Newbie Fragen nach erster Ausfahrt
#51
Hallo Ingo, hallo Elmar,

kann es sein, dass Ingo die Heat Riser Drosselklappe im Auspuff meint (Gegengewicht) und Elmar die Choke Drosselklappe im Vergaser?
Es sollten natürlich beide Klappen mit Erwärmung ganz aufgehen.

Schöne Grüße Stefan
  Zitieren
#52
Hallo Stefan,
da könntest Du recht haben...
Dachte mit der Bezeichnung "Drosselklappe" wäre die Sache eindeutig.

@Ingo: Falls Du noch nicht "ergoogelt" hast wo die Drosselklappe ist, solltest Du den Luftfilter abschrauben, dann siehst Du sie.
Den Rest wie von mir beschrieben ...

Gruß & Spass beim Gucken ...
Elmar
El Corvettista
  Zitieren
#53
Drosselklappe(n) ist/sind aber das, was vom Gaszug bewegt wird. In den Corvette-typischen Zwei- oder Vierfachvergasern 2/4 Stück ganz unten im Vergaser. Sie drosseln die Zufuhr des Benzin-/Luftgemischs.

Bei warmem Motor senkrecht stehen sollte die Choke-Klappe, die beim Kaltstart fast waagerecht stand, damit das Ansaugen der Luft stark behindert wird und somit absichtlich das Gemisch stark anfettet. Bei Autos mit manuellem Choke macht das die Fahrerin oder der Fahrer, bei der Startautomatik das Gaspedal-Durchtreten vor dem Starten. Später wird sie dann manuell oder automatisch senkrecht gestellt.
Gruß

Michael St*****

Beware the fisherman who is casting out his line into a dried up River bed.
Don't try to tell him 'cos he won't believe you.
Throw some bread to the Ducks instead, it's easier that way.
(Tony Banks from Genesis)
  Zitieren
#54
Hallo Miteinander,

ich möchte wirklich nicht als Besserwisser auftreten aber möchte mit meinem rudimentären KFZ-Wissen dem geneigten Leser folgendes klarstellen:

Mit dem Gaspedal (Gaszug) wird die Beschleuniger-Pumpe im Vergaser betätigt, die dann Benzin durch die Beschleuniger-Düse spritzt.
Das funktioniert unabhängig von der Drosselklappe (... sonst könnte man bei geöffneter Drosselklappe nicht mehr beschleunigen)

Die Drosselklappe(n) wird entweder manuell oder mit der Startautomatik (thermisch oder elektrisch) gesteuert (üblicherweise haben die Corvetten soweit mir bekannt Startautomatik). Das Benzin wird dabei vom Luftstrom durch die Leerlauf-Düse(n) in den Vergaser gesaugt. (Regelung über die bereits erwähnten Leerlaufdüsen s.u.). Die angesaugte Benzinmenge hängt von der Geschwindigkeit des Luftstroms ab, die wiederum von Stellung der Drosselklappe abhängt.
Da dies - üblicherweise - im Stand/Leerlauf funktioniert, hat das Gaspedal auf diesen Vorgang keinen Einfluss.

Wird beim Starten zuviel/zu häufig zusätzlich das Gaspedal gedrückt, besteht die Gefahr dass der Motor "absäuft"

Tipp: Funktionsweise des Vergasers nach "googeln"

In diesem Sinne: Prost und viel Erfolg!

Elmar
El Corvettista
  Zitieren
#55
Drosselklappe (Corvette C1/C2/C3 gilt sicher als "älteres Fahrzeug"):

   

Choke-Klappe (Starterklappe): https://de.wikipedia.org/wiki/Starterklappe
Gruß

Michael St*****

Beware the fisherman who is casting out his line into a dried up River bed.
Don't try to tell him 'cos he won't believe you.
Throw some bread to the Ducks instead, it's easier that way.
(Tony Banks from Genesis)
  Zitieren
#56
(08.04.2021, 17:40)El Corvettista schrieb: Mit dem Gaspedal (Gaszug) wird die Beschleuniger-Pumpe im Vergaser betätigt, die dann Benzin durch die Beschleuniger-Düse spritzt.
Das funktioniert unabhängig von der Drosselklappe (... sonst könnte man bei geöffneter Drosselklappe nicht mehr beschleunigen)

Ich glaube, Du hast Choke-Klappe und Drosselklappe verwechselt 🤷‍♂️ Die Drosselklappe der Primaries hängt durchaus direkt am Gaszug. Die Secondaries sind etwas komplizierter beim Quadrajet, da kommt dann noch Unterdruck ins Spiel.
Viele Grüße, Martin

18436572
  Zitieren
#57
Also ich habe Eure ganzen Einträge verstanden 😉. Danke!

Da ich den Vergaser komplett unten hatte und viele Teile bereits ersetzt habe, war mir schon klar, dass Elmar mich wahrscheinlich falsch verstanden hatte. Aber Elmar noch mal ganz lieben Dank für Deinen Hinweis auf den Heat Riser!!! Der war wirklich richtig hilfreich 👍🏻👍🏻👍🏻

Aber der hat mit Drossel- und Chokeklappe wirklich gar nichts zu tun. Wie daabm oben schreibt, hast Du denke ich gerade das falsche Bild im Kopf vor Augen. Was Du sofort siehst wenn Du den Luftfilter abnimmst ist die Chokeklappe die vom elektrischen oder thermischen Choke gesteuert wird. Wenn man an der vorbei weiter nach unten, bzw. auch in die danebenliegen Jets schaut sind darunter insgesamt vier Klappen, die beiden unter der Choke Klappe liegenden Primaries und daneben die zwei von den Secondaries. Und die beiden Primaries werden vom Gastgestänge gesteuert und die Secondaries mit Unterdruck wenn der Motor höher dreht.

Hier ist die Chokeklappe (in dem eher rechteckigen Teil) zu sehen:

   

Und hier von der Unterseite des Vergasers die vier Drosselklappen:

   

Mein Problem ist denke ich aber der Heat Riser im rechten Krümmer. 

So steht er bei kalten Motor, also waagerecht:

   

Und so bei warmen Motor, als nur 30 - 45 Grad geöffnet:

   

Ist das normal? Müsste der im warmen Zustand nicht eher nach fast 90 Grad unten stehen? Er lässt sich von Hand jedenfalls soweit bewegen. In einem anderen Thread hat Matthias erwähnt das er die Dinger immer sofort bei seinen C1en raus wirft. Soll ich?

VG
Ingo

PS: Ist aber gerade eher auch nicht mehr mein größtes Problem da mir heute die WAPU Dichtung geplatzt ist (siehe anderen Wasserpumpen Thread) und die C1 inkontinent wurde. Und das ist wohl leider ein ziemlicher Akt das zu richten.... 🥴

PS2: Ich habe mich bei der Überarbeitung meines AFB3720SA Vergasers neben der Corvette Service & Repair Guide auch sehr an dieser ausgezeichneten Beschreibung orientiert https://www.curbsideclassic.com/blog/tec...-63-years/ Wer Sie noch nicht kennt und seine Vergaser verstehen will, nur zu empfehlen!
  Zitieren
#58
Servus Ingo,

wenn der Heat Riser per Hand auf 90 Grad geht, sollte das doch auch bei laufendem Motor so sein - vielleicht nicht bei Standgas, sondern mit etwas mehr Drehzahl. Schon probiert, ob er dann weiter aufgeht?

Ansonsten gleich einen Neuen rein, der kostet nicht die Welt.

Gruß Thomas
  Zitieren
#59
@ Ingo

Die Frage ist doch, WIE warm war denn dein Motor. Es ist durchaus wahrscheinlich, dass die Auspuffklappe zum vollständigen öffnen höhere Temperaturen des Krümmers (nicht des Kühlwassers!) erfordert, wo du den Motor also erst einmal richtig unter Last betreiben musst, nicht nur im Standlauf.


Gruß
Ralf

[Bild: osc_logo_klein.gif] [Bild: 10213880zd.jpg]
  Zitieren
#60
Ich habe das nur im Standgas geprüft da habt Ihr Recht. Werde das noch mal bei höherer Betriebstemperatur und höherer Drehzahl checken. Allerdings erscheint mit die Drehzahl hierfür unerheblich da die Klappe ja nicht durch den Gasdruck im Krümmer sondern nur durch die Hitze an der Bimetallfeder gesteuert wird. Oder bin ich da auf dem Holzweg?

VG
ingo
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Erster Versuch juewamue 9 3.269 28.03.2017, 11:25
Letzter Beitrag: V10BOY
  Bloomington Gold! EMail Corvette America wirft Fragen auf! fl 4 2.787 18.06.2016, 21:38
Letzter Beitrag: Dr. Seltsam
  C1 Neuling und 1000 Fragen masta 22 5.192 06.05.2014, 13:54
Letzter Beitrag: C1-Matthias
  läuft nach Baerli 23 4.962 26.06.2013, 00:59
Letzter Beitrag: Porter
Smile Third Arm/Drag link Fragen suissi 6 2.372 12.04.2013, 12:36
Letzter Beitrag: suissi

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- ACP Euskirchen
-- Dyno-Center
-- KTS American Parts
-- Corvetteproject (Molle)
-- Schmidt Revolution
-- NCRS Central Europe
-- fair cars and parts
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- TIKT Performance Parts
-- BG Sportwagen
-- DLP
-- SPEEDSTYLE
-- V8Lounge
-- AVI Schilling & Wendt Assekuranzmakler
-- Autosalon am Park GmbH
-- NCRS Central Europe
-- Hoffmann Classics
-- CCRP Austria