Welche Mutter für Schrauben an der Hinterachsfeder
#1
Ein Hallo an alle,

nachdem mir eine der ca. 21 cm langen Schrauben an der Hinterachsfeder zum Trailingarm gebrochen ist, habe ich mir Ersatz von Vette Brake Parts schicken lassen. Das Aussehen (Prägungen und Oberflächen ) dieser Schrauben ist m.E. jedoch nicht sehr vertrauenserweckend.

Daher habe ich mir hier in Deutschland eine passende Schraube M14 und der Festigkeitsklasse 12.9 ausgeguckt. Hierzu  benötige ich dann noch die passende selbstsichernde Mutter. Die haben aber andere Qualitäts-/Festigkeitsangaben als die Schrauben.

Weiß jemand, welches von der Qualität her die Richtige ist?R
Viele Grüße
Wilfried

Dafür Corvette-Stammtisch Stuttgart 2003

Ein Mann verkauft seine Corvette nicht!!! Richter
  Zitieren
#2
Müsste Festigkeitsklasse 12 sein.
LG Hans + Karin
Lebe jeden Tag so, als wenn morgen Dein letzter Tag wäre.
  Zitieren
#3
Danke Hans,

allerdings bietet die Firma nur die Festigkeitsklassen 7, 10 und I10I an.

Letzteres mit den senkrechten Strichen scheint eine neue Norm zu sein.
Viele Grüße
Wilfried

Dafür Corvette-Stammtisch Stuttgart 2003

Ein Mann verkauft seine Corvette nicht!!! Richter
  Zitieren
#4
Bei der Mutter ist das doch egal.
Wenn du Angst hast, mach eben zwei Muttern drauf, meistens reicht das Gewinde dafür. Zwink
gruss,
zuendler
[Bild: 502-tripower-klein2.gif]
Mein C3 Teile Flohmarkt Aktualisiert: 05.01.2016
  Zitieren
#5
Moin,

stimmt.
Festigkeitsklasse 12 ist richtig!

Bei Muttern wird die Prüfspannung/- Prüfkraft mir der Kennzahl 04-12 angegeben.
Auf die Angabe der Streckgrenze wird verzichtet.

Anderes Beispiel: Schraube  8.8 mit Mutter 8
Angaben ab Gewindegröße M5

beste Grüße

Claus
  Zitieren
#6
(15.02.2018, 13:23)zuendler schrieb: dumdidum Bei der Mutter ist das doch egal.
Wenn du Angst hast, mach eben zwei Muttern drauf, meistens reicht das Gewinde dafür. Zwink

Wenn man mal keine Ahnung hat, sollte man besser nichts schreiben Kopfschütteln
Die Festigkeit der Mutter ist zum erreichen der Streck oder Dehngrenze der Schraube notwendig.
LG Hans + Karin
Lebe jeden Tag so, als wenn morgen Dein letzter Tag wäre.
  Zitieren
#7
Hallo 
die Wahl einer Mutter mit der gleichen Festigkeit ist richtig.
Zu der Bezeichnung I10I       - da handelt es sich um keine neue Norm. sondern wenn es
vor und hinter der Zahl einen senkrechten Strich gibt.  
Dann bedeutet es, dass so eine Mutter gerade NICHT die Belastung einer gleichwertigen 
Schraube aushält, da so gekennzeichnete Muttern eine eingeschränkte Belastbarkeit haben. . Siehe 1.5.1 im Würth Beitrag
Gruß Wolfgang

http://media.wuerth.com/stmedia/shop/mas.../09145.pdf
animierte C4   :Burnout      C4  84 - 89 Gauge Cluster Doc,, 

 

  Zitieren
#8
(15.02.2018, 15:46)hans1 schrieb: Die Festigkeit der Mutter ist zum erreichen der Streck oder Dehngrenze der Schraube notwendig.

vorallem weil man die Schraube mit 400Nm anziehen muss Kopfschütteln
Die wird ohne jede Belastung angezogen.

Original ist da eine 08/15 Kronenmutter drauf.

Die normal feste Mutter die an der Stelle im Betrieb durchbricht will ich sehen!
gruss,
zuendler
[Bild: 502-tripower-klein2.gif]
Mein C3 Teile Flohmarkt Aktualisiert: 05.01.2016
  Zitieren
#9
Genau Markus,

eigentlich ist das ja gar keine Schraube im herkömmlichen Sinne, sondern eher ein Übertragungsgestänge.


Gruß
Ralf

[Bild: osc_logo_klein.gif] [Bild: 10213880zd.jpg]
  Zitieren
#10
Hans und Claus,

vielen Dank für die Info!
Viele Grüße
Wilfried

Dafür Corvette-Stammtisch Stuttgart 2003

Ein Mann verkauft seine Corvette nicht!!! Richter
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Welche Fußmatten habt Ihr so Ulivette 22 1.600 26.05.2021, 21:25
Letzter Beitrag: Ulivette
  Welche Ölwanne beim 427 big block? StingJay 3 510 16.05.2021, 11:15
Letzter Beitrag: C1-Matthias
  Achsvermessung, welche Werte? Günther-C3 14 1.598 06.05.2021, 20:04
Letzter Beitrag: Günther-C3
Video schrauben blauwmarc 8 9.732 05.04.2021, 08:25
Letzter Beitrag: reno72
  Schrauben T-Top Zapfen Tom21220 4 507 07.02.2021, 21:23
Letzter Beitrag: Tom21220

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- ACP Euskirchen
-- Dyno-Center
-- KTS American Parts
-- Corvetteproject (Molle)
-- Schmidt Revolution
-- NCRS Central Europe
-- fair cars and parts
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- TIKT Performance Parts
-- BG Sportwagen
-- DLP
-- SPEEDSTYLE
-- V8Lounge
-- AVI Schilling & Wendt Assekuranzmakler
-- Autosalon am Park GmbH
-- NCRS Central Europe
-- Hoffmann Classics
-- CCRP Austria
-- RockAuto.com