82er: Cold Air Intake / Hood Louvre / "Ram Air" Messfahrt
#1
Hallo zusammen,

heute habe ich mir die Mühe gemacht und eine ausgiebige Messfahrt gemacht, um die Wirkung des "Hood Louvre" oder wie auch immer man diese Luftklappe nennt mal auszutesten. Das ist bei der 82er eine kleine Klappe vorne in der Motorhaube, damit die Air Box direkt Straßenluft schnuppert. Die Elektronik macht das Ding aber wirklich nur bei WOT auf. Im US Forum haben viele geschrieben, dass Sie die Klappe entfernt haben. Das Wetter war schön und deshalb hab ich mir ein Funkthermometer geschnappt und eine Testfahrt über 80mls unternommen.

Dazu habe ich das Thermometer in die Mitte der Airbox geklemmt zwischen die 2 Filter und den Schnorchel.

Rahmenbedingungen laut Thermometer:
20 Grad Außentemperatur. Temperatur im Motorraum 18 Grad bei Start. Die Einstellung ist "Standard", d.h. Klappe geschlossen, Luft wird über den Schnorchel gezogen. Die Heater-Applikation im Krümmer habe ich nicht. Der Motor ist bis auf ausgeräumten Kat und K+N Filter auch standard.

1 Fahrtabschnitt: 2mls bis zum Supermarkt:
Temperatur steigt langsam auf 23°C

2. Abschnitt: 10mls im Stadtgebiet, ca. 40-75kmh
Temperatur geht nach 5 Minuten schnell auf ca. 32°C hoch, dann immer langsamer bis ca. 43°C

3. Abschnitt: 10mls Überland, ca. 80-100kmh, moderate Fahrweise
Temperatur schwankt zwischen 40° (schnell) und 44° (langsam),

4. Abschnitt: 15mls Überland wie Abschnitt 3, aber die Luftklappe mit 2 Lappen aufgeklemmt
Temerpatur geht schlagartig runter auf 29° (schnell) bis 32° (langsam)

5. Abschnitt: 15mls Überland wie Abschnitt 4, aber zusätzlich Lappen in Schnorchel gestopft --> Ansaugluft nur über Motorhaube
Temperaturunterschied kaum messbar ... vielleicht 1° weniger.

6. Abschnitt: 15mls Überland, rückgebaut auf "Standard"
Temperatur geht schlagartig hoch auf 48° (schnell) bis 51° (langsam)

7. Abschnitt: 15mls Übeland, wie Abschnitt 3
Temperatur pendelt sich bei 30-32° ein.

Fazit:
- Unter 10-15mls bringt das Teil keinen Vorteil, weil der Motorraum noch kalt genug ist
- Nach dieser Zeit bringt die Zwangsbelüftung bei 20° Außentemperatur einen Gewinn von ca. 15-20° kältere Luft ein
- Es macht einen nicht messbaren Unterschied, ob man den Schnorchel verstopft oder nicht

Insgesamt habe ich keinen großen Unterschied bemerkt zwischen Schnorchel oder Kaltluft. Ich meine aber das Motorgeräusch wäre etwas "brummiger" und "gleichmäßiger". Gefällt mir gut. Und im Bereich um 50-80kmh habe ich das Gefühl, dass die Gute jetzt minimal besser geht. Ich tendiere dazu die Klappe offen zu lassen.

Hier im Forum gibt es dazu ja auch eine interessante Abhandlung:
http://www.corvetteforum.de/userfiles/Te...RamAir.pdf

... dort ist auch gleich das passende Berechnungsbeispiel (Seite 12). Die Dichte der Luft ist also ca. 7% höher geworden. Und jetzt? Hat jemand ein paar Erfahrungswerte?

Damit wäre dieser Corona-Nachmittag dann auch gefüllt :-)

Gruß,
Alex
Das kurze Stück kann man eigentlich auch fahren ...  Burnout
  Zitieren
#2
Stimmt das hier wirklich oder ist das Hokus Pokus?

https://www.musclecardiy.com/performance...orsepower/

[Bild: 21.jpg]

Da ich eine Temperaturdifferenz von 60-70 °F gemessen habe, würde das eine Drehmomentzunahme von ca. 7% bedeuten.
Das kurze Stück kann man eigentlich auch fahren ...  Burnout
  Zitieren
#3
Welchen Zweck hat die Klappe überhaupt?
Wird damit der Luftfilter vor Insekten verschont?
Die Grafik kann schon der Realität entsprechen.
gruss,
zuendler
[Bild: 502-tripower-klein2.gif]
Mein C3 Teile Flohmarkt Aktualisiert: 05.01.2016
  Zitieren
#4
Die Klappe hat den Zweck, dass bei Vollgas die Luft direkt von Vorne angesaugt werden kann, statt seitlich in der Nähe des Krümmers. Das wird über ein Relais durch die ECM gesteuert. Das Teil ist serienmäßíg bei jeder 82er verbaut.

Auf dem Bild sieht man die Klappe links vor dem Lüfter. Wenn geöffnet strömt die Luft von vorne durch die Motorhaube über das große Loch direkt in den Luftfilterkasten.

[Bild: autos_chevrolet_l83_l83-8b.jpg]

The 1982 L83 had the added benefit of cold air induction – a solenoid activated flap opened up on the underside of the front of the hood which allowed cool air (from just in front of the radiator) to be diverted to the middle of the top of the Cross-Fire air filter assembly. There was a rubber seal on the underside of the hood which when closed sealed the air cleaner assembly to the hood to ensure that no cool air escaped. The flap opened as wide-open throttle was approached providing not only cool air but a nice roaring moan that reminded occupants of the original muscle car era.

Gruß,
Alex
Das kurze Stück kann man eigentlich auch fahren ...  Burnout
  Zitieren
#5
Ob das viel bringt weiß ich nicht, ich habe in der C5 ein Air Ram System verbaut, welches die Luft direkt neben den Nebelscheinwerfer einzieht.
Aber Mehrleistung bringt das nicht, meiner Meinung.
Hatte am Anfang mich auch gewundert wofür die Klappe in meiner 82er ist.

Mfg Ralf
[Bild: signatur.jpg]
Erfahrung, ist die Summe der begangenen Fehler
  Zitieren
#6
Hallo

Natürlich bringt das Mehrleistung und zwar genau soviel wie die Dichte der Luft zunimmt bei niedrigeren
Ansaugtemperaturen. Deshalb denke ich dass die gezeigte torque Grafik so stimmen könnte.
Ich habe immer das Gefühl, dass die 68er besser zieht bei morgentlichen kälteren Temperaturen auf dem Weg
zur Arbeit im Gegensatz zur Rückfahrt am Nachmittag bei Hitze.

mfG. Günther
early 1968 L71 tri-power big block convertible.
GM-T56 Viper 6 speed manual , 4.11 rear.
HOOKER chrome side pipes. Long L88 hood.
Tires front 235 rear 255 on 8x15 real wire spoke rims
You can't beat short stroke displacement . besoffen
  Zitieren
#7
Bei meinem 650er Moped mit Vergaser war der Temperatureffekt immer sehr deutlich spürbar. Es macht einen großen Unterschied, ob man bei 25 Grad oder bei 5 Grad unterwegs war. Bei der Vette war das gestern nicht so eindeutig. Das Zitat "a nice roaring moan" deckt sich mit meiner Beobachtung, dass der Motor insgesamt "brummiger" klingt.

Ich hab noch ein bisschen über die Klappe gelesen. Ich denke der Grund warum GM die überhaupt verbaut hat, sind die etwas besseren Emissionswerte. Das ging sich damals 82 ja ziemlich knapp aus mit den geforderten Emissionswerten und da war vermutlich jedes Mittel recht.

Gruß,
Alex
Das kurze Stück kann man eigentlich auch fahren ...  Burnout
  Zitieren
#8
Coole Aktion, Alex der Frischluftforscher Yeeah!

Wenn ich mir die Konstruktion in meiner Small Block 69er anschaue, dann würde der mehr kühle Frischluft garantiert gut tun. Ein offener Luftfilter, schräg sitzender Kühler, keine Handbreit Platz zwischen Luftfilter und Motorhaube: Das sind keine optimalen Bedingungen. Dafür sieht's cool aus, wenn man die Haube aufmacht. Cool = kalt = alles gut, oder?

Gruss, Martin
  Zitieren
#9
Guten Morgen Alex.


Als ich meine 82er 1992, also vor 28 Jahren, bei dem Importeur Auto Lutz - Corvette Investment in Köln gekauft habe,
kam sie frisch aus den Staaten in folgendem Zustand:

Cold Air Intake Klappe nebst zugehöriger Verkabelung entfernt, also immer offen jetzt.

Kat zwar vorhanden aber ausgeräumt  - ist vor 4 Jahren festgestellt worden als ich einen neuen original Walker-Kat habe verbauen lassen.
Ich habe mich immer gewundert, warum meine Corvette die AU nicht packt - jetzt kein Problem mehr. Ob der Kat vorhanden ist oder nicht,
merkt man subjektiv leistungsmäßig beim Fahren nicht - es ist jetzt innen jedoch bei höheren Drehzahlen angenehm leiser.

Das Plenum, ab Werk mit einer Silikondichtung verbaut und notorisch anfällig für Vakuumlecks, war mit einer Standarddichtung versehen.

Die Einspritz-Körper (Throttle Bodies) waren unten mit einem kleinen Loch aufgebohrt und das Verschlußplättchen vor den Leerlaufluftschrauben
(Minimum Idle Air Screws) war entfernt worden, ebenso der Versiegelungs-Schweisstropfen auf dem Gasgestänge!!!

Die beiden Einspritzkörper meiner Corvette waren also einmal neu parallel eingestellt worden (Balancing the Throttle Bodys).

Seit dem ist daran nie wieder etwas eingestellt worden - meine 82er läuft absolut sauber, gleichmäßig und weich.


Noch einen schönen Tag

Gerd
Gerd82
  Zitieren
#10
(24.04.2020, 06:40)Wesch schrieb: Natürlich bringt das Mehrleistung und zwar genau soviel wie die Dichte der Luft zunimmt bei niedrigeren  Ansaugtemperaturen. 

Die Frage ist, was ist Wunschdenken und was Wirklichkeit. Relevant ist m.E. der Temperaturunterschied im Brennraum und nicht bei der Ansaugluft.
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Auflagen vom TÜV , Datenblatt für 82er Collector Edition 21 1.764 11.10.2021, 17:15
Letzter Beitrag: Collector Edition
  Vintage Air Conditioning Kit nachrüsten Warrior90 12 1.357 13.08.2021, 07:48
Letzter Beitrag: Big Block Chris
Sad Crossfire 82er Steuergerät ECM Teilebeschaffung FCS 115 30.316 27.07.2021, 20:47
Letzter Beitrag: daabm
  82er mit Handbremsseil das unter der Sitzmulde scheuert Funcarmanix 7 875 21.07.2021, 14:31
Letzter Beitrag: Funcarmanix
  82er front bumper cover nicnac8 6 644 09.07.2021, 09:48
Letzter Beitrag: DieFox

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- ACP Euskirchen
-- Dyno-Center
-- KTS American Parts
-- Corvetteproject (Molle)
-- Schmidt Revolution
-- NCRS Central Europe
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- TIKT Performance Parts
-- BG Sportwagen
-- DLP
-- SPEEDSTYLE
-- V8Lounge
-- AVI Schilling & Wendt Assekuranzmakler
-- Autosalon am Park GmbH
-- NCRS Central Europe
-- Hoffmann Classics
-- CCRP Austria
-- RockAuto.com