Scheibenwischermotor - Funktion
#1
Guten Tag,
Nachdem ich nach der Komplettüberholung meines Armaturenbretts fast alle Anschlüsse wiedergefunden und auf Funktion überprüft habe möchte ich gerne verstehen, warum an dem Wischerschalter ein Bowdenzug angebracht ist. Der alte war festkorrodiert und am Wischermotor befestigt.

Was bewirkt der Stellhebel am Motor.

Die Antriebsseile musste ich neu spannen, nachdem ich den linken Scheibenwischer-Antrieb ersetzen musste. Wenn man die Systematik mal versteht, so ist die Arbeit zu erledigen. Im Werkstatthandbuch wird dieses Kapitel nur gestreift aber nicht erklärt. Ich habe nunmehr eine gute Beschreibung gefunden, die bildlich die Funktion beschreibt.

Zum Instrumentengehäuse:

Ich musste die alten 4 Lackschichten abbeizen und habe die Teile absolut blank geschliffen. Leider hat auch ein spezieller Ätzprimer für Alu beim lackieren Krater ähnlich Silikonverschmutzung gezeigt, obwohl alles wirklich mit Nitroverdünnung, Silikonentferner etc. gereinigt war. Ich habe von meinem Lackierer dann eine Einkomponenten Grundierung (Jäger-Lacke) erhalten, die diese Fehler nicht zeigte. Nach 48 Stunden habe ich den gesamten Alublock mit einer 2-Komponentenfarbe in schwarz seidenmatt lackiert und das Ergebnis ist perfekt.

Gruss Alfred
  Zitieren
#2
Alfred,

wir kennen das heute so, dass der Scheibenwischermotor einen Schalter im Armaturenbrett hat, der direct schaltet oder möglicherweise über ein Relais.

Bei der C1 ist der Schalter am Motor und wird über den Bowdenzug "fernbedient". Keine Ahnung, warum Chevy das so gemacht hat.
Corvette, THE HEARTBEAT OF AMERICA
  Zitieren
#3
Danke für die Info.

Der kleine Hebel am Motor war einfach festgeklemmt und mit einem Schalter wurde dann der Motor eungeschaltet.

Nach Beseitigung des klemmenden Bowdenzugs war der MotOr tot. Ich hsbe einen neuen Schalter mit Bowdenzug geordert und dann sollte es funktionieren.

Ich hatte schon die Vermutung, dass mit dem Bowdenzug die Geschwindigkeit geregelt wird.

Gruss Alfred
  Zitieren
#4
Ja, so ist das auch die Nullstellung, d.h. der Rücklauf der Scheibenwischer in die Ruhestellung auf dem unteren Rand der Scheibe, wird damit eingestellt.
Der Motor soll Cadmium beschichtet sein, bei mir ist das nicht mehr gänzlich erhalten und nun fängt das Ding an Flugrost anzusetzen...
Corvette, THE HEARTBEAT OF AMERICA
  Zitieren
#5
Hallo,
ich hoffe, Eure Weihnachtsgeschenke haben allen den Erwartungen entsprochen.

Anbei ein Witz dazu: Zwei Männer trafen sich und der eine sagte: "Wenn ich nur wüsste, was ich meiner Frau zu Weihnachten schenken sollte". Sein Freund antwortete: "Dann frag' doch einfach Deine Frau!" . Darauf antwortet er: " Soviel wollte ich auch nicht ausgeben!".

Doch nun zum Thema meiner Corvette C1 Bj. 62: Mein Scheibenwischermotor hatte keine Funktion. Der eingebaute Seilzug war fest und ein Baumarktschalter war für die Stromversorgung zuständig.

Im Rahmen der Restauration habe ich mir einen neuen Seilzugschalter gekauft und hoffte, das Problem zu lösen.
Ein Kunststoff-Schiebestück am Motor fehlt noch, um den kleinen Schieber zu bewegen.

Ein manuelles Schieben des Hebels hatte jedoch auch keine Funktion und der Motor bewegte sich nicht.

Ich habe dann den Motor ausgebaut, alles inkl. Anker gereinigt, die beiden Kohlen ersetzt, Lager gefettet und alle mechanischen Kontakte oberhalb des Getriebes gereinigt und die Kontakte mit feinem Schleifpapier behandelt.

Nach dem Zusammenbau läuft nunmehr der Motor einwandfrei und ich bin eine Erkenntnis reicher. Der neue Schalter mit Seilzug dient nicht dazu den Motor einzuschalten, sondern bewegt den kleinen Schieber am Motor um von normaler Geschwindigkeit auf schnell umzuschalten.

Meine Frage an Experten:
Wo ist der Schalter am Armaturenbrett, um den Motor strommäßig anzuschalten. Ich habe nur eine Owner Manual einer 59 er C1, an der der Scheibenwischerschalter wohl auch elektrisch schaltet und neben dem Lichtschalter sitzt.


Es wäre nett, wenn mir diesbezüglich jemand Auskunft erteilen könnte.

Viele Grüße
Alfred
  Zitieren
#6
Hallo facelvega,

mein Motor (C1 '56) bekommt den Strom am Vorwiderstand der Zündspule ( braunes Kabel, natürlich vor dem Widerstand) und der mechanische Drehschalter schaltet bei mir nur den Motor an und aus - eine Geschwindigkeit. Ich bin aber nicht sicher ob das original so ist.

Fährst du einen Facel Vega?
Viele Grüße
Santosh
Männer werden nicht älter, nur ihre Spielzeuge werden teurer.
[Bild: DSC01155-3.jpg]
Meine Garage
  Zitieren
#7
Bitte löschen
Viele Grüße
Santosh
Männer werden nicht älter, nur ihre Spielzeuge werden teurer.
[Bild: DSC01155-3.jpg]
Meine Garage
  Zitieren
#8
Hallo Santosh,

die 62 Corvette ist bezüglich des Wischermotors geändert worden. Es gibt 2 Geschwindigkeiten, die über Seilzug gesteuert werden. Nur weiss ich nicht, wo der elektrische Einschalter sitzen soll, denn bei meinem Auto war hierfür nur ein billiger Baumarktschalter installiert.

Ja, ich habe 3 Facel-Vega, Facel II, HK500 und Excellence und einige mehr.

Gruss
Alfred
  Zitieren
#9
Hallo,

Nachdem nunmehr mein Scheibenwischermotor einwanfrei funktioniert, hier die Problemlösung.
Über dem Getriebe sitzt der mechanische Schalter mit den Positionen stop/langsam/schnell.

Wenn der Bowdenzug ganz eingezogen ist,5 muss er Motor abschalten. Das war bei meinem Motor nicht der Fall, denn an einer Schaltfeder ist ein Winkel, der diesen Kontakt für Stop zurückzieh und öffnet.

Dieser Winkel war abgebrochenund somit konnte der Wischermotor nicht abgeschaltet werden.

Resumé meiner Erkenntnis: Der Motor hat 12V (+15) dauerhaft und wird über den Bowdenzug ein- bzw umgeschaltet.

Was ich noch nicht herausgefunden habe ist die automatische Parkfunktion, d.h. ich muss den Motor manuell abschalten um die Wischerarme in die Endposition zu bringen. Das ust nicht tragisch, hätte es aber auch gerne gelöst, falls es überhaupt vorgesehen war.

Gruss Alfred
  Zitieren
#10
Bei meinem Auto ist es so, dass die Parkposition automatisch eingenommen wird, wenn der Scheibenwischer über den Bowdenzug abgeschaltet wird.
Ich habe auch keinen elektrischen Schalter, sondern nur den Bowdenzug, der den Schalter im Motor bedient.
Corvette, THE HEARTBEAT OF AMERICA
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Funktion Zündschalter C1-Cruiser 4 2.896 29.10.2019, 10:41
Letzter Beitrag: C1-Cruiser

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- ACP Euskirchen
-- Dyno-Center
-- KTS American Parts
-- Corvetteproject (Molle)
-- Schmidt Revolution
-- NCRS Central Europe
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- TIKT Performance Parts
-- BG Sportwagen
-- DLP
-- SPEEDSTYLE
-- V8Lounge
-- AVI Schilling & Wendt Assekuranzmakler
-- Autosalon am Park GmbH
-- NCRS Central Europe
-- Hoffmann Classics
-- CCRP Austria
-- RockAuto.com