C1 Kauf geplant
#1
Smile 
Hilfe!!

Hallo,

nach langem hin- und her und dem Verkauf meines vorherigen Autos tendiere ich zum Kauf einer C1. Das Angebot in Europa ist logischerweise etwas dünn. Aber einige wenige habe ich in der Auswahl und habe auch eine bislang besichtigt. Leider stimmte hier die Preisvorstellung, des Verkäufers mit dem Zustand bei weitem, nicht überein. Die wirklich hervoragende Kaufberatung habe ich mit Begeisterung bereits inhaliert. Hut ab an den Verfasser!!

Allerdings fehlen mir noch die folgenden Informationen:
Gibt es rostanfällige Punkte/ Ecken am Rahmen?
Sind weitere Schwachpunkte bekannt, die unbedingt geprüft werden müssen?
Kennt hier jemand einen empfehlenswerten Verchromer??

Auch sonst bin ich für alle Tipps dankbar!!


Ein hoffentlich baldiger Besitzer einer C1 grüsst aus dem Saarland

Uli


Wenn jemand noch ein Auto weiß, gerne auch zum Restaurieren, dann bitte!
Have a nice day
  Zitieren
#2
Zitat:gerne auch zum Restaurieren
Wenn es auch in Teilen sein darf, sende mir bitte Deine Telefonnummer per email.
  Zitieren
#3
Ja es kann Rost geben, am Rahmen , und am einlaminierten Birdcage .
Die Autos sind mal für 10-15 Jahre konstruiert worden. Inzwischen
ist das schon über 50 Jahre her, das die vom Band liefen.

Komm mal zu einem Stammtisch und Frage die Leute selber
über die Schwachpunkte.

Preislich geht es für auseinandergerissen Müll mit fehlenden Teilen
bei ca 20K$ los , schlechter Zustand aber komplett 30- 40K$
fahrbereit und brauchbar im Zustand so um die 50K$ -60K$
Sammlerzustand geht meisten erst ab 60K$ los.

Die Ammis haben nicht so eine NM Auffassung wie Wir, Umbauten oder
sinnvolle Ergänzungen wie Servolenkung, Servobremse oder
sogar Einspritzsysteme sind dort keine Sünde.

Wenn man NM will, geht es sicherlich erst am 50k$ bis über 100 000$ los.
Seit über 1 Jahr sind die Preise in US am anziehen.
Ich kann mir auch derzeit keine stark sinkenden Preise mehr vorstellen.
Grüße
Frank Hallo-gruen
  Zitieren
#4
Zitat:Die Ammis haben nicht so eine NM Auffassung wie Wir,

Nein, überhaupt nicht! Kopfschütteln

Mann, Frank, es ist genau umgekehrt!

Gruß

JR
[Bild: cf_sig_2009.jpg]
Es ist schade, dass nicht mehr das Erreichte zählt, sondern das Erzählte reicht!
  Zitieren
#5
Zitat:Original von Frank the Judge
Zitat:gerne auch zum Restaurieren
Wenn es auch in Teilen sein darf, sende mir bitte Deine Telefonnummer per email.

och sag nur Du verkaufst Deine 57er ohne Farbe.

schick doch mal ein paar Fotos vielleicht kaufe ich sie Dir ja ab.

netten Gruß
  Zitieren
#6
Zitat:Original von Woodpecker61
Zitat:Original von Frank the Judge
Zitat:gerne auch zum Restaurieren
Wenn es auch in Teilen sein darf, sende mir bitte Deine Telefonnummer per email.

och sag nur Du verkaufst Deine 57er ohne Farbe.

schick doch mal ein paar Fotos vielleicht kaufe ich sie Dir ja ab.

netten Gruß

Ich glaub vorher frisst er sie auf
Einmal Hölle und zurück...............
  Zitieren
#7
warum ich zahle schließlich mit Bargeld OK!
  Zitieren
#8
Zitat:Original von Split
Zitat:Original von Woodpecker61
Zitat:Original von Frank the Judge
Zitat:gerne auch zum Restaurieren
Wenn es auch in Teilen sein darf, sende mir bitte Deine Telefonnummer per email.

och sag nur Du verkaufst Deine 57er ohne Farbe.

schick doch mal ein paar Fotos vielleicht kaufe ich sie Dir ja ab.

netten Gruß

Ich glaub vorher frisst er sie auf

Ich glaube vorher verschenkt er sie an den Ölaugen-Club Köln-Kalk
gruss,
zuendler
[Bild: 502-tripower-klein2.gif]
  Zitieren
#9
Ich habe mich letztes Jahr mit dem Thema "Verchromen" beschäftigt. Und habe auch kleinere Teile prima für kleines Geld in Polen verchromen lassen.
Ein größeres Teil wollte ich bei einem Verchromer bei Aachen (http://www.damm-chrom.de) machen lassen, aber bei den alten Chromteilen sind häufig "Pocken" drauf und da raten Dir die Experten ab, denn die siehst Du nach erfolgter Verchromung als "Trichter". Mir haben Sie geraten, das untere Teil des C1-Kühlergrills - ist aus Aluguss - lieber neu zu kaufen und es nicht neu verchromen zu lassen. Kosten 600 Euro.
Was ich damit sagen will: lass die Finger von einer C1, die keine guten Chromteile hat, das wird richtig teuer.

Ansonsten würde ich bei einer C1 noch auf die Bremsen (Einkreisbremssystem!) sowie Lenkung (Lenkgetriebe anfällig) undundundund achten - siehe Kaufberatung.

Nimm jemanden mit, der sich auskennt. OK!


Gruß
Hans-Georg
  Zitieren
#10
Zitat:Mir haben Sie geraten, das untere Teil des C1-Kühlergrills - ist aus Aluguss - lieber neu zu kaufen und es nicht neu verchromen zu lassen.

Wenn man neu kauft (kaufen muss), wo am besten? Wegen der Passform.
Wen könnt ihr generell in D empfehlen (auch für andere Teile)?
Welchen Händler in den Staaten?

Mir geht es vor allem um eine ansprechende Qualität.

Besten Dank!

Uli
Have a nice day
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Kauf einer Corvette C1 in USA Landwirt 15 13.694 02.09.2019, 18:34
Letzter Beitrag: MrGreen
  Kauf einer Corvette C1 Baujahr 1959 Callianese 22 18.861 23.08.2018, 02:01
Letzter Beitrag: Glan1944
  Technische Unterstützung bei C1-Kauf wmanslau 56 16.582 09.09.2016, 16:33
Letzter Beitrag: tobi1310
  C1 Erfahrungsaustausch vor dem Kauf El Corvettista 63 14.080 29.04.2014, 19:57
Letzter Beitrag: maseratimerlin
Photo Kauf C1 stingray-1970 32 13.261 25.07.2013, 14:47
Letzter Beitrag: C-556

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- ACP Euskirchen
-- Dyno-Center
-- KTS American Parts
-- Corvetteproject (Molle)
-- Schmidt Revolution
-- NCRS Central Europe
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- TIKT Performance Parts
-- BG Sportwagen
-- SPEEDSTYLE
-- V8Lounge
-- AVI Schilling & Wendt Assekuranzmakler
-- Autosalon am Park GmbH
-- NCRS Central Europe
-- Hoffmann Classics
-- CCRP Austria
-- RockAuto.com
-- Stingrays-Shop.com
-- corvetteparts.de