corvetteforum.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Suche Galerie Datenbank Boardregeln Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Portal

corvetteforum.de » Technikforen » C 3 Technikforum » Neuaufbau 489ci stroker Impressum | » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Neuaufbau 489ci stroker  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Günther-C3
Top-Supporter


images/avatars/avatar-9874.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 12.05.2008
Beiträge: 1.884
Herkunft: Österreich Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Neuaufbau 489ci stroker Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen!

Hab gerade meinen Motor neu aufgebaut und dachte mir ich stell mal ein paar Bilder vom Aufbau rein, vielleicht interessiert es ja den Ein oder Anderen.

Ausgangsbasis war mein L36, also 427/390 BigBlock. Der Grund des Neuaufbaus war dass ich so ein "Klackern" hatte und ich nicht feststellen konnte, woher es kommt. Also raus damit.





Dann zerlegen und schauen was kaputt ist. Die Zylinderwände waren eingelaufen und hatten Riefen, die Hauptlager der Kurbelwelle waren eingelaufen und hatten leichte Rillen sowie die Pleuellager, wobei eins schon leicht blau war.
Da es die Kurbelwelle auch erwischt hatte und sie geschliffen werden musste, habe ich mich dann gleich für einen Stroker kit entschieden. Kostet zwar schon um einiges mehr, aber dafür hat man einen Liter mehr Hubraum Yeeah!











Die Zyilnderköpfe habe ich gereinigt und dabei festgestellt, dass diese schon bearbeitet wurden, sprich die Ansaugkanäle poliert und angepasst waren.









Also dann, Teile bestellen, lange warten (auf dem Stroker kit sind 3 Wochen Lieferzeit drauf, dann erst wird er in den USA weggeschickt).
Als die Teile dann da waren, konnte ich die neue Kurbelwelle mal probemontieren und dann gleich schauen, ob die Pleuel auch genug Platz haben. In der Beschreibeung stand zwar "no grinding required", aber ich verlass mich da nicht drauf. Und tatsächlich, es musste noch im Block geschliffen werden, damit die Pleuel frei durchdrehen können.

Hier fertig freigeschliffen:




Erst jetzt konnte ich mit den Kolben und dem Block zum Motorenschleifer. Er hat die Kolben nochmal nachgemessen ob auch wirklich bei allen das Maß gleich ist. Dann erst wurde der Block auf das erste Übermaß geschliffen.

Hier der fertig geschliffene Block:





In der Zwischenzeit konnte ich die Köpfe machen. Also reinigen, Ventile polieren und neu einschleifen, neue Ventilschaftdichtungen montieren.











Ventile mit der Hand einzuschleifen war mir zu mühsam, hab das mit der Bohrmaschine gelöst. Abwechselnd links und rechts gedreht.


Und hier die fertig eingeschliffenen Ventile:

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Günther-C3 am 18.06.2017 20:49.

18.06.2017 20:11 Günther-C3 ist offline E-Mail an Günther-C3 senden Beiträge von Günther-C3 suchen Nehmen Sie Günther-C3 in Ihre Freundesliste auf
Günther-C3
Top-Supporter


images/avatars/avatar-9874.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 12.05.2008
Beiträge: 1.884
Herkunft: Österreich Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Themenstarter Thema begonnen von Günther-C3
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Soo, hier die neue Stroker-Kurbelwelle von Scat:


Wenn man schon dabei ist, soll man bei der Ölpumpe eine neue Antriebswelle OHNE Plastikkupplung nehmen.




Kolbenringe einschleifen:




Hier der Block mit der neuen Kurbelwelle, neuen Pleuel und den neuen Kolben fertig montiert:


Dann die neue Nockenwelle montieren und einmessen. Ich habe es nach der "Intake centerline" Methode gemacht. Die Nockenwelle ist von Compcams, eine XE268H.
Das kleine Zahnrad der Kurbelwelle hat 3 Nuten. 4° advanced, 0°, 4° retarded. Anfangen tut man mit der Nut 0°. Dann die Messung durchführen und schauen, ob die Grade zur Intake centerline passen - jetzt ganz vereinfacht erklärt. Bei mir passte es nicht und ich musste die andere Nut nehmen. Also Zahnrad nochmal abziehen und auf der anderen Nut neu montieren. Alles nochmal kontrollieren, sprich nochmal einmessen, passt.



Beim letzten Bild auch schön zu erkennen, dass der Block auch innen poliert wurde. Da hat sich mein Vorgänger richtig Mühe gegeben. Sinn der Sache ist, dass das Öl schneller in die Wanne abfließt, so habe ich mir das erklären lassen. Kann mir aber ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass das bei einem Strassenmotor sehr viel bringt, aber bitte.

Abkleben und Lackieren:











Jetzt noch die Köpfe rauf, Ventiltrieb montieren, Intake mainfold reinkleben, Verteiler rein, Lima und Powersteering Pumpe rauf und ab ins Auto damit.




18.06.2017 21:22 Günther-C3 ist offline E-Mail an Günther-C3 senden Beiträge von Günther-C3 suchen Nehmen Sie Günther-C3 in Ihre Freundesliste auf
Günther-C3
Top-Supporter


images/avatars/avatar-9874.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 12.05.2008
Beiträge: 1.884
Herkunft: Österreich Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Themenstarter Thema begonnen von Günther-C3
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Konnte dann die Tage die erste Probefahrt machen und ich muss sagen, ich bin begeistert Yeeah! Macht schon Sinn so ein Stroker huahua
Momentan habe ich noch den originalen Quadrajet Vergaser drauf. Der hat 750cfm und der Motor läuft ganz gut damit. Aber damit man die volle Leistung nutzen kann, sollte ein 850cfm Vergaser drauf. Man merkt es auch, dass ihm ab ca. 4500 rpm der Durchsatz fehlt. Da werd ich noch nachbessern müssen dumdidum Aber ich kann jetzt schon sagen, der läuft richtig richtig gut.

Der ganze Motoraufbau ist natürlich ein Haufen Arbeit und es gehen viele Stunden drauf, aber die Mühe lohnt sich. Wenn wer Fragen hat, einfach melden.
Ein Video wird auch noch nachgereicht.

Gruß, Günther
18.06.2017 21:30 Günther-C3 ist offline E-Mail an Günther-C3 senden Beiträge von Günther-C3 suchen Nehmen Sie Günther-C3 in Ihre Freundesliste auf
stocki26   Zeige stocki26 auf Karte stocki26 ist männlich
Top-Supporter


images/avatars/avatar-9635.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 05.02.2011
Beiträge: 3.804
Herkunft: Oberösterreich Baureihe: C 3 Baujahr,Farbe: 69er daytona yellow Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Gratulation zur gelungenen OP, bin schon sehr gespannt wie er klingt und durchzieht

__________________
na gut, wenn ich nicht so schnell fahren darf, wie ich gerne möchte, entgeht dem Finanzminister eben einiges an Mineralölsteuer .... selber schuld Feixen
18.06.2017 21:38 stocki26 ist offline E-Mail an stocki26 senden Beiträge von stocki26 suchen Nehmen Sie stocki26 in Ihre Freundesliste auf
Günther-C3
Top-Supporter


images/avatars/avatar-9874.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 12.05.2008
Beiträge: 1.884
Herkunft: Österreich Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Themenstarter Thema begonnen von Günther-C3
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke Stocki! Du kannst dir das "8 Liter Auto" Augenrollen ja live geben wenn du Zeit hast.
18.06.2017 21:47 Günther-C3 ist offline E-Mail an Günther-C3 senden Beiträge von Günther-C3 suchen Nehmen Sie Günther-C3 in Ihre Freundesliste auf
speutz   Zeige speutz auf Karte speutz ist männlich
Top-Supporter


images/avatars/avatar-14902.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 07.05.2002
Beiträge: 2.993
Alter: 63
Herkunft: Gießen Baureihe: C5 Baujahr,Farbe: 2000, gelb
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Sowas liest man immer wieder gerne. Yeeah!

Das "Glattmachen" der Oilgallery habe ich bei meinem ehemaligen L98 auch durchgeführt. Die originalen Ölabflusslöcher sind wie mit einem stumpfen Werkzeug reingehauen. Auch wenn´s wohl so funktioniert, hatte ich in Verbindung mit einer High Volume Ölpumpe und lediglich 5l Ölfüllmenge einfach ein besseres Gefühl.
Was ich vor dem Einbau des Zündverteilers noch machen würde ist, die Ölpumpe mit einer geeigneten Welle mal auf "Betriebstemperatur" zu bringen. Dadurch hat man schon mal Öl an allen wichtigen Stellen bis in die Köpfe.
Muß nicht, aber beruhigt das Gewissen.
Dateianhang:
jpg 70.jpg (470 KB, 732 mal heruntergeladen)


__________________

Wer einen Engel sucht und dabei nur auf die Flügel schaut, könnte leicht eine Gans nach Hause bringen! Engel-3

www.hochglanzverdichten-giessen.de
18.06.2017 23:04 speutz ist offline E-Mail an speutz senden Homepage von speutz Beiträge von speutz suchen Nehmen Sie speutz in Ihre Freundesliste auf
Günther-C3
Top-Supporter


images/avatars/avatar-9874.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 12.05.2008
Beiträge: 1.884
Herkunft: Österreich Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Themenstarter Thema begonnen von Günther-C3
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Pre-oiling kann man machen. Ich habe beim Zusammenbau Monagepaste verwendet. Soll genau das verhindern was du beschreibst.
18.06.2017 23:09 Günther-C3 ist offline E-Mail an Günther-C3 senden Beiträge von Günther-C3 suchen Nehmen Sie Günther-C3 in Ihre Freundesliste auf
Bodo Schuler   Zeige Bodo Schuler auf Karte Bodo Schuler ist männlich
Top Member


images/avatars/avatar-30.gif

[meine Galerie]


Dabei seit: 09.01.2011
Beiträge: 230
Alter: 59
Herkunft: Saarland Baureihe: C3 Cabrio Baujahr,Farbe: 1969 rot Kennzeichen: SLS-C99H Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo und Kompliment an Güther, saubere Arbeit.

Da ich vor etwa dem gleichen Problem stehe (Klackern im Motor, Hydrostößel und Stößelstangen habe ich schon ausgewechselt), bin ich am überlegen, ob ich meinen
350 ci Motor neu aufbauen lasse oder einen neuen Motor einbauen soll. Letztendlich wird es wohl auch eine Kostenfrage sein.
Über den derzeit verbauten Motor kann ich leider nicht viel sagen. Es wird wohl ein Motor aus den 70iger Jahren mit um die 200 PS sein. Also nichts besonderes. Ich bin auch der Meinung, dass dieser Motor ganz und gar nicht zu meiner 69er Vette passt.
Nun habe ich bei Ecklers einen Motor gefunden, welcher von den Leistungsangaben gefällt und passen sollte. Es handelt sich hierbei um den

383 ci, 430 HP Small Block Chevy BluePrint Crate Engine mit der Bestell-Nr. 25-369831-1

Nun habe ich bei Ecklers angefragt, welche Teile ich zusätzlich benötige, bzw. ob Änderungen vorgenommen werden müssen, um den Motor in mein Auto einzubauen. Bisher habe ich leider noch keine Antwort erhalten. Änderungen an der Motorhaube möchte ich auf keinen Fall vornehmen.

Da ich nun vor einer nicht ganz so einfachen Entscheidung stehe, würde mich die Meinung der Spezialisten hier im Forum sehr interessieren. Vielleicht fährt ja auch jemand genau diesen Motor von Ecklers und hat bereits Erfahrung damit.

Freundliche Grüße

Bodo Schuler

__________________
Gruß Bodo
30.06.2017 13:34 Bodo Schuler ist offline E-Mail an Bodo Schuler senden Beiträge von Bodo Schuler suchen Nehmen Sie Bodo Schuler in Ihre Freundesliste auf
Alex66 Alex66 ist männlich
Full Supporter


images/avatars/avatar-10091.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 15.09.2012
Beiträge: 839
Herkunft: Heidelberg Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: 1971 - War Bonnet Yellow Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Tolle Arbeit! Der Motor macht bestimmt richtig Laune mit dem Hubraum, und alles sehr sauber gemacht. Original Look, und mehr Power... Für mich die beste Lösung! Zwink Ich habe meinen 350er auch auf 383Cui gestroked, mit SCAT geschmiedeter Kurbelwelle, geschmiedete Pleuel, und Mahle Kolben, Feingewuchtet usw. Läuft spitze und man sieht nichts von außen Zwink

__________________
Gruss,
Alex


The only difference between men and boys, is the price of their toys!
30.06.2017 14:11 Alex66 ist offline E-Mail an Alex66 senden Beiträge von Alex66 suchen Nehmen Sie Alex66 in Ihre Freundesliste auf
starkisC3   Zeige starkisC3 auf Karte starkisC3 ist männlich
Full Supporter


images/avatars/avatar-9906.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 28.03.2011
Beiträge: 657
Alter: 49
Herkunft: Niederösterreich Baureihe: C3 Coupe Baujahr,Farbe: 1969, Screaming Yellow Kennzeichen: 066473581384 Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus Günther,

wie immer sehr saubere, überlegte und gut durchdachte Arbeit mit perfektem Ergebnis,

das mit Sicherheit sehr gute Laune beim Gas geben macht.

Yeeah! huldigen Yeeah! OK! Yeeah! Prost!

__________________
Schöne Grüsse Peter Hallo-gruen



Hast Du es eilig, dann gehe einen Schritt langsamer !
30.06.2017 14:41 starkisC3 ist offline E-Mail an starkisC3 senden Beiträge von starkisC3 suchen Nehmen Sie starkisC3 in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie starkisC3 in Ihre Kontaktliste ein
C3Berlin   Zeige C3Berlin auf Karte C3Berlin ist männlich
Full Supporter


images/avatars/avatar-10969.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 22.02.2013
Beiträge: 987
Alter: 52
Herkunft: Wendenschloss, 12557 Berlin Baureihe: C3 Convertible Baujahr,Farbe: 1969 Schwarz Baureihe: C1 Convertible Baujahr,Farbe: 1960 Weiß Baureihe: Mohr Cobra 427 Baujahr,Farbe: Schwarzbraun Corvette-Generationen: C1 (1953-1962); C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Sehr schön anzusehen. Saubere Arbeit. So gehört sich das.

Respekt und viel Freude mit dem Spaßmacher Yeeah!


Gruss aus Berlin
Uwe

__________________

30.06.2017 15:10 C3Berlin ist offline E-Mail an C3Berlin senden Beiträge von C3Berlin suchen Nehmen Sie C3Berlin in Ihre Freundesliste auf
Raimund Raimund ist männlich
Support Member


images/avatars/avatar-14360.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 27.02.2015
Beiträge: 406
Herkunft: Deutschland Bodensee-Region Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: 1976, gelb Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Klasse Arbeit, super Ergebnis, eine Fachwerkstatt könnte das nicht besser.

Respekt

Raimund

__________________
mens agitat molem - oder ein V8



30.06.2017 15:14 Raimund ist offline E-Mail an Raimund senden Beiträge von Raimund suchen Nehmen Sie Raimund in Ihre Freundesliste auf
stocki26   Zeige stocki26 auf Karte stocki26 ist männlich
Top-Supporter


images/avatars/avatar-9635.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 05.02.2011
Beiträge: 3.804
Herkunft: Oberösterreich Baureihe: C 3 Baujahr,Farbe: 69er daytona yellow Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Günther-C3
Danke Stocki! Du kannst dir das "8 Liter Auto" Augenrollen ja live geben wenn du Zeit hast.


mach ich gern, darf ich trotzdem mit dem kleinen putzigen 5,7er kommen ? dumdidum

__________________
na gut, wenn ich nicht so schnell fahren darf, wie ich gerne möchte, entgeht dem Finanzminister eben einiges an Mineralölsteuer .... selber schuld Feixen
30.06.2017 15:46 stocki26 ist offline E-Mail an stocki26 senden Beiträge von stocki26 suchen Nehmen Sie stocki26 in Ihre Freundesliste auf
Yankeededandy Yankeededandy ist männlich
Top-Supporter


images/avatars/avatar-9558.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 27.02.2010
Beiträge: 4.176
Alter: 55
Herkunft: Schweiz Baureihe: C3 Convertible L46 Baujahr,Farbe: 1969, Monza Red Baureihe: Dodge Challenger Baujahr,Farbe: 2010 SRT8, schwarz Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Bodo Schuler
Nun habe ich bei Ecklers einen Motor gefunden, welcher von den Leistungsangaben gefällt und passen sollte. Es handelt sich hierbei um den

383 ci, 430 HP Small Block Chevy BluePrint Crate Engine mit der Bestell-Nr. 25-369831-1


Die Leistungsangaben mit groooooosser Vorsicht geniessen. In Bezug auf Leistung wird grundsätzlich gelogen und wichtige Faktoren unterschlagen. Ich kann dir über den Ecklers Motor nichts konkretes sagen, aber aus der eigenen Erfahrung ein paar Dinge auf den Weg geben:
- Die meisten Crate Motoren passen nicht unter die Small Block Haube einer 69er. Tiefer bauende Spinne nötig und zack, schon ein paar PS verloren.
- Es geht das glaubhafte Gerücht um, dass gewisse Motorenbauer sehr grosszügig mit den Toleranzen umgehen, um möglichst wenig Reibungsverlust zu bekommen. Resultat ist ein freudig drehender Motor aber der Ölverbrauch kann erschreckend hoch sein.
- Auspuff, Vergaser etc. muss zum Paket passen
- Verlass dich ja nicht auf den Begriff "BluePrint". Das ist ein nicht geschützter Begriff, den jeder verwenden kann.
- Nur so zum Vergleich: Ich hatte mir einen 383er für meine 69er massgeschneidert bauen lassen und es wurden keine billigen Teile verwendet. Die theoretische Leistung wurde mit 410-420 PS angegeben. Auf dem Prüfstand leistet der Motor aber "nur" 350 PS, allerdings mit den Standard Gusskrümmern. Man muss schon ganz schön zaubern, um mehr Leistung aus einem 08/15 Crate aus dem Regal rauszuholen. Das möchte ich in der Realität gerne mal sehen. Dann behaupte ich auch nicht mehr, dass die Anbieter lügen Hallo

Bis das soweit ist: Ich behaupte pauschal, dass die Leistungsangaben bei Regalmotoren mit Bestellnummern um mindestens 30% übertrieben sind. Da muss ein 4-Sternekoch ran und kein Kantinenkoch.

Gruss, Martin

*EDIT: Sorry Günther, das müsste eigentlich in einen separaten Thread*

__________________
Companies have Corporate Identities, I have Corvette Identity

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Yankeededandy am 30.06.2017 19:05.

30.06.2017 18:56 Yankeededandy ist offline E-Mail an Yankeededandy senden Beiträge von Yankeededandy suchen Nehmen Sie Yankeededandy in Ihre Freundesliste auf
man-in-white   Zeige man-in-white auf Karte man-in-white ist männlich
Bananenreiter


images/avatars/avatar-4547.gif

[meine Galerie]


Dabei seit: 17.11.2002
Beiträge: 14.011
Alter: 48
Herkunft: Alpen Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: 76, gelb Kennzeichen: Klein, v + h Baureihe: C4 Baujahr,Farbe: 95, weiß Baureihe: ehem. C4 Baujahr,Farbe: 92, weiß
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

So eine Schande: jetzt hast du die Ventile so schön poliert und versteckst die einfach im Motor. Die müssen in die Vitrine.

Toller umbau. Du bist ja gut ausgestattet.
Frank
30.06.2017 21:15 man-in-white ist offline E-Mail an man-in-white senden Beiträge von man-in-white suchen Nehmen Sie man-in-white in Ihre Freundesliste auf
Wesch   Zeige Wesch auf Karte
Top-Supporter


images/avatars/avatar-1433.gif

[meine Galerie]


Dabei seit: 12.05.2002
Beiträge: 14.203
Herkunft: Luxembourg Baureihe: C3 L71 Baujahr,Farbe: 1968 rot Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo

Danke für die Doku. Macht Spass und man glaubt sowas auch einfach mal so hin zu bekommen.

Zitat:
Der hat 750cfm und der Motor läuft ganz gut damit. Aber damit man die volle Leistung nutzen kann, sollte ein 850cfm Vergaser drauf. Man merkt es auch, dass ihm ab ca. 4500 rpm der Durchsatz fehlt.


Aber ehrlich gesagt, das glaube ich nicht, dass der 750er bei 4500 schon zu setzt.
Bin den 650er DP auf meinem 472er BB gefahren und der zog easy bis an die redline von 6500 und bestimmt noch darüber.

Ich hattte auch mal nen 850er drauf, eingestellt von Lars. Das Einzige was ich fühlen konnte, war der enorm erhöhte Spritverbrauch.

Lass hören, wie deine Erfahrungen sind, wenn du auf 850 hochgerüstet hast, bitte ?

mfG. Günther

mfG. Günther

__________________
early 1968 L71 tri-power big block convertible.
GM-T56 Viper 6 speed manual , 4.11 rear.
HOOKER chrome side pipes. Long L88 hood.
Tires front 235 rear 255 on 8x15 real wire spoke rims
You can't beat short stroke displacement . besoffen
01.07.2017 00:06 Wesch ist offline E-Mail an Wesch senden Beiträge von Wesch suchen Nehmen Sie Wesch in Ihre Freundesliste auf
GWC371   Zeige GWC371 auf Karte GWC371 ist männlich
Full Supporter


images/avatars/avatar-9982.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 23.06.2012
Beiträge: 760
Alter: 57
Herkunft: Deutschland Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: 1971 Bridgehampton Blue Baureihe: C2 Baujahr,Farbe: 1966, Ermine White Corvette-Generationen: C2 (1963-1967); C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Für mich einfach nur cool! Respekt Yeeah!
Viele Grüße Hallo-gruen
Günter

__________________
Viele Grüße, Hallo-gruen
Günter

01.07.2017 00:10 GWC371 ist offline E-Mail an GWC371 senden Beiträge von GWC371 suchen Nehmen Sie GWC371 in Ihre Freundesliste auf
Big Tank Big Tank ist männlich
Top Member


images/avatars/avatar-5756.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 13.06.2005
Beiträge: 174
Alter: 49
Herkunft: Österreich Baureihe: C2,C3..... Baujahr,Farbe: 1980-Black rose Met. Baureihe: C2 Baujahr,Farbe: 1966 Baureihe: Chevy Van G20 Baujahr,Farbe: 1993 Blau Corvette-Generationen: C2 (1963-1967); C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Günther !
Respekt Saubere Arbeit. Prost! Eine schöne Farbe mit großem Motor ,....eine der wenigen in Ösiland , da Motorezogene Steuer nicht gerade günstig. Viel Spaß damit. Yeeah!
Gruß Max

__________________

Patriot Prost!
01.07.2017 07:59 Big Tank ist offline E-Mail an Big Tank senden Beiträge von Big Tank suchen Nehmen Sie Big Tank in Ihre Freundesliste auf
Roma   Zeige Roma auf Karte Roma ist männlich
Top-Supporter


images/avatars/avatar-14708.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 29.06.2009
Beiträge: 4.301
Alter: 52
Herkunft: Speyer Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: 1969, Daytona Yellow Kennzeichen: SP-FR 69 H Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Günther,

schaut gut aus. Ich bring Dir dann im Herbst meine vorbei Zwinkern

__________________
Gruß

Frank

Eigentlich fahr ich lieber driver als zu schrauben Grübeln
01.07.2017 09:00 Roma ist offline E-Mail an Roma senden Homepage von Roma Beiträge von Roma suchen Nehmen Sie Roma in Ihre Freundesliste auf
Bodo Schuler   Zeige Bodo Schuler auf Karte Bodo Schuler ist männlich
Top Member


images/avatars/avatar-30.gif

[meine Galerie]


Dabei seit: 09.01.2011
Beiträge: 230
Alter: 59
Herkunft: Saarland Baureihe: C3 Cabrio Baujahr,Farbe: 1969 rot Kennzeichen: SLS-C99H Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Günther,
entschuldige bitte, dass ich mit meinem Problem einfach so in deinen Thread
reinplatze. Martin hat sicher Recht, ich hätte womöglich einen neuen anlegen sollen. Vielleicht kann man das ja noch nachträglich ändern?!

Hallo Martin,
besten Dank für den sehr hilfreichen Kommentar. Vielleicht sollte ich mich an
Firmen wie Mike und Franks oder Weindel wenden, um mir unnötigen Ärger zu
ersparen.

Gruß, Bodo

__________________
Gruß Bodo
01.07.2017 09:26 Bodo Schuler ist offline E-Mail an Bodo Schuler senden Beiträge von Bodo Schuler suchen Nehmen Sie Bodo Schuler in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): [1] 2 nächste » [Statistik] [Profil] [PN-Box] [Kalender] [Mitglieder] [Suche] [Foren] [Portal]  [FORUMSHOP]  Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
corvetteforum.de » Technikforen » C 3 Technikforum » Neuaufbau 489ci stroker



Powered by Burning Board 2.1.3 © 2001-2003 WoltLab GmbH