Leistung der LIMA
#21
Die Erregungs-Spulen (links und mitte) steuern über einen Wiederstand (gegen Masse) der Grad der Induktion in der LIMA.

Die grösste Erregung ist bei Masse also kleinster Wiederstand. Dabei hat die LIMA die grösste Leistung und liefert bei geringster Drehzahl die höchste Spannung.

Bei zunehmender Drehzahl nimmt die abzugebende Spannung der LIMA zu. So das die Spulen anfangen zu arbeiten um den Wiederstand zuschalten. Dieser reduziert die Erregung und senkt die Spannung der LIMA. Maximum sollte dann um 14V liegen.


Bei mir war der Kontakt an Masse fehlerhaft. Dadurch wurde der Wiederstand zu früh vorschaltet und die Spannung schon bei geringen Drehzahlen reduziert. Also schleifen und neu einstellen.

Die Spulen lassen sich durch Schrauben an Federn verstellen, die Kontakte über Langlöcher. Bei mir reichte die Verstellung der Kontakte über Langlöcher.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
  Zitieren
#22
Über die rechte Spule stellt man ein, wann die LIMA in den Stromkreislauf geschaltet wird.

Da war mein zweites Problem. Der Regler schaltete schon bei 10V.

Damit "drückte" die LIMA bei geringer Drehzahl zusätzlich die Spannung des Stromnetzes. Oder anders gesagt sie sie war kein Versorger mehr sondern ein zusätzlicher Verbraucher!!

Mit der Schaube am der rechten Spule lässt sich die Spannung einstellen, ab der sich die LIMA zuschaltet. Ich habe diese jetzt auf 12V gestellt.


ERGEBNIS:

Deutlich besser als Vorher. Die LIMA liefert jetzt bei 600Umin 12,5V und schaltet sich in Netz. Bei 1000Umin liegen 14V an. Drüber wird abgeregelt.

Die Grenze liegt jetzt bei 500Umin. Da muss die Batterie alles allein geben. Die LIMA nimmt sich raus..... ist aber zumindest kein zusätzlicher Verbraucher mehr.


Gruss aus Berlin
Uwe


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
  Zitieren
#23
Hallo, ich sage immer,was damals funktioniert hat, funktioniert ordentlich überholt auch heute. Keine dumme Besserwisserei, aber wenn Du Zugang zu einer Drehbank hast, überdrehe den Kolletor mit eienm sehr scharfen Stahl- ganz wenig abnehmen- und die Zwischenraüme auch reinigen. wenn der Regler verbrannte Kontakte hat, würde ich wirklich nach einem neuen schauen. Hier bietet sich tatsächlich ein Elektronikteil an, die passen in das alte Gehäuse. Die haben den Vorteil, dass sie viel präziser reagieren bei sinkender Spannung und damit schneller und früher die Spulen mit Erregerstrom versorgen. Die LIMA shop Leute kenne ich nicht. Achte bitte darauf, dass der Regker eine sogenannte Knick Charaktreistik hat. Er regelt sowohl die Spannung als auch die Strom abgabe. Beispiel, wenn eine Lima ein Leistung von180 Watt hat, sollte der Regler nicht mehr als 180 -200 Watt Ladeleistung zulassen. Bei mehr wird Dir die Lima kaputtgehen, dh. der Kollektor wird sich auflöten.
Viel Erfolg Bernd
  Zitieren
#24
Hallo Uwe!

Schön, daß Du Dich mit der Materie intensiv beschäftigt hast, die Daten können uns allen nutzen. Nur mal noch als Hinweis: wenn Dein Generator gerade zerlegt ist, es gibt auch einen Überholkit http://www.parts123.com/corvettecentral/...ukey=43308 Vielleicht eine Überlegung wert und Du hast ein paar Jahre Ruhe!

Viel Erfolg, Frank
  Zitieren
#25
Der LIMA-Shop schrieb mir lediglich, dass sie sowohl für die LIMA als auch für das Fahrzeug nichts anbieten können ??.... OK. Schade.

... War dann, zum Glück, auch nicht notwendig. Die LIMA war lediglich zu reinigen, einschließlich der Zwischenräume am Kollektor. Die Kontakte des Reglers waren noch in Ordnung. Sie waren lediglich verstellt. Zum Glück stellte man zu diese Zeit noch Technik her die nachjustierbar ist.

Gegen neue Teile ist grundsätzlich nicht einzuwenden. Warum nicht. Bei allen neuen Möglichkeiten, bevorzuge ich es jedoch, die alten Teile so lange wie möglich zu in Betrieb zu halten. Das macht ja einen Teil der Leidenschaft aus. Um so schöner wenn es dann auch wieder funktioniert.

Gruss aus dem sonnigen Berlin
Uwe


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Wie heiß wird die LiMa Eurer C1? HGW 5 2.972 30.12.2015, 22:40
Letzter Beitrag: stocki26
  Wie an 62er Kohlen Lima wechseln? HGW 15 5.137 23.11.2015, 14:52
Letzter Beitrag: C1-Matthias
  Batterie oder Lima Baerli 9 4.376 13.10.2015, 09:49
Letzter Beitrag: Baerli
  Schmierstoff-Öffnungen an der LIMA thocar 12 2.375 18.03.2012, 20:49
Letzter Beitrag: C-556
  Lima für Hape's C1 gesucht 6TVette 8 2.774 24.09.2009, 11:11
Letzter Beitrag: hape

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- ACP Euskirchen
-- Dyno-Center
-- KTS American Parts
-- Corvetteproject (Molle)
-- Schmidt Revolution
-- NCRS Central Europe
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- TIKT Performance Parts
-- BG Sportwagen
-- DLP
-- SPEEDSTYLE
-- V8Lounge
-- AVI Schilling & Wendt Assekuranzmakler
-- Autosalon am Park GmbH
-- NCRS Central Europe
-- Hoffmann Classics
-- CCRP Austria
-- RockAuto.com