Hilfe. Die wollen den ABS-Steuerblock an meiner C6 (22 tkm) erneuern
#1
Hallo Ihr Lieben, ich komme gerade von meiner Werkstatt (Neff in Neckarsulm) zurück. Meine C6 Cabrio Bj. 2009, ca. 22 tkm auf der Uhr, war einige Zeit verstört, weil die (noch erste) Batterie ganz plötzlich schlapp gemacht hat. Dadurch fielen viele Dinge aus und es kam zu zahlreichen und merkwürdigen Fehleranzeigen. Die neue Batterie ist seiner Woche drin. Danach war alles wieder in Ordnung. Bis auf die letzte Fehlermeldung.

Heute war ich also erneut in der Werkstatt und dabei wurde ein schwerer Fehler erkannt bzw. ausgelesen:

"Aktives Handling System reparieren"
Dieser Fehlercode C0136 läßt sich nicht löschen.

Der Meister nennt zwei mögliche Ursachen: Basisbremsdruckschalter erneuern. Würde so um die 200 EUR kosten. (Der Stecker soll in Ordnung sein.)
Oder und zu 80 bis 90 Prozent wahrscheinlich, es muß der ABS-Steuerblock erneuert werden. Scheint bei der C6 ein häufigeres Problem zu sein. Allein das Teil kostet ca. 2.100 EUR plus Lohn so um die 600 EUR, also nah an 3.000 Euro. Und dabei hab ich grad mal etwas mehr als 20.000 Kilometer mit dem Auto gefahren!
Das Teil muß in den USA bestellt werden.

Einfach ignorieren geht nicht, weil ich nächstes Jahr damit nicht beim TÜV durchkomme.

Hat jemand von Euch einen Rat? Insgesamt kam mir die Werkstatt bzw. der Meister heute nicht allzu kompetent vor, Röll in Mannheim übrigens auch nicht, es sind ja schließlich (Entschuldigung) alles "nur Opelhändler/-monteure".

Also, hat jemand von Euch das schon mitmachen müssen oder hat sonst einen Rat??? Ich bin doch reichlich verzweifelt und werde auch heute Nacht wieder schlecht schlafen. Aber das kennt Ihr ja auch alle, Auto krank, ist man selbst auch krank, wie bei Hund/Katze/Maus...

Danke für alles brauchbare.
Wilfried
Corvettefahren ist noch schöner als  ...  alles andere
  Zitieren
#2
Hallo Wilfried, Hallo-gruen

also erstmal nicht in Panik verfallen, denn es ist nun mal ein Mädchen die Corvette und die " zicken " mal so ab und zu.

Dann würde ich Dir empfehlen Werner ( Molle ) zu kontaktieren: http://www.corvetteproject.de/
Viel Erfolg Yeeah!

Andreas Burnout 
C3_pacecar_60.png C4_Coup_whi_60.png C6_Cab_yel_60.png
[Bild: 30265227rk.jpg][Bild: 30265229ch.jpg]
  Zitieren
#3
Nicht tauschen. Ist wahrscheinlich nur ein Synchonisations Fehler. So ist’s bei anderen EU Fabrikaten. Bei denen kannst du das Steuergerät neu Inbetriebnehmen oder eben neu Flaschen. Wenn den Mechaniker nur schlechte Tools hat und nur tauschen kann, ist er halt ein trottel.
  Zitieren
#4
@4vette:

Echt ? Schoen dass es so einfach ist.

Warum hilfst Du dann nicht und legst Deine Haende auf den ABS-Block damit er wieder fehlerfrei funktioniert. Eine Werkstatt die dem offiziellen Reperaturleitfaden von GM folgt ist ja eh nur voll von Trotteln.

Also manchmal kann man nur den Kopf schuetteln  Kopfschütteln

VG
SieDu
  Zitieren
#5
Hey duSie besserwisser, ich erstelle die werkstattanweisungen für aktuelle Bosch ESPs…

Ich empfehle dem TE zu corvetteproject zu gehen, er hat die besten Tools für die Corvette.
  Zitieren
#6
Und Du glaubst im Ernst dass Du, wenn das stimmt was Du schreibst, so einen Stuss von Dir geben kannst ?

Gib mir mal den Namen Deines Auftraggebers per PN durch (Der Entwickler von Bosch). Dann kann ich ihn mal anrufen und Bescheid geben was Du hier so schreibst.

Soll sich jetzt jeder einen Loetkolben kaufen und anfangen am Bremsensteuergeraet oder ABS-Block rumzuloeten ?

Da faellt mir jetzt echt nichts mehr dazu ein  Kopfschütteln

VG

P.S. Und ja, Du kannst sicher sein dass ich es besser weiss !
  Zitieren
#7
SieDu, ändere bitte sofort Deinen Ton, sonst kannst Du woanders weiter spielen.

Dass die offiziellen Werkstätten oft genug mit ihrem Latein ganz schnell am Ende sind, dürfte mittlerweile hinlänglich bekannt sein.

Corvetteproject ist zur Zeit keine Hilfe für den TE, weil Werner bis September keine Neuaufträge annimmt.
Wenn Wilfried so lange warten möchte und kann, ist das sicherlich aber die beste Anlaufstelle.

Jetzt bitte normal weiter.

Gruß

JR
[Bild: cf_sig_2009.jpg]
Es ist schade, dass nicht mehr das Erreichte zählt, sondern das Erzählte reicht!
  Zitieren
#8
@Wilfried: ich kann Dir noch https://www.corvette4you.de/ in Freinsheim/Weinstraße empfehlen. Timo Kleiner ist spezialisiert auf C5+C6, habe meine C6 schon seit Jahren dort im Service, bisher hat er alle Fehler, auch die kniffligen Elektronik Fehler, gefunden. Kontaktieren sind auf seiner Homepage.
  Zitieren
#9
Hi Wilfried,

ich kann dir die Fa. Dyno-Center in Langenfeld empfehlen.

Jan Kleiner ist dort der Chef (ehamlig Till Kühner). Jan macht einen sehr kompetenten Eindruck und hat sehr gewissenhaft an meiner C6 geschraubt.
Würde immer wieder zu ihm hin.

Gruß

Christoph
  Zitieren
#10
Den gleichen Fehler hatte ich mit meinem 300c auch und schuld war eine tiefentladene Batterie . Das ABS Steuergerät hatte die kommunikation zum Motorteuergerät verloren und musste neu programmiert werden ( Fahrgestellnr.) . Das dauerte ca. 15 min. beim Chrysler Händler .
Gruß Timo
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Tongue in meiner C6 spukt es tilmann 26 7.951 09.05.2021, 23:20
Letzter Beitrag: Rudolf C6
  ABS / ASR Reparieren Stollix 1 814 05.05.2021, 19:50
Letzter Beitrag: CORONER
Brick FOB Probleme, HILFE ! Corvette-Audi-HH 36 7.305 08.10.2020, 08:46
Letzter Beitrag: RainerR
Sad Nach Batterie anklemmen Rauch aus Motorraum! Hilfe PaladinIV 32 21.577 05.10.2020, 20:35
Letzter Beitrag: Walli
  Fehler ABS reparieren MrG 42 24.882 22.08.2020, 10:52
Letzter Beitrag: Molle

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- ACP Euskirchen
-- Dyno-Center
-- KTS American Parts
-- Corvetteproject (Molle)
-- Schmidt Revolution
-- NCRS Central Europe
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- TIKT Performance Parts
-- BG Sportwagen
-- DLP
-- SPEEDSTYLE
-- V8Lounge
-- AVI Schilling & Wendt Assekuranzmakler
-- Autosalon am Park GmbH
-- NCRS Central Europe
-- Hoffmann Classics
-- CCRP Austria
-- RockAuto.com