Corvette C5 von Mobile
#11
Genau...
Und vorgestellt hat er sich immer noch nicht...
Bääh!     C4_Coup_dblu_60.png
   Helmut 55  
Corvette for ever

https://www.youtube.com/watch?v=IN7UdGQKbA8








  Zitieren
#12
(12.02.2021, 19:49)Corvette44 schrieb: ........, weil viel kaputt gehen Kann ja nicht an der. 

Naja. Schon mal mit einem C5 Eigentümer gesprochen, was er in den letzten Jahren so für Reparaturen ausgegeben hat? Ich bewundere Deinen Optimismus!

Grüße Hans-Georg
  Zitieren
#13
(13.02.2021, 01:55)keineAhnung schrieb: Ich hatte mal eine für 12 K in Berlin angesehen.
Ölfecken auf der Einfahrt. Motor Getriebe Differezial undicht, Scheibewischer fuhren nicht  in Grundstellung,
Automatikgetriebe schaltere hart und komisch, das Auto hüpfte mehr , als es fuhr,  die Sitze wachelten gingen  beim Brensen nach vorne,
Die ABS Leuchte ging nicht an bei Zündung ein manpuliert? . Das Radio war US , konnte wegen anderer Frequenzen einige Sender nicht empfangen, der CD
Wechsler ging nicht, der linke Scheinwerfer fuhr ein , aber nicht mehr aus . Mehrer Fehlercodes hinterlegt, Klimaanlage konnte nicht eingeschaltet werden....

Endlich mal ein Fahrzeug ohne versteckte Mängel!

Im Ernst: Wer erwartet denn für einen solchen Preis mehr als eine Baustelle oder ein Groschengrab? Das Fahrzeug wurde vom Besitzer oder einer Werkstatt als unrentabel erklärt um sie sinnvoll zu reparieren. Der geforderte Kaufpreis ist ein legitimer Versuch seinen persönlichen Schaden zu minimieren. Maximal für jemanden interessant der seine Arbeitszeit nicht rechnet und günstig an Ersatzteile kommt. Und dann immer noch mit Restrisiken.

An diese Objekte sollte sich nur ein Molle o.ä. wagen wenn er gerade vor Langeweile nicht in den Schlaf kommt. Wenn Kaufpreis und Reparaturkosten den Marktwert übersteigen nennt man das unwirtschaftlich. Selbst bei Oldtimern mit steigendem Wertpotential oft ein riskantes Unterfangen!

Also: Drum prüfe wer sich (unfreiwillig) ewig bindet!
  Zitieren
#14
(12.02.2021, 19:49)Corvette44 schrieb: Aber sie soll fahren und volle Leistung haben, das ist ja schon mal die halbe Miete, weil viel kaputt gehen Kann ja nicht an der. Trotzdem weiß ich was du meinst..

Wusste gar nicht, dass die C5 nur aus 10 Teilen besteht, die man mit der Kombizange und einem Schraubendreher jederzeit selbst reparieren kann.
dumdidum
  Zitieren
#15
Ja dann such ich eben weiter, aber vielleicht gebe ich der blauen doch ne Chance 😂

PS hab mich jetzt vorgestellt Zwink
  Zitieren
#16
Mach das!! So beginnen häufig spannende Forumsgeschichten. 👍 Und Tipps von langjährigen erfahrenen Forum Mitgliedern sind meist völlig überbewertet. 😉

Übrigens: Habe eben gelesen dass Du auf Amrum wohnst. Sehr schöne Gegend. Ich denke Du hättest die erste Vette auf der Insel, oder?😉
  Zitieren
#17
Natürlich vertraue ich euren Tipps Zwink

Und danke, es ist schön hier und offen fahren auf der insel mit ner Vette wäre ein traum. 2004 oder 5fuhr mal ein Insulaner ne C5, aber nur ein Jahr, der Typ kann mit Geld nicht um (man kennt sich auf Amrum) 😂
  Zitieren
#18
Aber einmal richtig auf 200 km/h beschleunigt macht's aber auch schon platsch, oder??🤔😉
  Zitieren
#19
Fast, man bekommt an einer Stelle über 200 dann muss man bremsen weil dann der nächste Ort kommt haha
  Zitieren
#20
(12.02.2021, 19:49)Corvette44 schrieb: Aber sie soll fahren und volle Leistung haben, das ist ja schon mal die halbe Miete, weil viel kaputt gehen Kann ja nicht an der. Trotzdem weiß ich was du meinst..

Soso,

dann lass Dir mal von einem langjährigen C 5 Fahrer (2006 bis 2020/136.000km) etwas flüstern:

Meine im Jahr  2006 mit 11.000km erworbene C 5 Cabrio/Automatik Bj. 2003 war trotz Service in einer GM-Niederlassung schlecht fahrbar, besonders bei Nässe.

Da hat mir die volle Leistung auch nicht viel genützt!

Erst nachdem ich durch ein mittlerweile leider verstorbenes Forumsmitglied (RIP Hucky2) Werner Moll kennengelernt habe und ihm mein Auto überlassen habe hatte ich richtig Spaß mit der Corvette C 5.

-
-Korrekte Einstellung der Spur

-Neue Reifen eines anderen Fabrikates

-Neues Einstellen der Fahrwerkshöhe

-Dazu Getriebe-und Differentialölwechsel. 


Danach war mein Auto wie ausgewechselt.

Bei jedem älteren Auto auch Stoßdämpfer, Koppelstangen, Balancer Tankuhrgeber etc. im Auge behalten.


Es stimmt schon, das die C5 sehr robust und alltagstauglich ist, aber ohne Pflege läuft hier auch nichts.

Viel Glück noch beim Suchen

Reinhard

PS: Um die 20.000 wirst Du für etwas Gescheites schon ausgeben müssen
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  TPMS FOB von EU nach US umrüsten. Alte Ausrüstung von 90er Modellen aufrüsten vollmi 15 7.988 21.08.2020, 09:40
Letzter Beitrag: Molle
  C5 bei Mobile whiskey1969 17 4.301 13.06.2016, 08:00
Letzter Beitrag: FK1963
  Frage zu zwei C5 bei mobile boostman 35 5.926 21.09.2015, 20:42
Letzter Beitrag: juergen63
  Mobile Corvette drin von 2004 Peter2345 12 3.997 02.01.2013, 19:26
Letzter Beitrag: eek
Music Von Mercedes zu einer Corvette...Bitte um Hilfe. Daniel-Benz 180 34.446 12.05.2010, 13:27
Letzter Beitrag: AK

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- ACP Euskirchen
-- Dyno-Center
-- KTS American Parts
-- Corvetteproject (Molle)
-- Schmidt Revolution
-- NCRS Central Europe
-- fair cars and parts
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- TIKT Performance Parts
-- BG Sportwagen
-- DLP
-- SPEEDSTYLE
-- V8Lounge
-- AVI Schilling & Wendt Assekuranzmakler
-- Autosalon am Park GmbH
-- NCRS Central Europe
-- Hoffmann Classics
-- CCRP Austria
-- RockAuto.com