1965er C2 mit L76 - läuft nicht mehr gut
#1
Heart 
Hallo zusammen,
nachdem das mein erster Post ist, möchte ich mich kurz vorstellen.
Die letzten 10 Jahre haben mich diverse Muscle Cars (442, GTO, Chevelle) begleitet.
Seit diesem Sommer bin ich auf eine C2 umgestiegen, die ich aus Kalifornien importiert habe und die jetzt in München läuft.

1965er Coupe in original Tuxedo Black mit matching numbers L76 365 HP, Schaltgetriebe, 4.11er Achse, Positraction, Sidepipes und Knock Off Wheels. Ich bin sehr zufrieden damit! ;-)

Bis vor kurzem lief sie auch noch bestens. Dann musste ich den Balancer tauschen wegen Ölverlust (der originale war schon mal "überholt" mit so einem Repair Kit). Beim Bestellen habe ich nicht aufgepasst und einen "normalen" bestellt - der ist sehr viel kleiner und leichter als der originale.

Ich habe dann gesehen, dass es für den L76 einen eigenen Balancer gibt:
https://www.paragoncorvette.com/p-349276...iperf.aspx

Die Vette läuft natürlich auch mit dem "falschen" Balancer - allerdings merkt man beim Anfahren und im niedrigen Teillastbereich einen deutlichen Unterschied (sehr viel ruppiger, es braucht mehr Gas). Der originale, schwere gleicht wohl deutlich besser aus.

Ich habe mich jedenfalls damit angefreundet, denn sie lieft ja trotzdem bestens. Nach diversen Kurzstreckenfahrten, viel Start/Stop (wegen einem Fotoshooting) wollte sie plötzlich nicht mehr richtig laufen.

Im niedrigen Teillastbereich, läuft sie manchmal nur auf 6 oder 7 Zylindern. Kaltstart geht nicht mehr, ich muss sie mit viel Gasspiel am Leben halten. Im Lastbereich hört sich alles normal an.

Zündung ist soweit ok (und wurde auch beim Balancer Tausch nicht verstellt), Vergaser auch (keine Falschluft, Schwimmer ok, Gemisch müsste passen), Kompression auch. Kerzen sahen nicht perfekt aus aus, die werde ich mal tauschen.

Sie lief von heute auf morgen nach dem vielen Kurzstrecken nicht mehr richtig. Ich habe sie schon "frei gefahren", zusätzlich einen halben Liter Wasser vom Vergaser ansaugen lassen und "sauber gebrannt". Danach lief sie deutlich besser, aber immer noch viel schlechter als anfangs. Ich meine auch, dass die Abgase anders riechen (schlechter verbrannt).

Was kann das noch sein? Ich bin mit meinem Latein irgendwie am Ende ... und der Balancer sollte ja nichts damit zu tun haben?

Danke für eine Hilfe!
  Zitieren
#2
am besten in eine fachkundige Werkstatt fahren und dort mal ordentlich durchchecken lassen. OK!
  Zitieren
#3
Zitat:Kerzen sahen nicht perfekt aus aus, die werde ich mal tauschen.
Zitat:Was kann das noch sein?

Du sagst es selbst: Schlechte Kerzen, da nützt auch kein "Freifahren".

Wenn Du mit Deiner homemade Analyse weitermachen möchtest, würde ich als erstes Standardkerzen (44?) einbauen und versuchen. Vielleicht zeitgleich auch andere Wärmeweerte kaufen, 43er oder gar noch einen mehr und die anschließend probieren.

Als Tip: Keine Schickimickikerzen mit 7 Kupferpole und sonstwas, sondern am besten billige AC die geben die besseren Informationen aus dem Abbrandbild.

Ich denke eine Fachwerkstatt würde nach Kontrolle der Werte, die Dir ja schon vorliegen, nicht anders vorgehen. (Sind die Zundkabel o.k.?)
6TVette Patriot

[Bild: signatur_6Tvette.jpg]
  Zitieren
#4
Hi,
Zündkabel sind ok! Die Kerzen sind in einem schönen rehbraun ;-) Aber die Wechsel ich jetzt mal in jedem Fall.

Hat jemand zufällig ähnliche Erfahrungen mit dem speziellen Balancer gemacht?

Wo bestellt ihr eure Teile? Ich hätte bei Ecklercorvette bestellt, dann hab ich Paragon Corvette entdeckt, die mir noch spezialisierter erscheinen.
  Zitieren
#5
Schau mal nach, ob Dein Choke nach der Warmlaufphase richtig zu macht.

Ist zwar ein wenig stochern im Nebel, aber ähnliche Symptome hatte ich auch mal, als ich den Chokezug nicht vollständig eingeschoben hatte (und es nicht bemerkte, suchte wie ein Irrer). dumdidum
  Zitieren
#6
Nee, Franky....L76 trägt nen 4150...da ist schon Bimetallfeder angesagt.

Aber auch da könnte die Quelle des Übels liegen.

Ich hätte zunächst mal an Zündkabel gedacht...
  Zitieren
#7
Hallo

Vielleicht mal in einer dunklen Garage mit offener Haube Motor laufen lassen und nach kleinen Blitzen suchen. So fand ich schon etliche Zündungsfehler, sogar mal eine Spuhle, die wohl gerissen war und quer über das Gehäuse blitzte.

mfG. Günther
early 1968 L71 tri-power big block convertible.
GM-T56 Viper 6 speed manual , 4.11 rear.
HOOKER chrome side pipes. Long L88 hood.
Tires front 235 rear 255 on 8x15 real wire spoke rims
You can't beat short stroke displacement . besoffen
  Zitieren
#8
Ja, Wesch...ist ein guter Tip...sowas kann auch locker mal eben von der Verteilerkappe kommen.
  Zitieren
#9
Zitat: in einer dunklen Garage mit offener Haube Motor laufen lassen

Das ist en guter Tipp, um Zündfehlern auf die Spur zu kommen. Die werden noch sichtbarer, wenn man eine Blumenspritze mit Wasser füllt und den lfd Motor damit im Dunkeln einnebelt. Dann kann man sogar die fehlerhaften Entladungen sehen und knallen hören.

Persönliche Erfahrung: Viele der hochgelobten Kohlefaserkabel knallen aus den Kabeln heraus. Messtechnisch nur mit Aufwand ermittelbar, mit Wesch's Tipp ohne jeglichen Aufwand sichtbar zu machen, wenn's denn daran liegen sollte.
6TVette Patriot

[Bild: signatur_6Tvette.jpg]
  Zitieren
#10
Hi,
Das mit dem Wassernebel auf den Zündkabeln hab ich schon getestet, alles in Ordnung :-)
Meine Bestellung bei Paragon Corvette ist grad raus gegangen, ich halte euch auf dem Laufenden.

Ist hier noch jemand mit nem L76 unterwegs? Vielleicht sogar in München? ;-)

Grüße!
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Blinker funktioniert nicht - Fragen zum Schaltplan hato2 4 1.727 30.09.2019, 16:12
Letzter Beitrag: hato2
  L76 Decal Luftfilterdeckel woodapple 5 5.466 01.08.2019, 21:46
Letzter Beitrag: woodapple
  C2 lässt sich nicht mehr aufschliessen Mr.409 17 14.892 28.07.2019, 19:07
Letzter Beitrag: Mr.409
  Hilfe - Was stimmt hier nicht? Jonnieb57 7 8.156 03.04.2019, 20:30
Letzter Beitrag: Dr. Seltsam
  Bezugsquelle Luftfiltereinsatz L76 Engine Drank 13 14.813 09.02.2019, 20:21
Letzter Beitrag: Drank

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- AAG Automobil AG
-- ACP Euskirchen
-- AutomobilCenter24
-- AUTOteam
-- BG Sportwagen
-- BRANDWHEELS
-- CarTechDyno
-- Corvette Malburg
-- Corvetteproject (Molle)
-- DLP
-- Dream-Car-Corner (Wolfgang Stärk / Hiob)
-- fair cars and parts
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- Kissling-Motorsport
-- KTS American Parts
-- Magicpaint
-- Pfadt Engineering Europe
-- Renz US Cars
-- Schmidt Revolution
-- Snap-on Tools - chevyforever
-- SPEEDSTYLE
-- Superrodperformance
-- TIKT Performance Parts
-- Till Kühner
-- Velumen Lichttechnik