Deutsche TÜV-Umrüstung ZR1 aus USA
#11
Zitat des Vorpostings entfernt.

Ich habe alle abtelefoniert, die mir hier im Forum, insbesondere im ersten verlinkten Thread, empfohlen wurden.

Das soll explizit NICHT deren Kompetenz z.B. in Punkto Fahrwerk/Motor/whatever schmälern. In diesen Bereichen sind das teilweise die anerkannten Experten und haben genau die erwähnten Jahrzehnte Erfahrung. Wenn ich Fahrwerksprobleme hätte, würde ich sofort zu denen gehen.

Aber weil jemand z.B. perfekt Fahrwerke optimieren kann bedeutet es nicht, dass er auch ein guter US-EU-Umrüster ist.

Und wie ich schrub: Einfach mit den Leuten reden und sie fragen, wie sie es denn ganz konkret machen. Dann merkt man sehr schnell, ob das ihr Kompetenzbereich ist.
Stefan
  Zitieren
#12
Aus welcher Quelle sollte man denn das Datenblatt für die ZR-1 vorzugsweise beziehen?
Gibt da ja so einige Optionen: Abgasdatenbank, DEKRA, TÜV Nord und Süd. Am günstigsten ist wohl das vom TÜV Süd.

Was mich aber mehr interessiert, welches Datenblatt hat denn eigentlich die "korrektesten" Daten? Augenrollen

Es soll da ja wohl durchaus Unterschiede geben.
Haben alle deutschen Datenblätter die falsche PS Angabe von 367 ps aufgeführt oder gibt es auch ein Datenblatt welches die korrekten 380 ps ausweist? Wenn ja aus welcher Quelle stammt das? Blaulicht
Nicht dasses jetzt unglaublich wichtig wäre, aber wenn schon dann lieber gleich zum richtigen greifen finde ich.

Danke und VG 
Prost!
Full Engine Power - the "Lotus" Corvette 
  Zitieren
#13
Im Datenblatt, was ich vor einem Jahr beim TÜV Süd gekauft habe, stehen 276 KW = 375 PS drin...vmax = 286 und, jetzt aufpassen beim Motor: DOHC mit zentraler Nockenwelle.

HAHA...keine Ahnung von gar nichts...aber davon richtig viel. Aber so isset im Tennis. Als Bitt-Steller beim TÜV und den bekifften Behörden bleit oft nur die Faust in der Tasche machen.

@ JR: rote blinker war früher mal (sind ja auch kaum zu erkennen), sie müssen orange blinken!...und da diskutiert der TÜV-Mann auch nicht drüber...kann man ja später nach der Abnahme wieder zurückrüsten.
Thomas

(best thing in life is ZR-1 drive!)
  Zitieren
#14
Ohje, das dachte ich mir schon fast. Aber jeder dieser Vereine behauptet n Experte zu sein mit seinen Schmierdokumenten.....

Organge Blinker is ja auch noch so ein Thema. Soweit ich weiß sind die nirgends mehr lieferbar.
Zieht das Argument bei denen notfalls nicht?
Wie soll man dann sonst durch die Abnahme kommen?
Die können ja kaum erwarten, dass man sich dann irgendwelche externen gelben Kirmes Blinker dranmurkst🙈 Alleine beim Gedanken dran wird mir schon mehr als schlecht...
  Zitieren
#15
Es gibt gelbe und auch weiße Streuscheiben für die Rücklichter. Dann bleiben die äußeren Licht und Bremse, die inneren werden dann Blinker. Muss eben anders verkabelt werden.

Hier bei Ebay: 

https://www.ebay.de/itm/193926477304

oder in den USA, einfach mal nach „corvette c4 tail light lens“ googlen, z.B.

https://swperformanceparts.com/product/c...-corvette/

Und dann gibt es noch die Rückleuchten mit getrennten Kammern mit rot und gelb.

https://www.corvettecentral.com/c4-84-96...yle-494167
  Zitieren
#16
Danke Hermann für den Tipp, diese Bezugsquelle für die Version mit getrennten Kammern kannte ich noch nicht👍

Zwar n teurer Spaß (mit Zoll und Versand sicher bei 4 Stück um die 800 eu) , aber das wäre halt die einzig optisch noch vertretbare Version für mich so geteilte Leuchten.
Lieber notfalls 4mal diese dranbauen und das Rückfahrlicht da lassen wo es ist, muss man halt schauen dass man n kleines Kennzeichen hinten bekommt.

Alles andere könnte ich glaube ich nicht anschauen😬
  Zitieren
#17
Mein Tipp: erst mit'm TÜV sprechen, dann kaufen. Ich habe meine Vette (91er Zetti) Anfang des Jahres ohne weiteres mit roten Blinkern eingetragen bekommen. Keine Diskussion, nichts. Der TÜVer (allerdings ist das ein wirklich guter) meinte nur "so lange da eine dritte Bremsleuchte dran ist passt das".
Musste nicht mal Blinker und Bremslicht trennen, sprich es ist alles 100% original verdrahtet, abgenommen und auch so in den Papieren eingetragen. Von daher: erst fragen (und erklären) und dann nur kaufen, wenn nix anderes hilft. Ich hatte auch auf verdacht geteilte Rückleuchten gekauft - und dann mit sattem Gewinn wieder hergegeben Zwink
Das ist übrigens insofern interessant, als dass der TÜV zwar das Gutachten erstellt, aber am Ende die Zulassungsstelle die Ausnahmegenehmigung erteilt. Keiner von beiden hat auch nur mit der Wimper gezuckt und ohne jede Diskussion alles eingetragen.

Datenblatt habe ich übrigens auch keins gebraucht, das hat der TÜVer alles selbst während der Vollabnahme raus gesucht. Läuft kostenmäßig auf dasselbe raus, aber man hat einen Weg weniger. Die Daten waren, soweit ich das überreiße, korrekt.

Ging aber in meinem Fall schon damit los, dass mein TÜVer sehr genau wusste, was eine ZR-1 ist, was die an Leistung hat, dass es ein DOHC Motor ist, dass es zwei Generationen gab, etc.. Guter Mann.

Übrigens habe ich auch ohne jede Diskussion 335er Reifen hinten UND H-Kennzeichen bekommen. Musste nur den Tacho angleichen (was leider dem Tempomaten nicht schmeckt, aber das kann man ja nach der Messfahrt zurück drehen).

Viel Erfolg!
  Zitieren
#18
Wenn alle Stricke reissen sollten, ich kenne im Raum Karlsruhe einen passionierten ZR-1 Händler und Besitzer der mit sehr fairen Preisen arbeitet und schon für einige importierte Zettis die Deutsche Zulassung samt Euro 2 Eintrag bekommen hat.
SAM/CH ZR-1

" Just call me Dr. Z "

The legend has a name: ZR-1

DR.Z/LT5-Performance
  Zitieren
#19
In Deutschland (wie vermutlich überall...) ist es wirklich extrem wichtig, nicht nur im richtigen Bundesland/Landkreis/Gemeinde zu sein (wobei "richtig" natürlich ganz klar davon abhängt, was man erreichen möchte) sondern vor allem die richtigen Leute zu kennen...
Ich finde es immer wieder unfassbar, mit welcher Willkür und auch Streuung in der Auslegung der Regeln gearbeitet wird. Ich will mich nicht beschweren, ich bin scheinbar am sonnigen Ende der Skala. Aber Thomas und ich hatten auch viel gesprochen bevor meine Zetti in den Verkehr kam und ich bei ihm scheint das alles echt haarig zu sein. Oder einer hatte doch auch mal hier geschrieben, dass er mit 335 kein H bekommt...
Dafür kriegst du bei uns für Geld und Gute Worte kein kurzes Kennzeichen (z.B. AB-C 1) oder zweizeiliges "Moped-Kennzeichen" wenn nicht selbst unter Berücksichtigung aller technischen Möglichkeiten ein reguläres Kennzeichen unzumutbar wäre. HIER musste ich tatsächlich ein wenig argumentieren und hatte nur Glück, dass der Herr auf der Zulassungsstelle so begeistert von dem Auto war.
Es hat schon seine Gründe, warum die Ausnahmegenehmigungen immer ausdrücklich auf den Landkreis beschränkt sind, der sie erteilt hat und man bei Ummeldung keinen Rechtsanspruch auf Gewährung in einem anderen Landkreis hat...

Aber, und das ist für den Themenersteller meiner Meinung nach wichtig, es gibt eben jede Menge Spielraum und nach meiner Erfahrung lohnt es sich, mehrere Prüfstellen anzufragen. Hier bei uns ist Unterschied bereits einen Ort weiter enorm, und auch ob man bei TÜV, KÜS oder Dekra fragt. Ich würde an mehreren Stellen unverbindlich nachfragen (persönlich hin fahren, um Gottes Willen NIE schriftlich!!) und am Ende dort prüfen lassen, wo ich das beste Bauchgefühl habe. Wenn der Wagen zugelassen ist, interessiert das alles eh keine alte Sau mehr.
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Ölverlust ZR1 LT5 wenwasswitt 1 422 15.06.2022, 14:30
Letzter Beitrag: Thomas ZR-1
  Original ZR1 Radsatz Baujahr 1994 abzugeben ultravette 5 580 11.06.2022, 21:19
Letzter Beitrag: ultravette
  Umrüstung ZR-1 auf EU wenwasswitt 25 4.101 15.05.2022, 22:57
Letzter Beitrag: carpenoctem28
  Zündspulen C4 ZR1 LT5 maxbender 8 3.177 20.06.2021, 17:31
Letzter Beitrag: maxbender
  Stolz wie OSKAR Corvette C4 ZR1..... Neogenesis1982 14 5.106 24.04.2021, 16:54
Letzter Beitrag: SAM/CH ZR-1

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- ACP Euskirchen
-- Dyno-Center
-- KTS American Parts
-- Corvetteproject (Molle)
-- Schmidt Revolution
-- NCRS Central Europe
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- TIKT Performance Parts
-- BG Sportwagen
-- DLP
-- SPEEDSTYLE
-- V8Lounge
-- AVI Schilling & Wendt Assekuranzmakler
-- Autosalon am Park GmbH
-- NCRS Central Europe
-- Hoffmann Classics
-- CCRP Austria
-- RockAuto.com