59er wird beim Fahren heiss... Temperaturprobleme
#1
Hallo Leute

Vielleicht kann mir jemand von euch weiterhelfen.
Ich habe seit gestern von einem Bekannten eine 59er in der Werkstatt. Der Besitzer hat die Vette erst ein paar Tage, Fahrzeug ist aus USA importiert worden. Soviel ich rausbekommen habe ist ein 327er Motor eingebaut. Zudem wurde eine Klima nachgerüstet, aber leider keine Originale ! Auch der Kühler ist nicht Original, es wurde ein Dewitts Alu-Kühler mit saugendem Elektrolüfter installiert ( wie es bei Ecklers und Co zu kaufen gibt).
Leider fehlt auch der für mich sehr wichtige Fan Shroud und der Visco Lüfter.  (Verstehe die ganze Umbauerei bei so einem Klassiker sowieso nicht  Kopfschütteln  )
Das Temperaturproblem tritt bei etwas zügiger Landstrassenfahrt oder Autobahn auf. Da steigt die Temperatur auf 220-230 Fahrenheit an. bei Stadtverkehr würde es Lt. Besitzer gehen ?
Ich weiß jetzt nicht wie ich den Fehler eingrenzen kann. Meine idee wäre erstmal die tatsächliche Temperatur am Motor zu messen und mit der Temperaturanzeige vergleichen. Evtl ist ja ein falscher Geber verbaut. Die Drehrichtung des Elektrolüfters habe ich schon überprüft ;-)) passt !
Könnte es sein, dass die Wasserpumpe nicht genügend Wasser umwälzt?  Wobei ich das Problem noch nicht gehört habe.
Mir ist auch aufgefallen, dass der Alukühler nicht ganz in der Kühlerzarge nach unten drin ist. Leider habe ich von der C1 nicht viel Ahnung, c2 kann ich blind  Feixen .Hat von euch mal jemand ein Bild von vorne von dem eingebauten Kühler in die Kühlerzarge?
Ich denke der Kühler steht nicht richtig im Wind, und dann hat er auch noch ein großes Kennzeichen bekommen, dass er abwinkeln mußte damit er es überhaupt reinbekommt Kopfschütteln
Wie gesagt viele Fragen, aber wenn mir jemand helfen kann dann nur unsere Super Forumsmitglieder OK! 

Vielen Dank schon mal Augenrollen

Jose
  Zitieren
#2
Motor verschlammt weil Jahrzehntelang in den Südstaaten ohne Frostschutz gefahren.

wahrscheinlich haben sich andere schon einen Wolf gesucht daher der Gewaltumbau.
  Zitieren
#3
Würde auch mit dem Einfachen beginnen ... Anzeige prüfen. Dann eben den Thermostat. Vielleicht öffnet der nicht ganz. Ist denn auch Frostschutz beigemischt - falls noch nicht gewechselt.

Noplan
  Zitieren
#4
Ach ja, Thermostat wurde vom Besitzer schon ausgebaut, im Moment ist kein Thermostat drin, die Hitzeprobleme blieben trotzden !!

Schon mal vielen Dank ;-))

Jose
  Zitieren
#5
Hallo

Der Alukühler und E Lüfter sollten die Wärme abführen können.
Zirkuliert denn ausreichend Wasser?
Ist vllt. was verstopft, ist genügend Wasser drin, auch der neue Kühler kann wieder zugesetzt sein wenn im Motor jede Menge Schlamm ist , arbeitet die Wasserpumpe richtig?

Nachdem ich einen neuen Serienkühler (C3, BB) eingebaut hatte bewegt sich die Anzeige fast nicht mehr, egal wie schnell oder langsam gefahren wird, steht bei ca. 1/4 der Anzeige.

Grüße

Udo
Grüße

Udo

[Bild: 37356529wu.png]



  Zitieren
#6
Hallo

Zitat:steht bei ca. 1/4 der Anzeige.
Deutet auf einen zu kalten Thermostaten hin, vielleicht ein 160 F.
Nicht so gut fuer den Motor.  Zu kuehl schadet auch.
Hau nen 180 oder originalen 195 rein.
Zum Thema C1,  miss mit ner Infrarotthermopistole , ob du einen Unterschied zwischen Kuehlereingang und Ausgang hast.
Falls nicht oder kaum, ist was mit der Pumpe, da der Kuehler ja neu sein soll.  Motorbloecke , wenn zugesetzt, dann eher im
unteren Teil , also nicht unbedingt da, wo die grosse Hitze abgefuert werden soll.
Desweiteren das Nummernschild so verbauen, dass der Fahrtwind frei zum Kuehler stroehmen kann.
Hat bei meiner C3 viel gebracht , noch bevor ich den Alukuehler verbaute ( nur, weil der Originale geleckt hat ).
mfG. Günther
early 1968 L71 tri-power big block convertible.
GM-T56 Viper 6 speed manual , 4.11 rear.
HOOKER chrome side pipes. Long L88 hood.
Tires front 235 rear 255 on 8x15 real wire spoke rims
You can't beat short stroke displacement . besoffen
  Zitieren
#7
Bei der C1 steht der Kühler unten auf einem Querträger auf, das ist nicht wesentlich anders als bei den C3en, vermutlich auch bei den C2en. Welchen Grund gibt es, den Kühler in die Luft zu hängen?

Ich würde auch mit dem Infrarotthermometer nachmessen, was los ist. Am Besten mit einem Auto vergleichen, welches keine Temperaturprobleme hat.

Riecht es denn wie ein Dampfbügeleisen, wenn die Anzeige "zu heiß" anzeigt?

Macht die Heizung einen Unterschied?

Bei schneller Fahrt sollte der Fahrtwind die Kühlung eher verbessern... es sei denn der Fahrtwind kommt beim Kühler nicht an.
1958 Black/Silver convertible
1969 Lemans Blue L46 350ci/350HP convertible

Chilled Cat gepixelte Fotografie
  Zitieren
#8
Stimmt die Zündung?
Läuft er zu mager?
Ich fahre auch einen De Witt, das läuft prima. Der Fan Shroud ist ein MUSS!
Corvette, THE HEARTBEAT OF AMERICA
  Zitieren
#9
Hallo,
dass eine C1 beim Landstraßenfahren zu heiß wird und beim Stopp and Go in der Stadt nicht, ist ungewöhnlich. Bei mir war es genau umgekehrt.
Meine Vermutung ist, dass der Kühler entweder zu ist oder nicht richtig im Fahrtwind steht.  
Wie schon erwähnt ist der erste Schritt die Temperaturanzeigen mittels Infrarotthermometer und den Kühler oben / unten überprüfen.
Als nächstes würde ich Kühler und Motor spülen. Thermostat raus und Schlauch vom Kühler unten und oben weg, dann den Gartenschlauch rein und warten bis klares Wasser kommt. Hat natürlich das Risiko, dass der Schlamm Undichtigkeiten verstopft die dann auftreten können.
Dann Kühlflüssigkeit mit Frostschutz auffüllen und entlüften.
Alles andere wurde schon erwähnt, brauche ich nicht mehr wiederholen.
Viel Glück und viele Grüße
Peter
  Zitieren
#10
Ich vermute mal, Zündung falsch eingestellt oder die Wasserpumpe ist defekt bzw. zu schwach. Frostschutz 50/50 setzte ich mal voraus.

Gruß
Matthias


The bitterness of poor quality remains long after the sweetness of low price is forgotten.
Benjamin Franklin
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  angemessener Preis für ne 59er ? Wesch 18 1.592 01.10.2021, 07:26
Letzter Beitrag: Wesch
  SOS: 59er Glasfaser - Front falsch verklebt! straightaxle 16 11.738 03.01.2021, 18:15
Letzter Beitrag: C1-Matthias
  Etwas Politur wird ´s schon richten thocar 19 6.905 30.10.2018, 21:52
Letzter Beitrag: C1-Matthias
Smile 58er/59er Haubenverriegelung tobi1310 13 5.108 03.01.2017, 20:18
Letzter Beitrag: HGW
  Habs getan - C1 love wird importiert jw313 7 3.393 11.08.2016, 06:26
Letzter Beitrag: vetti73

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- ACP Euskirchen
-- Dyno-Center
-- KTS American Parts
-- Corvetteproject (Molle)
-- Schmidt Revolution
-- NCRS Central Europe
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- TIKT Performance Parts
-- BG Sportwagen
-- DLP
-- SPEEDSTYLE
-- V8Lounge
-- AVI Schilling & Wendt Assekuranzmakler
-- Autosalon am Park GmbH
-- NCRS Central Europe
-- Hoffmann Classics
-- CCRP Austria
-- RockAuto.com