Corvetteforum Deutschland
Interesse an Ron Davis Kühlern? - Druckversion

+- Corvetteforum Deutschland (http://www.corvetteforum.de)
+-- Forum: Händlerangebote (http://www.corvetteforum.de/forumdisplay.php?fid=80)
+--- Forum: Dyno-Center (http://www.corvetteforum.de/forumdisplay.php?fid=88)
+--- Thema: Interesse an Ron Davis Kühlern? (/showthread.php?tid=29941)



Interesse an Ron Davis Kühlern? - Till - 03.12.2007

Hallo,

ich bestelle bei Ron Davis Kühler. Die Kühler sind effizienter als und größer als die Serienkühler. Mehr Infos gibt es hier: http://www.rondavisradiators.com/VETTE2006.pdf

Ein C6 Z06 Kühler mit integriertem Wärmetauscher für das Motoröl kostet ca. 1200 Euro. Dazu kommen noch Kosten für neue Ölleitungen und Anschlüsse.
Wer ernstes Interesse hat, kann mich gerne auf einen günstigen Preis ansprechen. Genaue Preise kann ich nennen, wenn ein oder zwei Interessenten zusammen kommen.

Gruß, Till


- C53 - 03.12.2007

Hallo Till!
Ich bekomme meine Z06 nur mit Mühe warm ---
liegt evtl. auch an meiner verhaltenen Fahrweise.

Gruß Heinz Hallo-gruen


- Till - 04.12.2007

Zitat:Original von C53
Hallo Till!
Ich bekomme meine Z06 nur mit Mühe warm ---
liegt evtl. auch an meiner verhaltenen Fahrweise.
Da könnte schon ein Zusammenhang bestehen. Zwinkern

Der Ron Davies Kühler hat einen Wärmetauscher für das Motoröl. Nach dem Start wird das Öl deshalb durch das Kühmittel mit aufgewärmt.

Gruß, Till


- Roland Z06 - 04.12.2007

Hallo Till,

bin auch interessiert ! Yeeah!


Brauche ca. 10 km bis das Öl so 80 Grad hat.

Oder wenn ich im langen 6. Gang in den unteren Drehzahlen ( 1500-2000 ) fahre

fällt die Öltemperatur bis um die 70 Grad wieder ab.

Bei sportlicher Fahrweise dann 100- 115 Grad !!


Ist dieses System für meinen Fall was??

Bitte um Vor- und Nachteile!



Gruß Roland


- Heiko 273 - 05.12.2007

Hallo Till
Du weißt ja was an meinem Camaro diesen Winter gemacht wird.
Wäre da dieses Kühlsystem sinnvoll?

Gruß Heiko


- Till - 05.12.2007

Zitat:Original von Roloand
Hallo Till,

bin auch interessiert ! Yeeah!


Brauche ca. 10 km bis das Öl so 80 Grad hat.

Oder wenn ich im langen 6. Gang in den unteren Drehzahlen ( 1500-2000 ) fahre

fällt die Öltemperatur bis um die 70 Grad wieder ab.

Bei sportlicher Fahrweise dann 100- 115 Grad !!


Ist dieses System für meinen Fall was??

Bitte um Vor- und Nachteile!



Gruß Roland
110-115 Grad Öltemperatur ist okay. Wenn man nur gelegentlich mal knapp über 120 Grad kommt, dann ist die Ölkühlung kein Problem.

Mit dem Ron Davies Kühler wird vor allem das Kühlmittel weniger heiß. Im unteren Bereich hilt die Thermostatregelung, das Kühlmittel schnell auf Temperatur zu bringen. Unter Last bleiben die Temperaturen niedriger, weil der Kühler effizienter ist.

Mit dem integrierten Wärmetauscher ist die Öltemperatur im Betrieb etwas so hoch wie die Kühlmitteltemperatur, bei hoher Belastung etwas höher. Während höhere Öltemperaturen mit gutem Öl überhaupt kein Problem sind, leidet die Motorleistung unter hohen Kühlmitteltemperaturen deutlich, und bricht ab 120 Grad stark ein.

So ein Kühler ist etwas für Autos, die auf der Rennstrecke mit dem Serienkühler hohe Kühlmitteltemperaturen haben.
Für Autos ohne Motorlkühler ist der Ron Davies Kühler mit integriertem Ölkühler eine elegante Alternative zu einem zusätzlichen, externen Ölkühler.

Gruß, Till


- Till - 05.12.2007

Zitat:Original von Heiko 273
Hallo Till
Du weißt ja was an meinem Camaro diesen Winter gemacht wird.
Wäre da dieses Kühlsystem sinnvoll?

Gruß Heiko
Für Dein Auto gibt es auch einen passenden Kühler mit integriertem Motorölkühler. Sinnvoll wäre das auf jeden Fall.

Gruß, Till