corvetteforum.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Suche Galerie Datenbank Boardregeln Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Portal

corvetteforum.de » Technikforen » C 2 Technikforum » Geräusche Hinterachse/Diff. Impressum | » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Geräusche Hinterachse/Diff.  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
perlen   Zeige perlen auf Karte
Top-Supporter


[meine Galerie]


Dabei seit: 02.09.2010
Beiträge: 2.253
Herkunft: Sachsen Baureihe: C 2 convertible Baujahr,Farbe: 1965 gelb Baureihe: C 3 Baujahr,Farbe: 1972 orange Baureihe: C 6 convertible Baujahr,Farbe: 2010 weiß Corvette-Generationen: C2 (1963-1967); C3 (1968-1982); C6 (2005-2013)
Geräusche Hinterachse/Diff. Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo

habe bei meiner C 2 immer noch diese komischen Geräusche von hinten.
Seit der letzten Italien Tour macht die Hinterachse Probleme.
Es hatte sich in knackenden, mahlenden Geräuschen bei Anfahren mit eingeschlagenem Lenkrad geäußert.
Geradeaus anfahren und schneller fahren, machten keine Probleme.

Daraufhin wurde das Diff mit dem Überholkit revidiert, Yokes sind neu.
Beide Antriebswellen mit neuen Kreuzgelenken versehen.
Feder überholt und die Aufhängungsgummis davon erneuert.
Öl Valvoline GL5 80W90 plus das kleine Fläschchen mit dem Zusatz für das Diff, ( hatte ich von Molle)
Eine kurze Probefahrt nach Zusammenbau, alles war prima.

Nach einer längeren Tour wieder ähnliche Geräusche.
Ich meine wenn die Kiste kalt ist geht es ohne Geräusche, aber wenn alles warm ist das Gleiche wieder.
Heute nochmal die Kreuzgelenke abgeschmiert, Radlager und Achse geprüft E. ohne größeres Spiel.
Habe dann kleine und größere Kreise gefahren, linksrum, rechtsrum, mit viel Druck mit wenig Druck, keine Geräusche.
Kurz angefahren, eingelenkt, keine Geräusche.
Es scheint so, das es nur auftritt wenn ich längere Zeit gerade gefahren bin, dann anhalte und um die Ecke, zB. Kreuzung, anfahre.
Auch in engeren Kurven so mit 40-50km/h mit Druck merkt man von hinten das da etwas nicht optimal ist.

Hat jemand eine sinnvolle Idee zur Problemlösung?

Danke und Grüße

Udo

__________________

05.08.2017 21:49 perlen ist offline E-Mail an perlen senden Beiträge von perlen suchen Nehmen Sie perlen in Ihre Freundesliste auf
QuRace   Zeige QuRace auf Karte QuRace ist männlich
Full Supporter


[meine Galerie]


Dabei seit: 28.09.2010
Beiträge: 531
Herkunft: Mittelfranken Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: `70er LS 5 Daytona Yellow Kennzeichen: xx-Y454H Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
RE: Geräusche Hinterachse/Diff. Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von perlen
Es scheint so, das es nur auftritt wenn ich längere Zeit gerade gefahren bin, dann anhalte und um die Ecke, zB. Kreuzung, anfahre.


Bilde mir ein sowas schon mal gelesen zu haben. Die working theory war dass sich nach längerer Geradeausfahrt und beschleunigt bei warmem Diff nicht mehr ausreichend Öl und insb. friction modifier zwischen den Lamellen der Positraction befinden. Was man dann bei der nächsten Kurvenfahrt hört. Bilde mir darüber hinaus ein, dass man eine zweite Tube friction modifier hinterherkippen soll. Da arbeitstechnisch und finanziell nicht über Gebühr aufwändig könnte man das mal versuchen.

__________________
I used to be indecisive. Now I'm not so sure.

Nothing is foolproof to a sufficiently talented fool.
05.08.2017 22:34 QuRace ist offline E-Mail an QuRace senden Beiträge von QuRace suchen Nehmen Sie QuRace in Ihre Freundesliste auf
sl8001   Zeige sl8001 auf Karte sl8001 ist männlich
Full Supporter


images/avatars/avatar-11470.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 12.02.2011
Beiträge: 529
Herkunft: Hessen/Rhein-Main Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: 1970 Baureihe: C6 Baujahr,Farbe: 2012 Corvette-Generationen: C3 (1968-1982); C6 (2005-2013)
RE: Geräusche Hinterachse/Diff. Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von QuRace
eine zweite Tube friction modifier hinterherkippen


das kann ich nur bschdäädschn Großes Grinsen Zwinkern

Gruss Frank

__________________

06.08.2017 02:09 sl8001 ist offline E-Mail an sl8001 senden Beiträge von sl8001 suchen Nehmen Sie sl8001 in Ihre Freundesliste auf
Wesch   Zeige Wesch auf Karte
Top-Supporter


images/avatars/avatar-1433.gif

[meine Galerie]


Dabei seit: 12.05.2002
Beiträge: 14.204
Herkunft: Luxembourg Baureihe: C3 L71 Baujahr,Farbe: 1968 rot Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo

Als ich des Diff auf 4.11 umrüstete, wurde mir auch empfohlen , 2 Fläschchen rein zu tun.
Bis jetzt keine Mätzchen.

Ansonsten Radlager. Die sollten zwar wenn warmgelaufen eher geringeres Spiel bekommen, aber bei kaputten Lagern weiss man nie.

mfG. Günther

__________________
early 1968 L71 tri-power big block convertible.
GM-T56 Viper 6 speed manual , 4.11 rear.
HOOKER chrome side pipes. Long L88 hood.
Tires front 235 rear 255 on 8x15 real wire spoke rims
You can't beat short stroke displacement . besoffen
06.08.2017 10:07 Wesch ist offline E-Mail an Wesch senden Beiträge von Wesch suchen Nehmen Sie Wesch in Ihre Freundesliste auf
Noplan Noplan ist männlich
Support Member


[meine Galerie]


Dabei seit: 02.02.2003
Beiträge: 498
Alter: 48
Herkunft: - Baureihe: C2 Baujahr,Farbe: 1965, Nassau Blue Baureihe: Pontiac Firebird Baujahr,Farbe: '68 Baureihe: - Baujahr,Farbe: -
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Auch ich habe gelesen, 2 Fläschen zu nehmen (schienbar sei die Zusammensetzung nicht mehr so 'gut' wie früher). Habs auch so befolgt und bisher alles gut.

Noplan
06.08.2017 10:50 Noplan ist offline Beiträge von Noplan suchen Nehmen Sie Noplan in Ihre Freundesliste auf
perlen   Zeige perlen auf Karte
Top-Supporter


[meine Galerie]


Dabei seit: 02.09.2010
Beiträge: 2.253
Herkunft: Sachsen Baureihe: C 2 convertible Baujahr,Farbe: 1965 gelb Baureihe: C 3 Baujahr,Farbe: 1972 orange Baureihe: C 6 convertible Baujahr,Farbe: 2010 weiß Corvette-Generationen: C2 (1963-1967); C3 (1968-1982); C6 (2005-2013)
Themenstarter Thema begonnen von perlen
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
also werde ich mal ein zweites Fläschchen besorgen und reinkippen, vielleicht hilfts ja.
Was macht das Zeug eigentlich, verstärkt es die Reibung der Sperre oder verringert es sie?
Grüße
Udo

__________________

06.08.2017 21:17 perlen ist offline E-Mail an perlen senden Beiträge von perlen suchen Nehmen Sie perlen in Ihre Freundesliste auf
Wesch   Zeige Wesch auf Karte
Top-Supporter


images/avatars/avatar-1433.gif

[meine Galerie]


Dabei seit: 12.05.2002
Beiträge: 14.204
Herkunft: Luxembourg Baureihe: C3 L71 Baujahr,Farbe: 1968 rot Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo

Eigentlich keines der Beiden.
Es verhindert ein Verkleben der Posischeiben, also Sperrenscheiben.

mfG. Günther

__________________
early 1968 L71 tri-power big block convertible.
GM-T56 Viper 6 speed manual , 4.11 rear.
HOOKER chrome side pipes. Long L88 hood.
Tires front 235 rear 255 on 8x15 real wire spoke rims
You can't beat short stroke displacement . besoffen
06.08.2017 22:58 Wesch ist offline E-Mail an Wesch senden Beiträge von Wesch suchen Nehmen Sie Wesch in Ihre Freundesliste auf
perlen   Zeige perlen auf Karte
Top-Supporter


[meine Galerie]


Dabei seit: 02.09.2010
Beiträge: 2.253
Herkunft: Sachsen Baureihe: C 2 convertible Baujahr,Farbe: 1965 gelb Baureihe: C 3 Baujahr,Farbe: 1972 orange Baureihe: C 6 convertible Baujahr,Farbe: 2010 weiß Corvette-Generationen: C2 (1963-1967); C3 (1968-1982); C6 (2005-2013)
Themenstarter Thema begonnen von perlen
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

habe mir heute den Ölzusatz geholt.
Die kleine Menge sollte man doch zusätzlich reinkippen können ohne was vorher rauszunehmen???

Grüße

Udo

__________________

07.08.2017 20:21 perlen ist offline E-Mail an perlen senden Beiträge von perlen suchen Nehmen Sie perlen in Ihre Freundesliste auf
QuRace   Zeige QuRace auf Karte QuRace ist männlich
Full Supporter


[meine Galerie]


Dabei seit: 28.09.2010
Beiträge: 531
Herkunft: Mittelfranken Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: `70er LS 5 Daytona Yellow Kennzeichen: xx-Y454H Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von perlen
Die kleine Menge sollte man doch zusätzlich reinkippen können ohne was vorher rauszunehmen???


Na ja, wenn Du vorschriftsgemäß vorher "Unterkante Oberlippe" befüllt hast, wird Dir wohl nichts anderes übrig bleiben... (Oder Du stellst das Gefährt schräg. Das geht natürlich auch... Großes Grinsen )

__________________
I used to be indecisive. Now I'm not so sure.

Nothing is foolproof to a sufficiently talented fool.
07.08.2017 20:53 QuRace ist offline E-Mail an QuRace senden Beiträge von QuRace suchen Nehmen Sie QuRace in Ihre Freundesliste auf
perlen   Zeige perlen auf Karte
Top-Supporter


[meine Galerie]


Dabei seit: 02.09.2010
Beiträge: 2.253
Herkunft: Sachsen Baureihe: C 2 convertible Baujahr,Farbe: 1965 gelb Baureihe: C 3 Baujahr,Farbe: 1972 orange Baureihe: C 6 convertible Baujahr,Farbe: 2010 weiß Corvette-Generationen: C2 (1963-1967); C3 (1968-1982); C6 (2005-2013)
Themenstarter Thema begonnen von perlen
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

also wurde heute ein zweites Fläschchen vom Zusatz reingekippt.
Die erste Probefahrt, ca. 15km, das Problem scheint weg zu sein.
Bin zuversichtlich, morgen gehts nach Fronkraich damit.

Grüße

udo

__________________

10.08.2017 23:55 perlen ist offline E-Mail an perlen senden Beiträge von perlen suchen Nehmen Sie perlen in Ihre Freundesliste auf
Hermann   Zeige Hermann auf Karte
OSC-Member


images/avatars/avatar-14379.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 26.10.2002
Beiträge: 9.170
Herkunft: Köln Baureihe: C2 Baujahr,Farbe: 1966 Nassau Blue
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Schlimmstenfalls nochmal Öl wechseln und 2x Zusatz reinkippen.
11.08.2017 00:03 Hermann ist offline Beiträge von Hermann suchen Nehmen Sie Hermann in Ihre Freundesliste auf
perlen   Zeige perlen auf Karte
Top-Supporter


[meine Galerie]


Dabei seit: 02.09.2010
Beiträge: 2.253
Herkunft: Sachsen Baureihe: C 2 convertible Baujahr,Farbe: 1965 gelb Baureihe: C 3 Baujahr,Farbe: 1972 orange Baureihe: C 6 convertible Baujahr,Farbe: 2010 weiß Corvette-Generationen: C2 (1963-1967); C3 (1968-1982); C6 (2005-2013)
Themenstarter Thema begonnen von perlen
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
Bin jetzt ca. 1000km gefahren,
Eigentlich ist es weg,
Nur manchmal merkt ich dass es bei ganz engen kurven hinten igendwie leicht rumpelt,
Aber vllt. höre ich auch schon die Flöhe husten...

Grüße

Udo

__________________

13.08.2017 01:37 perlen ist offline E-Mail an perlen senden Beiträge von perlen suchen Nehmen Sie perlen in Ihre Freundesliste auf
jörg   Zeige jörg auf Karte jörg ist männlich
Premium Dealer


images/avatars/avatar-6730.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 24.02.2002
Beiträge: 3.362
Herkunft: Brühl Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: 76 Rot
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@@@


Du hättest beim Überholen auch direkt die Sperrscheiben tauschen sollen .
Die verschleißen


Mfg Jörg King



.
13.08.2017 22:11 jörg ist offline E-Mail an jörg senden Homepage von jörg Beiträge von jörg suchen Nehmen Sie jörg in Ihre Freundesliste auf
Dirk Raudies Dirk Raudies ist männlich
Full Member


images/avatars/avatar-35.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 04.06.2015
Beiträge: 57
Alter: 49
Herkunft: Hamburg Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: 1969 in Blau Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Sperrdiff Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mein Diff macht genau die Geräusche wie von dir beschrieben.
Das Öl wurde wurde vor einem Jahr gewechselt.
Versuch es jetzt auch mit einen zusätzlichen Fläschchen
von dem Zusatzstoff.
Gute Fahrt nach Frankreich

__________________

14.08.2017 12:42 Dirk Raudies ist offline E-Mail an Dirk Raudies senden Beiträge von Dirk Raudies suchen Nehmen Sie Dirk Raudies in Ihre Freundesliste auf
Woodpecker61 Woodpecker61 ist männlich
Top-Supporter


[meine Galerie]


Dabei seit: 01.11.2005
Beiträge: 2.227
Herkunft: von zuhause Baureihe: C3 LT 1 Baujahr,Farbe: 1971 schwarz Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ich kann absolut nicht verstehen warum heutzutage immer noch mit den blöden Zusätzen für das Hinterachsöl gearbeitet wird? Ich fülle in meine Differenziale grundsätzlich synthetisches Limited Slip Öl der Viscosität SAE 75-140 ein und habe bei keinem Auto auch nur die Spur eines Geräusches. Die paar Groschen die das Öl mehr kostet machen nu wirklich den Kohl nicht fett. King

__________________
Nett ist die kleine Schwester von Scheiße
14.08.2017 12:57 Woodpecker61 ist offline Beiträge von Woodpecker61 suchen Nehmen Sie Woodpecker61 in Ihre Freundesliste auf
perlen   Zeige perlen auf Karte
Top-Supporter


[meine Galerie]


Dabei seit: 02.09.2010
Beiträge: 2.253
Herkunft: Sachsen Baureihe: C 2 convertible Baujahr,Farbe: 1965 gelb Baureihe: C 3 Baujahr,Farbe: 1972 orange Baureihe: C 6 convertible Baujahr,Farbe: 2010 weiß Corvette-Generationen: C2 (1963-1967); C3 (1968-1982); C6 (2005-2013)
Themenstarter Thema begonnen von perlen
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Du hättest beim Überholen auch direkt die Sperrscheiben tauschen sollen .


Habe ich nicht selbst gemacht, hatte mich auf die Aussage der Werkstatt verlassen das diese Teile keine merklichen Verschleißspuren zeigten.

Zitat:
ich kann absolut nicht verstehen warum heutzutage immer noch mit den blöden Zusätzen für das Hinterachsöl gearbeitet wird?


warum machen es dann fast alle so, nur Du nicht?
ich würde den Zusatz auch lieber weglassen wenn mir jemand sicher sagen kann das es mit anderem Öl genauso funktioniert.

__________________

14.08.2017 18:02 perlen ist offline E-Mail an perlen senden Beiträge von perlen suchen Nehmen Sie perlen in Ihre Freundesliste auf
jörg   Zeige jörg auf Karte jörg ist männlich
Premium Dealer


images/avatars/avatar-6730.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 24.02.2002
Beiträge: 3.362
Herkunft: Brühl Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: 76 Rot
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@@@

Du kannst das Limt. Slip nicht weg lassen das geht nicht

Was er meinte mit dem 75 / 140 ist es gibt ein Öl wo der Zusatz schon drin ist .
Kannst du auch nehmen kommt auf das gleiche raus


Ansonsten kann ich jedem nur empfehlen wer die Sperrscheiben mal tauschen will / muß nehmt Kohlefaser Scheiben dann
Das ist das beste was es gibt
Dann braucht ihr keinen Zusatz mehr

Die Z06 Vette ab 2012 haben das Serien mässig auch drin




Mfg Jörg King


.
14.08.2017 19:32 jörg ist offline E-Mail an jörg senden Homepage von jörg Beiträge von jörg suchen Nehmen Sie jörg in Ihre Freundesliste auf
Woodpecker61 Woodpecker61 ist männlich
Top-Supporter


[meine Galerie]


Dabei seit: 01.11.2005
Beiträge: 2.227
Herkunft: von zuhause Baureihe: C3 LT 1 Baujahr,Farbe: 1971 schwarz Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

und vor allem hat das von mir verwendete Öl zum einen den Vorteil das es dadurch das es vollsynthetisch ist eine größere Reinigungskraft und entsprechende Dünnflüssigkeit hat. zum anderen braucht man nicht mehr darüber nachzudenken ob man den Zusatz genug dosiert hat da das der Ölhersteller schon entsprechend gemacht hat. Auch haben synthetiköle eine wesentlich höhere Standzeit als mineralische. King

__________________
Nett ist die kleine Schwester von Scheiße
14.08.2017 21:06 Woodpecker61 ist offline Beiträge von Woodpecker61 suchen Nehmen Sie Woodpecker61 in Ihre Freundesliste auf
Hermann   Zeige Hermann auf Karte
OSC-Member


images/avatars/avatar-14379.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 26.10.2002
Beiträge: 9.170
Herkunft: Köln Baureihe: C2 Baujahr,Farbe: 1966 Nassau Blue
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Standzeit des Differentialöls dürfte bei den meisten alten Autos wegen geringer jährlicher Laufleistung kein Kriterium sein.
14.08.2017 21:51 Hermann ist offline Beiträge von Hermann suchen Nehmen Sie Hermann in Ihre Freundesliste auf
Woodpecker61 Woodpecker61 ist männlich
Top-Supporter


[meine Galerie]


Dabei seit: 01.11.2005
Beiträge: 2.227
Herkunft: von zuhause Baureihe: C3 LT 1 Baujahr,Farbe: 1971 schwarz Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

bei einem Öl das in der Regel eh nie gewechselt wird ist es besser ein hochwertiges drin zu haben deswegen der Hinweis auf die Standzeit! Ölalterung hat auch nicht unbedingt was mit Laufleistung zutun. King

__________________
Nett ist die kleine Schwester von Scheiße

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Woodpecker61 am 15.08.2017 07:03.

15.08.2017 06:39 Woodpecker61 ist offline Beiträge von Woodpecker61 suchen Nehmen Sie Woodpecker61 in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): [1] 2 nächste » [Statistik] [Profil] [PN-Box] [Kalender] [Mitglieder] [Suche] [Foren] [Portal]  [FORUMSHOP]  Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
corvetteforum.de » Technikforen » C 2 Technikforum » Geräusche Hinterachse/Diff.



Powered by Burning Board 2.1.3 © 2001-2003 WoltLab GmbH