass sie "wesentlich" besser verzögert als die herkömmliche Bremse. Insbesondere bei sehr hohen Geschwindigkeiten.
  Zitieren
#4
Guten Morgen,
da meine Einschätzungen in der Vergangenheit bei dem ein oder anderen immer mal wieder zu schweren Lebenskrisen geführt haben, würde ich darum bitten, dass das hier geschriebene lediglich als "meine persönliche Einschätzung" ohne Anspruch auf Absolutismus zu sehen!
Es kann also durchaus sein, das es alle anderen als ganz anders empfinden und ich komplett daneben liege?!

Wenn sich dein Fahrprofil auf die Straßenfahrerei reduziert, dann ist mit beiden Varianten alles gut und dann wird der Unterschied so gut wie nicht spürbar sein. Von der reinen Bremsleistung wird (bei identischen Bedingungen) auch kein deutlich Messbarer Unterschied vorhanden sein.
Ich würde auch keine Zahl in Metern benennen können wenn man 1-2mal aus 100 auf Null oder aus 300 runter auf 100 bremsen muss!

Will man die Bremse darüber hinaus härter ran nehmen will, wird´s m.M. nach kompliziert!

Kompliziert in der Form, das die Stahl Bremse deutlich früher Schwächen zeigt. Das fängt erst mit Geräuschen an, geht dann weiter über Vibrationen und endet (ich kenne relativ viel Beispiele) dann in unrunden Scheiben, die oft auf Garantie getauscht wurden.

Das passiert mit der CCB nicht, die kann oben beschriebenes auf der Straße deutlich besser, was (ab dem Punkt) auch deine ursprüngliche Frage beantwortet, denn mit den Vibrationen und Geräuschen (die entstehen ja durch Überlastung) lässt auch die reelle Bremsleistung nach!

Das ist meine Einschätzung für den durchschnittlichen Hausgebrauch bezogen auf Landstraßen und Autobahnfahrten wenn "ICH" fahre!

Zu einer zügigen Pass Bergabfahrt oder einem ernstgemeinten Track Einsatz, passt meine Aussage nicht!

Ich hoffe das du damit etwas anfangen kannst?
[Bild: qx6wzg2e.jpg]


www.tikt.de

Gruß Thomas
  Zitieren
#5
Hallo Unbekannter,

Thomas hat eigentlich schon alles zum Thema geschrieben.
Ich habe mich vor kurzem nach meiner Erfahrung mit der GS nicht nur aus Kostengründen als "Normalfahrer" (ohne harten Rennstreckeneinsatz) für die Stahlbremse entschieden und hoffe, dass die Probleme mit den Modellen ab 2017 geschichte sind.
Karbonbremsen brauchen i.d.R. eine höhere Betriebstemperatur als Stahl um optimal zu funktionieren. Ob diese bei normaler Fahrweise erreicht werden kann ist fraglich.
Man liest in der Fachpresse von abenteuerlichen Bremswegen bei Sportwagen mit kalter Keramikbremse. Es soll sogar Hersteller geben, die die Bremse bei der Fahrt leicht anlegen damit diese warm bleibt.

Gruss Andreas
  Zitieren
#6
Die Keramikbremse funktioniert auch kalt sehr gut.
Gruß, Ralf
  Zitieren
#7
(21.03.2018, 15:57)silberfalke schrieb: Hallo Unbekannter,

Thomas hat eigentlich schon alles zum Thema geschrieben.
Ich habe mich vor kurzem nach meiner Erfahrung mit der GS nicht nur aus Kostengründen als "Normalfahrer" (ohne harten Rennstreckeneinsatz) für die Stahlbremse entschieden und hoffe, dass die Probleme mit den Modellen ab 2017 geschichte sind.
Karbonbremsen brauchen i.d.R. eine höhere Betriebstemperatur als Stahl um optimal zu funktionieren. Ob diese bei normaler Fahrweise erreicht werden kann ist fraglich.
Man liest in der Fachpresse von abenteuerlichen Bremswegen bei Sportwagen mit kalter Keramikbremse. Es soll sogar Hersteller geben, die die Bremse bei der Fahrt leicht anlegen damit diese warm bleibt.

Gruss Andreas

Das trifft aber auf die Corvette CCB eher nicht zu!
Überhaupt ist das ja meistens ein Regen Problem, bei meinen AMG´s (C63S und GT R) spricht die Bremse im Regen erst nach einer Gedenk Sekunde an, davor ist es wirklich Abenteuerlich, ist aber auch Egal weil es bei der Vette anders ist.

Das mit dem bis zu 10m (oder mehr) längerem Bremsweg, liegt überwiegend an den HPT Reifen, die ohne Temperatur die Bremsleistung einfach nicht übertragen können, das spürt man auch bei unseren Corvetten wenn man mal mit Cup´s um den Gefrierpunkt am besten noch wenn es regnet unterwegs ist, da geht das ABS nur vom hinsehen schon an.
[Bild: qx6wzg2e.jpg]


www.tikt.de

Gruß Thomas
  Zitieren
#8
Ich hatte die Keramikbremse 4 Jahre und über 100.000 km lang im R8 (angeblich ist das ja überall der gleiche Hersteller).

Vorteil war, dass die Felgen deutlich sauberer blieben und ich bei 150.000 km noch die ersten Beläge und selbstverständlich die ersten Scheiben drauf hatte. Beläge waren noch zu ca. 2/3 da, an den Scheiben war kaum Verschleiß spürbar. Das hält alles „ewig“.

Nachteile: angeblich muss man Kiesbetten vermeiden. Von Zeit zu Zeit (aber nicht immer) quietscht die Bremse wie früher eine Straßenbahn in der Kurve. Bei Nässe gibt es von Zeit zu Zeit die von Thomas beschriebene verzögerte Bremsung und seltener das völlige Nahtoderlebnis, wenn die Bremse gar nicht anspricht.

Die Bremsleistung außerhalb der Rennstrecke wird meiner Meinung nach eher von den Reifen limitiert. Bei meinem Einsatz überhitzt eine Stahlbremse nicht, so dass Keramik keinen Vorteil bringt.

Ich hab sie für meine Z06 nicht bestellt.

Gruß
Stefan
  Zitieren
#9
Ich habe an meiner C7 Z06 auch die Keramikbremse, der Wagen hat jetzt ca.15000km runter, ich war genau 2 mal auf einer Rennstrecke 1 mal  Anneau du rhin und 1 mal Nordschleife, laut meinem Schrauber sind vorne Bremsscheibe und klötze noch 50% und hinten Bremsscheibe und Klötze70%- 80% wow, das heisst ja dass die viel schneller abbauen als die stahlscheiben mit pagid gelb wie ich sie auf dem Porsche GT3 nutze...
weiss jemand was Keramikscheiben und Klötze von Brembo für die Z06 kosten?

Gruss Marco
  Zitieren
#10
für die normale Bremse   VA 2,8 k  und HA  2,4 k......Keramik das doppelte ? haarsträubend
Manche Menschen sind richtig arm. Sie haben nichts, außer Geld. 



  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Erfahrungen Michelin Pilot Super Sport ZP Hughes500 24 2.620 07.11.2018, 07:35
Letzter Beitrag: harleymen
  Erfahrungen C7 Z06 Corvetteversicherer 111 39.632 20.02.2018, 08:09
Letzter Beitrag: harleymen

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- AAG Automobil AG
-- ACP Euskirchen
-- AutomobilCenter24
-- AUTOteam
-- BG Sportwagen
-- BRANDWHEELS
-- CarTechDyno
-- Corvette Malburg
-- Corvetteproject (Molle)
-- DLP
-- Dream-Car-Corner (Wolfgang Stärk / Hiob)
-- fair cars and parts
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- Kissling-Motorsport
-- KTS American Parts
-- Magicpaint
-- Pfadt Engineering Europe
-- Renz US Cars
-- Schmidt Revolution
-- Snap-on Tools - chevyforever
-- SPEEDSTYLE
-- Superrodperformance
-- TIKT Performance Parts
-- Till Kühner
-- Velumen Lichttechnik