Geiger Cars in München
#1
Ich war heute bei Geiger Cars und war ziemlich enttäuscht am Ende.

Aber von Anfang an:
Man kennt den Geiger ja von DMAX oder RTL2, netter und familiärer Eindruck ist bei mir hängengeblieben.
Deshalb habe ich mich heute auch gefreut mit ein paar Freunden hinzufahren. Sie hatten Kaufabsichten.
Der eine will den neuen Mustang, der andere weitere 4(!) RAMs (hat schon mehrere dort gekauft für seine Firma) und den 2016er Challenger Hellcat.

Wir haben jetzt keinen roten Teppich erwartet o.ä., aber einwenig Interesse der Verkäufer uns etwas zu verkaufen.
Wir sind eine halbe Stunde durch den Laden gelaufen, Verkäuferverhalten war ähnlich dem in einem MediaMarkt. Man findet keinen oder sie laufen einem davon. Wenn man einen findet ignorieren sie einen komplett und heben nicht mal den Blick vom Bildschirm.
Als wir mal einen "festgesetzt" (die Wortwahl trifft es leider ziemlich genau) hatten wurde uns mitgeteilt dass von den Mustangs nur einer da ist, wann weitere kommen "keine Ahnung". "Cabrio wäre noch da, oder ein Camaro. Probefahrten gibts aber eh nicht, vor allem bei dem Wetter". (Wenn ich ein Auto kaufen will, fahre ich es Probe). Ein weiterer Verkäufer dem wir beim rauslaufen erwischt hatten war etwas zuvorkommender aber nicht unbedingt mehr am Verkauf interessiert. Auf die Nachfrage wie sich die 16er Hellcat von der 15er unterscheidet hiess es nur "gar nicht." Erst beim Nachbohren, die Kunden waren zum Glück informiert kamen mehr Details ans Licht.

Ich könnte das Geschehen mit noch mehr unschönen Details versehen, da gab es einige, erspare es mir aber.
Der erste Eindruck war, nett ausgedrückt, bescheiden.
  Zitieren
#2
Das ist nichts neues!
Versuch es beim Autohaus Steppe. Da findest Du genau das was der Geiger verspricht aber nicht hält.
Gruß Chris

Stammtisch/Corvette-Club-Karlsruhe.de - Sa., 16.09.2017 ab 17:30 Uhr
Restaurant Badnerland, Rubensstrasse 21, 76149 Karlsruhe-Neureut.
  Zitieren
#3
Hallo

Hast du dem Geiger selbst dies auch geschildert ? Der war bestimmt nicht im Haus, sonst wuerden seine Verkauefer wohl mehr auf Trap sein, hoffentlich.

Ich kann mir das nur so vorstellen, eben " ist die Katze aus dem Haus usw ".

mfG. Günther
early 1968 L71 tri-power big block convertible.
GM-T56 Viper 6 speed manual , 4.11 rear.
HOOKER chrome side pipes. Long L88 hood.
Tires front 235 rear 255 on 8x15 real wire spoke rims
You can't beat short stroke displacement . besoffen
  Zitieren
#4
Zitat:Original von Wesch
Hallo

Hast du dem Geiger selbst dies auch geschildert ? Der war bestimmt nicht im Haus, sonst wuerden seine Verkauefer wohl mehr auf Trap sein, hoffentlich.

Ich kann mir das nur so vorstellen, eben " ist die Katze aus dem Haus usw ".

mfG. Günther

Schlechte Erfahrungen kann man dort auch mit dem Chef selbst machen.
  Zitieren
#5
Zitat:Original von LDB
Ich war heute bei Geiger Cars und war ziemlich enttäuscht am Ende.

Aber von Anfang an:
Man kennt den Geiger ja von DMAX oder RTL2, netter und familiärer Eindruck ist bei mir hängengeblieben.
Deshalb habe ich mich heute auch gefreut mit ein paar Freunden hinzufahren. Sie hatten Kaufabsichten.
Der eine will den neuen Mustang, der andere weitere 4(!) RAMs (hat schon mehrere dort gekauft für seine Firma) und den 2016er Challenger Hellcat.

Wir haben jetzt keinen roten Teppich erwartet o.ä., aber einwenig Interesse der Verkäufer uns etwas zu verkaufen.
Wir sind eine halbe Stunde durch den Laden gelaufen, Verkäuferverhalten war ähnlich dem in einem MediaMarkt. Man findet keinen oder sie laufen einem davon. Wenn man einen findet ignorieren sie einen komplett und heben nicht mal den Blick vom Bildschirm.
Als wir mal einen "festgesetzt" (die Wortwahl trifft es leider ziemlich genau) hatten wurde uns mitgeteilt dass von den Mustangs nur einer da ist, wann weitere kommen "keine Ahnung". "Cabrio wäre noch da, oder ein Camaro. Probefahrten gibts aber eh nicht, vor allem bei dem Wetter". (Wenn ich ein Auto kaufen will, fahre ich es Probe). Ein weiterer Verkäufer dem wir beim rauslaufen erwischt hatten war etwas zuvorkommender aber nicht unbedingt mehr am Verkauf interessiert. Auf die Nachfrage wie sich die 16er Hellcat von der 15er unterscheidet hiess es nur "gar nicht." Erst beim Nachbohren, die Kunden waren zum Glück informiert kamen mehr Details ans Licht.

Ich könnte das Geschehen mit noch mehr unschönen Details versehen, da gab es einige, erspare es mir aber.
Der erste Eindruck war, nett ausgedrückt, bescheiden.

Hört man die Gegenseite stellt sich die Sache etwas anders dar.

Der Karl erinnert sich an Euch. Zur Klärung steht er Dir gerne unter 089 / 427 164 13 zur Verfügung.
Kannst Dich auf den Post berufen - er erwartet Deinen Anruf oder schicke Deine Nummer, dann ruft er Dich an.
  Zitieren
#6
Das würde mich aber auch mal Interessieren was der Herr Geiger dazu sagt.
Die Erfahrung mit Ignoranten Verkäufern hatte ich auch schon gemacht und da war der
Herr Geiger im Haus.
Grüße Goldi Hallo-gruen
[denk]Spaß haben[/denk]
[Bild: 24034564yo.jpg] [Bild: 24034591xh.jpg] [Bild: 28761499hw.jpg]
  Zitieren
#7
Zitat:Vollzitat des Vorpostings entfernt! JR

Denke LDB wird uns hier berichten nachdem die 2 miteinander telefoniert haben.
Dann wissen wir es aus erster Quelle.
  Zitieren
#8
Zitat:Original von eistee


Schlechte Erfahrungen kann man dort auch mit dem Chef selbst machen.

Kann ich in keiner Weise bestätigen. Kopfschütteln

Ich hatte im November ein paar technische Fragen an ihn, habe ihn wenige Tage vorher angerufen, um einen Termin gebeten und dann fast 2 Stunden mit ihm in seinem Büro gesessen und ein sehr informatives und teilweise auch lustiges Gespräch gehabt. Und mein Besuch war ein Erstkontakt ohne konkrete Kaufabsichten!

Ganz im Gegenteil war ich eigentlich sehr überrascht, wie normal und bodenständig jemand auftreten kann, der eine solche Firma leitet. Und ich denke mal, dass der Erfolg ihm auch Recht gibt.

Ich habe häufiger Kontakt mit Inhabern solcher Autohäuser. Diese haben meist, wenn sie erfolgreich arbeiten, einen eng getakteten Kalender. Da kommt so ein Drive In-Besuch manchmal auch etwas überraschend und vielleicht sogar zeitlich ungelegen.

Für konkrete Informationen und Kaufgespräche halte ich eine Vorabterminierung für äußerst hilfreich, so dass sich die Verkäuferseite auch auf sowas vorbereiten kann. Zumal, wenn man mit mehreren Leuten antritt.
Viele Grüße

Martin



[Bild: 29042053wn.jpg]
  Zitieren
#9
vielleicht ist denen ja der Medienrummel zu Kopf gestiegen. Hochmut kommt meist vor dem Fall. Großes Grinsen
  Zitieren
#10
2011 hab ich bei Geiger meine Z06 neu gekauft. Damals war er noch in den alten Geschäftsräumen.

Da ich ca 350 km fahren musste hab ich mich angemeldet. Leider hatte er nicht das Modell welches mich interessiert hatte als Vorführwagen da.
Kurzerhand hat er einen Neuwagen mit roten Nummernschildern versehen und mich zur ausführlichen Probefahrt geschickt, mit der Bemerkung:"Wer von Pirmasens den weiten Weg hierher macht soll auch Probefahren können". Das fand ich toll!
Sein bodenständiges Wesen sowie die gute Betreuung durch den "Opi" (Herr Maister) beim Verkauf und Einweisung in das Auto waren wirklich gut.

Leider waren die Terminabsprachen bzw die Einhaltung von Zeiten für die Inspektionen durch seine verantwortlichen Mitarbeiter nicht sehr professionell.

Deshalb bin ich zu Steppe gegangen, auch weil die Entfernung etwas geringer ist.

Gruß

Reinhard
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  dr-corvette-cars-parts geandu 7 6.099 20.10.2018, 11:45
Letzter Beitrag: kadl18
  Geiger Cars in München jeepfürst 4 3.757 17.12.2016, 09:48
Letzter Beitrag: jeepfürst
  Dream Cars Havanna 27 6.644 31.07.2016, 11:38
Letzter Beitrag: Esther
  Remy Classic Cars YouKnowMO 0 1.786 13.05.2015, 16:39
Letzter Beitrag: YouKnowMO
  Geiger Cars - Vergoldete Ventilstifte? Samana 80 14.528 15.03.2015, 13:08
Letzter Beitrag: JR

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- ACP Euskirchen
-- Dyno-Center
-- KTS American Parts
-- Corvetteproject (Molle)
-- Schmidt Revolution
-- NCRS Central Europe
-- fair cars and parts
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- TIKT Performance Parts
-- BG Sportwagen
-- DLP
-- SPEEDSTYLE
-- V8Lounge
-- AVI Schilling & Wendt Assekuranzmakler
-- Autosalon am Park GmbH