Lingenfelter Update, Kompressor Übersetzung ...
#1
Moin moin,
Ich muss das hier einfach mal erfragen. 
Hat hier jemand mit so einem System Erfahrung ? https://www.lingenfelter.com/product/L25...6ogMi_GK-o
Es wird hier die Übersetzung des Kompressors moderat verändert, machen ja schon einige
Auch bei der Hellcat. 
Bin auf Rückmeldungen gespannt und bitte nicht über das Kühlthema hier sprechen, meine 2019er MT7 hatte bisher noch keine
Thermischen Probleme am Motor, auch nicht auf der NS bei 25-30 Grad Aussentemperatur. Da schwächelte manchmal nur die Stahlbremse :-)
 
Gruß
  Zitieren
#2
Vor ca. 15 Jahren wurde das an einem Kompressor ( Mercedes ) bei mir gemacht. Mehrleistung ca. 15 %. Auf jeden Fall spürbar.

Grüß
Eisbär
  Zitieren
#3
Im US-Forum gibt es dazu einige Diskussionen.
Was ich gelesen habe, fand das im Tenor eher eine schlechte Idee:
Der Kompressor ist ab Werk eher klein dimensioniert und dreht daher schon ab Werk recht schnell, läßt man ihn noch schneller laufen, erzeugt er überproportional mehr Hitze --> höhere Ladelufttemperaturen --> weniger Leistungszuwachs als erwartet und der Zündzeitpunkt wird zurückgenommen --> Leistungsverlust.
So war die Argumentation.
Bei Beschleunigsrennen ist das relativ egal, wer aber längerfristig Leistung abrufen will, der wird vermutlich enttäuscht sein.
Ich würde mal im US-Forum stöbern, oder es meldet sich vielleicht jemand, der es gemacht hat.
Gruß

Götz
  Zitieren
#4
Wenn du es kühl halten kannst ja, im Sommer am Prüfstand verzweifelst einfach beim abstimmen
_____________________________________________________________
CCRP Austria, Bundesstrasse 100, 8402 Werndorf
  Zitieren
#5
(10.11.2020, 21:37)goec2468 schrieb: Im US-Forum gibt es dazu einige Diskussionen.
Was ich gelesen habe, fand das im Tenor eher eine schlechte Idee:
Der Kompressor ist ab Werk eher klein dimensioniert und dreht daher schon ab Werk recht schnell, läßt man ihn noch schneller laufen, erzeugt er überproportional mehr Hitze --> höhere Ladelufttemperaturen --> weniger Leistungszuwachs als erwartet und der Zündzeitpunkt wird zurückgenommen --> Leistungsverlust.
So war die Argumentation.
Bei Beschleunigsrennen ist das relativ egal, wer aber längerfristig Leistung abrufen will, der wird vermutlich enttäuscht sein.
Ich würde mal im US-Forum stöbern, oder es meldet sich vielleicht jemand, der es gemacht hat.

Hallo, ich habe da mal gestöbert.
Die schreiben teilweise auch von Komplikationen/Umbauten die nicht zusammen passen.  So wie 800PS mit Serienabdüsung usw. das passt nie sicher mit Serienkomponenten/Pumpen.
Da kann man sich schnell, die Kraftstoffmenge, mit dem Taschenrechner selber ausrechnen. 
Der Kompressor der 19er Modelle, den habe ich drauf, hat für solch einen Umbau noch Reserven. Ich bewege meine Z nicht andauernd im Drehzahlbereich von 6000+
Die Leistung ist auf der Landstraße sowieso überirdisch. Auf der Autobahn ist es heutzutage kaum noch möglich die Leistung längere Zeit abzurufen, außer 
nachts.....und da ist es kühler :-) .
Aber es geht mir eher darum, die echte Serienleistung zu erreichen und vielleicht ein klein wenig dazu. King
Nur mit dem angeblichen Luftfilter und Chipfile ist das leider nicht sicher realisierbar und schlichtweg gutes Marketing.....meine Meinung.
....ich werde es mal verbauen und dann einen Tag auf dem Prüfstand verbringen  Augenrollen

Moin
  Zitieren
#6
wir fahren 1015 PS mit Serienpumpe mit +32% lobe, Seriendüsen und DSX low pressure fuel system. Bevor die Hochdruckseite am Ende ist ist die Niederdruckseite am Ende.

Performance immer und überall, auch im Sommer

100-200: 4.5 Sekunden im 3. raus, 4.32 aus dem 2.
200-250: 3.2 Sekunden
200-300: 9.18 Sekunden

und das schon Hunderte Male heuer
_____________________________________________________________
CCRP Austria, Bundesstrasse 100, 8402 Werndorf
  Zitieren
#7
(11.11.2020, 12:18)CCRP schrieb: wir fahren 1015 PS mit Serienpumpe mit +32% lobe, Seriendüsen und DSX low pressure fuel system. Bevor die Hochdruckseite am Ende ist ist die Niederdruckseite am Ende.

Performance immer und überall, auch im Sommer

100-200: 4.5 Sekunden im 3. raus, 4.32 aus dem 2.
200-250: 3.2 Sekunden
200-300: 9.18 Sekunden

und das schon Hunderte Male heuer

das ist doch perfekt, dann stimmen meine Daten zu den verbauten Z06 Serien Komponenten vielleicht nicht, wir werden sehen. 
Hört sich nach Spaß an.
  Zitieren
#8
(11.11.2020, 12:52)PowerGoofy schrieb:
(11.11.2020, 12:18)CCRP schrieb: wir fahren 1015 PS mit Serienpumpe mit +32% lobe, Seriendüsen und DSX low pressure fuel system. Bevor die Hochdruckseite am Ende ist ist die Niederdruckseite am Ende.

Performance immer und überall, auch im Sommer

100-200: 4.5 Sekunden im 3. raus, 4.32 aus dem 2.
200-250: 3.2 Sekunden
200-300: 9.18 Sekunden

und das schon Hunderte Male heuer

das ist doch perfekt, dann stimmen meine Daten zu den verbauten Z06 Serien Komponenten vielleicht nicht, wir werden sehen. 
Hört sich nach Spaß an.

Die 1015 PS laufen aber mit einer anderen Nockenwelle, bei der die Antriebsnocke für die Benzinpumpe anders ist: +32% .
Mit Originalteilen wird die Pumpe mehr als 660 PS versorgen können, aber keine 1015.
Gruß

Götz
  Zitieren
#9
schreib ich ja.
Bei ca. 860-880 PS ist das Niederdrucksystem am Ende und Druck beginnt abzufallen auch wenn Hochdruckseite noch konstant bleibt. Die Serieninjektoren sind da aber noch lange nicht am Ende, die Hochdruckpumpe auch nicht
_____________________________________________________________
CCRP Austria, Bundesstrasse 100, 8402 Werndorf
  Zitieren
#10
(11.11.2020, 15:22)CCRP schrieb: schreib ich ja.
Bei ca. 860-880 PS ist das Niederdrucksystem am Ende und Druck beginnt abzufallen auch wenn Hochdruckseite noch konstant bleibt. Die Serieninjektoren sind da aber noch lange nicht am Ende, die Hochdruckpumpe auch nicht

Moin, das sind doch mal Aussagen mit denen was angefangen werden kann, sowas wollte ich auch erfahren.
Und ob jemand hier so eine geänderte Übersetzung auf dem Kompressor fährt bzw. was da zu beachten wäre.
Vielleicht bleibt die Vette doch so wie sie ist, kaputt machen will ich die auch nicht. :-)  
Moin
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Erfahrungen mit Magnuson 2650 Kompressor karlheinz01 18 7.001 01.02.2021, 16:18
Letzter Beitrag: Marwin
  Nachrüstung Kühler und TCM update chrisi01 3 3.300 17.01.2021, 08:58
Letzter Beitrag: chrisi01
  Umbau auf "neuen" Kompressor ab Mj. 2017 fleckej 5 16.743 31.03.2019, 17:58
Letzter Beitrag: chrisi01

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- ACP Euskirchen
-- Dyno-Center
-- KTS American Parts
-- Corvetteproject (Molle)
-- Schmidt Revolution
-- NCRS Central Europe
-- fair cars and parts
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- TIKT Performance Parts
-- BG Sportwagen
-- DLP
-- SPEEDSTYLE
-- V8Lounge
-- AVI Schilling & Wendt Assekuranzmakler
-- Autosalon am Park GmbH
-- NCRS Central Europe
-- Hoffmann Classics
-- CCRP Austria