Schräglenkerspiel im Spindlesupport
#1
Hallo zusammen,

ich habe da mal eine Frage an die Wissenden. Hilfe!!

Da ich in meine beiden Trailingarme neue Buchsen eingesetzt und die Radlager getauscht habe, kann ich jetzt so langsam an die Montage denken.

In die Schräglenker habe ich ebenfalls neue Buchsen eingesetzt und sie probeweise in die Aufnahme im Spindle-Support gehalten. Dort stellt sich zu beiden Seiten der Aufnahme ein Spalt von ca. 1 - 1,5 mm zur Schräglenkerbuchse ein.

Ist das wohl zuviel, oder muß ich dort ein paar Ausgleichsscheiben zwischenlegen? Frage

Sicher verringert sich der Spalt ein bisschen, wenn ich die Befestigungsmutter der Lagerwelle anziehe, aber gleich um soviel?

Gruß Bernd
:C3spin: Prost! Geist
  Zitieren
#2
Hallo,

was meinst Du mit "Schräglenkern"? Die Strut Rods?


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
 [Bild: 31309181bd.jpg]
  Zitieren
#3
Hallo

ja ich meine die Strutrods. Sorry hab den deutschen Ausdruck verwendet.

Gruß Bernd
:C3spin: Prost! Geist
  Zitieren
#4
Hallo

Sind da nicht sowieso immer Scheiben zwischen ?

Falls das Spile nur durch verbiegen der Strutrodaufnahmen weggeht, dann gleich das aus durch Scheiben.

MfG. Günther
early 1968 L71 tri-power big block convertible.
GM-T56 Viper 6 speed manual , 4.11 rear.
HOOKER chrome side pipes. Long L88 hood.
Tires front 235 rear 255 on 8x15 real wire spoke rims
You can't beat short stroke displacement . besoffen
  Zitieren
#5
Hi,

wie Günther schon schreibt, es gehören dort Scheiben hinzu ohne die geht es NICHT, denn auch die Schraube hätte dann viel zu viel Luft!

Gruß Andreas
  Zitieren
#6
Hallo
vielen Dank für die Tips. Hallo-gruen

Es waren beim Ausbau definitiv keine Scheiben dazwischen verbaut, aber die alte Distanzbuchse ist minimal länger als de neue.

Die Distanzscheiben müßten aber schon auf die Metallbuchse drücken und nicht auf die PU-Buchse oder? Sonst müßte sich ja beim einfedern die PU-Buchse im Strutrod drehen und nicht wie ich vermute, um die Metallbuchse. In der amerikanischen Beschreibung für die Montage der PU-Buchsen im Strutrod stand, dass man den Innendurchmesser der PU-Buchsen mit Silikonfett einschmieren soll. Somit bewegt sich die Metallbuchse in der Pu-Buchse. Liege ich da richtig? Frage

Ich werde mal Distanzscheiben dafür anfertigen, die 0,5 mm stark sind und sie dazwischen einfügen.

Hab zum Schluß noch eine Frage.
Da die neue PU-Buchse im Trailingarm 1,1 mm breiter ist als die alte, habe ich die Gesamtstärke der Shims auf beiden Seiten der Buchse um 0,55 mm verringert, um das Maß zu vermitteln.

Wie stramm müssen die Shims beim Einbau des Trailingarm zwischen Rahmen und Buchse sein?
meine kann ich jetzt nicht mehr so leicht von Hand bewegen, da ich den letzten Shim mit leichten Hammerschlägen eingeschlagen habe. Sitz nach meinem Gefühl super.
Die Spur will ich aber nach der Montage noch vermessen lassen.

Gruß Bernd
:C3spin: Prost! Geist
  Zitieren
#7
Zitat:Original von Wildcart
Hallo

ja ich meine die Strutrods. Sorry hab den deutschen Ausdruck verwendet.

Gruß Bernd

"Sorry" ist völlig unnötig - ich war mir nur nicht sicher was Du genau meinst...

Ich habe die Strut Rods durch etwas modernere, einstellbare, ersetzt, da sich die Exzenterscheiben zweimal während der Fahrt gelöst hatten.

Bei mir sind lediglich an der Innenseite, also am "Hinterachsgetriebe", je 2 Beilagscheiben drin. Am Rad hätten keine Scheiben dazwischen gepasst, dafür sind dort auch die Buchsen so ausgeführt, dass sie das Gummilager "führen".

Gruß, Thomas
 [Bild: 31309181bd.jpg]
  Zitieren
#8
Die beiden Scheiben fassen mit einem kleinen Absatz in das Gummi und werden somit zentriert und die Schraube ist richtig geführt, ansonsten hätte die Schraube viel zu viel seitliches Spiel in der PU-Buchse.

Gruß Andreas
  Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- ACP Euskirchen
-- Dyno-Center
-- KTS American Parts
-- Corvetteproject (Molle)
-- Schmidt Revolution
-- NCRS Central Europe
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- TIKT Performance Parts
-- BG Sportwagen
-- DLP
-- SPEEDSTYLE
-- V8Lounge
-- AVI Schilling & Wendt Assekuranzmakler
-- Autosalon am Park GmbH
-- NCRS Central Europe
-- Hoffmann Classics
-- CCRP Austria
-- RockAuto.com