Was muß ich machen/einbauen, um vorne mehr negativen Sturz einstellen zu können?
#1
HalloHallo-gruen ,

ich war letztens nochmal zur Fahrwerksvermessung/Einstellung.

Bei maximaler Einstellung der Exzenterscheibe ließ sich maximal ein Sturz von knapp unter -2 Grad einstellen.

Ich will vorne aber mindestens auf -2 30° gehen.

Gibt es andere Exzenterscheiben, die vorne mehr negativen Sturz zulassen und wenn ja wo oder gibt es andere Möglichkeiten, daß man vorne stärkeren Negativsturz fahren kann?

Jörg sprach von irgendwelchen 'Knochen' die oben irgendwo eingebaut werden und dann direkt für negativeren Sturz sorgen bzw. für einen negativeren möglichen Einstellbereich.

Eine direkte Bezugsquelle wußte er aber auch nicht, weshalb ich jetzt mal das Forum bemühe.

Vielleicht gibt es ja auch verschiedene Möglichkeiten mit entsprechenden Vor- und Nachteilen.

Ich fahre das Originalfahrwerk Bj. 2007.

Mit freundlichen Grüßen

Jürgen
  Zitieren
#2
Theoretisch könntest du an den Lagern der oberen Querlenker (wo sie an den Rahmen angeschraubt sind) weniger Scheiben zwischenpacken. Aber Vorsicht, ich weiß nicht, was da minimal erlaubt ist. Am besten Molle fragen, der weiß das.

Ach ja: Was willst du mit soviel Sturz vorn? Zumindest auf der Straße dürfte das eher suboptimal sein.



Gruß
Ralf

[Bild: osc_logo_klein.gif] [Bild: 10213880zd.jpg]
  Zitieren
#3
Sowas brauchst Du:

http://www.pfadtracing.com/docs/camber-c6-z06.pdf
  Zitieren
#4
Hallo

Kauf mal lieber bessere Dämpfer, bevor du da mit dem extremen Sturz experimentieren anfängst. Die Bilstein B6 kosten so ca. 430.- neu und sind ein bissl besser als die Seriendämpfer.

Wennst das Beste für den Track willst, dann kauf dir das Uniballfahrwerk von Tikt und dazu gleich die Bilstein MDS, auch von Tikt. Die sind speziell abgestimmt auf die oem Blattfeder. Schraubfahrwerke sind problematisch und meist zu "hart" bei der Vette. Hab selber das Uniball drinnen und das Ding lenkt präzise ein und bleibt dort wo man eingelenkt hast. Da gibt es kein rumeiern am Track.

Bin auch selber mit der X³ am Track einige Runden mitgefahren, welche die Bilstein MDS Dämpfer drin hatte. DIESE Dämpfer sind eine andere Welt, die Vette zieht damit um die Kurve aller feinste Sahne, die haben aber auch ihren Preis.
Wer jedoch viel am Track mit der Vette fährt kommt bei TIKT Uniball, Bilstein MDS und große TIKT 380mm GT Bremse nicht vorbei, keine Chance. Mit den Dingen holst die Zeit am Track und du glaubst du hast ein neues Auto.

PS: Die große 380mm GT TIKT Bremse hab ich selber im Auto. Das Ding bremst wann ich will, so oft ich will und so fest wie ich will, ohne Kompromisse.

Grüße

Chris
  Zitieren
#5
Guten Morgen Jürgen,

eigentlich hat der Hakaido schon alles gesagt King OK!

Wenn du nur mehr Sturz haben willst, musst du oben die Plättchen heraus nehmen, aber Achtung es könnte sein, das deine Schrauben dann zu lang sind und die Knochen nicht mehr angezogen werden können?!
Dann müssen auf die Außenseite ein paar Unterlegscheiben.
Ist aber eigentlich Schwachsinn, weil deine Gummigelagerten Dreieckslencker sicher schon ausgeschlagen sind oder zumindest so weich sind, dass sie arbeiten wie doof!

Die Reihenfolge müsste also lauten Unibal Lager verbauen, dann unseren Camber Kit (der geht allerdings nur in Verbindung mit den Unibal Lagern) und wenn du es ganz richtig machen willst, irgend wann die MDS2 Dämpfer.

Unser Camber Kit http://tikt.de/tuning/corvette/camber-kit hat den Vorteil, das wir ihn extra für die Track Fahrer entwickelt haben. Anders als z.B. beim Pfadt Kit, kann man mit unserem Kit eine Straßen Set Up und ein Track Set Up einstellen, wenn das einmal gemacht ist und man die Spurstangen auch markiert, kann jeder zu Hause mit dem Wagenheber, Werkzeug und etwas Geschick, sein Fahrzeug immer selbst für den jeweiligen Zweck einstellen.
Durch die Verzahnung gibt es auch kein Verstellen mehr (das tut es mit den Plättchen System auch nicht) nur mit unserem TIKT Camber Kit, müssen nicht 16 Schrauben komplett herausgezogen werden, Plättchen raus, neues für mehr oder weniger Sturz rein und dann neu Vermessen.

Bei unsrem System löst man die Muttern, zieht die Schraube 8mm heraus versetzt den Dorn und zieht die Schraube wieder an.
Ein weiterer Vorteil, es gibt kein verstellen mehr, die Exzenterschrauben verstellen sich wenn mn einen Curb nur ansieht Augenrollen das kann mit unserem Camber Kit nicht mehr passieren.

Der Grund warum unser Camber Kit nur in Verbindung mit unseren TIKT Unibal lagern geht ist folgender. Die originalen Schrauben sind über die Länge nicht gleich dick, das führt auch dazu das wenn man Unibal Lager verbaut, immer ein wenig Spiel zwischen Lager und Schraube bleibt.
Das wiederum kann zu leichten Geräuschen führen und es ist auch nicht Sinn der Sache das da (wenn auch nur wenig) Luft dazwischen ist! Auf das Fahrverhalten wirkt sich das m.M. nach nicht aus, aber allein das es klappern könnte und das es sich verstellen kann ging mir schon auf die Nerven.
Ich mach mal Detail Fotos, wenn ich aus dem Urlaub zurück bin.
[Bild: qx6wzg2e.jpg]


www.tikt.de

Gruß Thomas
  Zitieren
#6
Hallo Zusammen,

danke für die Antworten.

Vielleicht baue ich nächstes Jahr wirklich mal auf Unibal um, dann ist das mit dem Camber Kit bestimmt eine super Sache, wenn man sich den Sturz für Rennstrecke und Straße selbst immer wieder umstellen kann. Dafür

Wie ich das aber auch herausgelesen habe, ist es mit dem normalen Fahrwekr auch machbar, durch herausnehmen irgenwelcher Scheiben vorne einen negativeren Sturz einzustellen.

Vorrausishctlich muß ich demnächst eh nochmal wegen was anderem zu Werner, da werde ich das mal checken lassen.

Ich hatte noch eine PN bekommen, aus der ging hervor, daß i.d.R. mit dem Serienfahrwekr so um die -3 bis 3 1/2 Grad vorne möglich sind, d.h. ich gucke dann zuerst mal, wie das Auto dann fährt.

Wenn jemand noch Fotos hat, wo die besagten Scheiben beim Serienfahrwerk sind, wäre ich noch etwas schlauer.

Wie groß ist der Aufwand, um beim Serienfahrwerk eine oder mehrere Scheiben rauszunehmen?

Für die Straße möchte ich vorne auch nicht soviel Negativsturz fahren, aber für die GrandPrixStrecke schon. Feixen

Danke

Jürgen
  Zitieren
#7
Rennstrecke ohne den Sturz an der VA anzupassen verträgt kein (Renn)reifen. Deie HA ist da schon viel weniger ein Problem.
Umgekehrt passt wohl kein Fahrstil auf der Strasse zu den Sturzwerten die auf der Strecke nötig sind.

Zum verstellen können die U-Scheiben einfach auf der anderen Seite der Querlenkerknochen befestigt werden, dann gibts kein Problem mit zu langen Schrauben. Noch einfacher, die U-Scheiben (3-4Stk) durch eine Dicke ersetzen, die kann dann bequemer gehalten werden als 4 U-Scheiben.
Spur einstellen geht so in 15min. Leider ist dann die Spureinstellung futsch, und das ist das grössere Problem.

Ob hier der Camber-Kit Hilfe bietet kann ich mir nicht vorstellen, führt doch ein verstellen des oberen oder unteren Querlenker zu einer Spurverstellung.
  Zitieren
#8
eine Beilagscheibe am fahrwerk entspricht etwa 0.3 Grad Sturzänderung.....2 raus ergeben etwa 0.5-0.6 Grad mehr negativen Sturz über die Excenterschrauben. natürlich muss so aber komplett neu eingestellt werden !!
_____________________________________________________________
CCRP Austria, Bundesstrasse 100, 8402 Werndorf
  Zitieren
#9
Mittlerweile habe ich oben am Querlenker je 2 U-Scheiben raus genommen.

Da ich ein paar Wohen vorher erst beim Vermessen war und jetzt direkt wieder vermessen habe, kann ich hier auch mal die Auswirkungen posten.

Am extremsten waren die Auswirkungen bei der Spur, wie Seveneleven richtig schreibt.

Vorher war die Spur bei +0°04 und danach bei -0°23. Der Sturz ging durch das Herausnehmen der Scheiben von -1°52 auf -2°23.

Fahren konnte man damit auf der Landstraße auch noch. Ist jetzt natürlich wieder eingestellt worden. Feixen

Vorne war jetzt bei 8°20 Nachlauf maximal -2°10 Sturz einstellbar. D.h. man hätte wahrschenilich locker direkt 3 Scheiben rausnehmen können.

Aber ich will jetzt zuerst mal gucken, wie sich das fährt.

Ich denke, daß das schon gar nichts so schlecht ist, weil ich vorher nur 7°50 Nachlauf und -1°50 Sturz hatte.
  Zitieren
#10
Hallo Heinz,

Deine Aussage zum Sturz trifft genau zu.

Ich hab' dann doch zu Gunsten von etwas mehr Nachlauf zuerst mal auf mehr Negativsturz verzichtet, ist vielleicht für ein Fahrzeug, was auch mal normal auf der Straße fährt besser.

Gruß

Jürgen
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Spur-Sturz Einstelldaten modifiziert FX 156 96.668 16.10.2021, 10:06
Letzter Beitrag: galaxy7
  Auspuffklappen schließen nicht mehr im heißen Zustand JuergenD 6 7.290 14.07.2019, 19:48
Letzter Beitrag: JuergenD
  Kupplung einstellen ironmike 1 2.044 04.08.2018, 10:36
Letzter Beitrag: Corvalex
  Mehr Power mit geschlossenen Klappen? Lemmi 91 23.199 23.10.2016, 00:42
Letzter Beitrag: Lemmi
  Topfdicke Bremsscheibe GM Vorne NightriderV8 0 2.042 14.04.2016, 19:57
Letzter Beitrag: NightriderV8

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- ACP Euskirchen
-- Dyno-Center
-- KTS American Parts
-- Corvetteproject (Molle)
-- Schmidt Revolution
-- NCRS Central Europe
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- TIKT Performance Parts
-- BG Sportwagen
-- DLP
-- SPEEDSTYLE
-- V8Lounge
-- AVI Schilling & Wendt Assekuranzmakler
-- Autosalon am Park GmbH
-- NCRS Central Europe
-- Hoffmann Classics
-- CCRP Austria
-- RockAuto.com