Hilfe beim Kauf einer C3 von 1980
#31
(28.04.2020, 19:43)Vette80 schrieb: Er wird halt morgen 58 und wir hatten eigentlich gedacht, dass er sich pünktlich zum Geburtstag seinen Jugendtraum erfüllen kann..

Das wurde vermutlich schon beantwortet, aber in dem Fall hättest Du letztes Jahr im August anfangen müssen zu suchen. "Kurz vor knapp" geht schief.
Viele Grüße, Martin

18436572
  Zitieren
#32
(29.04.2020, 14:46)Burnsi schrieb: Das Auto hat vor paar Monaten ein classic data Gutachten bekommen, sollte also nicht zu marode sein.

In wessen Auftrag wurde das Gutachten erstellt? Und ist es das kleine für die Oldie-Versicherung oder ein großes? Das kleine (für unter 200,-) ist für den Käufer nix wert, da wird nur oberflächlich begutachtet.
Viele Grüße, Martin

18436572
  Zitieren
#33
(29.04.2020, 15:59)Yankeededandy schrieb:
(29.04.2020, 15:03)zuendler schrieb: Über den Scheinwerfern ist eine Metallplatte im GFK vernietet. Die Niete rosten gerne und es gibt Blasen oben im Lack.

Markus, soweit ich weiss, ist das nur ein Problem bei den Chromebumper Modellen bis zum 72er Jahrgang. Danach wurden keine Alunieten mehr in dem Blechteil verwendet.

Gruss, Martin

Ne, danach wurde immer noch eine Leiste einlaminiert, aber nach unten nicht mehr vernietet, sondern nur noch geklebt. Vorteil: Keine Rostbeulen mehr im GFK. Nachteil: Die Verklebung kann sich lösen... Woher ich das weiß? 😢 Und jetzt kann mir mal jemand nen Tip geben, wie man diese Verklebung wieder herstellt - hinter den Scheinwerfern, Spalt ca. 0,5 bis 1 mm, saublöd zu erreichen...
Viele Grüße, Martin

18436572
  Zitieren
#34
Denke das kleine, werds mir natürlich anschauen.
  Zitieren
#35
mich erinnert der Beitrag von unseren neuen Corvette Papst an ein Beispiel, wo mir ein anderer Bekannter seine Corvette für wenig Geld angeboten hat, ich aber kein weiteres Projekt suchte und daher einigen Leuten die Nummer gab um sich das Auto anzusehen. Der Wagen war sehr sauber mit wenig Mängeln und sollte damals 11000 kosten.
Wie unser neuer Spezialist, so waren auch die Interesenten vom viel zu guten Preis irritiert und sind teilweise nicht einmal hin gefahren. Ein Händler schlug zu und verkaufte den Wagen nachweislich für 17.500
Ich bekomme viele Corvetten angeboten und gebe die Angebote ungefiltert weiter. Schlauer wäre es offensichtlich einfach 3000 Euro drauf zu schlagen um dann die zu überzeugen, welche glauben den Markt zu kennen.
Wenn ich mich aus dem Fenster lehne, dann nur wenn ich den Wagen kenne und wenn ich eins hasse, dann sind es Leute die glauben, dass sie sich mit etwas lektüre einen geistigen Vorteil verschafft haben.
Derart dumme Menschen glauben auch, dass wenn man sich viele Pornos angesehen hat, ist man auch ein guter liebhaber :-)
Optimismus ist ein Mangel an Information
[Bild: AVA.png]
www.berlincorvette.de
  Zitieren
#36
Guten Morgen allerseits.


Ich gebe nur mal ein Beispiel, wie schnell man in einer C3 Geld versenken kann:

Ich habe noch zur DM-Zeit meine 82er in Düsseldorf bei Auto Becker zur Inspektion gegeben.

Wem Auto Becker nichts sagt: der in der Nachkriegszeit größte Neu- und Gebrauchtwagenhändler Deutschlands
in Düsseldorf mit Neuwagenvertretung für GM, Opel, Volvo, Alfa Romeo, Jaguar, Rolls Royce, Bentley und Ferrari,
alles unter einem Dach!

Mein Serviceberater rief mich an, dass an meiner Corvette mehrere Baustellen seinen: das Getriebe müsse abgedichtet
werden, ditto die Hinterachse und die gesamte Bremsanlage sei undicht, außer den normalen Wartungsarbeiten, weswegen
ich das Auto ja abgegeben hatte.

Als ich meine 82er abgeholt habe, hatte ich 10.000,- DM in bar dabei (damals war Kartenzahlung noch unüblich) und ich
habe 100,- DM als Wechselgeld zurückerhalten. Die Rechnung über 9.900,- DM habe ich noch im Original vorliegen: ich habe
einen Ordner mit allen Reparatur- und Wartungsarbeiten angelegt - ist ganz schön dick nach mittlerweile 28 Jahren!


Aber nichts für ungut und noch einen schönen Tag

Gerd
Gerd82
  Zitieren
#37
Was hat das mit der 82er meines Bekannten zu tun?
Optimismus ist ein Mangel an Information
[Bild: AVA.png]
www.berlincorvette.de
  Zitieren
#38
Er hat den Wagen vor 6 Jahren von mir gekauft und war seitdem 2 mal in der Werkstatt.
Rechnung ca 2500 Euro und TÜV letztes Jahr auch bekommen.
Er fährt in der Stadt und das bedeutet auchvstau und viel Bremsen. Wenn der Wagen komplett sch.... wäre, hatte er es nicht am Wochenende bis zu mir geschafft, da ich am anderen Ende Berlins wohne.
Nach wie vor wissen wir nicht einmal was das Budget ist und du hast ja pauschal drauf gehauen und so getan als wenn hier alle nicht wirklich helfen.
Martin und Zündler und viele andere haben ihm aufgezeigt was und wie ..also der fehlende Weg den du beschrieben hast war für mich nicht erkennbar
Optimismus ist ein Mangel an Information
[Bild: AVA.png]
www.berlincorvette.de
  Zitieren
#39
Man sollte auch bei günstigen Angeboten hinsehen ein niedriger Preis heisst noch lange nicht das die Kisten Schrott sein müssen.
Ich baue gerade 2 C3 neu auf was man aber sagen kann Qualität hatte bei diesen Autos früher keinen grossen Stellenwert kein Vergleich mit einen Europäischen Oldtimer das muss sich jeder Käufer eines Amis bewusst sein.
Es ist halt die Faszination dieser Autos die uns magisch an sie bindet .
Fakt ist um eine C3 im unteren Preissegment zu fahren muss man Schrauber sein oder es wird teuer.
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Hilfe!! Widerstand für Zündspule 8202 Msd Blaster 2 He-C 33H 14 732 07.10.2021, 06:28
Letzter Beitrag: He-C 33H
  Hilfe bei Farberkennung jeffrey864 8 571 15.09.2021, 21:41
Letzter Beitrag: jeffrey864
  Knacken beim rückwärts fahren KönigP 12 1.590 17.08.2021, 19:12
Letzter Beitrag: ba77
  Quitschen beim Starten maniacsparadise 6 684 28.06.2021, 14:53
Letzter Beitrag: maniacsparadise
  massives Quietschen und Knarzen beim Abbiegen Tom21220 22 1.983 18.05.2021, 12:41
Letzter Beitrag: Noplan

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- ACP Euskirchen
-- Dyno-Center
-- KTS American Parts
-- Corvetteproject (Molle)
-- Schmidt Revolution
-- NCRS Central Europe
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- TIKT Performance Parts
-- BG Sportwagen
-- DLP
-- SPEEDSTYLE
-- V8Lounge
-- AVI Schilling & Wendt Assekuranzmakler
-- Autosalon am Park GmbH
-- NCRS Central Europe
-- Hoffmann Classics
-- CCRP Austria
-- RockAuto.com