Zierleisten Frontscheibe C3
#1
Hallo zusammen 

Habe eine C3…Baujahr 82

Bin gerade dran neue Tür und T-Tops Gummis zu montieren. 

Jetzt habe ich noch die Zierleisten der Frontscheibe demontiert, weil diese nicht mehr so schön sind.

Leider sind diese komplett zugeschmiert mit Dicht und Fugenkleber.

Jetzt meine Fragen muss da so fiel Dichtmasse sein oder hat der Vorbesitzer einfach mal alles verklebt was geht.

Gibt es irgendwelche Fotos wie das richtig sein sollte? 

Gruss
  Zitieren
#2
AIM Seite 117/118 zeigt denk ich das was du meinst.
Die Scheibe ist mit dem Fensterrahmen verklebt. Zwischen Fensterrahmen/Scheibe und Scheibe/Zierleiste sollte Luft sein.
Sieht aus wie eine Art Regenrinne, und zumindest für mich recht kompliziert, nix was ich selber machen würde.
Wenn der Birdcage nicht mehr ganz in Ordnung ist, und da gibt es wahrscheinlich auch bei der 82er nur wenige bei denen das der Fall ist, wollte dein Vorbesitzer so wohl das Eindringen von Wasser in den Birdcage verhindern wollen.
Hab auch bei meiner kein gutes Gefühl was den angeht.
Stell doch mal ein Bild von der Stelle ein das wir über das selbe reden.

Gruß Toni
  Zitieren
#3
Hi,
Da häng ich mich mal an...
Bilder wären Gut.
Wollte bei meiner auch mal die 3 Leisten abmontieren, sind etwas verformt und der Lack ist nicht schön.
Ist das viel Arbeit?
Grüße Christoph 


Ich kann mich nicht daran erinnern, jemals etwas vergessen zu haben... dumdidum
  Zitieren
#4
Ich hätte das hier anzubieten.
[Bild: W-S-Upper-Reveal-Molding.jpg]
AIM Seite 125 zeigt noch die Versiegelung der Zierleiste, oder auch genannt Windshield Upper Reveal Molding.
Wenn ich die Instructions richtig gelesen habe, sollte man von außen, nicht wie auf meinem Bild, keinen Sealer erkennen dürfen.
Vielmeicht ist es aber auch kein Sealer sondern einfach nur Dreck der Jahrzehnte.
  Zitieren
#5
Hab leider noch keine Fotos gemacht. Folgen morgen.

Aber die Demontage hatte es in sich.
Die obere Zierleiste ist recht verbogen.
Hoffe die ist noch zu retten.

Der, der die Frontscheibe eingebaut hat sparte nicht mit dem Kleber.🤬
Normalerweise sollte die Zierleiste nur mit den Klemmen halten.
Ich nehme an weil die obere Zierleiste ziemlich verbeult und verformt ist hat der Monteur den Kleber für die Zierleiste zu befestigen benutzt.
Was mir auch nicht gefallen hat, ist das 2 von den Klemmen nur so in dem Kleber gedrückt wurden.
Alle anderen Klemmen sind mit Schrauben befestigt. 😳

Fotos folgen.
  Zitieren
#6
Hallo zusammen,

ich weiß nicht ob das irgendwem hilft aber ich das den ganzen Kram schon mal auseinander und hab das komplett "renoviert".

Grundsätzlich muß man sagen, daß da nirgendwo rund um die Windschutzscheibe Wasser reinlaufen darf. Das wäre der Todesstoß für den Birdcage.

Was hab´ ich gemacht... Alle Edelstahlblenden rund um die Windschutzscheibe (also A-Säule, oben in der Mitte, einfach alles) demontiert und komplett gereinigt - schöne Sauerei! Danach habe ich den Birdcage um die Windschutzscheibe von allem Dreck, Dichtmasse, etc. komplett befreit und gründlich gesäubert (da muß wirklich alles raus und weg... vor allem auch die A-säulen Profile müssen sauber sein... bis unten hinter die oberen Kotflügelecken). Anschließend habe ich alles mit Hammerite (schwarz) gestrichen. Dann habe ich alle Leisten im "Innenwinkel" über die gesamte Länge mit einer ordentlichen Wurst "Affenkitt" versehen, damit sie an den Anlageflächen zum Birdcage abdichten... A-Söulen und auch oben. Zum Schluß habe ich den Spalt zwischen der Windschutzscheibe und den Blenden rundum mit einer Raupe schwarzem PU abgedichtet (damit sich dort durch den Fahrtwind kein Wasser reindrückt). Die obere Blende habe ich mit hellgrauem PU (fällt farblich am wenigsten auf) ebenfalls sorgfältig abgedichtet.

Damit sollte nun Ruhe sein.

Fazit... eine ziemliche Sauerei und Scheißarbeit... die sich aber lohnt und einem ein gutes Gefühl gibt!

Viel Erfolg & Gruß...
René
  Zitieren
#7
Hallo, ich habe die Frontscheibe bei meiner 81er getauscht. Verbraucht wird dabei etwa eine Kartusche mit der üblichen Silikonmasse. Da muss nichts überstehen, wenn der Rahmen in Ordnung ist
  Zitieren
#8
Seht euch das vorab mal an :

https://www.youtube.com/watch?v=55mLG3dSgp4
stefan
  Zitieren
#9
Hallo

Interessant. Aber er hat absolut keine Distanzstreifen verbaut, um sicher zu machen, dass das Glas nicht zu niedrig sitzt schlussendlich,
also die Zierleiste dann gut am Glas anliegen kommt. ( oder ? ).
Er hätte eigentlich eine Trockenpassung machen müssen mit den Zierleisten montiert .

MfG. Günther
early 1968 L71 tri-power big block convertible.
GM-T56 Viper 6 speed manual , 4.11 rear.
HOOKER chrome side pipes. Long L88 hood.
Tires front 235 rear 255 on 8x15 real wire spoke rims
You can't beat short stroke displacement . besoffen
  Zitieren
#10
interessant evtl. auch dieser Link
http://tech.corvettecentral.com/2008/03/...placement/



.
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Frontscheibe Undicht Zerberus82 22 25.094 13.04.2020, 18:19
Letzter Beitrag: kalle1
  Frontscheibe wechseln Jan Bernhard 6 5.753 24.01.2020, 19:27
Letzter Beitrag: Jan Bernhard
  Neue Frontscheibe für C3 Cabrio 1968 Ralfi 4 2.485 18.05.2018, 10:47
Letzter Beitrag: Ralfi
  Hilfe, meine Frontscheibe beschlägt shark69 11 3.157 27.08.2016, 12:50
Letzter Beitrag: shark69
  Fensterrahmen Frontscheibe C3-Daniel 21 5.008 05.04.2016, 07:30
Letzter Beitrag: mark69

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- ACP Euskirchen
-- Dyno-Center
-- KTS American Parts
-- Corvetteproject (Molle)
-- Schmidt Revolution
-- NCRS Central Europe
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- TIKT Performance Parts
-- BG Sportwagen
-- DLP
-- SPEEDSTYLE
-- V8Lounge
-- AVI Schilling & Wendt Assekuranzmakler
-- Autosalon am Park GmbH
-- NCRS Central Europe
-- Hoffmann Classics
-- CCRP Austria
-- RockAuto.com