corvetteforum.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Suche Galerie Datenbank Boardregeln Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Portal

corvetteforum.de » Technikforen » C 3 Technikforum » Radlager defekt ohne wirkliche Geräusche? Impressum | » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Radlager defekt ohne wirkliche Geräusche?  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Joschi_   Zeige Joschi_ auf Karte Joschi_ ist männlich
Full Member


[meine Galerie]


Dabei seit: 12.07.2012
Beiträge: 53
Alter: 47
Herkunft: Bargstedt Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: 1978 Baureihe: Audi A6 Avant Baujahr,Farbe: 2006 Baureihe: Chrysler Stratus Baujahr,Farbe: 2000 Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Radlager defekt ohne wirkliche Geräusche? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin

nachdem ich es nach 3 Jahren nun endlich geschafft habe das der Motor läuft Yeeah! (andere lange Geschichte) kommt was neues.

Gestern hat mich ein Kollege angehalten und mir gesagt mein rechtes Hinterrad wäre am eiern. Also nicht hoch runter sondern um die Längsachse

Das würde irgendwie passen, da schon seit längerem so leichte Quietschgeräuche von rechts kommen. im Eiertakt sozusagen.

Zu hause schnelle die Felgen durchgetauscht und dabei gewundert das ich das Rad in alle Richtungen 3-5 mm hin und her kippen kann bei leicht klackendem Geräusch. Also oben unten angefasst kippbar als auch rechts links angefasst.

Schwer zu erklären. Es fühlt sich so an als wenn man die Felge nicht richtig festgeschraubt hätte und das Rad bewegen kann. Ist aber fest :-)

Das ist machbar sowohl wenn die Vette auf Ihren Rädern steht als auch bei entlastetem Hinterrad durch Wagenheber

Mein Eindruck ist, es bewegt sich nichts anders außer dem Rad und der Antriebswelle die diese Bewegung mitgeht was ja logisch ist.

Nun war meine Vermutung das es das Radlager sein könnte. Nur bin ich irritiert weil früher hat es sich mit starken Geräuschen angedeutet wenn sich ein Radlager verabschiedet.

Nach Prüfung der Linken Seite konnte ich feststellen das auch dort Spiel im Rad ist.

Frage:

- Kann ein Radlager so einlaufen, das es noch funktioniert aber technisch nicht defekt ist und ich daher das Spiel habe?
- Der Vorgänger falsche/ keine Shims verbaut hat ? (wegen Spiel auf beiden Seiten)
- Im Zweifel mehr als nur die Lager defekt? (Erfahrungswerte)
- Irgend was anders? Wie erwähnt. meiner Meinung nach bewegt sich sonst nichts mit

Ich habe hier mal 3 mittelprächtige Videos mit Ton hochgeladen. Evtl. kann jemand davon was ableiten oder mir sagen was ich noch prüfen kann oder unternehmen soll.


https://vimeo.com/229255199

https://vimeo.com/229255184

https://vimeo.com/229255180

Ich denke das fahren sollte ich erst mal sein lassen?

Einen ersten Kostenvoranschlag habe ich bekommen. Dort werden 8h pro Seite angesetzt. Waaas?

Euer Joschi_

__________________
Ein jeder Wunsch sobald erfüllt kriegt augenblicklich Junge. W.B.
11.08.2017 12:13 Joschi_ ist offline E-Mail an Joschi_ senden Beiträge von Joschi_ suchen Nehmen Sie Joschi_ in Ihre Freundesliste auf
Mikey   Zeige Mikey auf Karte Mikey ist männlich
YC Member #2 +CSC-Member


images/avatars/avatar-336.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 28.03.2002
Beiträge: 4.438
Alter: 20
Herkunft: Hessen/Rhein-Main Baureihe: C2 Convertible Baujahr,Farbe: 64, SilverBlue Baureihe: 57 Bel Air Sportcoupe
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi,

ich mach das bei der C2 auch gerade...aber 8h pro Seite bedeutet komplette Trailing-Arms raus...das ist m.E. unnötig. Ich habe das auf einer Seite auch gemacht...und auf der anderen Seite das mit dem Schlagbolzen versehen und die Spindel dann rausgekloppt....keine schöne Arbeit...aber funktioniert.

An Deiner Stelle würde ich zunächst mal die Räder und Antriebswelle runtermachen und checken, ob innen am Flange überhaupt ien Splint verbaut ist...Flange kann man auch so abziehen und sich das Lager mal ansehen...von der Seite...wenn da schon Bruch erkennbar ist, dann soweiso raus.

Ich kann Dir nur empfehlen, dass Du die Lager rausmachst.

Kompletten Satz WErkzeug gibt's z.B. hier:
http://www.ebay.de/itm/1963-1982-Corvett...5.c100005.m1851

Das Lager von der Spindel geht entweder hiermit (oder mit der Flex):
http://www.ebay.de/itm/Trennmesser-Lager...38AAOSwmLlX4~ow

In jedem Fall würde ich die Lager kontrolliern und nicht nur einfach nachziehen probieren...wenn Du so gefahren bist, sollten die Lager in jedem Fall beschädigt worden sein...oder zumindnest sind sie vorgeschädigt.

__________________
www.stingray.de
11.08.2017 12:49 Mikey ist offline E-Mail an Mikey senden Beiträge von Mikey suchen Nehmen Sie Mikey in Ihre Freundesliste auf
zuendler   Zeige zuendler auf Karte
Top-Supporter


images/avatars/avatar-10382.gif

[meine Galerie]


Dabei seit: 04.12.2008
Beiträge: 9.105
Alter: 37
Herkunft: Karlsruhe Baureihe: C3 zz502 Baujahr,Farbe: 1969, maroon
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es gibt bei youtube ein mindestens 2 Videos die zeigen wie es gemacht wird, eins davon an ner C2.
Schau dir die mal an, dann weisst du worum es geht Zwinkern

__________________
gruss,
zuendler

Mein C3 Teile Flohmarkt Aktualisiert: 05.01.2016
11.08.2017 13:11 zuendler ist offline E-Mail an zuendler senden Homepage von zuendler Beiträge von zuendler suchen Nehmen Sie zuendler in Ihre Freundesliste auf
Wesch   Zeige Wesch auf Karte
Top-Supporter


images/avatars/avatar-1433.gif

[meine Galerie]


Dabei seit: 12.05.2002
Beiträge: 14.205
Herkunft: Luxembourg Baureihe: C3 L71 Baujahr,Farbe: 1968 rot Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo

Bist du sicher, dass das Spiel von den Radlagern kommt?

Da die Wellen mit rein/rausfahren, hört es sich mehr nach abgeschliffenen Steckachsen im Hinterachsgetriebe an.

Bis knapp 5 mm Spiel pro Seite vertragen die gerade so, danch fällt der Sicherungsring innen im Getriebe raus und das Rad wird nur noch durch den trailing Arm gehalten.

Check das noch mal. Radlager kippen, Steckachsen ziehen sich rein und raus, also das geasmte Rad kann rausgezogen werden.

mfG. Günther

__________________
early 1968 L71 tri-power big block convertible.
GM-T56 Viper 6 speed manual , 4.11 rear.
HOOKER chrome side pipes. Long L88 hood.
Tires front 235 rear 255 on 8x15 real wire spoke rims
You can't beat short stroke displacement . besoffen
11.08.2017 17:01 Wesch ist offline E-Mail an Wesch senden Beiträge von Wesch suchen Nehmen Sie Wesch in Ihre Freundesliste auf
zuendler   Zeige zuendler auf Karte
Top-Supporter


images/avatars/avatar-10382.gif

[meine Galerie]


Dabei seit: 04.12.2008
Beiträge: 9.105
Alter: 37
Herkunft: Karlsruhe Baureihe: C3 zz502 Baujahr,Farbe: 1969, maroon
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja, das wär die bekannte Abnutzung die alle Autos in dem Alter zeigen wenn es noch nicht gemacht wurde.
Dabei sei anzumerken, dass man doch etwas Kraft braucht wenn das Auto aufgebockt ist.
Da musst du das Rad richtig mit Kraft anheben. Spielend leicht geht es wenn die Antriebswelle abgeschraubt ist.

Allerdings eiert davon das Rad beim Fahren nicht. Es gibt aber auch krumme Felgen und nicht plane Bremsscheiben die mit Shims ausgeglichen werden müssen.

__________________
gruss,
zuendler

Mein C3 Teile Flohmarkt Aktualisiert: 05.01.2016
11.08.2017 17:48 zuendler ist offline E-Mail an zuendler senden Homepage von zuendler Beiträge von zuendler suchen Nehmen Sie zuendler in Ihre Freundesliste auf
Wesch   Zeige Wesch auf Karte
Top-Supporter


images/avatars/avatar-1433.gif

[meine Galerie]


Dabei seit: 12.05.2002
Beiträge: 14.205
Herkunft: Luxembourg Baureihe: C3 L71 Baujahr,Farbe: 1968 rot Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo

Wenn die Steckachsen so weit abgeschliffen sind, dass der Sicherungsring abgefallen ist und dazu noch die vordere Trailingarmbuchse hinüber ist, so wandert das Rad schon etwas, was man als Eiern interpretieren könnte.

mfG. Günther

__________________
early 1968 L71 tri-power big block convertible.
GM-T56 Viper 6 speed manual , 4.11 rear.
HOOKER chrome side pipes. Long L88 hood.
Tires front 235 rear 255 on 8x15 real wire spoke rims
You can't beat short stroke displacement . besoffen
11.08.2017 20:22 Wesch ist offline E-Mail an Wesch senden Beiträge von Wesch suchen Nehmen Sie Wesch in Ihre Freundesliste auf
Joschi_   Zeige Joschi_ auf Karte Joschi_ ist männlich
Full Member


[meine Galerie]


Dabei seit: 12.07.2012
Beiträge: 53
Alter: 47
Herkunft: Bargstedt Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: 1978 Baureihe: Audi A6 Avant Baujahr,Farbe: 2006 Baureihe: Chrysler Stratus Baujahr,Farbe: 2000 Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Themenstarter Thema begonnen von Joschi_
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Günther

nein ich bin keinesfalls sicher das es die Radlager sind daher meine Fragen an das Forum.

Könntest Du oder jemad anderes vielleicht ungefähr beschreiben wie ich das prüfen kann?

Wagen wie hoch aufbocken? Antriebswelle komplett entspannt oder nur soweit, dass das Rad gerade entlastet ist?

Rad kippen oder ziehen/drücken?

Was sehe ich dann evtl. wo?


Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe reden wir von der Verbndung zwischen Getriebe und Antriebswelle?


Sorry für die Fragen.


Danke Joschi


@ Zündler: Anleitung zum Radlagerwechsel kenne ich und generell traue ich mir das auch zu. Die Frage war in die Richtung von anderen Möglichkeiten die ich nicht kenne.

__________________
Ein jeder Wunsch sobald erfüllt kriegt augenblicklich Junge. W.B.
12.08.2017 11:46 Joschi_ ist offline E-Mail an Joschi_ senden Beiträge von Joschi_ suchen Nehmen Sie Joschi_ in Ihre Freundesliste auf
zuendler   Zeige zuendler auf Karte
Top-Supporter


images/avatars/avatar-10382.gif

[meine Galerie]


Dabei seit: 04.12.2008
Beiträge: 9.105
Alter: 37
Herkunft: Karlsruhe Baureihe: C3 zz502 Baujahr,Farbe: 1969, maroon
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Um das Spiel am Differential schnell zu prüfen sollte man zu zweit sein.
Auto aufgebockt, und einer muss das Rad anheben und runter lassen,
dann drückt es den Yoke ins Diff.
Der andere muss das am Diff beobachten.

Alternative die Antriebswelle abschrauben dann gehts ganz leicht., dann kannst du auch mal schauen wie die Achsspindel von hinten aussieht, ob die große Mutter noch fest ist usw.

__________________
gruss,
zuendler

Mein C3 Teile Flohmarkt Aktualisiert: 05.01.2016
12.08.2017 11:56 zuendler ist offline E-Mail an zuendler senden Homepage von zuendler Beiträge von zuendler suchen Nehmen Sie zuendler in Ihre Freundesliste auf
Joschi_   Zeige Joschi_ auf Karte Joschi_ ist männlich
Full Member


[meine Galerie]


Dabei seit: 12.07.2012
Beiträge: 53
Alter: 47
Herkunft: Bargstedt Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: 1978 Baureihe: Audi A6 Avant Baujahr,Farbe: 2006 Baureihe: Chrysler Stratus Baujahr,Farbe: 2000 Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Themenstarter Thema begonnen von Joschi_
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke Zuendler

Wenn ich Günthers Antwort richtig gelesen habe dürfe das Längenspiel der Welle am Differenzial dann bis zu 5mm betragen?

Ich gehe mal schauen. Mein Sohn ist gerade zwischen 2 LOL Spielen verfügbar

Joschi

__________________
Ein jeder Wunsch sobald erfüllt kriegt augenblicklich Junge. W.B.
12.08.2017 12:54 Joschi_ ist offline E-Mail an Joschi_ senden Beiträge von Joschi_ suchen Nehmen Sie Joschi_ in Ihre Freundesliste auf
jörg   Zeige jörg auf Karte jörg ist männlich
Premium Dealer


images/avatars/avatar-6730.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 24.02.2002
Beiträge: 3.362
Herkunft: Brühl Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: 76 Rot
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@@@@


Für mich sieht das aus auf dem ersten Video als wenn deine untere Sturzstrebe Spiel hat

Schau da mal lieber nach



Mfg Jörg




.
12.08.2017 13:04 jörg ist offline E-Mail an jörg senden Homepage von jörg Beiträge von jörg suchen Nehmen Sie jörg in Ihre Freundesliste auf
Wesch   Zeige Wesch auf Karte
Top-Supporter


images/avatars/avatar-1433.gif

[meine Galerie]


Dabei seit: 12.05.2002
Beiträge: 14.205
Herkunft: Luxembourg Baureihe: C3 L71 Baujahr,Farbe: 1968 rot Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo

Ich glaube , dass alles eine Kombination von ausgeleierten Gummis und Steckachsen ist.
So viel Spile nur an den Radlagern gibts gar nicht.

Mit anderen Worten, ein gewaltiger Wartungsstau und am besten kämen beide Trailingarme runter, neue Radlager rein, komplette Hinterachse neu begummiet und erst dann hätte man Ruhe.

mfG. Günther

__________________
early 1968 L71 tri-power big block convertible.
GM-T56 Viper 6 speed manual , 4.11 rear.
HOOKER chrome side pipes. Long L88 hood.
Tires front 235 rear 255 on 8x15 real wire spoke rims
You can't beat short stroke displacement . besoffen

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Wesch am 12.08.2017 14:00.

12.08.2017 13:59 Wesch ist offline E-Mail an Wesch senden Beiträge von Wesch suchen Nehmen Sie Wesch in Ihre Freundesliste auf
mark69   Zeige mark69 auf Karte
Top-Supporter


images/avatars/avatar-2013.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 09.06.2001
Beiträge: 2.594
Herkunft: Neustadt/Weinstr. Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: 1969 lemans blue Baureihe: C1 Baujahr,Farbe: 1958 black/silver
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wenn ich richtig beobachtet habe, dann ist das Spiel sowohl horizontal als auch vertikal.

Eine abgenutzte Steckachse im Differential kann nur vertikales Spiel verursachen, kein horizontales Spiel.

Steht das Fahrzeug auf dem Boden, dann ist auch eine abgenutzte Steckachse spielfrei, weil das Gewicht des Autos die Steckachse in das Differential hineindrückt. Von Hand, wie im Video 3 zu sehen, bewegt sich da eher nichts. Höchstens mit viel Kraft und auch dann nur nach Außen, weil das Fahrzeuggewicht nach innen drückt.

Wenn nicht jemand versucht hat, diesen Defekt durch Nachstellen an den Sturzstreben zu verstecken, dann fällt das durch stark negativen Radsturz auf, sieht aus wie an einem alten 3er BMW.

__________________
1958 Black/Silver convertible
1969 Lemans Blue L46 350ci/350HP convertible

Chilled Cat gepixelte Fotografie
12.08.2017 15:34 mark69 ist offline E-Mail an mark69 senden Homepage von mark69 Beiträge von mark69 suchen Nehmen Sie mark69 in Ihre Freundesliste auf
Joschi_   Zeige Joschi_ auf Karte Joschi_ ist männlich
Full Member


[meine Galerie]


Dabei seit: 12.07.2012
Beiträge: 53
Alter: 47
Herkunft: Bargstedt Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: 1978 Baureihe: Audi A6 Avant Baujahr,Farbe: 2006 Baureihe: Chrysler Stratus Baujahr,Farbe: 2000 Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Themenstarter Thema begonnen von Joschi_
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@Zuendler

Das Spiel an der Antriebswelle zum Differenzial müssten so 3mm sein.

Aber zumindest komm das klackende Geräusch von dort dass steht schon mal fest. Also das Geräusch wenn das Rad entlastet ist und ich es bewege.

https://vimeo.com/229398059

@mark69

Also Sturz ist normal eingestellt. Reifen abnutzung absolut gleichmäßig



@Günther

schwer zu sagen. Die US Werkstatt die den TÜV macht sagte vor 2 Jahren zu mir das es zwar das eine oder andere noch zu machen gibt aber das was am aufwendigsten ist schon gemacht wäre. Also das die Gummis erneuert- und wo möglich Teflonbuchsen verbaut wurden.

Es ist halt nur frustriend wenn Du nach Werstatt Odyseen endlich jemanden gefunden hast der dir mal NIX verkaufen will sondern Dir den finalen Tip gibt und ich jezt wo er läuft ENDLICH lust hatte zu fahren und den Innraum machen will.

__________________
Ein jeder Wunsch sobald erfüllt kriegt augenblicklich Junge. W.B.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Joschi_ am 12.08.2017 18:11.

12.08.2017 18:03 Joschi_ ist offline E-Mail an Joschi_ senden Beiträge von Joschi_ suchen Nehmen Sie Joschi_ in Ihre Freundesliste auf
Wesch   Zeige Wesch auf Karte
Top-Supporter


images/avatars/avatar-1433.gif

[meine Galerie]


Dabei seit: 12.05.2002
Beiträge: 14.205
Herkunft: Luxembourg Baureihe: C3 L71 Baujahr,Farbe: 1968 rot Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo

3 mm sind noch akzeptabel, aber du solltest trotzdem daran denken, einen der nächsten Winter zu benutzen, um neue Steckachsen zu verbauen.
Die Sprengringe sind auch noch drauf, da es auch beim rausziehen knallt, also die Sprengringe an das Diffgehäuse knallen.

Dass die Gummis bzw Polys neu sind, bezweifle ich, da , wie Jörg bereits schrieb, man dort auch Spiel erkennen kann an den Sturzstreben.

Spiel an den Steckachsen, Spiel an den Sturzstreben usw und das Rad hat keine Führung mehr.

Ich hoffe immer noch für dich, das das gezeigte Radspiel nicht von den Radlagern kommt, sonst solltest du nicht mehr fahren.

Nachziehen kann man die Radlager hinten eigentlich nicht, entgegen von vorne.

mfG. Günther

__________________
early 1968 L71 tri-power big block convertible.
GM-T56 Viper 6 speed manual , 4.11 rear.
HOOKER chrome side pipes. Long L88 hood.
Tires front 235 rear 255 on 8x15 real wire spoke rims
You can't beat short stroke displacement . besoffen
12.08.2017 19:45 Wesch ist offline E-Mail an Wesch senden Beiträge von Wesch suchen Nehmen Sie Wesch in Ihre Freundesliste auf
Joschi_   Zeige Joschi_ auf Karte Joschi_ ist männlich
Full Member


[meine Galerie]


Dabei seit: 12.07.2012
Beiträge: 53
Alter: 47
Herkunft: Bargstedt Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: 1978 Baureihe: Audi A6 Avant Baujahr,Farbe: 2006 Baureihe: Chrysler Stratus Baujahr,Farbe: 2000 Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Themenstarter Thema begonnen von Joschi_
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Günther

ich fahre damit nicht mehr. Ich brauche jetzt nicht noch einen Lagerbruch oder ähnliches. Die Dame wird bald 40. Da muss ich nicht auf biegen und brechen rumfahren auch wenn es wie gesagt nach fast 4 Jahren endlich Spaß macht.


Ich habe angefangen soweit schon mal alles freizulegen um ggf. je nach Einschätzung der Beteiligten die Radlager zu wechseln.

Nun habe ich leider keine 1-1/16 Nuss für die Kronenmutter. In meinem Bestand hört es bei 1 Zoll auf. Aber ich bin gerade dabei mir was zu organisieren. 27mm sollte auch ok sein bei 26,9875 inch.

Dann wohl am besten noch einen Schlagschrauber weil so unterm Carport wird das nix mit Rohr ansetzten zwecks Hebel.

Das nicht einstellen ist logisch. Läuft ja über die Shims.

Joschi

__________________
Ein jeder Wunsch sobald erfüllt kriegt augenblicklich Junge. W.B.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Joschi_ am 12.08.2017 20:06.

12.08.2017 20:05 Joschi_ ist offline E-Mail an Joschi_ senden Beiträge von Joschi_ suchen Nehmen Sie Joschi_ in Ihre Freundesliste auf
zuendler   Zeige zuendler auf Karte
Top-Supporter


images/avatars/avatar-10382.gif

[meine Galerie]


Dabei seit: 04.12.2008
Beiträge: 9.105
Alter: 37
Herkunft: Karlsruhe Baureihe: C3 zz502 Baujahr,Farbe: 1969, maroon
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wenn man davon ausgeht, dass 0,1-0,2mm das Spiel ist das ein neues Diff haben sollte, dann sind 3mm aber hart an der Grenze und eigentlich nicht mehr ok.
Ich würde das so nicht lassen.

__________________
gruss,
zuendler

Mein C3 Teile Flohmarkt Aktualisiert: 05.01.2016
13.08.2017 15:09 zuendler ist offline E-Mail an zuendler senden Homepage von zuendler Beiträge von zuendler suchen Nehmen Sie zuendler in Ihre Freundesliste auf
Wesch   Zeige Wesch auf Karte
Top-Supporter


images/avatars/avatar-1433.gif

[meine Galerie]


Dabei seit: 12.05.2002
Beiträge: 14.205
Herkunft: Luxembourg Baureihe: C3 L71 Baujahr,Farbe: 1968 rot Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo

Markus, 3 mm sind nicht hart an der Grenze, denn die liegt bei 5 mm.
Erst da fällt der Sicherungsring ab.

Deine persöhnliche Grenze ist bekannterweise geringer, da du ein Technikfreak bist. Ist auch OK so.

Dass man bei 3 mm Spiel daran denken sollte, zu tauschen, ist klar, habe ich ja auch geschrieben.
Nur , dass man so nicht mehr fahren darf , ist eher nicht richtig.

mfG. Günther

__________________
early 1968 L71 tri-power big block convertible.
GM-T56 Viper 6 speed manual , 4.11 rear.
HOOKER chrome side pipes. Long L88 hood.
Tires front 235 rear 255 on 8x15 real wire spoke rims
You can't beat short stroke displacement . besoffen
13.08.2017 19:46 Wesch ist offline E-Mail an Wesch senden Beiträge von Wesch suchen Nehmen Sie Wesch in Ihre Freundesliste auf
Joschi_   Zeige Joschi_ auf Karte Joschi_ ist männlich
Full Member


[meine Galerie]


Dabei seit: 12.07.2012
Beiträge: 53
Alter: 47
Herkunft: Bargstedt Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: 1978 Baureihe: Audi A6 Avant Baujahr,Farbe: 2006 Baureihe: Chrysler Stratus Baujahr,Farbe: 2000 Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Themenstarter Thema begonnen von Joschi_
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Günter,

ok. Theoretisch könnte ich bei den 3mm Antriebswellenspiel fahren . Aber für den Fall, dass es am Radlager liegt wäre ein weiterfahren wohl nicht besonders sinvoll.

Wie gesagt. Bin immernoch irritiert das ich nichts davon gehört habe wie bei anderen Autos.. Mal zusehen, dass ich das Achsspiel vernünftig messe. Muss ja eh was zum messen besorgen wegen shimen.

Nachtrag : Nuss und Messuhr habe ich zusammen. Nun noch ein Ausbauwerkzeug basteln und für das shimen werde ich mir hoffentlich was drehen lassen können. Zeichnung habe ich ja.

Joschi

__________________
Ein jeder Wunsch sobald erfüllt kriegt augenblicklich Junge. W.B.

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Joschi_ am 13.08.2017 22:13.

13.08.2017 21:53 Joschi_ ist offline E-Mail an Joschi_ senden Beiträge von Joschi_ suchen Nehmen Sie Joschi_ in Ihre Freundesliste auf
Joschi_   Zeige Joschi_ auf Karte Joschi_ ist männlich
Full Member


[meine Galerie]


Dabei seit: 12.07.2012
Beiträge: 53
Alter: 47
Herkunft: Bargstedt Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: 1978 Baureihe: Audi A6 Avant Baujahr,Farbe: 2006 Baureihe: Chrysler Stratus Baujahr,Farbe: 2000 Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Themenstarter Thema begonnen von Joschi_
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Erste Messergebnisse :

- Radlagerspiel 0.08mm axial
- Steckachse bei einer Umdrehung 0,25mm axial. Gleichmäßig von 0 über 0.25 zurück auf 0
- Bremsscheibe bei einwr Umdrehung 0.55mm axial am äußersten Durchmesser. Ebenfalls gleichmäßig.

Wenn ich den Wert 0.08 zu Grunde lege ware das Radlager eigentlich noch mittem im Beewich von 0,001 – 0,008 inch bzw. 0,0254 – 0,2032 mm.

Was die 0.25 mm Schwingung der Steckachse ausmachen wäre nun meine Frage. Ich messe morgen mal auf der anderen Seite.

Joschi

__________________
Ein jeder Wunsch sobald erfüllt kriegt augenblicklich Junge. W.B.
14.08.2017 21:28 Joschi_ ist offline E-Mail an Joschi_ senden Beiträge von Joschi_ suchen Nehmen Sie Joschi_ in Ihre Freundesliste auf
zuendler   Zeige zuendler auf Karte
Top-Supporter


images/avatars/avatar-10382.gif

[meine Galerie]


Dabei seit: 04.12.2008
Beiträge: 9.105
Alter: 37
Herkunft: Karlsruhe Baureihe: C3 zz502 Baujahr,Farbe: 1969, maroon
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ein Kardangelenk läuft prinzipbedingt nie wirklich rund.
Das ruckt immer etwas.
Ein Grund warum deutsche Hersteller lieber Hardyscheiben verbauen Zwinkern

Und du sollst mal so ne Antriebswelle abschrauben und schauen wie das Spiel am Differential ist.

__________________
gruss,
zuendler

Mein C3 Teile Flohmarkt Aktualisiert: 05.01.2016
14.08.2017 22:21 zuendler ist offline E-Mail an zuendler senden Homepage von zuendler Beiträge von zuendler suchen Nehmen Sie zuendler in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): [1] 2 nächste » [Statistik] [Profil] [PN-Box] [Kalender] [Mitglieder] [Suche] [Foren] [Portal]  [FORUMSHOP]  Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
corvetteforum.de » Technikforen » C 3 Technikforum » Radlager defekt ohne wirkliche Geräusche?



Powered by Burning Board 2.1.3 © 2001-2003 WoltLab GmbH