Corvetteforum Deutschland
Zündung (mal wieder) - Druckversion

+- Corvetteforum Deutschland (http://www.corvetteforum.de)
+-- Forum: Technikforen (http://www.corvetteforum.de/forumdisplay.php?fid=1)
+--- Forum: C 3 Technikforum (http://www.corvetteforum.de/forumdisplay.php?fid=4)
+--- Thema: Zündung (mal wieder) (/showthread.php?tid=102531)



Zündung (mal wieder) - kalle1 - 11.09.2020

Hallo Gemeinde,
nachdem ein Spezialist vor ein paar Wochen (Monate?) Einstellarbeiten vorgenommen hat, habe ich mir ( zu Anfang) eingebildet dass ich ein leichtes rasseln hören würde, dachte mir nichts dabei, jetzt hab ich doch mal die Zündung überprüft und eigentlich kann die Einstellung irgendwie nicht stimmen. Ich bin wie folgt vorgegangen:  1. Zylinder mit Endoscop auf OT gestellt, ich hab das mehrmals überprüft, auch den OT leicht überdreht und dann wieder zurück damit ich den Punkt so genau wie möglich habe. Die Ventile waren beide zu. Die Markierung auf Balancer stand irgendwo auf halb sieben nur nicht auf der 0 Stellung.
Hab dann Markierung auf Riemenscheibe angebracht und mit verstellbarer Pistole abgeblitzt.
Das Ergebnis 24 Grad Früh...... hab es mit 2 Pistolen geprüft. Das ganze ohne Vakuum bei 850 U/min
Jetzt ein paar Fragen :
1. Kann die noch sauber laufen mit soviel frühzündung ? das tut sie nämlich
2. Kann man falsche Pistole benutzen? Die einstellbare kann auf 2 und/oder 4 Zyl. gestellt werden, funktioniert die bei 8 Zyl. ?
3. Hab ich was falsch gemacht , vergessen?
4. Warum eigentlich im niedrigen Drehzahlbereich Frühzündung? Wenn ich so weit zurückdenke müßte doch eigentlich im niedrigen Drehzahlbereich auf Spät gestellt 
    werden um dann mit steigender Drehzahl in den Frühbereich gehen? Oder ist das bei diesen Motoren einfach anders geregelt?
Grüße Kalle


RE: Zündung (mal wieder) - alex - 11.09.2020

Könnte sein das der Balancer sich in sich verdreht hat … wenn die Werkstatt danach eingestellt hat kann die Zündung nicht stimmen .
Versuche doch mal nach deiner OT Einstellung die Zündung zu justieren


RE: Zündung (mal wieder) - Wesch - 11.09.2020

Hallo

Und benutze die Lars Methode. Stelle bei 3500-4000 RPM ein und dann ists egal, wo die
bei Leerlauf steht.

mfG. Günther


RE: Zündung (mal wieder) - zuendler - 11.09.2020

Ja das kann normal laufen mit 24° im Leerlauf, auch wenn es grenzwertig viel ist.
Dadurch ist das Starten schwieriger.
Gefährlicher wird es obenraus, wenn du über 36° kommst.
Ebenfalls wenn Vakuum drauf kommt.

Es nicht pauschal egal wo die Zündung untenrum steht.
Für gutes Ansprechverhalten sollte es 16°-20° sein und von dort auf 36° bei ca 3000rpm gehen.
Eigentlich ganz einfache Regel.

Wenn die Markierung auf dem Balancer nicht stimmt ist es nur logisch, dass die Werkstatt falsch eingestellt hat.
Ebenso, dass man sich auf die Markierung nicht mehr verlassen kann, da hat sich der äußere Ring verdreht.
Ich weis nicht ob der ganz abfallen kann, sollte aber der Balancer sollte erneuert werden. Schon allein weil
man sich nie mehr auf die Markierung verlassen kann.


RE: Zündung (mal wieder) - kalle1 - 12.09.2020

Hi Marcus, so wie es aussieht kann sich da nichts lösen (Balancer) nur verdrehen, das dumme von der Werkstatt war nur dass ich denen noch gesagt hab dass sie den OT kontrolieren müßen bevor sie einstellen, ich werd heut mal schauen dass ich noch dazu komme das mal so einzustellen. Gibt es eigentlich einen Unterschied von Original Motor zum Goodwrench? Ich glaube dass ich gelesen hab dass der zwischen 8 bis 12 Grad früh eingestellt werden sollte, wäre das noch ok?
Die oberen 36 Grad stell ich ja auch durch verdrehen des Verteilers ein ? Ich hab die Markierung jetzt auch auf der Riemenscheibe angebracht, die verdreht sich nicht.
Abblitzen kann ich mit jeder Pistole?


RE: Zündung (mal wieder) - xlh59 - 12.09.2020

Wie stark die Frühzündung im Leerlauf ist, hängt wesentlich vom verwendeten Verteiler bzw. dessen "Fliehkraft-Verstell-Grundplatte" . Die gibt es von 14° - 28° (oder noch mehr?). Man stellt die Zündung so ein, dass sie bei "voller Fliehkraft" 36° hat -- bei nen Verteiler mit 14° Verstellung liegt dann die Zündung im Leerlauf bei 22° früh. Mein Verteiler hatte das, ging gut, aber war echt die Grenze. Habe jetzt eine Platte mit 22° drin, da liege ich bei 14° Frühzündung im Leerlauf.
Welche Platte Du verbaut hast, sieht man an der Stempelung, wenn Du aber die Zündung auf 36° bei 3500 U/min einstellst, ist das zunächst Mal egal.
Du brauchst dazu allerdings eine Zündpistole mit Einstelloption.


RE: Zündung (mal wieder) - Wesch - 12.09.2020

Hallo

Zitat:Du brauchst dazu allerdings eine Zündpistole mit Einstelloption.

Oder rechnest ein bisschen und machst ne Markierung auf dem Balancer bei 36 °

mfG. Günther