corvetteforum.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Suche Galerie Datenbank Boardregeln Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Portal

corvetteforum.de » Technikforen » C 1 Technikforum » Quadrajet-Vergaser Einstellung Impressum | » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Quadrajet-Vergaser Einstellung  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
facelvega facelvega ist männlich
Top Member


[meine Galerie]


Dabei seit: 27.06.2015
Beiträge: 117
Alter: 71
Herkunft: Rheinland/Pfalz Baureihe: C1 , Bj 62 Baujahr,Farbe: roman-red Corvette-Generationen: C1 (1953-1962)
Quadrajet-Vergaser Einstellung Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
meine C1 hat einen Quadrajet-Vergaser sowie ein Automatikgetriebe.
Beides funktioniert einwandfrei bis auf folgendes Problem:
Das Standgas lässt sich nicht genügend herunterregeln, so dass bei warmem Motor das Getriebe z.B. im Stand zu sehr vorschiebt.

Der Quadrajet wurde komplett überholt und alle Dichtungen sowie Düsen ersetzt. Der Motor springt sehr gut an und im kalten Zustand hält er ca. 550 RPM. Die Anschalgschraube der Drosselklappe ist ganz zurückgedreht.
Ich hatte vermutet, dass irgendwo Falschluft gezogen wird und habe deshalb auch mit Bremsenspray alles möglich abgeprüft mit dem Ergebnis, dass alles absolut dicht ist.

Eine Möglichkeit sehe ich aber noch. Am Vergaserfuß, also unterhalb der Drosselklappe, ist eine dünne Unterdruckleitung angebracht, die mit dem Getriebe verbunden ist.
Ich hatte vor langer Zeit diese Leitung abgezogen was jedoch eine Auswirkung auf das Schaltverhalten des Getriebes hatte. Das Getriebe hat nicht richtig hochgeschaltet.

Meine Fragen mit der Bitte um ev. Kommentar:
- welche Funktion hat diese Unterdruckleitung ?
- gibt es noch eine andere mögliche Quelle, wo Falschluft einströmen könnte
- wenn im Stand und im warmen Zustand der Motor ca. 300 RPM höher dreht, hilft es oft, kurz stärker Gas zu geben und danach geht die Drehzahl um ca. 300 RPM zurück.

Gruss Alfred
11.08.2017 09:06 facelvega ist offline E-Mail an facelvega senden Beiträge von facelvega suchen Nehmen Sie facelvega in Ihre Freundesliste auf
QuRace   Zeige QuRace auf Karte QuRace ist männlich
Full Supporter


[meine Galerie]


Dabei seit: 28.09.2010
Beiträge: 531
Herkunft: Mittelfranken Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: `70er LS 5 Daytona Yellow Kennzeichen: xx-Y454H Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
RE: Quadrajet-Vergaser Einstellung Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Random Thinking:

  • Sitzen die Drosselklappen der Primaries wirklich exakt zentrisch in den Bores? (Falls nicht kann/können eine/beide an der Wandung der Bores anliegen und das vollständige Schließen verhindern.)
  • Ist die Welle der Primaries ausgeschlagen? (Gleicher Effekt wie oben.)
  • Ich weiss jetzt nicht wie Vergaser und Luftfilter an einer C1 aussehen (Hatten die überhaupt Q-Jets?). An Meiner C3 hatte ich das Problem, dass der Gaszug im falschen Loch am Hebel, der die Primaries bewegt, befestigt war. Das führte dazu, dass der Gaszug bei Fuß-vom-Gas oftmals an der DropBase des Luftfilters angelegen war. Ließ sich manchmal (vor Diagnose des Fehlers) durch "Blippen" des Gaspedals beseitigen - allerdings natürlich nicht dauerhaft.
  • Manche Q-Jets haben einen extra LL-Luft-Kanal an den Primaries vorbei. Hast du den korrekten Vergaser für Deinen Motor?


__________________
I used to be indecisive. Now I'm not so sure.

Nothing is foolproof to a sufficiently talented fool.
11.08.2017 10:47 QuRace ist offline E-Mail an QuRace senden Beiträge von QuRace suchen Nehmen Sie QuRace in Ihre Freundesliste auf
C3Berlin   Zeige C3Berlin auf Karte C3Berlin ist männlich
Full Supporter


images/avatars/avatar-10969.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 22.02.2013
Beiträge: 989
Alter: 52
Herkunft: Wendenschloss, 12557 Berlin Baureihe: C3 Convertible Baujahr,Farbe: 1969 Schwarz Baureihe: C1 Convertible Baujahr,Farbe: 1960 Weiß Baureihe: Mohr Cobra 427 Baujahr,Farbe: Schwarzbraun Corvette-Generationen: C1 (1953-1962); C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das Problem mit dem kurzen Gasstößen:

Tritt es nur bei warmen Motor auf hilft oft schon eine stärkere Rückholfeder am Gaszug.

Es gibt jedoch auch Vergaser die eine Anhebung der Leerlaufdrehzahl bei kaltem Motor haben. Dort wird die Drosselklappe mit einem Blech am Gestänge gehindert in die Null-Position zurückzuklappen. Das ändert sich bei warmen Motor und beim ersten Gasstoß. Dieses Blech sollte freigängig sein.

Gruss aus Berlin
Uwe

__________________

11.08.2017 11:03 C3Berlin ist offline E-Mail an C3Berlin senden Beiträge von C3Berlin suchen Nehmen Sie C3Berlin in Ihre Freundesliste auf
[Statistik] [Profil] [PN-Box] [Kalender] [Mitglieder] [Suche] [Foren] [Portal]  [FORUMSHOP]  Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
corvetteforum.de » Technikforen » C 1 Technikforum » Quadrajet-Vergaser Einstellung



Powered by Burning Board 2.1.3 © 2001-2003 WoltLab GmbH