Klima R12 oder R134a
#11
Hallo Friedel,

gibt es.
Habe 1kg Flasche, Schlauch und Füllventil gekauft.

Wenn aber alles leer ist muß die Klima Anlage evakuiert werden und beim Austausch von Bauteilen (z.b. Kompressor) entsprechende mengen eines kompatiblen Kältemitteöls nach gefüllt werden.
Welche Menge ÖL bei den Bauteilen erforderlich ist steht in den GM Service Handbüchern.

Aber Vorsicht mit R12 es ist entflammbar.
Isceon 49 ist nicht brennbar

Ich suche die Artikel Nr. und Bezugsquelle raus und poste sie hier.
Steht aber irgendwo schon im C4 Technikforum.

Nur zum Nachfüllen ist Kältemittel, Anschlußventil und ein Schlauch erforderlich.
eventuell Armaturensatz R12

Ist die Anlage leer oder es muß ein Bauteil ausgetauscht werden, muß
abgesaugt und evakuiert werden mit einer R12 Wartungseinheit.
Die haben aber nicht mehr alle Kälteanlagenbauer.



Gruss
Raimund
[Bild: c4sign.jpg]

Corvette C4 + ZR-1, der Stoff aus dem Legenden sind ...
Corvette C4
Fahre noch die original 30 Jahre alten Einspritzdüsen
  Zitieren
#12
Raimund,
ist lediglich zum Nachfüllen der noch Funktionstüchtigen 82er Klimaanlage!

Gruß
Friedel
[Bild: CCHHBanner2.jpg]
  Zitieren
#13
Hallo Friedel,

http://www.kinseher-shop.de/


hier die Bestellung:

Bestellpositionen

403120 Füllschlauch blau Preis: 16,01
404115 Anschlußventil für R12, Isceon49, R600A Preis: 16,01
405252 Kältemitteldose Isceon 49 (R413A) Preis: 42,92

Portoberechnung für Fachhandel wie vereinbart.
Porto für Innland-Vorauskasse-Kunden pauschal Euro 5,25 + Mwst
Porto für Innland-Nachnahme-Kunden pauschal .Euro 8,25 + MwSt
Ab einem Netto-Warenwert von Euro 150,-- liefern wir
porto- und verpackungsfrei .
Vorkasse-Kunden erhalten nach Geldeingang auf unserem Konto
eine Versandbestätigung per eMail.

Versandkosten 6,09 €

Enthaltene Mehrwertsteuer 11,18 €
Gesamtbetrag 81,03 €
[Bild: c4sign.jpg]

Corvette C4 + ZR-1, der Stoff aus dem Legenden sind ...
Corvette C4
Fahre noch die original 30 Jahre alten Einspritzdüsen
  Zitieren
#14
Der Kit zum Umrüsten oder Nachfüllen nützt nur dann etwas,wenn das System geschlossen geblieben ist.Wenn Du ein Bauteil austauschst,z.B. O-Ringe,ist kein Vakuum mehr vorhanden,d.h.Füllen aus der Dose ist nicht.
Gibt aber eine Hand-Vakuumpumpe bei Mike&Franks für ca. 75 Euro.
Aber da wird man sich wahrscheinlich totpumpen.

Da ist es billiger Bauteile auszutauschen,und dann zum Klimafuzzi gehen. bow Tie
blackvett
  Zitieren
#15
Hallo Raimund und Freaks,


Laberei und Chemie - zwei Welten treffen sich ....

Wer sagt denn da Isceon49 sei nicht feuergefährlich ???

Der sollte mal bei einer offenen Isceon-Klimaleitung Schweißarbeiten durchführen...dann sind die Haare weg...

Isceon49 ist ein Handelsname für das Kältemittel mit der Nummer R-413A.

Es ist ein Kältemittelgemisch: 88% R-134A; 9% R-218 und 3% ISOBUTAN
Isobutan ist ein hochentzündlicher Gas und Bildung einer explosionsfähigen Atmosphäre (vgl. Benzin) ist möglch.

.... ist ja auch völlig egal wie die Bude kalt wird ....

Im übrigen muß die Art des Kältemittels auf dem Fülletikett vermerkt werden.

R-413A wird kein Klimafachmann mit seiner R-134A-Maschine absaugen um Vermischungen und Kontaminierungen mit fremden Kältemitteln zu vermeiden. Da muß man also den bestimmten Spezialist suchen, welcher mindestens zwei verschiedene Geräte betreibt oder auch R-413A befüllt. Damit befaßt sich nicht jeder.

Am besten ist es komplett auf reines R-134a Kältemittel umzusteigen.
Dann kann mann später überall den Klimaservice durchführen lassen.

So long LEO
  Zitieren
#16
Leo und andere,
will das R413a auch nur zum nachfüllen haben und nicht zum kompletten umrüxten.
Dann würde das R134a auch sicherlich besser sein.

Ist auch mehr für meinen Nachbesitzer meiner 82er Corvette gedacht, denn ich habe noch eine 25er Flasche R12 aus den Staaten im Keller. Das reicht sicherlich noch einige Zeit zum nachfüllen.

Gruß
friedel
[Bild: CCHHBanner2.jpg]
  Zitieren
#17
Find ich ja voll geil wie einige die Klimanlagen füllen.

Da gibts die Fraktion der Mixer und Hexer.

Wo ist eigentlich das Problem eine Standard-Klimabefüllung mit R134a hinzukriegen.


Oder fährt hier jemand auch mit selbstgestricktem Kraftstoff und will uns das auch noch verkaufen.

So long LEO
  Zitieren
#18
Leo,
nachfüllen, lediglich nachfüllen. Mache ich jetzt schon 28 Jahre.
Seit 1977, wo ich einige Jahre in den Staaten lebte und arbeitete.

Es muß mir also keiner mehr so recht erklären, wie Klimaanlagen zu befüllen sind.
Ich kenne daher auch die Praxis, wie die meisten Amis ihre Anlagen füllen oder nachfüllen.

Das poste ich hier aber lieber nicht! Sonst kommt hier auch noch jemand auf diese Idee.

Mir ist auch bekannt, warum das R12 vom Markt genommen wurde.
ZUerst war R134a der Ersatzstoff. Nun gibt es aber auch noch R413a.

Warum soll man nun also nicht R413a nehmen, da es anscheinend einige Vorteile dem R134a gegenüber hat? Warum soll man sich die komplette Anlage öffnen und teilweise erneuern, wenn es auch einfacher geht?

Ich persönlich kenne weder das R134a noch das R413a persönlich, da meine beiden Klimaanlagen immer noch problemlos laufen.
R134a kommt aber für die alte Klimaanlage in der 1982er Corvette eigentlich nicht so recht in Frage, da die dann weniger Kühlleistung hat. Das habe ich bei meinem Freund erfahren können.

Wenn hier jemand eigene Erfahrungen mit dem Ersatzstoff R413a hat, dann möge er es hier posten. Denn das interessiert mich schon sehr!


Gruß
Friedel
[Bild: CCHHBanner2.jpg]
  Zitieren
#19
@Leo
Ich habe hier das Datenblatt vom Hersteller von Isceon 49 und dort steht schwarz auf weis nicht entflammbar. Hat sich da der Hersteller vertan ?


Und wie Friedel schon richtig sagt, warum R134A, Isceon 49 ist das einzige drop in Kältemittel für R12 Anlagen das ich kenne. Bei allen anderen Kältemitteln muß um gerüstet und ausgetauscht werden wenn man länger eine intakte Anlage behalten will.
Ich bin jedenfalls bestens mit Isceon 49 (R413A) zufrieden.
Die meisten reden es schlecht, weil sie keine Füllstation dafür haben und es so mit auch nicht abpumpen, evakuieren oder einfüllen, können.
Geht also zu einem Kälte Anlagenbauer der noch eine R12 Füllstation hat, die meisten älteren Betriebe besitzen solche Station noch.
Gibt es aber auch noch zu kaufen, z.b. beim Kältefachhandel Schiessel, da gibt es auch Isceon 49 (R413A) in 15kg Flaschen für Werkstätten.

Der einzige Nachteil, den ich zur Zeit sehe ist, das Isceon 49 relativ teuer ist.
Aber man braucht ja auch nur ein paar Gramm alle 5 - 15 Jahre. Wenn alles dicht ist.

So wie es scheint, bin ich der einzige im Forum der Isceon 49 in der Vette fährt.

Mit kühlem Gruss durch Isceon 49

Raimund
[Bild: c4sign.jpg]

Corvette C4 + ZR-1, der Stoff aus dem Legenden sind ...
Corvette C4
Fahre noch die original 30 Jahre alten Einspritzdüsen
  Zitieren
#20
Hallo Jungs, Hallo-gruen
habe vor ein paar Tagen meine Klima neu befüllen lassen.
Habe noch R12 drin ( DB ). Die Werkstätten sagen alle , man müsse auf 134a
umrüsten. War mir zu aufwendig und zu Teuer.
Dann bekam ich einen Tip von unserem Kühlanlagen-Service Technikers.
Er fährt den gleichen Wagen und sagte mir , dass er in seinem das
Kältemittel 409 eingefüllt hat. Vorteil: es verträgt sich auch mit dem alten R12
und es muss nichts ausgetauscht werden, solange alles i.o. ist.
Bis jetzt funktioniert alles ohne Probleme.
Daten über 409 gibt es im Netz. Einfach mal über google suchen.
Gruss Robby
Der weg ist das Ziel.
Hab immer Kaffee da.
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Wärmetauscher erfolgreich getauscht . C3 mit Klima Aber dann kams😳... Tom79 3 599 29.09.2021, 19:48
Letzter Beitrag: Tom79
  Drehzahl- oder Hitzeproblem 427er StingJay 20 1.640 08.09.2021, 11:44
Letzter Beitrag: StingJay
  C3 Convertible aus 71... oder doch 73? Twinm0nster 12 1.457 09.06.2021, 21:12
Letzter Beitrag: Grauwe
  Axel Jasiek Geld überweisen oder Treuhandservice Tom21220 15 10.944 25.04.2021, 22:29
Letzter Beitrag: buumeli
  Felgen eintragen oder nicht Jan Bernhard 15 2.246 18.04.2021, 12:34
Letzter Beitrag: Joschi_

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- ACP Euskirchen
-- Dyno-Center
-- KTS American Parts
-- Corvetteproject (Molle)
-- Schmidt Revolution
-- NCRS Central Europe
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- TIKT Performance Parts
-- BG Sportwagen
-- DLP
-- SPEEDSTYLE
-- V8Lounge
-- AVI Schilling & Wendt Assekuranzmakler
-- Autosalon am Park GmbH
-- NCRS Central Europe
-- Hoffmann Classics
-- CCRP Austria
-- RockAuto.com