Schaltgetriebe ausbauen
#11
ich besitze Drehmomentschlüssel und Zollwerkzeug... das sollte dann sicher alles kein Problem sein.
  Zitieren
#12
Evtl. auch ein Servicemanual?
Frank
  Zitieren
#13
Hallo,

Zitat:Muss ich das eigentliche Getriebe von der Glocke vorher abmontieren, um die Kupplung herauszunehmen? oder kann ich das ganze Getriebe samt Glocke irgendwie herausziehen?

Getriebe kann von Glocke ab, ist auch besser und einfacher für Aus- und Einbau.
Sind nur 4 Schrauben zur Glocke.

Zitat:Oder wo kann ich die Welle ziehen? das kann ich doch sicher nicht von ganz hinten, wo die Kardanwelle abgeht.... ??

Kardanwelle an den Kreuzgelenken lösen. Den Yoke kannst Du hinten so rausziehen.


Zur _Not_ geht es auch ohne Bühne, ohne Heber und ohne Zentrierdorn.
Woher ich das weiss... Engel
(Lass aber vorher das Öl ab Trinken...)

Trick: Jemand tritt die Kupplung während die Welle durch die Kupplung mit dem Zapfen in das
Lager rutscht



Gruss,

Jörg
sacrifice passion for glory King
  Zitieren
#14
Hallo

Müsste mitsamt der Glocke runterkommen.

Die Getriebewelle ist in etwa so lang, bis wo der Motor hinten aufhört.

Muss also schon ein gutes Teil zurück, das Ganze, um die Getriebewelle aus der Kupplung zu ziehen.

Ist alles einfacher, wenn man nen abschraubbaren Crossmember hat, wie die Automatikvetten oder alle jüngeren C3en.

Das M21 ist aber nicht so sehr gross und man hat etwas Platz, ist aber verdammt schwer.

Hast du eine Grube oder einen Lift ? Ansonsten liegst du auf dem Rücken mit dem ganzen Gewicht.

Ist keine Hexerei, sehr viel falsch machen kann man nicht.

Hier ein Bild mit dem Getriebe + Glocke ab.

Die Getriebewelle geht bis etwa an die Schwungscheibe ran, vielleuicht noch 2 cm weiter.


MfG. Günther


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
early 1968 L71 tri-power big block convertible.
GM-T56 Viper 6 speed manual , 4.11 rear.
HOOKER chrome side pipes. Long L88 hood.
Tires front 235 rear 255 on 8x15 real wire spoke rims
You can't beat short stroke displacement . besoffen
  Zitieren
#15
Hallo

Zitat:Getriebe kann von Glocke ab, ist auch besser und einfacher für Aus- und Einbau.

Da bin ich mir aber gar nicht sicher.
Wenn du die Glocke dran lässt, muss man das Getriebe noch viel weiter zurückschieben, um es aus der Glocke zu bekommen, wegen der langen Getriebewelle.
Ob man es so weit über den eingeschweissten Crossmember bringt, glaube ich nicht.

MfG. Günther
early 1968 L71 tri-power big block convertible.
GM-T56 Viper 6 speed manual , 4.11 rear.
HOOKER chrome side pipes. Long L88 hood.
Tires front 235 rear 255 on 8x15 real wire spoke rims
You can't beat short stroke displacement . besoffen
  Zitieren
#16
keine Hexerei, sehr viel falsch machen kann man nicht.

Hi Günther Hallo-gruen
das sehe ich auch so.
Einfach geht das Kupplungwechseln an C3n mit Side pipes. Dann sind es lediglich die Kardanwelle und die Glocke, die abgeschraubt werden muß. Nämlich den alten Auspuff sauber zu zerlegen und anschließen wieder dicht dran zu bekommen ist das wahre Kunststück.

Ein Manual braucht man weiß Gott dazu nicht, denn was man abschraubt kommt im Umkehr wieder dran. Bei den 10 Schrauben, die es zu lösen gilt kein Hexenwerk.
Auch einen Drehmomentschlüssel braucht man nicht Kopfschütteln. By the way, den hatte in den späten 60gern und frühen 70gern sowieso keine Werkstatt und Schrauber erst Recht nicht. Diskussion
Frage an die Schlaumeier haarsträubend: Was macht man mit dem Drehmomentschlüssel? Antwort gleich hier, bevor es ausartet: Bloss-weg-hier Man zieht die Schrauben gleichmäßig fest an, nicht mehr und nicht weniger. Motzen Wie fest? Das kann man bei Lösen der alten vorher prüfen. Vorsicht: Nach fest kommt ab! Prost!


Also lieber Studius Technicus: Probieren geht über studieren. Trau Dich, das schaffst Du schon.

PS
Apropo, Wenn Dich einer fragt, ob 10", 10 1/2" oder 11" Mitnehmerscheibe. Die passen alle auf die Schwungscheibe. Die Verzahnung sollte aber die richtige sein.
6TVette Patriot

[Bild: signatur_6Tvette.jpg]
  Zitieren
#17
Einen grobzahnigen Zentrierdorn habe ich noch in der Garage liegen. Wäre am WE eh in Frankfurt da könntest du den gern übernehmen oder halt per Post.

Gruß
Uli
[Bild: ycp.gif]Es wird Wagen geben, die von keinem Tier gezogen werden und mit unglaublicher Gewalt daherfahren. Leonardo da Vinci (1452-1519)
  Zitieren
#18
Hallo

Zitat:Vorsicht: Nach fest kommt ab!

Mir wurde mal erklärt, dass wenn man nen richtigen Maulschlüssel nimmt, der in der Länge so ausgelegt ist, dass man bei gutem Festziehen eigentlich automatisch ein angemessenes Drehmoment erreicht hat. Deshalb sind die Schlüssel für kleine Schrauben kurz und für dickere Schrauben eben lang. OK!

Zitat:den hatte in den späten 60gern und frühen 70gern sowieso keine Werkstatt und Schrauber

Mist, ich wusste , dass ich irgendetwas falsch gemacht habe. Motzen Jetzt muss ich das T56 wieder abbauen, um alle Schrauben per Gefühl festzuziehen. Feixen

MfG. Günther
early 1968 L71 tri-power big block convertible.
GM-T56 Viper 6 speed manual , 4.11 rear.
HOOKER chrome side pipes. Long L88 hood.
Tires front 235 rear 255 on 8x15 real wire spoke rims
You can't beat short stroke displacement . besoffen
  Zitieren
#19
Hi

Zitat:Einen grobzahnigen Zentrierdorn

Befürchte, dass die 69er schon mehr Zähne hatte.

War glaube ich nur die 68er noch, die Grobzähnig war.

So viele gute Sachen wurden aufgegeben mit den jüngeren Modellen. Teufel

MfG. Günther
early 1968 L71 tri-power big block convertible.
GM-T56 Viper 6 speed manual , 4.11 rear.
HOOKER chrome side pipes. Long L88 hood.
Tires front 235 rear 255 on 8x15 real wire spoke rims
You can't beat short stroke displacement . besoffen
  Zitieren
#20
Hier meine Tips:
- Shifter mit Gestänge komplett abschrauben und entfernen.
- Kabel vom Rückfahrlicht-Schalter und Tachowelle lösen
- Getriebeöl ablassen
- Kardanwelle raus
- Schrauben der hinteren Getriebeauflage lösen, die Gummiauflage entfernen.
- Glocke bleibt am Motor, Getriebe von Glocke lösen (4 Schrauben)
- Getriebe nach hinten ziehen, dabei um 90 Grad verdrehen, damit man es weit genug nach hinten schieben kann, um die Eingangwelle aus der Glocke zu ziehen.
- Dann Getriebe nach vorne absenken und raus damit.

Zum Zentrieren der Kupplung würde ich nicht unbedingt die mitgelieferten Plastik-Dorne empfehlen. Die sind nämlich (zumindest bei meinem LUK Kupplungssatz) zu ungenau. Entweder eine alte, echte Eingangswelle nehmen oder aber optisch (per Auge - das funktioniert tatsächlich, HUBSI hat es glaube ich so gemacht) zentrieren.

Die Eingangswelle dürfte noch die grobe (10 Zahn-)Verzahnung haben. Mein 71er Getriebe kam auch mit 10 Zähnen. Erst die Borg-Warner T-10 (das 69er ist ein Muncie) hatten die feine 26-Zahn-Welle.

Zur Kupplung: Unbeding einen CORVETTE-Kupplungssatz nehmen, kein GM-Universal-Zeugs - die Corvette hat ein niederigeres Ausrücklager (sonst steht dein Pedalmechanismus später falsch und Du hat zu hohe Pedalkräfte).

Kupplungsgestänge nach Einbau unbedingt einstellen (nach Handbuch).

Gruß,
Thomas
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Roof center support ausbauen peterR 1 808 15.01.2021, 16:43
Letzter Beitrag: peterR
  Sitze ausbauen - C3 1977 Max Power 2 741 02.01.2021, 15:48
Letzter Beitrag: Max Power
  Fanshroud ausbauen jeepfürst 9 5.010 27.09.2020, 10:43
Letzter Beitrag: Wesch
  Mittelkonsole ausbauen weltzer 4 2.973 19.09.2020, 18:13
Letzter Beitrag: weltzer
  Kühlwasser-Ausgleichsbehälter ausbauen/reinigen einstein66606 17 5.376 10.09.2020, 09:01
Letzter Beitrag: DieFox

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- ACP Euskirchen
-- Dyno-Center
-- KTS American Parts
-- Corvetteproject (Molle)
-- Schmidt Revolution
-- NCRS Central Europe
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- TIKT Performance Parts
-- BG Sportwagen
-- DLP
-- SPEEDSTYLE
-- V8Lounge
-- AVI Schilling & Wendt Assekuranzmakler
-- Autosalon am Park GmbH
-- NCRS Central Europe
-- Hoffmann Classics
-- CCRP Austria
-- RockAuto.com