Mal wieder die Batterie leer
#11
Ebenfalls sorry, aber das ist bei meinem Auto so ! Wenn ich in die Garage fahren will und vorher den Beifahrer aussteigen lassen will, weil ich dort dicht an die Wand fahre, geht die Beifahrertür über den Entriegelungsknopf nur auf, wenn ich den Rückwärtsgang einlege. Stehe also im 1. Gang vor der Garage, stelle den Motor ab, lege den Rückwärtsgang ein, damit der Beifahrer normal aussteigen kann um dann anschließend nach dem Start wieder den 1. Gang einzulegen, um in die Garage zu fahren.

Gruß
Wutzer

Edit: Das Motorabstellen hatte ich vergessen.
Optimismus basiert meist auf einem Mangel an Informationen !
  Zitieren
#12
Unsinn, den Türentriegelungsknopf auf der Türverkleidung drücken und die Tür kann geöffnet werden.

Gruß

Edgar
[Bild: sig_edgar.jpg]
  Zitieren
#13
Zitat:Original von Maseratimerlin
Unsinn, den Türentriegelungsknopf auf der Türverkleidung drücken und die Tür kann geöffnet werden.

Gruß

Edgar


Soweit war der Wutzer noch nicht in der Betriebsanleitung Zwinkern.
Gruß Karl-Heinz
____________________________________

"Lieber gar keine Freunde als die falschen "

[Bild: 22586606rb.jpg]
[Bild: 42328678oa.jpg]











  Zitieren
#14
Edgar hat recht, funktioniert bei meiner Z auch so, einfach Türentriegelungsknopf drücken und Beifahrertür läßt sich öffnen.
Kann man übrigens auch in den Optionen einstellen wie man das gerne hätte mit den Türverriegelungen.
Also Ekkhardt steht auch so in dem User Manuell.

Mit Türentriegeltem Gruß
Helmut
Gruß Helmut
  Zitieren
#15
Bei laufendem Motor, beim stehenden Auto im Leerlauf, muss ich auch den Entriegelungsknopf drücken um die Fahrertür zu öffnen.

Das ist keine Schikane der Amis, sondern deren Sicherheitsbedürfnis geschuldet. So soll vermieden werden, dass an der roten Ampel oder im Stau jemand von außen einfach die Tür öffnen kann.

Außerdem kann ich mir auch noch vorstellen, dass der Beifahrer nicht prozessieren kann, wenn er versehentlich während der Fahrt aussteigt. Zwinkern

Es würde mich nicht wundern, wenn die deutschen Exportfahrzeuge für die USA ähnliche Funktionen hätten.

Gruß

Reinhard
  Zitieren
#16
@Wutzer

Mich würde mal interessieren, ob es geklappt hat bei dir.
Gruß, Tobi


Wenn Jemand auf der Autobahn überholt wird, wo nur kurz ein Geräusch zu hören ist und aus der Staubwolke schemenhaft eine Corvette zu erkennen war, stellt sich folgender Blick ein: Waaas?
  Zitieren
#17
also das mit dem Rückwärtsgang ist eine total bekloppte Lösung...
Macht das sonst irgend ein anderer Hersteller?

Ich meine mich zu erinnern dass dazu ein extra Eingang am BCM vorgesehen ist, den man einfach brücken kann.....??
Gruß
Thomas
  Zitieren
#18
Zitat:Original von Subseven
@Wutzer

Mich würde mal interessieren, ob es geklappt hat bei dir.

Weiß ich leider noch nicht, da ich die letzten Tag nicht mit dem Auto gefahren bin. Könnte aber sein, da ich nie daran gedacht hätte, dass ein Auto den Fahrer oder Beifahrer gegen seinen Wunsch (ausgedrückt durch einfache Betätigung des Türöffners) bei stehendem Fahrzeug am Aussteigen hindern will. Schon bei den älteren Fahrzeugen, bei denen noch der Türverriegelungspin gedrückt wurde, reichte ein einfaches Betätigen des des Türöffners zum Aussteigen. Den Pin musste man vorher nicht extra hochziehen. Ebenso verhält es sich bei modernen europäischen Fahrzeugen, die sich über die Geschwindigkeit selbst verriegeln. Von innen lassen die sich im Stand immer über eine Betätigung öffnen. Es gibt auch keinen Grund (Kindersicherung einmal ausgenommen !) es anders zu handhaben. Es soll ja mit der Verriegelung nur der ungewollte Zugriff von außen verhindert werden. Somit ist und bleibt die Betätigung von 2 Knöpfen für einen Vorgang (dem Tür öffnen) eine "vermeidbare Schikane".

Gruß
Wutzer
Optimismus basiert meist auf einem Mangel an Informationen !
  Zitieren
#19
Oh Mann, das glaubt mir keiner an meinem Wasserhäuschen! Großes Grinsen

Ekkhardt, hast Du dir noch nie Gedanken darüber macht, wofür diese Knöpfe an der Türverkleidung gut sein könnten:

[Bild: door_lock.jpg]

Wenn man diese Knöpfe partout nicht benutzen möchte, kann man außerdem im DIC die automatische Verreigelung abstellen.

Steht alles so in der Bedienungsanleitung!

Vielleicht ist das auch deshalb so gemacht, um ein versehentliches Öffnen der Tür zu verhindern.
Dadurch, dass zum Entriegeln der Tür nur ein Knopf gedrückt werden muss, kann das leichter passieren als bei den ach so modernen europäischen Autos, bei denen noch wie vor 100 Jahren der Türöffner mechanisch durch Muskelkraft betätigt werden muss.

It's not a bug, it's a feature!

Übrigens, wenn alle so dächten wie Du, müsste man bei europäischen Autos auch immer noch zum Anlassen eine Kurbel an der Stoßstange drehen (Begründung: Das hat man immer schon so gemacht).
Glücklicherweise hat man in den USA auch bereits vor deutlich über 100 Jahren den elektrischen Anlasser erfunden. Großes Grinsen

Jetzt war es eben an der Zeit, das auch beim Türöffner zu tun.

So wie bisher nahezu alle Komfortfeatures im Auto erstmals auf der anderen Seite des großen Teichs in die Autos eingebaut wurden.

Gruß

JR
[Bild: cf_sig_2009.jpg]
Es ist schade, dass nicht mehr das Erreichte zählt, sondern das Erzählte reicht!
  Zitieren
#20
hab letztens einen Arbeitskollegen im Firmen BMW eingesperrt sich vor Lachen auf dem Boden wälzen
Dank keyless entry verriegelte der BMW als ich mich vom Auto entfernte und der Kollege bekam die Tür nicht auf, was ich nicht bemerkte.

Später fanden wir heraus dass man den Hebel innen 2x schnell nacheinander ziehen muss um die Tür zu öffnen. dumdidum

Bei meinen Mercedes mit automatischer Verriegelung genügt es einfach den Hebel zu ziehen und die Tür ist auf.
Warum das bei Corvette ab C6 elektromechanisch sein muss kann ich nicht nachvollziehen.
Dazu dann noch die Notentriegelung am Sitz und die im Kofferraum, nur um einen Türgriff innen und außen zu sparen??? haarsträubend
was macht man bei einem Unfall wenn zusätzlich der Strom ausfällt und die Passagiere schnell aus dem Auto müssen - der Helfer weiß doch in der Regel nichts von den Notentriegelungen.

Da kann ich den Ekkhardt schon verstehen....
Gruß
Thomas
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Lightbulb gibts für die z06 eine gel batterie badboy1306 24 15.989 26.04.2021, 11:05
Letzter Beitrag: mario makary
  Batterie ständig leer Richie 29 19.714 22.07.2020, 07:44
Letzter Beitrag: Chiado
wink Batterie leer joergregina 21 10.494 13.05.2020, 13:07
Letzter Beitrag: hdrosi
  Hilfe C6 Z06 will nicht anspringen Anlasser dreht kaum Batterie Neu Supercharged 6 22.694 05.03.2019, 02:24
Letzter Beitrag: hy_bmw_freak
  Kleinste zu empfehlende Batterie? JuergenD 57 28.562 01.02.2019, 20:14
Letzter Beitrag: Carpmaster79

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- ACP Euskirchen
-- Dyno-Center
-- KTS American Parts
-- Corvetteproject (Molle)
-- Schmidt Revolution
-- NCRS Central Europe
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- TIKT Performance Parts
-- BG Sportwagen
-- DLP
-- SPEEDSTYLE
-- V8Lounge
-- AVI Schilling & Wendt Assekuranzmakler
-- Autosalon am Park GmbH
-- NCRS Central Europe
-- Hoffmann Classics
-- CCRP Austria
-- RockAuto.com