corvetteforum.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Suche Galerie Datenbank Boardregeln Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Portal

corvetteforum.de » Technikforen » C 3 Technikforum » motorfrage Impressum | » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen motorfrage  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
jeepfürst   Zeige jeepfürst auf Karte
Top-Supporter


[meine Galerie]


Dabei seit: 14.09.2009
Beiträge: 1.189
Alter: 57
Herkunft: vaterstetten Baureihe: c3 Baujahr,Farbe: 1976 rot Baureihe: Jeep Wrangler 4.0 Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
motorfrage Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hallo zusammen, ich bräuchte mal ein rat bzgl, eines Bootsmotores. Dieser hat folgendes Problem, er geht manchmal aus, und springt nicht so super an.
die Diagnose beim Schrauber ist Kolbenringe oder Laufbuchsen defekt. Begründet wird das mit nur 70 % verdichtung auf 2 Zylindern (von 4).
Das mit den Kolbenringen kann natürlich schon sein, aber der Motor läuft im Jahr vielleicht 30 stunden, das ist auch bei 16 Jahren Alter keine so gewaltige Laufleistung. die kleine Reparatur soll rd 1500 kosten die große über 5000 und das für so einen kleinen 4 zylinder.

Meine Überlegungen und Fragen dazu, die ich bitte zu kommentieren:

1. Verdichtung kann auch an den Ventilen liegen.
2. wenns die Kolbenringe sind, dann müsste ordentlich Abgas ins Kurbelgehäuse gehen, mit der Folge das es irgendwo Öl
rausdrückt, sind ja immerhin 2 von 4 Zylinder.
3. Müsste man bei rausem Ölmeßstab heisse luft aus dem Loch fühlen????
4. Kann man defekte Kolbenringe von oben erkennen wenn der Zylinderkopf runter ist?
5. können Riefen in der zylinderwand einfluss auf die Verdichtung haben?
6. ist es vorstellbar dass die Zylinder so gleichmäßg ausgelaufen sind dass ohne sichtbare Riefen der Zylinder einfach zu groß geworden
ist ?
7. Schäden in der Zylinderwand sollten von oben erkennbar sein ?

Vielen Dank für Eure Hilfe

lg
Herbert
10.08.2017 19:12 jeepfürst ist offline E-Mail an jeepfürst senden Beiträge von jeepfürst suchen Nehmen Sie jeepfürst in Ihre Freundesliste auf
QuRace   Zeige QuRace auf Karte QuRace ist männlich
Full Supporter


[meine Galerie]


Dabei seit: 28.09.2010
Beiträge: 531
Herkunft: Mittelfranken Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: `70er LS 5 Daytona Yellow Kennzeichen: xx-Y454H Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
RE: motorfrage Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bin jetzt wahrlich kein Profi zum Thema, aber:

Bevor man mit dem Zerlegen anfängt sollte man doch evtl. noch eine echte Druckverlustmessung einstreuen. Da sollte man, ggfs. unter Zuhilfenahme eines Stethoskops , etwas detaillierter nachvollziehen können wo (wie viel) rausbläst. (Google/YouTube: "leakdown test")

__________________
I used to be indecisive. Now I'm not so sure.

Nothing is foolproof to a sufficiently talented fool.

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von QuRace am 10.08.2017 20:15.

10.08.2017 20:14 QuRace ist offline E-Mail an QuRace senden Beiträge von QuRace suchen Nehmen Sie QuRace in Ihre Freundesliste auf
Conny D Conny D ist männlich
Support Member


images/avatars/avatar-11451.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 05.07.2013
Beiträge: 272
Alter: 53
Herkunft: Hannover Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: 1969, Can-Am-White Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hört sich ja irgendwie nach Volvo B20 Bootsmotor an, das Ganze.

Erstmal ´ne richtige vernünftige Kompressionsmessung mit Diagramm machen, sonst ist das ja Hinterhof-Halbseiden hier. :-)

Meine Meinung:
zu 1: Ja: Falsches = kein Ventilspiel = eventuell zu viel Nockenhub, dadurch keine Verdichtung
zu 2: nicht zwingend
zu 3: nöö, auch nicht zwingend
zu 4: höchstens den obersten, wenn du die anderen erkennst, ist der oberste schon weg huahua
zu 5: Jaaa, müssen sie!
zu 6: eher nein bei 2 von 4
zu 7: Ja, meistens

Gott, was sind das für viele Fragen in einem Post, ts ts.

Kann man aber in jedem Grundlagen Motoraufbaubuch nachlesen, denke ich.

Grüßle conny
10.08.2017 23:16 Conny D ist offline E-Mail an Conny D senden Beiträge von Conny D suchen Nehmen Sie Conny D in Ihre Freundesliste auf
Wesch   Zeige Wesch auf Karte
Top-Supporter


images/avatars/avatar-1433.gif

[meine Galerie]


Dabei seit: 12.05.2002
Beiträge: 14.205
Herkunft: Luxembourg Baureihe: C3 L71 Baujahr,Farbe: 1968 rot Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo

70 % Kompressionsdruck auf 2 von 4 Zylindern solte den Motor nicht ausgehen lassen.
Sogar starten sollte re fast normal.
Ich wuerde eher nach Zuendproblemen oder Spritproblemen suchen.
Ansonsten wurde alles geschrieben.



mfG. Günther

__________________
early 1968 L71 tri-power big block convertible.
GM-T56 Viper 6 speed manual , 4.11 rear.
HOOKER chrome side pipes. Long L88 hood.
Tires front 235 rear 255 on 8x15 real wire spoke rims
You can't beat short stroke displacement . besoffen
11.08.2017 07:50 Wesch ist offline E-Mail an Wesch senden Beiträge von Wesch suchen Nehmen Sie Wesch in Ihre Freundesliste auf
Ralf. P. Ralf. P. ist männlich
Repr. der Mark Bramborska


images/avatars/avatar-6054.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 11.12.2008
Beiträge: 4.390
Alter: 66
Herkunft: Brandenburg Baureihe: Z06 Baujahr,Farbe: 2008, velocity yellow Kennzeichen: TF ZO6 Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: 1968, Safari Yellow Kennzeichen: TF BB 427 Baureihe: 435i, DUCATI 916SPS,CR&S
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

- Du machst dir aus einer alten Zündkerze einen Adapter, wo du einen Druckluftschlauch anschließen kannst (oder besorgst dir so ein Teil).
- Stellst einen Zylinder genau auf Kompressions-OT.
- Schraubst statt der Kerze den Adapter in den Zylinderkopf.
- Gibst Druck drauf.
- Wenn es aus dem Einlass bläst ist Einlassventil undicht.
- Wenn es aus dem Auspuff bläst, ist Auslassventil undicht.
- Wenn es ins Kurbelgehäuse bläst, ist Kolben/Zylinder undicht.

Das machst du mit allen Zylinder und hast erst einmal die grobe Richtung.
Achtung! Kolben muss genau auf OT stehen. sonst drehst du den nur Motor!

Edit: Ich hätte das ins allgemeine Technikforum gestellt.


Gruß

__________________
Ralf


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Ralf. P. am 11.08.2017 08:01.

11.08.2017 07:59 Ralf. P. ist offline E-Mail an Ralf. P. senden Beiträge von Ralf. P. suchen Nehmen Sie Ralf. P. in Ihre Freundesliste auf
V8gaser V8gaser ist männlich
Support Member


[meine Galerie]


Dabei seit: 30.06.2012
Beiträge: 272
Alter: 50
Herkunft: LA - Bayern Baureihe: C5 Baujahr,Farbe: `99 , rot Kennzeichen: LA-O14 Corvette-Generationen: C5 (1997-2004)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wie gesagt - Sprit oder Zündung. Wenn der so wenig läuft ist evtl das Schwimmernadelventil hinüber und er säuft schlicht ab.
Oder an der Zündung wurde noch nie was gemacht... eine vernachlässige Kontaktzündung kann auch ärgern wenn sie warm wird. (so es eine ist)
Aber wg der Kompression....wenn der läuft geht er deswegen nicht aus. Läuft vielleicht etwas unrund und hat weniger Leitung, aber das wars auch schon.

__________________
Ein V8 ist billiger als rauchen - nur nicht so ungesund :-)
12.08.2017 00:26 V8gaser ist offline E-Mail an V8gaser senden Homepage von V8gaser Beiträge von V8gaser suchen Nehmen Sie V8gaser in Ihre Freundesliste auf
[Statistik] [Profil] [PN-Box] [Kalender] [Mitglieder] [Suche] [Foren] [Portal]  [FORUMSHOP]  Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
corvetteforum.de » Technikforen » C 3 Technikforum » motorfrage



Powered by Burning Board 2.1.3 © 2001-2003 WoltLab GmbH