Corvette C3 1973 5.7L Motor Hilfe
#31
Hast du auch gleiches Motor bestellt?
https://www.summitracing.com/parts/mll-bp38313ctc1

Musstest du Bremsanlage austauschen?
Hast du auch andere Wandler gekauft?
Und welches Kühler ist bei dir eingebaut worden?
  Zitieren
#32
Ich habe diesen: https://www.summitracing.com/parts/nal-19418657
Ich habe eine 6 Kolben Bremse, aber gleiche Scheiben. Man muss ein wenig mit Köpfchen fahren.
Wandler habe ich nicht, da manuelles Getriebe. Dieses wird aber noch gegen ein TKO 5 Gang Getriebe getauscht.
Müssen muss man das alles nicht. Es gab 1969 den L88 mit knapp 500 PS und der gleichen Bremse, wie alle anderen Stingrays.
Als Kühler hat der Vorbesitzer schon einen großen Alu Kühler eingebaut. Demnächst kommt noch ein Motoröl Kühler. Dann geht's ab auf die Rennstrecken.
  Zitieren
#33
Nachtrag zum empfohlenen Motor...
Der passt mit der hohen Ansaugbrücke nur unter die L88 Haube. Es ist ein 750 / 770cfm Vergaser notwendig.
Bestenfalls lässt Du Dich wirklich bei Jörg beraten, wenn Du eh schon Kunde dort bist.
Es spart Geld und Nerven.
  Zitieren
#34
Hallo

Um noch  mal auf deine immer wiederkehrende Frage nach den Bremsen zurück zu kommen.
Nein, die Bremsen müssen nicht umgebaut werden. Wurde dir aber schon erklärt.

Zitat:Ich habe eine 6 Kolben Bremse, aber gleiche Scheiben.

Diese Bremse ist aber nicht Leistungsstärker als die Originalbremse. Die Oberfläche der Kolben ist genau gleich
der der Originalbremse, deshalb übt man den genau gleichen Bremsdruck bei beiden aus.
6 Kolben vielleicht gleichmässiger, was ich aber bezweifle bei den dicken Bremsbacken.


Schreibe das nur, damit der  halikarnas07  nicht irregeführt wird.

MfG. Günther
early 1968 L71 tri-power big block convertible.
GM-T56 Viper 6 speed manual , 4.11 rear.
HOOKER chrome side pipes. Long L88 hood.
Tires front 235 rear 255 on 8x15 real wire spoke rims
You can't beat short stroke displacement . besoffen
  Zitieren
#35
Hier versuchen zwei Ahnunglose, gemeinsam etwas Gescheites hinzubekommen.

Der Eine hat ein kaputtes Auto und möchte billig Ersatz mit TÜV und H. Der Andere kennt weder Vettes noch Amis noch das GM-Baukastenprinzip und arbeitet nach Schema F.

Das kann gehen, wenn beide bereit sind, sich zu bewegen. Das ist in diesem Falle halt nicht wie bei Amaz*n: klicken, kaufen, fertig.
Gruß,

Alex


Forced Induction Owner´s Club: 602 PS, 688 nm

[Bild: 38603144ua.jpg]
[Bild: 38603166ok.jpg]
  Zitieren
#36
Bin auch schon ganz gespannt, was da am Ende rauskommen wird.

An Stelle des TE würde ich die hier abgegebenen Empfehlungen mit ACP besprechen und den neuen Motor dort einbauen lassen. Alles andere dürfte in einer Frankenstein-Vette enden.
  Zitieren
#37
Wie kann man sich nur an solche Reparaturen bzw. Umbauten wagen, ohne auch nur die geringste Ahnung davon zu haben?
  Zitieren
#38
Ja der Wesch hat recht. Die Wilwood 6 Kolben Bremszange ist nicht länger wie die originale. Es sind auch die gleichen Bremsbeläge drin. In etwa also gleiche Bremswirkung. Mir ging es tatsächlich um den gleichmäßigen Druck auf den Bremsbelag. Ich möchte mit dem Auto auf der Rennstrecke fahren. Da hat die 6 Kolben Bremse zumindest theoretisch den Vorteil, bei Hitze den Bremsbelag besser an die Scheibe zu drücken. Denn der Belag wird bei großer Hitze etwas verformbar. Außerdem werden die Bremskolben in Rotationsrichtung größer. Somit soll sich der Belag gleichmäßig abarbeiten.
Ob es tatsächlich besser bremst, kann ich nicht einschätzen. Da muss man die originale Bremszange in einen neuwertigen Zustand bringen und dann vergleichen.
Ich habe einfach eine neue Bremse einbauen lassen, weil meine nicht gut funktioniert hatte. Das Auto zog beim Bremsen immer nach rechts.
Aber wie schon mehrfach geschrieben... Wenn die Bremse in Ordnung ist, kannst Du sie lassen. Es passt eh keine größere unter die kleinen 15" Felgen, also gibt es diese Option auch überhaupt nicht.
Der ACP Jörg wird Dir, sofern das Auto nicht #matching sein muss, sicher immer zu einem neuen Motor raten, wenn es der alte nicht mehr tut.
Es ist günstiger, als einen alten zu überarbeiten und außerdem hat man beim alten Motor immer das Risiko, beim bearbeiten neue irreparable Schäden aufzudecken. Dann hat man viele Euronen da rein gesteckt und muss die Arbeit ohne Ergebnis beenden. Das macht keinen großen Sinn.
Klar... Ein besonders seltenes Modell mit entsprechend Wert wird man immer original halten. Aber die meisten C3en werden doch einfach nur zum Spaß gefahren und haben keinen besonders hohen Marktwert.
  Zitieren
#39
Sorry, in seinem Thread von Juli 20 schreibt der TE, dass laut seinem Freund/Bekannten, der Motor erneuert worden sei.
Jetzt ist er auf einmal kaputt und muss erneuert werden.....
Entweder der TE hat sich so richtig über den Tisch ziehen lassen, obwohl er ja laut eigener Aussage schon einen 64er Lincoln Continental Cabrio hat und somit zumindest über ein wenig Erfahrung verfügen sollte, oder aber, er ist.....
Keine Idee, aber IMHO paßt hier so einiges nicht zusammen.

Suspekter Gruß
Markus
Speed has never killed anyone, suddenly becoming stationary…. That's what gets you (JC)
  Zitieren
#40
Naja ... offenbar war sowohl der Freund, als auch der neue Besitzer bissel überoptimistisch. Es kann schon sein, dass der Motor nun hin ist.  dumdidum
Wer weiß, in welcher Bretterbude der überholt wurde. In den Staaten ist jeder Motorenbauer, Lackierer und Schweißer ... das Ergebnis sieht man dann ja.
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Hilfe!! Widerstand für Zündspule 8202 Msd Blaster 2 He-C 33H 14 732 07.10.2021, 06:28
Letzter Beitrag: He-C 33H
  Motor startet plötzlich schlecht - Fragen zu Vergaser und Benzinleitung letshavefun 10 968 05.10.2021, 18:46
Letzter Beitrag: C3Rentner
  Hilfe bei Farberkennung jeffrey864 8 571 15.09.2021, 21:41
Letzter Beitrag: jeffrey864
  Motor stottert nach dem Anlassen - Tipps fürs bessere Starten? Christian1969 8 465 13.09.2021, 18:32
Letzter Beitrag: Christian1969
  Fensterheber Motor/Schalter Gattling 4 479 29.06.2021, 18:53
Letzter Beitrag: Gattling

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- ACP Euskirchen
-- Dyno-Center
-- KTS American Parts
-- Corvetteproject (Molle)
-- Schmidt Revolution
-- NCRS Central Europe
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- TIKT Performance Parts
-- BG Sportwagen
-- DLP
-- SPEEDSTYLE
-- V8Lounge
-- AVI Schilling & Wendt Assekuranzmakler
-- Autosalon am Park GmbH
-- NCRS Central Europe
-- Hoffmann Classics
-- CCRP Austria
-- RockAuto.com