Batterieladeerhaltungsgeräte
#1
Hi,
Da die Vette jetzt langsam in den Winterschlaf geht hab ich mir ein paar Gedanken um die doch immer ziemlich schwächelnde Batterie gemacht.
Da mein Unterstellpatz über eine Steckdose verfügt, würde ich síe gern an ein Batterieladegerät anschließen.
Am liebsten würde ich das über eine "Steckdose" am Auto machen , wo man im Bedarfsfall einfach nur einstöpselt. (Suche noch einen geeigneten Platz für die Dose am Fahrzeug )
Dann ist auch die Frage, ob ich die Batterie unbedingt , während der Erhaltungsladung,vom Bordnetz getrennt werden muß ( wäre ziemlich lästig) .
Für Erfahrungsberichte wäre ich sehr dankbar Herz
Gruß Mattes
  Zitieren
#2
Hallo Mattes,
wenn du die Suchfunktion benutzt, hast du fast so viel Lesestoff wie bei den Öltreads Großes Grinsen
Gruß Didi
Gebremst wird erst, wenn du Gott siehst ! Yeeah!
  Zitieren
#3
[Bild: top_search.gif]

Es gibt zig Posts darüber, die Du findest, wenn Du nach "Erhaltungsladegerät", "CTEK" oder "Akkujogger" suchst.

Gruß

JR

edit: 2 Doofe - 1 Gedanke. Hallo-gruen
[Bild: cf_sig_2009.jpg]
Es ist schade, dass nicht mehr das Erreichte zählt, sondern das Erzählte reicht!
  Zitieren
#4
Habe zwar keine Z06, aber bei meiner C4 habe ich das Erhaltungsgerät einfach in den Zigarettenanzünder gesteckt und gut war's. Batterie blieb dabei natürlcih angeklemmt. Bei meinem Gerät liegen auch noch Klemmen bei, damit kann man direkt an die Pole gehen und die Batterie evtl. abklemmen - dann musst Du natürlich alle gespeicherten Dinge neu programmieren (natürlich bis auf die, die irgendwo hinterlegt werden)

Wenn ich mich recht erinnere hat der "Volker" so einen Stecker, wie Du ihn dir vorstellst, gebaut.
Frank
  Zitieren
#5
Zitat:Original von JR


edit: 2 Doofe - 1 Gedanke. Hallo-gruen

Ätsch, ich bin aber ein schnellerer Doofer Bääh!

Hallo-gruen
Gebremst wird erst, wenn du Gott siehst ! Yeeah!
  Zitieren
#6
Hallo Mattes

Also ich klemme den Erhaltungslader immer an die Batteriepole,
Batterie bleibt angeklemmt.Meine C6 steht in der Garage und ich
lasse einfach die Motorhaube ganz offen stehen. Bei längerer Zeit
Schlechtwetter klemm ich den Erhaltungslader auch zwischendurch
an.

Grüsse aus dem Allgäu

Ralf
  Zitieren
#7
Hmm, mit der Suchfunktion steh ich wohl auf Kriegsfuß Kopfschütteln
Ich würde auch gern eine "Außenanklemmlösung" machen , da die Vette nicht in einer Garage steht ,sondern in einer Scheune mit Plane drüber. Wenn ich da was offen lasse , krabbeln mir dann nur irgendwelche Viecher ins Auto.
Eine dezente Außenlösung mit kompl. angekemmter Batterie wäre super.
Gruß Mattes
  Zitieren
#8
Hi

Ich habe mir eine Autosteckdose mit Schraubdeckel an meine C3 gebaut. Die gibts beim Elektronikversender. Der Schraubdeckel verschließt die Dose wirkungsvoll bei Nichtbenutzung. Ich habe mir diese Steckdose innen eingebaut, aber es spricht nichts gegen des Außeneinsatz, da der Deckel auch wasserdicht verschließt. Die Dose ist direkt mit der Batterie verbunden. Eine 10A Kabelsicherung schützt vor Überlast. Ein entsprechendes Elektronik-Ladegerät habe ich aus dem Internet für ca. 50 EURO erworben.


beste Grüße aus dem schönen Siebengebirge

Uwe
  Zitieren
#9
Zitat:Suche noch einen geeigneten Platz für die Dose am Fahrzeug

Die Dose wird in einer grossen Halle in Bowling Green, im Bundesstaat Kentucky in den Vereinigten Staaten von Amerika, im Fahrzeug mittig der Fahrgastzelle, auf der Mittelkonsole angebracht und hört auf den interessanten, neudeutschen Ausdruck:

Zigarettenanzünderbuchse

Eine weitere, von Dir geplante Dose, wäre somit völlig überflüssig Zwinkern

Ansonsten hilft, wie bereits gesagt, die Suchfunktion weiter.

Grüsse Beat
Alles was Räder oder Brüste hat, macht früher oder später Probleme.....
  Zitieren
#10
Leute, habt Ihr gelesen, um welches Auto es hier geht?

Genau, eine C6 Z06, und die hat die Batterie im Kofferraum.

Warum dann am Zigarettenanzünder was anschließen oder die Motorhaube offen lassen? Feixen

Entweder mit den Klemmen an die Batteriepole gehen oder wie z.B. beim CTEK zwei festanschraubbare Kabelschuhe an die Batteriepole schrauben und dann den Stecker am anderen Ende mit dem des Ladegerätes verbinden. Das Kabel geht am Sitz vorbei und unten an der Tür nach außen. Da ist praktischerweise eine Einkerbung im Schweller, in die man das Kabel legen kann und die Tür trotzdem fest schließen kann. Das Ladegerät liegt dann außen neben dem Auto.

Fertig!

Im Frühjahr vor dem Losfahren nicht vergessen, das Ladegerät wieder abzuhängen.

Wenn ich dazu auch noch Bilder einstellen soll, sagt Bescheid.

Gruß

JR
[Bild: cf_sig_2009.jpg]
Es ist schade, dass nicht mehr das Erreichte zählt, sondern das Erzählte reicht!
  Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- ACP Euskirchen
-- Dyno-Center
-- KTS American Parts
-- Corvetteproject (Molle)
-- Schmidt Revolution
-- NCRS Central Europe
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- TIKT Performance Parts
-- BG Sportwagen
-- DLP
-- SPEEDSTYLE
-- V8Lounge
-- AVI Schilling & Wendt Assekuranzmakler
-- Autosalon am Park GmbH
-- NCRS Central Europe
-- Hoffmann Classics
-- CCRP Austria
-- RockAuto.com