Aaaahhhhhhh........ Motorhaube öffnet nicht
#1
wink 
HIIIIILFE - bei meiner 79iger Vette lässt sich die Motorhaube nicht mehr öffnen; der linke Riegel entriegelt ( Bowtenzug ist also ok ); aber der rechte nicht; man hört zwar ein mechanisches Geräuch, mehr passiert aber nicht. Hat jemand, ausser Arbeit mit einer Flex, eine sinnvolle Idee oder ist das Problem bekannt ???? Bester Gruss, Andreas ---d28hb1@aol.com ---
  Zitieren
#2
Hallo und willkommen im Forum.

Schau mal hier

Gruß Uli

PS: Die Suche ist ganz leicht zu bedienen Yeeah!
[Bild: ycp.gif]Es wird Wagen geben, die von keinem Tier gezogen werden und mit unglaublicher Gewalt daherfahren. Leonardo da Vinci (1452-1519)
  Zitieren
#3
Hallo Uli,

danke für den Link; leider negativ; von unten komme ich aufgrund Krümmer überhaupt nicht ran; die beschriebenen Stopfen gibt es bei der 79iger nicht; Hilfe!! habe die Haube schon bis Maximum "gebogen", aber nichts. Gibts es denn wirklich keine andere Möglichkeit als rohe Gewalt ???

sich fragend, Hilfe!!

Andreas
  Zitieren
#4
hallo andreas
versuch mal mit einem zweiten mann der gleichzeitig die haube entriegelt während du direkt über der verrieglung auf der motorhaube mit der flachen hand nach unten drückst vielleicht klappt das ja

gruss chris
Gruss Chris


[Bild: gtc17.gif]
  Zitieren
#5
Hallo @ Andreas

also ne C3 ist ja nichts anderes als C4 Kopfschütteln was die Haubenentriegelung betrifft huahua Nun denn, also, von dem Hebel im Fahrzeuginneren laufen zwei Bowdenzüge einmal nach rechts und einmal nach links um dort die Entriegelung zu tätigen. Das ist also das gleiche System wie bei der C4. Daher folgendes, die Haube bekommst Du von aussen nicht auf, nur wenn der "klemmende" Riegel sich zumindest halbwegs durch den Seilzug bewegen lässt. Reiss nicht an der Haube rum, verkante sie nicht mehr als schon geschehen. Schaff Dir lange "Finger" an, krabbel ind den Fussraum wo die Haubenentriegelung sitzt, dort müsste eigentlich noch so ein kleiner Rahmen umgebaut sein, diesen entfernst Du damit der Hebel frei liegt. Nachdem der frei liegt siehst Du die beiden Seilzüge. Zuerst kontrolliere bitte ob einer der Züge von der Umlenkrolle gerutscht ist und sich dort verklemmt hat....das ist meistens der Fall....greif Dir bitte dann eine Zange mit langen Greifern und nimm eines der Züge kräftig in die Zange und ersetz damit den Hebel. Du musst kräftig ziehen da Dir lediglich mit der Zange der Umlenkmechanismus fehlt. So habe ich meine Haube jedenfalls öffnen können. ABER BITTE NICHT WEITER AN DER HAUBE ZIEHEN, die verkantet sich. Du kannst wirklich mit Geduld die Haube von innen öffnen wenn einer der Seilzüge nicht gerissen ist, das aber widerum kannst Du feststellen wenn Du von innen an den Zügen ziehst mit der Zange.

Motorhaubengeöffnete Grüsse
Werner
[Bild: osc_logo_klein.gif][Bild: fhctd.gif][Bild: pre3.gif]
  Zitieren
#6
hi werner
hatte das problem mal bei meiner 87er da hab ich von aussen gegengedrückt und die haube ging auf nacher dann denn schliesser eingestellt und alles war in ordnung

gruss chris OK!
Gruss Chris


[Bild: gtc17.gif]
  Zitieren
#7
Hallo @ Chris

ja ist richtig dass das funktionieren kann, ich hatte ja auch gepostet: >nur wenn der "klemmende" Riegel sich zumindest halbwegs durch den Seilzug bewegen lässt< also zumindest etwas öffnet. Ansonsten kann das schon so funktionieren wie Du schreibst. Allerdings sollte man schon vorher von unten, so wie von mir oben gepostet, abchecken ob ein Seilzug u.U. gerissen ist, falls das nämlich der Fall wäre würde das Reissen an der Haube eher schädlich als hilfreich sein.

Gruss
Werner
[Bild: osc_logo_klein.gif][Bild: fhctd.gif][Bild: pre3.gif]
  Zitieren
#8
hi werner
von reissen war hier nicht die rede ich hatte gedacht einen leichten gegendruck zu erzeugen das heisst die haube nach unten drücken bei gleichzeitigem ziehen des verriegelungs hebels damit sich die haubenentriegelung lösen kann
gruss chris OK!
Gruss Chris


[Bild: gtc17.gif]
  Zitieren
#9
Hallo Corvette - Gemeinde!

Habe nun das gleiche Problem wie Andreas damals, darum möchte ich diese Seite nochmals aufrufen.
Habe an meiner 78er Vette eine Big Block Haube wo leider der Seilzug im Motorraum gerissen ist. Nun öffnet nur mehr die Linke Seite! Gibt es dafür neue Erkenntnisse zur Problemlösung.
Habe aus den vorherigen Tips mein Problem nicht lösen können! Danke
Piti
  Zitieren
#10
Zitat:Hallo Dakota,

bei meiner 76ér gibt es an der Spritzwand (zwischen der Fensterscheibe und dem
Motorraum) links und rechts runde Verschlussstopfen aus schwarzem Kunsstoff.
Sie sitzen in Höhe der Motorraumveriegelung.
Diese kann man vorsichtig herausdrücken und dann die Einrasthebel umdrücken.

viel Glück Frankie76

------------------------------------------------------------

Hallo DakotaV8

Bei meiner 73er war mir das Kabel von der Entriegelung gerissen und dann hatte ich genau das gleiche Problem!! Wie Frankie76 schreibt, muss du die beiden schwarzen Stopfen herausdrücken und dann mit einem langen Schraubenzieher die Hebel umdrücken. Die Stopfen befinden sich ungefähr vor den Scheibenwischerbefestigungen an der Spritzwand.
Am besten gleichzeitig die Haube ein wenig anheben, dann hast du mehr Platz zum "Rumfummeln"
Die rechte Seite bekommst du aber auch von unten auf. Mit einer langen Spiralklaue (nennt man das Ding so ) kannst du am Kabel ziehen, das von der linken auf die rechte Seite geht.

Viel Glück
red73

Moin Piti,

so haben - speziell für die rechte Seite - zwei Forumskollegen das Problem gelöst.

Gruss
Wilfried
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Funktionsweise Schalter-Motorhaube Landarzt 2 337 08.06.2021, 06:10
Letzter Beitrag: Landarzt
  Tachowelle lässt sich nicht mit der Hand drehen Ulivette 84 6.310 29.05.2021, 11:43
Letzter Beitrag: Ulivette
  Anlasser greift nicht Roma 34 2.006 17.05.2021, 07:41
Letzter Beitrag: Wesch
  Optima-AGM-Batterie laden - geht nicht?! Daniel-NRW 26 3.172 22.04.2021, 17:15
Letzter Beitrag: Daniel-NRW
  Felgen eintragen oder nicht Jan Bernhard 15 1.833 18.04.2021, 12:34
Letzter Beitrag: Joschi_

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- ACP Euskirchen
-- Dyno-Center
-- KTS American Parts
-- Corvetteproject (Molle)
-- Schmidt Revolution
-- NCRS Central Europe
-- fair cars and parts
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- TIKT Performance Parts
-- BG Sportwagen
-- DLP
-- SPEEDSTYLE
-- V8Lounge
-- AVI Schilling & Wendt Assekuranzmakler
-- Autosalon am Park GmbH
-- NCRS Central Europe
-- Hoffmann Classics
-- CCRP Austria
-- RockAuto.com