Stand- und Fahrgeräusch (dB)
#11
Eine andere Variante ist der Eintrag z.B. 82N. N steht für national Messung. Gilt für Fahrzeuge von 1966 bis 1980.
Dies kennzeichnet ebenfalls die Nahfeld Messung. Bedeutet:

82dB + 21dB(Differenz zur Vergleichsmessung) + 5dB(Toleranz) = 108dB.

Ab 1980 kam das P (steht für Polizei; dieser wurde damit ermöglicht, in 45 Grad Winhkel vom Strassenrand aus zu messen). Hier gilt wohl eine ähnliche Regel.
Please drive a hybrid. I need your gas.
  Zitieren
#12
Moin

@xlh59
Danke für deine Bemühungen - dB ist wohl doch ein Fach für sich?  Habe mit "meinem" Baurat schon Kontakt aufgenommen.

@ all - auch Euch meinen Dank für Eure Antworten.

Ich muß abwarten, bis alle Dinge gerichtet sind - Teile da und sie dann verbaut.

Werde auch dann gleich den " Rest" eintragen lassen und hoffe , ich bleibe dann hoffentlich von Repressalien verschont.

PS. Zur selben Zeit war ein Motorrad Fahrer auch beim Rat - auch er war davon betroffen. 1300€ hat ihn die Kontrolle ( Beschlagnahme) gekostet mit der Auflage, seine Harley gültig vorzuführen. Das Kostet ja auch noch mal.

Noch viele Km ohne Ärger.

Tschüß Bernd
...... klug ist jeder - der eine vorher , der andere nachher Zwink ....
  Zitieren
#13
Hallo,
ich habe lange gesucht aber leider nichts passendes gefunden.
Deshalb hole ich hier nochmal das Thema hoch.
Meine Frage wäre
Was ist der Maximale Fahrgeräuschwert der eingehalten werden muss. Mein Tüvler sagte das dies 80 dB wären.
Eingetragen sind bei mir 78dB als U3 Fahrgeräusch.
Das Standgeräusch wäre nicht relevant und dient nur als Anhaltspunkt für die Polizei.
Bei mir im Schein 95P dB.
Ich frage deshalb, weil ich über die 80 dB als Max. Fahrgeräuschgrenzwert nirgends etwas finden kann.
Ich wollte gerne meine Originalen Sidepipes eintragen lassen.
Bei der Standgeräuschmessung ergaben diese 93dB gemessen. Ohne irgendwelche Zuschläge.
Das Fahrgeräusch wurde mit 87 dB unter Abzug einer Toleranz 5 dB gemessen.
Nun wäre nachzubessern das ich auf ein Fahrgeräusch bis Max. 80dB komme.
Er wollte sich aber nochmal reinlesen, ob es so auch richtig wäre und mit mir nach Ostern tel.
Nun meine Bitte.
Ist hier jemand der mir weiterhelfen kann. Ich finde im Netz keine richtige Aussagen oder Texte die das mit den 80 dB bestätigen.
Herzlichen Dank
Gruß Uli
C3_Cab_grn_60.png  King

  Zitieren
#14
Hi Uli,

Edgar hatte mal ein paar hilfreiche Erläuterungen zum Thema gegeben.
Klick mal hier rein!



.
  Zitieren
#15
Hallo Oeli,

danke Dir.
C3_Cab_grn_60.png  King

  Zitieren
#16
Habe C3 71, 454 Automatik, 

eingetragen: U1 = 78N  /   U3 =82N
Auspuff Magnaflow

Frohe Ostern
Jürgen
Wenn wir es nicht wären - wär´s doch noch viel schlimmer  Prost!  
  Zitieren
#17
Hallo Jürgen,
danke für deine Antwort. Ich denke das fast alle in ihren Scheinen was anderes stehen haben. Denke das manche Angaben bei der Erstellung eines Datenblattes in diesen Feldern U1, U2, und U3 bei dem selben Motor erheblich abweichen. Das ist ja für mich auch nicht wirklich relevant. Ich wollte gerne wissen ob der Grenzwert in U3 auf 80 dB Gesetzlich begrenzt ist.
Wenn ich deine Angaben lese dann steht bei Dir ein N wie National hinter dem Wert. Heidtvdad auf deinen Wert noch 26 dB addiert werden. Habe auch schon gelesen das dieses N bei den Fahrzeugen vernachlässigt oder weggelassen werden kann.
Such etwa wo ich beim TÜV vorlegen kann in dem steht, das bei den Baujahren 1966 bis 1980 mit Nationaler Messmethode gemessen wird. Ob das N auch für das Fahrtgeräusch gilt weiß ich nicht. Laut TÜV ist das Fahrtgeräusch maßgebend.
  Zitieren
#18
Bei meiner Bj. 80, mit Hooker Sidepipes, ist zu U3 83N eingetragen. Hilft dir vielleicht...
Das sich jemand am Fahrgeräusch aufgei.. höre ich zum ersten Mal.
Versuch mal mit Stahlwolle in die Werte zu kommen.
Ist vielleicht der einfachste Weg. Später prüft das eh keiner mehr nach und das Standgeräusch passt ja.

...meine Mülltonne hat übrigens 99dB eingetragen🤔😉


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
Grüße Christoph 


Ich kann mich nicht daran erinnern, jemals etwas vergessen zu haben... dumdidum
  Zitieren
#19
Hallo Uli,

* Die nationale Messmethode "N" von 1966 bis 1980 musst Du nicht beweisen, sondern steht in jedem Handbuch für Prüfer, die Oldtimer Prüfungen machen. Es ist eine gesetzliche Vorgabe, die über den Bestandsschutz geregelt ist.


* Die gesetzliche Vorgabe für das Fahrgeräusch von 66-80 liegt bei 80dB(N), aber (und hier liegt vermutlich der Fehler) für Fahrzeuge mit über 70PS pro 1000kg zulässigem Gesamtgewicht (also jede Corvette mit über 140PS) bei 84dB(N).

* Für die Fahrgeräuschmessung gibt es eigentlich keine Toleranz ... wundert mich, das der Prüfer da eine 5dB Toleranz anwendet.

Eigentlich versucht jeder Prüfer, die Fahrgeräuschmessung zu vermeiden. Daher wird das Standgeräusch gemessen, und wenn das dem Wert im Schein entspricht, wird auf eine Fahrgeräuschmessung verzichtet. Das Standgeräusch aus einem anderen Fahrzeugschein zu übernehmen ist eigentlich sinnfrei, weil es dafür ja keinen Grenzwert gibt. Mehr Sinn macht es, einen Fahrzeugschein mit einer identischen, eingetragenen Auspuffanlage als Referenz zu nehmen und dann das Standgeräusch zu vegleichen. Die Praxis, andere Fahrzeugscheine als Referenz zu nehmen ist allerdings heftig umstritten und wird von den meisten Prüfstellen auch (zu Recht) abgelehnt.

Viel Erfolg,
Ralf
  Zitieren
#20
Hallo flashy
Hallo Ralf,

danke euch beiden für euren Kommentar.
In der Zwischenzeit habe ich genau den Sachverständigen freundlich geschrieben und gefragt warum für mein Baujahr den nicht nach Nationaler Messmethode gemessenen werden kann.
Also nun, ich muss Nachbessern, allerdings nich auf das momentane Fahrgeräusch von 78 dB(A) sondern auf 84 dB (A) es gilt die Nationale Messmethode. Sollte ich hinbekommen. Es wird das Stand und Fahrgeräusch angepasst und mit einem N versehen.
Nun ich habe mal mit meiner Endoskope Kamera in die Originalen Pipes N14 reingeschaut. Am Ausgang der Endrohre sin nach vorne hin ca. 25 cm nur Rohr. Also ohne welche dampungsteile. Gehe ich weiter rein fangen die (Eierkisten) an. Ich nenne das mal so. Sieht aus wie kleine Pyramiden die an der Innenseite des Rohres sitzen. In der Mitte ist noch Platz von ca. 20mm. Mehr als Dämpfung kann ich da nicht sehen. Nun könnte ich von hinten Stahlwolle einbringen und zusätzlich in das letzte Stück von ca. 25 cm. einem dB Killer einschieben. Dann mal Messen. Wenigstens so grob das Fahrgeräusch. Ich hatte beim Fahrgeräusch zuvor 87 dB. Als müsst ich noch min. 3 dB rausgekitztelt bekommen. So mal meine Vorstellung.
Sollte das klappen, steht also der Eintrgung nichts mehr im Weg.
C3_Cab_grn_60.png  King

  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Vibrationen im Stand zw. 1500 - 2000 U/min René K. 23 12.194 10.09.2020, 20:06
Letzter Beitrag: René K.
  geht bei vollgas geben im stand aus sheepy 9 9.180 26.06.2020, 10:25
Letzter Beitrag: xlh59
  Extrem starker Benzingeruch im Innenraum und Absaufen im Stand Convertible1970 24 11.012 12.03.2012, 14:15
Letzter Beitrag: wolfsvette
  C 3 bei Lenkbewegung im Stand ohne laufenden Motor undicht ? stocki26 10 6.203 25.02.2012, 19:53
Letzter Beitrag: zuendler
  Drehzahl im Stand lolly123 29 7.851 20.03.2008, 20:18
Letzter Beitrag: Frank_F

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- ACP Euskirchen
-- Dyno-Center
-- KTS American Parts
-- Corvetteproject (Molle)
-- Schmidt Revolution
-- NCRS Central Europe
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- TIKT Performance Parts
-- BG Sportwagen
-- SPEEDSTYLE
-- V8Lounge
-- AVI Schilling & Wendt Assekuranzmakler
-- Autosalon am Park GmbH
-- NCRS Central Europe
-- Hoffmann Classics
-- CCRP Austria
-- RockAuto.com
-- Stingrays-Shop.com
-- corvetteparts.de