Corvetteforum Deutschland
Welche Felgen/Kombination für lieferbare Semis? - Druckversion

+- Corvetteforum Deutschland (http://www.corvetteforum.de)
+-- Forum: Technikforen (http://www.corvetteforum.de/forumdisplay.php?fid=1)
+--- Forum: C 6 Technikforum (http://www.corvetteforum.de/forumdisplay.php?fid=74)
+---- Forum: C6 Z06-Technikforum (http://www.corvetteforum.de/forumdisplay.php?fid=94)
+---- Thema: Welche Felgen/Kombination für lieferbare Semis? (/showthread.php?tid=104283)



Welche Felgen/Kombination für lieferbare Semis? - JuergenD - 20.05.2021

Guten Morgen Allerseits,

in Sachen lieferbare Semis sieht es mittlerweile nicht mehr so toll aus für die C6Z06.

Die Toyo R888 295/30 und 335/30 in 18 Zoll für die ATS Felgen sind nicht mehr zu bekommen.

Und selbst die Michelin Pilot Pilot Sport Cup2 für 19 und 20 Zoll Felgen sind in 285/30/19 und 335/25/20 nicht mehr zu bekommen.

Wenn ich auf die Websites von Toyo und Michelin gehe, werden diese Reifen und Größen auch gar nicht mehr aufgeführt, was den Schluß nahe legt, dass die wohl auch nicht mehr in Produktion gehen.

Für die Serienfelgen der Z06 gibt es den neuen Toyo R888R nur in den USA. Dann sind die Reifen aber ohne E Kennzeichen, also hier in Deutschland illegal. Richtig?

Für Tips was das Thema angeht, bin ich dankbar.

Vielleicht sind meine Recherchen ja auch nicht ganz korrekt oder up todate.

Viele Grüße

Jürgen


RE: Welche Felgen/Kombination für lieferbare Semis? - Molle - 20.05.2021

19/20 Zoll ist lieferbar. Cup 2  2020er DOT
Habe einen Satz und kann aus den Staaten jederzeit nachbestellen.
Es wird nur nicht unter 3.500,- gehen pro Satz.

Bei den 18/18 er gibt es nur den BF Goodridge der bis 270 km/h zugelassen ist.


RE: Welche Felgen/Kombination für lieferbare Semis? - JuergenD - 20.05.2021

Hallo Werner,

danke für die schnelle Info.

3500 Euro für einen Satz Reifen ist natürlich schon eine Hausnummer. Aber o.k., wenn sie aus den USA kommen... Haben die denn eine E-Kennzeichnung?

Zusätzlich brauche ich dann aber auch noch einen Satz 19/20 Zoll Felgen und die Perspektive sieht für die Zukunft ja momentan nicht gut aus, dass die Reifen irgendwann wieder zu normalen Preisen lieferbar sind. Wahrscheinlich ist mir das zu unsicher und zu teuer, um dann in der jetzigen Situation umzurüsten.

Man kann fast meinen, daß Porsche und AMG Einfluss auf die Reifenhersteller nehmen, um die Corvetten mangels geeigneter Reifen von der Rennstrecke zu verdrängen, damit man dann gezwungen ist, sich ein deutsches Fahrzeug zu kaufen.

LG

Jürgen


RE: Welche Felgen/Kombination für lieferbare Semis? - JuergenD - 20.05.2021

Gerade habe ich mit einem Händler gesprochen, der hört mal bei Nankang nach, ob dort 295/30/18 und 335/30/18 bestellbar sind. 295-er sind, wie bei vielen anderen, kein Problem, es geht mehr um die 335 in 18 Zoll.

Wenn ich die Info habe, stell ich das hier ein.


RE: Welche Felgen/Kombination für lieferbare Semis? - JuergenD - 20.05.2021

Die Nankang sind in 335/30/18 als Semis wohl noch bestellbar, in 295/30/18 ja sowieso.

Wer Interesse hat gerne hier melden, da der Händler dann für diese Saison noch etwas mehr ordern würde. Sonst wird das erst wieder was für 2022.


RE: Welche Felgen/Kombination für lieferbare Semis? - JuergenD - 21.05.2021

Der Preis für den Satz Nankang Semis, 2x295/30/18 + 2x335/30/18 wäre dann 1.240,60 Euro. (laut Telefonat)

Ich warte nur noch auf die genauen Daten, wie Tragfähigkeit usw. zu dem 335/30/18.


RE: Welche Felgen/Kombination für lieferbare Semis? - Molle - 21.05.2021

Geschwindigkeitsindex wäre interessant.
Bei den Toyos muss die Z06 auch elektronisch begrenzt werden bis 300 km/h mit Nachweis und TÜV Eintrag.
Es gibt in den USA gute BF Goodridge Semis aber nur bis 270 km/h zugelassen.


RE: Welche Felgen/Kombination für lieferbare Semis? - JuergenD - 21.05.2021

Ja, es hieß glaube ich, dass die vorderen (y) haben und die hinteren Y. Also mindestens bis 300 km/h.

Die Frage ist, ob die vielleicht noch eine Geschwindigkeitsfreigabe für die Corvette ausstellen.

2014 habe ich genau so ein Schreiben von Michelin für die Pilot Super Sport für die 18 / 19 Zoll Serienbereifung erhalten.


RE: Welche Felgen/Kombination für lieferbare Semis? - Ralf. P. - 21.05.2021

Da deine Radlasten vermutlich deutlich unter der Tragfähigkeit der Reifen liegen, könnte das mit der Freigabe funktionieren. Die maximale Geschwindigkeit ist immer auf die zulässige Reifentragfähigkeit gebunden. Damit ist der Reifen bei deutlich weniger Radlast auch weniger belastet und hält höhere Geschwindigkeiten aus.


Gruß


RE: Welche Felgen/Kombination für lieferbare Semis? - JuergenD - 21.05.2021

Ja technisch ist das bestimmt kein Problem. Die Frage ist nur, ob die Japaner sich die Arbeit diesbezüglich machen werden. Ist ja ein typisch deutsches Problem.
Woanders fährt ja keiner 320km/h.