Was kostet der Austausch der Windschutzscheibe bei der C6 mit HUD?
#1
An meinem C6 Coupe mit HUD hat sich durch Steinschlag an der Windschutzscheibe ein langer, waagerechter Riss gebildet, sodass die Scheibe ausgetauscht werden muss (siehe Foto aus der Fahrerperspektive). Ich gebe den Austausch der Werkstatt A in Auftrag, die meiner Versicherung (HUK-Coburg) einen Kostenvoranschlag in Höhe von 3968.92 € einreicht. Die Versicherung schickt den Kostenvoranschlag zu einem externen Gutachter, der die veranschlagten Kosten auf 2080.70 €;, also fast auf die Hälfte drückt. Der größte eingesparte Posten ist die Gummidichtung für den Rahmen, von Werkstatt A mit 1129.07 € brutto beziffert.

In diesem Zusammenhang bitte ich einen User dieses Forums, der mir erzählt hat, dass er erst kürzlich seine Scheibe nach einem Steinschlagschaden hat austauschen lassen, um Angaben über die entstandenen Kosten. Dieser User ist so freundlich, mir den kompletten Kostenvoranschlag von Werkstatt B über 3179.63 € zu zeigen. Ein Anruf bei Werkstatt B bestätigt, dass die Versicherung dieses Users auch den gesamten Betrag bezahlt hat.

Zurück zu dem vom externen Gutachter meiner Versicherung eingesparten Dichtungsgummi: Beide Werkstätten A und B sind sich einig darüber, dass diese Dichtung sinnvollerweise ausgetauscht wird. Der Dichtgummi sei mit der Scheibe verklebt, und er könne beim Ausbau einreißen. Daneben könne es Probleme mit Dichtigkeit und Passung geben. Um diese möglichen Probleme zu vermeiden, solle ein neuer Dichtungsgummi verwendet werden.

Auf der Ersatzteilliste von Werkstatt A stehen 8 Abstandshalter für insgesamt 70.56 €, die auf der Liste von Werkstatt B fehlen. Ansonsten erklärt sich die Differenz der von beiden Werkstätten veranschlagten Kosten in Höhe von 789.29 € durch die um ganze 447.46 € höheren Lohnkosten - Werkstatt B gibt an, die Arbeit von einem Autoglaser ausgeführt zu haben - und durch etwas höhere Kosten für die einzelnen Teile.

Meine Versicherung zieht vom Kostenvoranschlag des externen Gutachters die Mehrwertsteuer - denn ich könnte ja auf die Reparatur verzichten oder sie selbst durchführen - und die Selbstbeteiligung von 150 € ab und kündigt an, 1598.49 € auf mein Girokonto zu überweisen. Werkstatt A rät mir, einen Rechtsanwalt einzuschalten. Ich bitte die Werkstatt (per E-Mail) am Freitag Mittag, sich von mir eine Abtretungserklärung unterschreiben zu lassen, und direkt mit meiner Versicherung abzurechnen. Bisher habe ich keine Antwort bekommen.

Leider sitze ich auf glühenden Kohlen, denn ich plane nächstes Wochenende zum 24 Stunden-Rennen nach Le Mans zu fahren und eventuell mit der Vette an der Fahrerparade teilzunehmen. Da kann ich den Riss in der Windschutzscheibe nicht gebrauchen.

Meine Frage an diejenigen unter uns, die nach einem Steinschlagschaden ihre Windschutzscheibe austauschen ließen: Was hat eure Versicherung dafür bezahlt (bitte zzgl. eventuellen Selbstbehalt)?


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Gruß, Robert Hallo-gruen

Zweierlei will der echte Mann: Gefahr und Spiel. Deshalb will er die Corvette, als das gefährlichste Spielzeug.
(frei nach Friedrich Nietzsche in: "Also sprach Zarathustra")
  Zitieren
#2
Hallo Robert,
ich bin Werkstatt A.

Zitat:Werkstatt A rät mir, einen Rechtsanwalt einzuschalten. Ich bitte die Werkstatt (per E-Mail) am Freitag Mittag, sich von mir eine Abtretungserklärung unterschreiben zu lassen, und direkt mit meiner Versicherung abzurechnen. Bisher habe ich keine Antwort bekommen.

Das keine Rückantwort kam liegt am Wochenende.


Wieso soll ich über Abtretung abrechnen wenn Deine Versicherung nicht zahlen will und ich schon einen Rechtsstreit deswegen laufen habe bei dem ich dem Geld hinterherlaufe.
Ich kann nur empfehlen von solchen Billigversicherungen Abstand zu nehmen.



Deine Versicherung läst die Kalkulationen von der Firma Eucon überprüfen.
Dort sitzt aber ein beratungsresistenter Mitarbeiter der sich auf angebliche GM Unterlagen beruft die es so gar nicht gibt.
Daraufhin habe ich Ihm den Reparaturleitfaden in ausgedruckter Form,für einen Windschutzscheibenwechsel zukommen lassen.
Half nichts.
Dann hat die Versicherung einen externen Gutachter(Car Expert) beauftragt den Schaden zu begutachten.
Der befürwortete meine Kalkulation und die zu tauschenden Teile.
Dann habe ich auf eigene Kosten ein Gutachten bei der GTÜ in Auftrag gegeben.
Dies alles erneut der Versicherung eingereicht und wieder wurde abgelehnt.

Dann hab ich Edgar eingeschaltet.


Wir können das gerne so machen,ich repariere und das auch auf Abtretung und die fehlende Summe mahne ich der Form halber bei Dir an.
Da die Versicherung aber nicht zahlt wirst Du Deine Rechtschutzversicherung in Anspruch nehmen ,und gegen Deine eigene Versicherung klagen müssen.

Das alles hatte ich am Telefon schon erklärt.
Am Wochenende kann ich da gar nichts zu tun.
Warum muss man sich hier dann erklären?
Hätte das nicht Zeit bis Montag gehabt???

Stell die Frage mal in den Raum:
Bei wem sind die erforderlichen Teile mit getauscht worden???
Welche Versicherung hat die Kosten für einen ordnungsgemäßen Wechsel der Scheibe inkl. Material auch bezahlt???

Die ADAC Versicherung ist übrigens problemlos!!!

Alle,wo .24 hintersteht,leider nicht.

Scheibe(original GM HUD) und Dichtungen sind bei mir am Lager,Scheibe kann sofort getauscht werden.
Ich rate auch von einem großen deutschen Glas car service ab.
Dort werden meist sehr wellige Zubehörscheiben verbaut.


Gruß Werner
Der Betrieb ist bis Ende August geschlossen.


Mail an Corvetteproject

https://www.corvetteproject-shop.de/

  Zitieren
#3
Das die HUK bei ca. 4000€ Dir eine Absage erteilt, kann ich verstehen. Meine Werkstatt C hat vor 2 Jahren für die Scheibe mit HUD ca. 2500€ veranschlagt und die HUK hat anstandslos bezahlt. Habe aber sofort den Hinweis bekommen, dass beim Ausbau die Dichtung nicht beschädigt werden dürfe, weil es sonst Probleme mit der Versicherung gäbe. Eine Corvette Werkstatt schafft das aber auch ohne die Dichtung zu beschädigen.
Gruß Andreas bow Tie
  Zitieren
#4
Hallo Andreas,
alles richtig,
Wir machen eine Reparaturkostenvoranfrage wegen der Schadenhöhe.
Da ist die Dichtung immer enthalten.

Es kann sein das die HUK zu der Zeit die Bewertung der Kalkulation noch von einer anderen Organistaion (Control Expert) hat durchführen lassen.
Dort habe ich auch die erforderlichen Unterlagen vorgelegt.
Die sitzen in der Hans Böckler Straße in Langenfeld bei Till um die Ecke.Bei Control Expert habe ich viele Vorgangsnummern auf die ich mich berufen kann.
Aber seit Eucon die Bewertung der Kalkulationen macht geht nur der Rechtsweg.

Zu früheren Zeiten(Control Expert) hatte ich auch mit der abrechnung der HUK nie Probleme.

Nun kann man davon abraten.

Ich hatte auch den Fall das ein Unfallgeschädigter und der Unfallverursacher bei der HUK versichert waren.
Der Geschädigte musste auch den Rechtsweg gehen um an sein Geld zukommen. haarsträubend
Der Betrieb ist bis Ende August geschlossen.


Mail an Corvetteproject

https://www.corvetteproject-shop.de/

  Zitieren
#5
Hallo Molle,

Danke für diesen Beitrag !!! Endlich mal jemand der Klartext spricht !!!

Fast alle "Billigversicherungen" machen uns das Leben schwer und kürzen einfach die mit Herstellervorgaben erstellten Rechnungen.
Ich glaube auch den Grund zu kennen. In keinem anderen Segment der Kfz - Branche wird so viel Schmu getrieben wie bei der Glasreparatur. Jeder Handyverkäufer repariert nebenbei Glasschäden die er über die Teilkasko abrechnet, von dem Ergebnis der Rep. reden wir besser nicht.

Genau aus diesem Grund gibt es bei uns keine Scheibeninstandsetzung mehr über Atretung, geht nur noch direkt an den Kunden.



Sorry UncleRobb das hilft Dir jetzt zwar nicht weiter, musste ich aber unbedingt loswerden.


Gruß
PatriotV8Pappa..........der auch einen richtigen Namen hat.
  Zitieren
#6
Hi Werner,

bei mir hat es der Frank gemacht und der hat mir sofort gesagt, dass es mit der Dichtung mit den Versicherungen Probleme gibt. Mir war es egal ob eine neue rein kommt, hauptsache die alte Dichtung bleibt dicht. Das hat auch so funktioniert. Deine Kalkulation ist mit Dichtung völlig ok, wenn ich zu meinem Preis die Dichtung dazu rechne. Da ich zeitgleich zu Dir geantwortet habe, hätte ich mir mein Posting gespart, wenn ich es vorher gelesen hätte, weil Du ja schon hinreichend beratend tätig gewesen bist. Bis jetzt hatte ich persönlich mit der HUK, nicht HUK24, keine Probleme.

Ach ja vergessen, Scheibe war original GM, weil der Rest meistens Müll ist.


Gruß aus Thailand
Gruß Andreas bow Tie
  Zitieren
#7
das ist eh Abzocke mit den Scheiben

Jeep Wrangler vom Frauchen:::

Frontscheibe Carglas:::: 679 Euro ( kein Witz )

United Autoglas::: 245 Euro

beides incl Montage

Also mal verschiedene abfragen kann sich durchaus lohnen
  Zitieren
#8
Zitat:Frontscheibe Carglas:::: 679 Euro ( kein Witz )

United Autoglas::: 245 Euro

Die Frontscheibe von meinem Astra hat schon fast 1000€ mit Einbau gekostet...
Gruß, Ralf
  Zitieren
#9
Dem Beitrag von Werner ist in jeder Hinsicht nichts hinzuzufügen.

Sowohl der Reperaturweg und die zu tauschenden Teile gemäß GM-Vorgabe, die Werner ansetzt, sind absolut korrekt. So und nicht anders macht man das, damit nachher auch alles wieder dicht ist und nicht mit der Zeit das Fahrzeug Schaden nimmt. Es sei der Hinweis erlaubt, daß Werner im Fall des Scheibenersatzes um einige hundert Euro günstiger ist, als ein SV kalkuliert, der die Vorgaben von GM korrekt beachtet.

Auch sein Hinweis zu den Direktversicherungen ist völlig korrekt, erst im Schadensfall weiß man, wie günstig eine Versicherung ist.

Letztlich ist auch sein empfohlenes Vorgehen gegenüber der eigenen Teilkaskoersicherung der einzig richtige Weg
und sein Angebot in dieser Form auf Teile seiner völlig angemessenen Rechnung zu warten, überbietet die Kulanz jeder anderen Werkstatt, die ich kenne. Mehr kann man für den Kunden nun nicht tun, auch wenn man sich erlaubt auch einmal ein Wochenende zu haben und erst am Montag wieder mit vollem Einsatz der Kundschaft zur Verfügung zu stehen.

Gruß

Edgar
[Bild: sig_edgar.jpg]
  Zitieren
#10
Die Frontscheibe von meinem Astra hat schon fast 1000€ mit Einbau gekostet... :) :)

Tja, vergleichen lohnt sich eben:)

Carglas muss ja schliesslich auch fette fernsehwerbung löhnen :) :)


Und wenn die in unserem Falls 3 mal so teuer sind, dann ist das nen witz. Mich sehen die da jedenfalls nie wieder.

Und Autoscheiben im EK sind ebenfalls nen Witz. ( jedenfalls die für die gängigen Wagen )

Da wird draufgehauen wie im Gastrobereich auf den Kaffee
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Erfahrungsbericht / Hinweis Temperaturspannungsriss in der Windschutzscheibe Johnny Bravo 4 234 Gestern, 13:34
Letzter Beitrag: Molle
Smile Spurstangen hinten bei Z51 mit welchem Fett schmieren Z06FAN 20 8.777 15.02.2022, 09:04
Letzter Beitrag: RainerR
  HUD UP Display Ganganzeige missliberty 3 1.787 25.10.2021, 12:50
Letzter Beitrag: missliberty
  Probleme bei Abgas Untersuchung mit CO2 Wert FieroBerlin 35 29.788 24.05.2019, 14:18
Letzter Beitrag: Eratosthenes
Question Geräusch aus der Hinterachse bei Kurvenfahrt King Ralf 17 8.467 26.10.2018, 12:28
Letzter Beitrag: BAD BOY 2015

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- ACP Euskirchen
-- Dyno-Center
-- KTS American Parts
-- Corvetteproject (Molle)
-- Schmidt Revolution
-- NCRS Central Europe
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- TIKT Performance Parts
-- BG Sportwagen
-- DLP
-- SPEEDSTYLE
-- V8Lounge
-- AVI Schilling & Wendt Assekuranzmakler
-- Autosalon am Park GmbH
-- NCRS Central Europe
-- Hoffmann Classics
-- CCRP Austria
-- RockAuto.com