Corvetteforum Deutschland
Anlasser C1 - Druckversion

+- Corvetteforum Deutschland (http://www.corvetteforum.de)
+-- Forum: Technikforen (http://www.corvetteforum.de/forumdisplay.php?fid=1)
+--- Forum: C 1 Technikforum (http://www.corvetteforum.de/forumdisplay.php?fid=2)
+--- Thema: Anlasser C1 (/showthread.php?tid=101294)

Seiten: 1 2


Anlasser C1 - thocar - 16.05.2020

Moin,

meine Batterie hat über den Winter (trotz Erhaltungsladegrät) nach 6 Jahren den Geist aufgegeben.

Mir ist nach Einbau der neuen Batterie aufgefallen, dass sich der Anlasser - trotz nagelneuer Batterie - bei den ersten Umdrehungen des Motors schwer tut. Nach ein paar Umdrehungen dreht der Motor dann schneller, bis er anspringt.

Ich überlege nun, einen neuen Anlasser einzubauen. Was haltet ihr von dem?

https://www.velocity-group.de/motor-elektrik/anlasser-und-zubehoer/anlasser/35269860/57-62-c1-anlasser/

Oder gibt es bessere Empfehlungen. 

Gruß Thomas


RE: Anlasser C1 - thocar - 16.05.2020

Geht natürlich auch billiger - aber?

http://shop.asp-usshop.com/ELEKTRIK-ELECTRIC-PARTS/Anlasser-Starter/Anlasser-Starter-Corvette-C1-C2-57-63::2783.html


RE: Anlasser C1 - thocar - 16.05.2020

Oder in kleiner

https://www.ebay.de/itm/Ministarter-fur-Smallblock-Bigblock-Chevy-Anlasser-Chevrolet-Hot-Rod-Custom/153572167365?hash=item23c19d4ec5:g:nXcAAOSwEJ1b7R99


RE: Anlasser C1 - C1-Matthias - 16.05.2020

Moin Thomas,

die passen aber alle nicht wenn an deiner 57er noch die originale Getriebeglocke ist. Dort wird der Anlasser noch an der Glocke befestigt.

[Bild: 301075_301075.main.jpg]

https://www.corvettecentral.com/c1-53-62/battery-electrical/starter/57-62-283-327-new-starter-301075?returnurl=%2fsearch%3fcurrentsearchcategoryid%3d%26q%3dstarter%26years%3d1957%26count%3d9

Gruß
Matthias


RE: Anlasser C1 - thocar - 16.05.2020

Danke für den Tip - das muss ich morgen erstmal checken.

Ich habe auf jeden Fall ein 60er oder 61er 4-Gang Getriebe drin.

Nur komisch, dass man bei velocity-parts extra das Baujahr eingeben muss und das Zeug dann doch nicht passt.

Gruß Thomas


RE: Anlasser C1 - thocar - 16.05.2020

Oder kann es auch sein, dass Shims verrutscht sind und der Anlasser nur mal neu ausgerichtet werden muss. Ab und zu greift er auch mal ins Leere.

Gruß Thomas


RE: Anlasser C1 - C1-Cruiser - 17.05.2020

Hallo Thomas,

Masse- bzw. Zuleitungsprobleme hast Du vermutlich schon ausgeschlossen ?

Den C1-Anlasser selbst habe ich zwar noch nicht auseinandermontiert gehabt, bei anderen älteren Anlassern kommt man oft mit wenigen Handgriffen an die Schaltkontakte innen heran und kann den Zustand überprüfen  (oxidiert, verbrannt  oder dejustiert).

Gruss
Lothar


RE: Anlasser C1 - thocar - 17.05.2020

Ok, danke. Werde das alles mal checken.

Schönen Sonntag

Thomas


RE: Anlasser C1 - thocar - 19.05.2020

Also,

ich brauche keinen neuen Anlasser. Er zieht wieder ab der ersten Umdrehung voll durch.

Die nagelneue Batterie hatte wohl, da direkt aus dem Bosch Regal, einfach etwas zu wenig Saft.

Als ich das Erhaltungsladegerät nach der ersten Fahrt angeschlossen habe, hatte die Batterie knapp unter 12V, obwohl ich vorher ca. 10km gefahren bin.

Ein paar Tage am Erhaltungsladegerät und die Batterie hat 13,2 V. Das alte Mädchen tuts wieder.

Jetzt muss ich nur herausfinden, warum der Anlasser ab und zu ins Leere greift.

Gruß Thomas


RE: Anlasser C1 - Wesch - 19.05.2020

Hallo

Zitat:Als ich das Erhaltungsladegerät nach der ersten Fahrt angeschlossen habe, hatte die Batterie knapp unter 12V, obwohl ich vorher ca. 10km gefahren bin.

Vielleicht brauchst du eher ne neue Lichtmaschine.
Hast du aber sicherlich mal nachgemessen, die Ladespannung.

mfG. Günther