Motoröl: Ablesen Messstab/Pfütze auf Motor
#21
Zum Ölwechseln brauchst du wirklich kein Diplom. Es ist nicht einmal notwendig, das Auto anzuheben. Das alte Öl bringst du dort hin, wo du Neues gekauft hast.
1958 Black/Silver convertible
1969 Lemans Blue L46 350ci/350HP convertible

Chilled Cat gepixelte Fotografie
  Zitieren
#22
Hi Mirko,

genau so, das ist kein Hexenwerk. Das bekommt auch meine Frau hin und die hatte, so glaube ich, noch nie einen Maulschlüssel in der Hand gehabt.

Bei dem momentanen Ölstand ist noch keine Gefahr, also in aller Ruhe Öl und Filter kaufen und dann los. Bevor ich ein Liter frisches Öl in die alte Brühe kippe, wechsel ich doch komplett oder weißt Du wie alt/neu das Öl ist?

Beim Filter evtl. noch auf die Infos aus diesem Thread achten. >>KLICK<< oder >>KLICK<<
Ich hatte blöder Weise den AC PF 454 verbaut, der fliegt noch diese Woche raus.
  Zitieren
#23
Wie neu das aktuelle Öl ist, weiß ich nicht, kann ich aber mal nachhaken.

Meine unmittelbar nächste Maßnahme wird jedoch denk ich sein, in der Mittagspause zum ATU zu fahren (wäre m.E. jetzt die schnellste/nächste Quelle) und mir 1L 15W40 zu holen, da mich die aktuelle Öldruck-Anzeige doch nicht unbedingt beruhigt Großes Grinsen, nämlich :

[Bild: 2u5xouv.jpg]
  • Beim Starten zwischen viertel und halb, also ca 27
  • Während der Fahrt knapp unter 35
  • Nach 12km Fahrt im Standgas knapp über dem ganz linken Strich

Messtab habe ich nach dieser Fahrt nicht nochmal angschaut, aber zumindest war kein neues Öl auf dem Motor (hatte die Pfütze vorher entfernt).

Kann jemand etwas zu der Öldruck-Anzeige sagen?
  Zitieren
#24
diese Anzeige ist ein Schätzeisen, das keine verbindliche Aussage über den tatsächlich vorherrschenden Druck zulässt.

Du solltest daher jetzt den tatsächlich vorhandenen Druck am Motor prüfen lassen um zu wissen inwieweit die Anzeige "lügt" oder eben nicht. Oder Du fährst so weiter und hoffst, dass der Druck ausreicht.

Wichtig ist schon mal, dass sich überhaupt was bewegt am Instrument und dass Druck anliegt.


P.S.

ist Überdruck an der Motorbelüftung erkennbar ?
na gut, wenn ich nicht so schnell fahren darf, wie ich gerne möchte, entgeht dem Finanzminister eben einiges an Mineralölsteuer .... selber schuld Feixen
  Zitieren
#25
Zitat:Original von stocki26
Du solltest daher jetzt den tatsächlich vorhandenen Druck am Motor prüfen lassen um zu wissen inwieweit die Anzeige "lügt" oder eben nicht. Oder Du fährst so weiter und hoffst, dass der Druck ausreicht.
Kann man das einfach mal in einer Werkstatt machen lassen? Kriegt das auch eine evtl. Corvette-unerfahrene Werkstatt hin (ich wüsste jetzt ja nicht, wo/wie die messen sollen) ? Habe hier z.B. Opel (die sollen ja manchmal auch Chevrolet können) und BOSCH direkt um die Ecke (wobei ich lieber zu letzteren gehen würde, die haben in der Vergangenheit einen netten und kompetenten Eindruck gemacht).

Zitat:Original von stocki26
ist Überdruck an der Motorbelüftung erkennbar ?
Den Schlauch der Motorbelüftung abzuziehen und mal zu schauen, hab' ich heute morgen im Stress vergessen, mache ich nachher mal, wenn ich auch erstmal sicherheitshalber 1/2 - 3/4L nachfülle.
  Zitieren
#26
Nachtrag zum Druck messen lassen: Was wäre denn normal für das Fahrzeug?
  Zitieren
#27
GM spricht da von einem Normalzustand zwischen 30 + 40 psi


psi x 0,07 = bar

Druck soll daher 2 bar nicht unterschreiten
na gut, wenn ich nicht so schnell fahren darf, wie ich gerne möchte, entgeht dem Finanzminister eben einiges an Mineralölsteuer .... selber schuld Feixen
  Zitieren
#28
Ok, dankeschön :)

Eine wichtige Frage, über die ich mir noch unklar bin: Ist es wie oben abgebildet/von mir beschrieben normal, dass der Öldruck bei Standgas und warmen Motor so niedrig wäre, d.h. sinkt wenn der Motor niedrig dreht?
  Zitieren
#29
Zitat:Original von stocki26
anhand des Fotos und der Schatten darauf schwer zu sagen ....

wäre interessant zu wissen, ob der Motor Druck aufbaut im Ventildeckel

Motor macht ordentlich Unterdruck aufs Kurbelgehäuse, das hatte ich damals geprüft.

@Mirko: dein Motor hat etwas niedrigen Öldruck nach der Anzeige. Ist normal wenn der alt und ausgenudelt ist. Aber da er damit wohl schon lange läuft - so what. Um das zu richten wär ne Totalsanierung fällig. Und die kannst du auch noch machen wenn der Motor platt ist. Wobei ich meine dass der noch ziemlich lange halten wird Zwinkern
20w50 oder eine stärkere Ölpumpe lassen zumindest die Anzeige etwas gesünderes Anzeigen.
Davon werden die Lagerspiele aber auch nicht mehr besser.
gruss,
zuendler
[Bild: 502-tripower-klein2.gif]
Mein C3 Teile Flohmarkt Aktualisiert: 05.01.2016
  Zitieren
#30
schwer zu sagen, wenn man nicht weiß ob der Öldruck wirklich so niedrig ist oder die Anzeige lügt.

Meine Anzeige zeigt im Standgas auch weniger an, die Differenz ist allerdings nicht ganz so groß
na gut, wenn ich nicht so schnell fahren darf, wie ich gerne möchte, entgeht dem Finanzminister eben einiges an Mineralölsteuer .... selber schuld Feixen
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Motor startet plötzlich schlecht - Fragen zu Vergaser und Benzinleitung letshavefun 9 374 16.09.2021, 23:25
Letzter Beitrag: Peter 01
  Motor stottert nach dem Anlassen - Tipps fürs bessere Starten? Christian1969 8 329 13.09.2021, 18:32
Letzter Beitrag: Christian1969
  Fensterheber Motor/Schalter Gattling 4 439 29.06.2021, 18:53
Letzter Beitrag: Gattling
  Corvette C3 1973 5.7L Motor Hilfe halikarnas07 42 4.726 05.05.2021, 09:58
Letzter Beitrag: Pfälzer73
  Motor ölt Riverdog 6 1.339 02.05.2021, 15:49
Letzter Beitrag: zuendler

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- ACP Euskirchen
-- Dyno-Center
-- KTS American Parts
-- Corvetteproject (Molle)
-- Schmidt Revolution
-- NCRS Central Europe
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- TIKT Performance Parts
-- BG Sportwagen
-- DLP
-- SPEEDSTYLE
-- V8Lounge
-- AVI Schilling & Wendt Assekuranzmakler
-- Autosalon am Park GmbH
-- NCRS Central Europe
-- Hoffmann Classics
-- CCRP Austria
-- RockAuto.com