Werkstätten Hessen
#1
Werter Besucher,

Ziel dieses Werkstätten-Forums ist es ein möglichst komplettes Werkstättenverzeichnis für Vette-,Chevy,- bzw. US-Carwerkstätten für den deutschsprachigen Raum zu erstellen.Wir bitten deshalb,sich die Mühe zu machen und bekannte Werkstätten mit einer kurzen Beschreibung und evtl.Erfahrungen hier zu posten.Vielen Dank.

Der Webmaster
_______________________________
***Kraft kommt von Kraftstoff!"***
  Zitieren
#2
Hessen:
Autohaus Brass Darmstadt GmbH & Co.
64293 Darmstadt
Kasinostr. 62
Tel 06151/1 08-6
Opel / GM-Händler, habe schlechte Erfahrungen gemacht (können def. Lima nicht von einem pfeiffenden Serpentine-Belt unterscheiden), schleppen nach Bedarf ab, gängige Ersatzteile i.d.R. vorhanden, Preise entsprechen den Opel-Standard-Sätzen, also nicht zu teuer.

Corvette - Center - Mörfelden
64546 Mörfelden
Frankfurter Str. 117
Tel 06105/21133
Fax 06105/22648
Reiner Corvette-Verkauf (C1-C5) incl. Reparatur und Restos, sehr kompetent und top sauber, Fahrzeuge sind relativ teuer aber qualitativ hochwertig. Entsprechend werden die Werkstatt-Preise sein. Habe hier leider bei Reps noch keine pers. Erfahrungen.
Viele Grüße
Andreas
[Bild: Logo.jpg] [Bild: polarbear.jpg] [Bild: treffen.gif] [Bild: 3dshark.gif]
  Zitieren
#3
Die beste, mir bekannte Corvette-Fachwerkstatt (jedenfalls C1 - C3):

Dream Car Corner
Inh. Wolfgang Stärk
Am Stock 12
61118 Bad Vilbel Massenheim
06101 - 40 86 59

Siehe auch mein Post in der Rubrik "Wer weiß was" unter "Werkstätten".

Auf einer Notenskala von 1-6 würde ich Wolfgang ohne zu zögern und uneingeschränkt eine "1" geben (dem Corvette Center Mörfelden übrigens eine "5", aber das nur nebenbei).

Grüße aus dem Taunus

Tripower
_______________________________
427 Powerman
[Bild: osc13.gif]
* * Freunde sind wie Sterne: Du kannst sie nicht immer sehen, aber Du weißt, sie sind immer da! * *

[Bild: YellowJacketsSign.jpg]
  Zitieren
#4
Noch eine Werkstatt in Hessen:

Gert Völpel : 0611 - 731016 - Berliner Str. 21 - 65189 Wiesbaden.

Es ist eine eher kleine Werkstatt, die sich aber auf Ami V8 spezialisiert hat. Sehr freundlich und unkompliziert.

Habe noch keine eigenen Reparaturerfahrungen dort sammeln können, aber ein Freund von mir hat dort seinen Bitter CD (327 Chevy Small-Block) machen lassen und war sehr zufrieden. Jedanfalls kein "Abzocker".
_______________________________
427 Powerman
[Bild: osc13.gif]
* * Freunde sind wie Sterne: Du kannst sie nicht immer sehen, aber Du weißt, sie sind immer da! * *

[Bild: YellowJacketsSign.jpg]
  Zitieren
#5
bow Tie
Mein Werkstatt-Tip für das "Ländereck" Niedersachsen/Hessen/Thüringen:

Autohaus Kassel
Heinrich-Hertz-Straße 27
34123 Kassel
Tel. 0561 / 99880

Großes, sehr gut geführtes Autohaus, in dem echte Corvette-Profis arbeiten. Ich kann es nur aus der Sicht des C5-Fahrers beurteilen, sehe aber auch einige C4, wenn ich zum Service da bin. Wenn man sich mit diesen Vetteranen unterhält sind sie auch voll des Lobes über Werkstatt und Verkauf.

Grüße aus Göttingen
Jochen
[Bild: cch-logo.jpg][Bild: logovette.gif] Wieviel PS? [Bild: jochen.gif] AUSREICHEND! [Bild: osc-1111.jpg][Bild: gtc26.gif]
  Zitieren
#6
Hi!

Ich hatte meine Vette vor kurzem zu HU und AU bei der Dekra in Darmstadt.
Erstaunlicherweise absolut ohne Probleme (auch die AU Feixen ).

Bei der Dekra stehen im Gegensatz zum TÜV der Dienstleistungsgedanke und die Freundlichkeit absolut im Vordergrund.

Die Adresse findet Ihr hier:

Dekra Darmstadt

Frisch plaketierte Grüsse
Andreas
Viele Grüße
Andreas
[Bild: Logo.jpg] [Bild: polarbear.jpg] [Bild: treffen.gif] [Bild: 3dshark.gif]
  Zitieren
#7
Hi,
ich habe im März bei GM in Frankfurt meine neue Vette gekauft. Der Service war nicht schlecht
und die bemühen sich auch sehr. Aber irgendwie habe ich den Eindruck, denen fehlt doch etwas Know-How. Insebesonders bei Fehlersuche und Zubehör. Z.B.:
Ich habe mir eine Freisprechanlage einbauen lassen, die wussten nicht, dass es dafür spezielle Lederkonsolen gibt - die musste ich besorgen, Thema Sportauspuff, Gummilippen...
Die Batterie ist 2 x leer gegangen - die Fehlersuche hat ewig gedauert. Und soweiter...
Und teuer sind die auch noch. Aber ich kenne leider keine andere Werkstatt in der Nähe.
Gruß
Robert
PS. Mike - Du kommst aus Hanau? - Ich arbeite in Frankfurt - wohne auch in Hanau.
  Zitieren
#8
Während ich meinen Wagen zu meinem Wohnort überführte stellte ich 2. Mängel fest.
- Der rechte Seitenspiegel war locker
- Zu wenig Öl vorhanden
Nahe kam mir da die Firma Starmotors in Hanau Erlensee.

Der 1. Besuch
Ich hatte zu dem Zeitpunkt noch kein Handbuch sowie kein Serviceheft, wusste auch nicht welches Öl und wieviel da reinmusste.

Gelangweilte und Arrogante Gesichter kamen mir entgegen;
Der Angestellte erzählte mir welches Öl sie benutzten und ich solle doch zum Baumarkt gehen und mir dort Synthetiköl holen.
Für den Spiegel kam einer aus der Werkstatt, schaute sich das an, gab die korrekte Diagnose, das ein gewisses Plastikteil gebrochen sei.
Er drückte ihn wieder ein und meinte ich sollte nicht zuviel am Spiegelmotor spielen da er sonst wieder rausfällt.
Auf mein Wunsch hin, meinen Wagen sich mal anzusehen und mal durchzuchecken, bekam ich die Antwort, erstmal meinen Wagen zu Zulassen.
Letztlich kam das so rüber, daß die nichts tun würden ohne Serviceheft und ohne Fahrzeugschein.

Nun Gut, ich am nächsten Morgen ab zur Zulassung ( mit dem Ergebnis das ich vorne jetzt ein Backblech habe. Heulen Zum K....n )
Als ich zurückkam bemerkte ich Öl Tropfen auf meinen Garagenboden.
Ich hab ein wenig durchs Forum geblättert, dabei kam mir der Gedanke
das dies laut Beschreibung, Getriebeöl sein könnte.
Geblendet von der anfänglichen Unfreundlichkeit bei Starmotors ging ich nach Frankfurt. Im Vorfeld erkundigte ich mich, ob man kurz für mich Zeit hätte.
"Für kleinere Sachen können sie jederzeit kommen, das wird sofort gemacht"
Ich also hin, nach ca 1 h Wartezeit wurde sich mein Wagen zu Herzen genommen und nach 15 min stand die Diagnose fest;
- Getriebe undicht
- Antriebsachse weist ebenfalls undichtigkeiten auf
- Halterung zwischen Spiegel und Spiegelmotor gebrochen.
- Lenkradschloss defekt
"Bringen sie uns nur das Serviceheft, wir bestellen die Teile und das geht alles auf Garantie".
Dieser Satz, die Freundlichkeit .. und mit welcher Einfachkeit alles laufen würde, - die mir von dem netten Herrn entgegengebracht wurde, machte mich wieder stutzig und misstrauisch.
Ich entschied mich also mir eine 2. Meinung bei Starmotors zu holen.

Der 2.Besuch

Angekommen, schilderte ich mein Problem mit der Frage ob man sich den Wagen mal kurz ansehen könne um mir zu sagen was die Ursache ist und ob ich dann nicht lieber den Wagen stehen lassen solle.
Dies wurde erstmal abgelehnt, "da man das Serviceheft bräuchte um zu sehen wann die letzte Inspektion war"
Ich betonte nocheinmal - "nur kurz um zu sehen wo des leck sich befindet"
Dann kam die Antwort - das keine Bühne frei wäre.
Ich fragte ob vielleicht später eine frei wäre - (der Angestellte merkte das ich mich nicht abwimmeln lies.)
Plötzlich kam einer aus der Werkstatt und meinte überraschend, das doch eine Bühne frei sei.
Zähneknirschend stand ich also dann mit 3 Leuten im Verkaufsraum und musste regelrecht betteln mir mal kurz den Wagen anheben zu lassen.
Ich also mit hinter zur Bühne, (den Wagen haben sie wenigstens korrekt angehoben). Nach 10 min Beratung mit dem Werkstattkollegen kamen sie zum Schluss daß das Getriebe undicht sei.
ICH hab sie dann noch darauf hingewiesen, daß eine Undichtigkeit an der Antriebsachse vorhanden sei. Er meinte dann Plötzlich auch:
-"Ja, stimmt - Die schwitzt auch ein wenig".
Ich fragte hier schon nach Reperaturdauer. Als Antwort bekam ich die gleiche wie in Frankfurt;
-"2 Tage".
Nachdem es doch tatsächlich eine Woche gedauert hat, bis ich endlich mein Serviceheft vom Vorbesitzer hatte fuhr ich danach nochmal hin. Ich entschied mich leider doch dafür
bei Starmotors zu bleiben, da dies wesentlich bequemer war als nach Frankfurt zu pendeln.

Der 3. Besuch
Ich also mit Serviceheft hin um einen Termin zu machen.
Ausgmacht wurde ein Donnerstag rund 8 Tage später mit dem Versprechen ihn 2 Tage oder evtl. ihn nach dem Wochende FERTIG
wiederzukriegen. Folgende Arbeiten sollten ausgeführt werden:
- Getriebe abdichten
- Antriebsachse abdichten
- Lenkradschloss ersetzten bzw. Wechseln laut GM Bulletin
- Spiegel reparieren (hab das aber widerrufen, gukst du hier )
- Scheinwerferkästen auswechseln laut GM bulletin

Der 4. Besuch
Ich Donnerstag früh auf, pünktlich um 8 uhr abgegeben mit dem Glauben das der Wagen sofort auf die Bühne kommt und Repariert wird. Dies erwies sich als Lüge, da
a) ich einen Strafzettel wegen Falschparkens bekommen habe, und zwar wurde der Donnerstag MITTAG ausgestellt.
b) ich am Freitag einen Anruf bekam;
- "Hallo, wir haben jetzt die Teile bestellt - Sie können den Wagen wieder abholen"
" Wie bitte ???"
"Ich dachte der wird repariert ?"
- "Ne wir haben die Teile hier nicht auf Lager die müssen bestellt werden"

nun gut den Wagen abgeholt:
Ich fragte was den überhaupt gemacht wurde. Als antwort bekam ich wieder:
- "Nichts, wir haben die Teile nicht auf Lager"
"Wann habt ihr sie da ?"
- "2 - 3 Tage , ich rufe sie dann an"

Nach 4 Tagen rief ich an:
"und wie schauts aus?"
-"sind immer noch nicht da. Montag bestimmt"

Montag:
- "Nein immer noch nicht"
"Wieso dauert das so lange?"
- "Wenn es die Teile nicht hier in Deutschland gibt, dann wird in Schweden angefragt. Sind sie auch dort nicht vorhanden, kommen sie aus den USA"

Mitte der Woche die nächste Hiobsbotschaft:
Als ich meinen Wagen nach einem Restaurantbesuch in der Stadt startete, bemerkte ich das er plötzlich erheblich lauter wurde. Drehzahlen jenseits der 3500 rpm, durchbrachen locker die 100 db marke.

Letztlich stellte sich heraus das an der Schweissnaht am rechten Auspuff bei der Verbindungsschelle gerissen ist.

Ich entschied mich diesmal nach Frankfurt zu fahren, 25 km mit hängenden Auspuff.
In der Werkstatt redete ich nochmal mit dem Herrn, der sich auch noch an mich erinnern konnte. Ich erzählte ihm von Starmotors, der langen Wartezeit und dem Auspuff.
Nach 1,5 h Wartezeit kam er mit dem Wagen wieder.
- "So, der Auspuff ist gerissen!. Wir haben das jetzt notdürftig geschweisst. Erfahrungsgemäss wird
auch der 2. bald reissen. Wir würden ihnen dann beide Töpfe auf Garantie wechseln - Aber da sie ja nun bei Starmotors schon sind, lassen sie dort alles machen. Das hin und her hab ich nicht so gern"

Auf meine Anfrage, wie lange es dauern würde bis man die Teile bei ihnen erhält bekam ich ebenfalls die Antwort "2-3 Tage, länger dauert das erfahrungsgemäss nicht länger bei uns"

Entäuscht fuhr ich wieder nachhause. Anruf bei Starmotors:
"Mir ist der Auspuff gerissen, der muss auch noch gemacht werden"
-"ok"
"habt ihr die Teile da?"
- "ja die haben wir da" - Respekt

Nach grausamen 2 weiteren Wochen der Wartezeit und den Anruf meinerseits, waren die Teile endlich da.
Aber ich musste eine weitere Woche warten bis ich meinen Wagen abgeben konnte.

Der 5. Besuch.
Bei Starmotors angekommen, den Wagen abgegeben, musste ich dennoch den Angestellten mit dem Ausdruck des Forumsbeitrags von Swissvette_Joe überzeugen das es noch weitere GM Bulletins gibt, u.a die verbesserte Gurtführung. Er machte sich eine Kopie von dem Blatt und meinte "ich kümmere mich drum"
Ich wurde im Glauben entlassen, das endlich im Tempo gerarbeitet wird und ich meinen Wagen nach 2 Tagen
wieder haben konnte. Weit gefehlt, erst durch 2 maliges Anrufen wiedermal meinerseits konnte ich ihn gestern am Freitag nachmittag abholen.

Der erste Blick auf die Arbeiten:
- Lenkradschloss funktioniert
- Getriebe wurde abgedichtet.
- Antriebsachse kann ich nicht nachprüfen ohne bühne bzw. Grube
- Auspufftöpfe wurden gewechselt - hier wurde aber optisch nachlässig gerarbeitet.
Der rechte Auspuff hängt etwa 1 - 1,5 cm höher als der Linke. Vom Sound her klingt der besser als mein Alter. Ich hatte die Mattschwarzen Auspuff dran, jetzt sind die mit Chromblende dran (standart GM)
- Gurtführung kann ich nicht beurteilen, hier sieht alles so aus wie vorher und funktioniert auch wie vorher
- Mein Rückwärtsgang geht jetzt schwerer einzulegen als vorher - aber das legt sich langsam, je öfter ich in einlege, sprich es kehrt zum Normalzustand zurück.

Letztlich hat mich die ganze Aktion ziemlich viel Nerven und Rennerei gekostet. - Ach ja und 16,70 Euro für Sprit der notwendig war für die "Probefahrt".

Fazit Starmotors:
Ausgeführte Arbeiten: ein befriedigend.
Service: mangelhaft bis ungenügend
Sollten an den reparierten Teilen doch in der nächsten Zeit was kaputt gehen, werde ich das hier posten.

Fazit GM Frankfurt
Ausgeführte Arbeiten: ok
Service : ok
(beschränkt Aussagekräftig)

Hier noch ein besonderer Dank für die vielen Tips und PN´s an und von Swissvette_joe, R
roger für seine Chattferndiagnose,
Frank_C4´ Erfahrungsaustausch mit Starmotors und Alternativ Werkstätten
roshus Erfahrungsaustausch mit Frankfurt und
alle anderen die ich bisher belästigt habe - Big Thanx 2 u all.

Gruß aus Hanau

Mike
Gruß aus Hanau
Mike
  Zitieren
#9
DANKE Mike, spannender Bericht - leider mit nicht angenehmem Hintergund. Aber : du hast den Nerv bewiesen und behalten. Respekt

Das kann dich ja nur stärken. Denk' auch daran : es war schon immer etwas komplizierter, etwas Besonderes haben zu wollen......... Idee Feixen

Obschon die Saison langsam aber sicher zu Ende tagt und nächtet, wünsche ich dir nun tausende von Miles mit wenig bis NULL Sorgen. Geduld lohnt sich immer, aber wenn sich weitere Probleme einstellen sollten, komm' einfach wieder hierher zurück !! Irgend Einer hier aus der Runde weiss bestimmt wieder Rat - aus eigener Er-Fahrung.............

VON BELÄSTIGUNG KEINE SPUR !!!! WO DENKST DU AUCH HIN !! Blaulicht Kopfschütteln

Joe. mit besten VETTE - Hallo Hallo nach dem schönen HANAU
[Bild: dic.gif] ----- [Bild: avatar12sec.gif]
DYNO :410HP/CSHP 552Nm/CSTQ Best 1/4Mile : 12.35@113.6mph
Mods : Intake--Exhaust--Ignition--Cooling--PCM/SW
  Zitieren
#10
Hallo Mike,

ich kann Dich zu Deiner freundlichen Ausdrucksweise nur beglückwünschen.
Der blanke Horror Geist
Wenn ich dies hätte mitmachen müssen, ich hätte am Rad gedreht und mir aller wahrscheinlichkeit eine andere Werkstatt suchen müssen.
Ich hoffe jedoch für Dich und Deine Vette, daß das Leid nun ein Ende hat und Du so schnell keine Werkstatt mehr brauchst.

Ich werde heute hier noch 2 Bericht zu Werkstätten posten.

Zum einen bezüglich Reparaturen, zum anderen zum Thema Innenausstattung und Sattler.

Mit Corvettefreundlichen Grüßen

der Krotzeborger

Frank
Gruß Frank


Die Versuchung ist dazu da , daß man ihr nachgibt.
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Werkstätten in Bayern Gast 28 8.386 09.02.2016, 12:47
Letzter Beitrag: ZR1951
  Werkstatt in Hessen, Raum Büdingen/ Vogelsberg 1991erC4Cruiser 0 115 09.05.2015, 19:04
Letzter Beitrag: 1991erC4Cruiser
  Werkstätten Berlin birger 16 1.747 25.03.2015, 14:56
Letzter Beitrag: coronet
  Werkstätten in Dresden Ulfbär 1 170 13.12.2014, 20:15
Letzter Beitrag: maxe50
  Werkstätten Saarland birger 10 785 24.09.2014, 16:50
Letzter Beitrag: pjbug

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- AAG Automobil AG
-- ACP Euskirchen
-- AutomobilCenter24
-- AUTOteam
-- BG Sportwagen
-- BRANDWHEELS
-- CarTechDyno
-- Corvette Malburg
-- Corvetteproject (Molle)
-- DLP
-- Dream-Car-Corner (Wolfgang Stärk / Hiob)
-- fair cars and parts
-- HeurichClassics
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- Kissling-Motorsport
-- KTS American Parts
-- Magicpaint
-- Pfadt Engineering Europe
-- Renz US Cars
-- Schmidt Revolution
-- Snap-on Tools - chevyforever
-- SPEEDSTYLE
-- Superrodperformance
-- TIKT Performance Parts
-- Till Kühner
-- Velumen Lichttechnik